52

Nägelkauen seit ich denken kann, hat wer erfahrung?

spotzal

spotzal

2240
70
32
1292
Zitat von freya12:
Hi Schmetterling98,
ich war auch mal im Club NB.
Bei mir hat stinknormaler Nagellack geholfen (ich weiß wie bescheuert das klingt).
Als Kind war ich eher der "Tomboy", keine Kleider, kein Rosa, nix was nur annähernd mädchenhaft war... also auch kein Nagellack. Und ich hab unglaublich gern auf meinen Nägeln gekaut.
In der Pubertät war mir das dann nicht mehr so egal. ICH fand es hässlich, andere haben dazu eigentlich nie was gesagt. Und einmal hab ich zum Spaß einen Nagellack von einer Freundin draufgemacht, und als ich wieder meine Finger im Mund hatte, schmeckte ich den Nagellack. Ich hab mich so geekelt - nicht, weil der so grausig geschmeckt hat, sondern, weil ich das giftige Zeugs absolut nicht in meinem Mund haben wollte.
Vielleicht hilft das als Anreiz, die eklig schmeckenden Sachen, die man sich auf die Nägel schmiert, sind ja normal nicht gesundheitsschädlich.

Was noch ein großes Problem bei mir war: Ich habe genetisch bedingt sehr weiche, brüchige Nägel. Und wenn ein Nagel mal leicht eingerissen war, war das so lästig, dass ich sofort wieder daran gekaut habe. Überlebensregel Nummer 1: Hab immer eine Nagelfeile dabei. Mach die Kante wieder glatt, und dann ist der Anreiz nicht mehr so groß. Damit meine Nägel etwas "härter" sind, nehme ich noch Vitamine. Kieselerde, Zink, was weiß ich, da hilft ja so viel. Vielleicht auch eine gesündere Ernährung, aber da tu ich mir echt schwer :?
Du kannst dich mal hier einlesen: https://www.vitaminexpress.org/
Da gibt Infos über alle möglichen Vitamine, Minerale etc. Ich nehme ein Kombipräparat, weils bei mir an mehreren Enden hapert :lol:
Hilft bei mir gut, früher hatte ich keinen weißen Rand an den Nägeln, heute muss ich die Dinger selbst schneiden, wenn sie mich beispielsweise beim Tippen stören :wink:

Erzähl doch mal, wie's bei dir weitergegangen ist!
LG Freya


sry... aber das ist voll der werbepost...

25.10.2016 19:40 • x 1 #46


smilnail

smilnail

3412
75
71
2200
Jeü. in der Tat, vor allem ist das jetzt schon fast 1 Jahr alt :haha: Schelm, der Arges dabei denkt.

25.10.2016 20:52 • #47



Hallo schmetterling98,

Nägelkauen seit ich denken kann, hat wer erfahrung?

x 3#3


alphaacoaching

1
Das Kauen an den Fingernägeln kann verschiedene Gründe haben. Wie du bereits bemerkt hast, können unverarbeitete Emotionen eine grosse Rolle spielen. Im Laufe der Zeit entwickeln wir spezifische Verhaltensweisen in bestimmten Situationen oder bei bestimmten Emotionen. Das Abgewöhnen solcher Verhaltensmuster kann sehr schwierig sein. Ich selbst habe in den letzten 20 Jahren alles ausprobiert, von Nagellack und bitterem Anti-Kau-Nagellack über Pflaster und Handschuhe bis hin zu starkem Willen - aber nichts hat geholfen.

Wir wissen, dass es etwa 1000 Wiederholungen oder sehr starke Emotionen braucht, um allein durch Willenskraft Veränderungen herbeizuführen. Stell dir vor, du müsstest tausend Mal den Gedanken "Stopp, ich lasse meine Nägel in Ruhe" denken. Das erfordert einen langen Zeitraum mit starkem Willen.

Was mir nachhaltig geholfen hat, ist eine Hypnosebehandlung. Durch Hypnose werden wir in einen tiefen Entspannungszustand versetzt. In diesem Zustand ähnlich einem Tagtraum sind nur 1-3 Wiederholungen erforderlich, um ein Verhalten zu ändern. Die Methode ist grossartig. Zusätzlich lösen wir in der Hypnosesitzung die emotionalen Gründe für das Verhalten auf. Dadurch kann das Verlangen, an den Fingernägeln zu kauen, nach 2-3 Hypnosesitzungen verschwinden, und nach ein bis zwei Monaten können wir uns über längere und gepflegtere Fingernägel freuen.

Um die genauen Ursachen herauszufinden und zu verbessern, kann ich dir unser Stopp-Nägelkau-Programm empfehlen. In persönlichen Online-Sitzungen suchen wir nach deinen Auslösern und lösen sie auf, unterstützt durch Hypnotherapie und unsere eigene langjährige Erfahrung.
Für weitere Informationen klicke bitte hier: alphaa.ch/angebot

Ich wünsche dir alles Liebe. Anna

17.05.2023 11:25 • #48










cron