1

Nägelkauen seit zig Jahren

"

Nägel kauen / Nagelbeißer

" Gandalf, 22.03.2013 13:43.

Gandalf

4
1
Hallo,

ich bin 35 und kaue quasi soweit ich denken kann an meinen Nägeln, nun soll endlich mal Schluss sein, da ich auch in meinen Beruf nicht so ungepflegt auftreten kann. Mir ist durchaus bekannt, dass es nicht so einfach wird, da dies routine Verhaltensmuster sind und nicht so einfach abzustellen sind.

Jetzt zu Jahresbeginn habe ich so einiges geändert, ich habe mir mein Schlafzimmer komplett erneuert mit neuem Boden, sowie komplett neuer Einrichtung. Zusätzlich habe ich wieder mit Sport begonnen und über 10 kg abgenommen.

Nun sind die Fingernägel dran. Bisher habe noch keinerlei Dinge probiert.

Was könnt ihr einem Anfänger für Tipps geben?

22.03.2013 13:43 • #1


smufi

smufi

217
6
1
Lies dich mal hier durchs Forum,es gibt ne Menge Beitraege dazu. Das waere das erste was ich dir raten wuerde.
LG Katrin

22.03.2013 13:52 • #2



Hallo Gandalf,

Nägelkauen seit zig Jahren

x 3#3


Sara´s Nails

Sara´s Nails

464
77
2
7
Also habe auch eine nagelkauerin als kundin und dahbe ihr halt eine modellage gemacht daran kanbbert sie nicht rum.

es git auch nageldesigner die bieten exra für nagelkaruer etwas an.
wenn du der meinung bist du würdest auf Gel oder acryl nicht rum kauen dann würde ich sagen lass sie dir schick verlängern .

wie schlim sehen die nägel denn aus hast du ein foto?

22.03.2013 13:53 • #3


Maryn

188
20
1
1
Hi,
erstmal Glückwunsch zu allen Änderungen und dem Megaerfolg beim Abnehmen.

Ein Bild vom Zustand Deiner Nägel würde sicher helfen.

Nagelhautpflege ist sehr wichtig. Ich habe immer einen Pflegestift, Öl und eine Feile bei mir.
Da ich, sobald irgendwo eine kleine Ecke ist, sofort anfange daran rumzuknibbeln und zu beißen.

Eine Kur mit dem BioProl Stift zur Regeneration des Nagels wäre sicher auch Hilfreich.

UV Lack könnte auch hilfreich sein. Den gibt es inzwischen auch lt. Hersteller mit Vitaminen, um den Nagel zu regenerieren und zu kräftigen
Dazu benötigst du aber einiges an Zubehör oder eben ein Studio, welches dieses anbietet.

Oder Du entscheidest Dich für einen Modellage.


Was schwebt Dir denn so vor?

Toi toi toi.... Wichtig ist dass DU wirklich darauf achtest, bzw. merkst, dass Du kaust. Das geht so automatisch, dass man es teilweise garnicht merkt. :)

Viel Erfolg.... halte uns auf dem Laufenden

LG

Maryn

22.03.2013 13:54 • #4


jessy8

jessy8

577
16
14
3
Hallo Gandalf und herzlich Willkommen!
Als erstes;
Es gibt ganz viele unterschiedliche Therapien gegen das nagelbeissen!
Von den unterschiedlichen Produkten die unterstützend wirken sollen mal ganz abgesehen.
Den ersten Schritt hast du bereits gemacht;
Du willst es ändern!
Von deinem Willen wird auch die Form und der Erfolg der Therapie abhängen...
Grundsätzlich ist "eine" der Therapieformen auch die " Nagelbeissertherapie" in Form einer Modellage angeboten von Naildesignern.
Wie soetwas aussehen kann zeigt die Geschichte von Helmut;
https://www.beautynails-forum.de/kuenstl ... 10052.html

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der such nach der , für dich ,richtigen Therapie , und im Falle einer Nagelbeissermodellage viel Glück bei der suche nach der richtigen ND!
LG Jessy

22.03.2013 14:08 • #5


miss_sunshineMD

miss_sunshineMD

120
2
Respekt für den Mut und den Willen für diese Veranderung. Die Pflege steht denke ich schonmal gaaaanz oben jetzt für deine Nägel. Maryn hat oben schon das wichtigste genannt denke ich.

hier mal ein Link, dort sind einige dabei die ihre Erfahrungen/Tipps im Bezug aufs kauen beschreiben und andere infomatieve Dinge.

Wenn du dich für eine Modellage entscheiden solltest ist es wichtig sich in erfahrene, geübte Hände zu begeben. Such dir eine ND die weiß was sie dort tut. Oft wird ein spezielles
"Nagelbeißerprogramm" angeboten.

LG

22.03.2013 14:08 • #6


miss_sunshineMD

miss_sunshineMD

120
2

22.03.2013 14:11 • #7


Gandalf


4
1
was kann ich denn zu aller erst gegen spröde Nägel tun? Gel? Lieber Schere oder Pfeile?

22.03.2013 14:27 • #8


miss_sunshineMD

miss_sunshineMD

120
2
ich empfehle dir den Bioprol Stift, den bekommst du in der Apo. Den benutzt du 2x täglich.

Mit der Suchfunktions findet sdu da auch einiges drüber, eine Nutzerin hat auch ihre Pflegetherapiedamit dokumentiert, samt Bildern.

22.03.2013 14:32 • #9


Irini2013

443
5
Ich selber war auch mal Nagelkauerin, seitdem ich Gel Nägel hab, bin ich komplett davon abgekommen.
Sobald aber mir ein Nägel abbricht, ist es für mich eine Herausforderung nicht an meinen Nägeln zu kauen.

23.03.2013 18:44 • #10


Gandalf


4
1
Zitat von Gandalf:
Hallo,

ich bin 35 und kaue quasi soweit ich denken kann an meinen Nägeln, nun soll endlich mal Schluss sein, da ich auch in meinen Beruf nicht so ungepflegt auftreten kann. Mir ist durchaus bekannt, dass es nicht so einfach wird, da dies routine Verhaltensmuster sind und nicht so einfach abzustellen sind.

Jetzt zu Jahresbeginn habe ich so einiges geändert, ich habe mir mein Schlafzimmer komplett erneuert mit neuem Boden, sowie komplett neuer Einrichtung. Zusätzlich habe ich wieder mit Sport begonnen und über 10 kg abgenommen.

Nun sind die Fingernägel dran. Bisher habe noch keinerlei Dinge probiert.

Was könnt ihr einem Anfänger für Tipps geben?


Hallo,

ich war diese Woche wirklich schon sehr diszipliniert und habe die Nägel nicht angerührt und wachsen lassen.

Jetzt haben sie die letzten Jahre sehr gelitten und sind ziemlich spröde. Mit was kann ich die Nägel fester bekommen?

Schneiden oder pfeilen? Wie sieht das aus mit Nahrungsergänzungsmitteln?

Lieben Gruß an euch und frohe Ostern!

31.03.2013 17:05 • #11


Misses F

Misses F

4590
127
249
140
Erst einmal... es heisst FEILEN, nicht PFEILEN ;)

Das ist wirklich schon sehr gut, dass du da nichts dran machst. Kleine Schritte führen zum grossen Erfolg!

Es ist auf jeden Fall besser seine Nägel zu feilen. Am besten eignen sich Glasfeilen. Die sind schonend zum Naturnagel und bergen keine Splittergefahr der Nägel.
Von Ergänzungsmitteln, Pillen oder Tabletten halte ich persönlich nicht viel. Die schlagen meist erst nach mehreren Monaten an.
Ich empfehle dir für eine wirklich hervorragende und auch wirksame Nagelkur den BioProl Stift. Den kannst du über amazon.de kaufen.
Der enthält wichtige Nährstoffe, die die Nägel gesund halten, stärken und festigen.
Auch ein gutes Nagelöl (ohne Paraffinum Liquid) oder alternativ Olivenöl pflegen die Nägel und die Nagelhaut.

31.03.2013 19:09 • #12


Marlou

4
ich bin ebenfalls nagelkauer, ist ein psychisches problem aus der kindheit..
Mit Acryl habe ich sie hochgezüchtet und bin jetzt auf gel umgestiegen und probiere es selbst. :-)
Gestaltet sich schwierig, ich bekomm keine smile-linie hin, habe kein deckendes make-up gel und das versiegelungsgel glänzt nicht :(
Übung macht den meister, aber ich bin nicht geduldig :-) das nächste mal wird es fullcover :-)
Danke fürs Lesen, das musste mal raus :-)
Glückwunsch zum gewichtsverlust und zum veränderten schlafzimmer, das ist ein sehr guter anfang :-)

31.03.2013 23:11 • #13


wee-wee

wee-wee

3224
11
3
99
Zitat von Marlou:
ich bin ebenfalls nagelkauer, ist ein psychisches problem aus der kindheit..
Mit Acryl habe ich sie hochgezüchtet und bin jetzt auf gel umgestiegen und probiere es selbst. :-)
Gestaltet sich schwierig, ich bekomm keine smile-linie hin, habe kein deckendes make-up gel und das versiegelungsgel glänzt nicht :(
Übung macht den meister, aber ich bin nicht geduldig :-) das nächste mal wird es fullcover :-)
Danke fürs Lesen, das musste mal raus :-)
Glückwunsch zum gewichtsverlust und zum veränderten schlafzimmer, das ist ein sehr guter anfang :-)


Mit welchen Gelen arbeitest du?

Hier stehen Tipps, wie man den Versiegler glänzend bekommt.
https://www.beautynails-forum.de/stumpfe ... 26394.html

Hier sieht man, wie man eine Smile machen kann (und auch alles andere, was wichtig ist ;))

01.04.2013 09:08 • x 1 #14


Marlou

4
ich arbeite noch als anfängerin mit dem starter set von jol**in' habe noch das probeset der wellness collection .. an sich selbst die smile-linie zu testen ist echt schwierig..
Danke für die links :-)

01.04.2013 12:32 • #15



Hallo Gandalf,

x 4#15