Nägel wachsen nach oben und keine Modellage hält

"

Gelnägel

" Andy71, 01.01.2009 13:58.

Andy71

8
2
Hallo,
erst einmal happy new year an alle!
Bin heute das erste Mal hier im Forum und habe sofort ein Problem, wobei ihr mir vielleicht helfen könntet :)
Also, folgendes:
Eine Kundin hat extrem hochwachsende Naturnägel, d.h. sie biegen sich richtig nach oben, bei denen keine Gel - Modellage hält.
Als erstes habe ich ihr Tipps geklebt - die ersten flogen schon nach ein paar Tagen ab. Dann habe ich ihr mit der Schablonentechnik die Nägel gemacht. Die sind auch nach und nach abgeflogen (im wahrsten Sinne des Wortes).

Was soll sich nun machen? Wisst ihr was ich noch machen könnte?
Bin ziemlich ehrgeizig und möchte alles versuchen, damit sie und ich glücklich sind. :)
Schon mal danke

01.01.2009 13:58 • #1


Sabsi

15767
144
4
52
Hallo,

die Nägel auf ein minimum kürzen, die Schablone mit einer leichten Neigung nach unten ansetzen und den Spalt der entsteht in einen etwas grosszügigeren Aufbau einarbeiten. Du musst aber dabei auch den Aufbau weiter hinten ansetzen als Du es normalerweise gewohnt bist und kürzere Refillzeiten. Ausserdem muss super gut ummantelt werden.

Liebe Grüsse

01.01.2009 22:08 • #2



Hallo Andy71,

Nägel wachsen nach oben und keine Modellage hält

x 3#3


Andy71


8
2
Hallo Sabsi,
erst mal danke für deine Erklärung. Bei meiner Vorstellungskraft denke ich, dass es dicker wird als vorher, stimmt das???
Desweiteren hat die Kundin ziemlich extrem kleine Nägel, wird das dann nicht noch schwieriger einen vernünftigen Aufbau hinzu kriegen???

Liebe Grüsse
Andrea

02.01.2009 13:25 • #3


Sabsi

15767
144
4
52
Hallo Andrea,

das der Aufbau bei einer Himmelfahrtsmodellage etwas dicker wird, kann man leider nicht verhindern, hat aber nichts damit zu tun, ob es sich um kleine Nägel oder um breite Nägel handelt, denn ausschlaggebend dafür ist die konkave Krümmung der Nagelplatte um wieviel mehr Material man braucht.

Liebe Grüsse

03.01.2009 00:28 • #4


Andy71


8
2
Hallo Sabsi!
Danke erst mal für deine Informationen!
Werde in den nächsten Tagen die Kundin anrufen und ihr sagen, dass ich noch eine Möglichkeit hat, dass auch sie schöne Nägel bekommt. :D
Zwei Fragen hätte ich da noch:
1. Muss die Auffüllung wohl schon eher geschehen????
und
2. Soll ich für den Aufbau dickviskosiges Gel nehmen? Wäre für mich eigentlich logisch :)

Lieben Gruss
Andrea

04.01.2009 21:10 • #5


Sabsi

15767
144
4
52
Hallo Andy,

Material bleibt ganz Dir überlassen, arbeite mit dem womit Du selber gut zurechkommst.

Bei Neukunden mit Problemnägeln mache ich grundsätzlich einen Kontrolltermin zwischen den eigentlichen Terminen, da sieht man in der Regel dann schon wie man in etwa die normalen Refilltermine legen muss.

Bei schnellwachsenden Nägeln empfiehlt es sich kürzer Abstände zu wählen, liegen meist so im Abstand von 3 Wochen.

Liebe Grüsse

04.01.2009 23:25 • #6


kleinbea

18
12
Das Problem hab ich leider auch, allerdings bei meinen eigenen Nägeln. Tatsächtlich wir der Aufbau dadurch sehr dick, weil man ja den hochwachsenden Nagel ausgleichen muss. Wird allerdings bei jedem Mal besser und leichter.

Bea

08.01.2009 20:48 • #7


Andy71


8
2
Hallo Bea!
Arbeitest du denn auch mit Schablonen oder sind deine Nägel schon lang genug um eine Naturnagelverstärkung ohne Hilfe zu machen??
Die Nägel meiner Kundin sind nämlich ziemlich kurz und ich müsste eine Schablone verwenden. Werde es nächste Woche mal versuchen. :)
Gruß Andrea

10.01.2009 11:17 • #8


Sabsi

15767
144
4
52
Hallo Andy,

bei einer Naturnagelverstärkung wird eigentlich immer mit Schablone als Hilfsmittel gearbeitet, eben dass man damit die Nägel besser ins Material einbetten kann.

Liebe Grüsse

10.01.2009 17:21 • #9


kleinbea

18
12
Hallo Andy,
inzwischen mach sie ohne aber das erste mal mit Schabi. Es ist so wie schon geschrieben wurde. Du mußt die Schabi etwas weiter drunter ansetzen und den Zwischenraum auffüllen. Beim Auffülltermin dann immer darauf achten das du in der c-kurve bleibst. Daher werden meine vorne immer etwas dicker. Mit der Zeit drückt sich der Nagel etwas nach unten. Allerdings nur sehr langsam und auch nicht sehr viel. Aber das macht es dann einfacher.
Grüße,
s´Beale

10.01.2009 19:03 • #10



Hallo Andy71,

x 4#10









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag