Nagel löst sich ab.

"

Maniküre, Naturnagel & Nagelpflege

" krissy0302, 20.01.2009 22:02.

krissy0302

3
1
Hallo,

bin noch ganz neu und hab mal ne Frage.

Vor ein paar Wochen wurde ich von meinem Hund sehr dolle in den Finger gebissen. Sie hat auch den Nagel mitgetroffen, er ist gerissen, ungefähr in der Mitte. Blau ist es ganz leicht.

Jetzt habe ich schon vor ein paar Tagen gesehen, dass sich Luft drunter gebildet hat. heute konnte ich einen Teil von meinem Nagel einfach abmachen. Jetzt habe ich sozusagen ein Loch mitten Im Nagel.

Ich habe jetzt keine Ahnung was ich machen soll, oder was ich machen muss. Es nässt nicht darunter, tut auch nicht weh. ich mache mir nur Sorgen, ob sich da nicht Bakterien usw. einnisten können oder so. Habe jetzt ein Pflaster drübergemacht, weil ich sonst überall mit hängen bleiben würde.

Hat jemand einen Tip für mich was ich da machen kann? Sollte ich zum Arzt gehen? Habe Angst dass der Arzt mir den ganzen Fingernagel entfernt, da hab ich echt Schiß vor, tut bestimmt höllisch weh.

Bin für jeden Tip dankbar.

LG Krissy

20.01.2009 22:02 • #1


krissy0302


3
1
Habe übrigens kein Gel oder sonstiges auf den Nägeln zur Zeit.

20.01.2009 22:03 • #2


mg-nagelfee

mg-nagelfee

574
39
10
damit würde ich zu Arzt gehen, er muss die Diagnose stellen. Gerade mit Tierbissen ist nicht zu Spaßen. Hunde kauen alles an und Bakterien können sich in de Wunde sammeln

20.01.2009 22:20 • #3


handmade13

handmade13

1614
54
33
1
Genau dasselbe würde ich dir auch raten....nur zur Sicherheit.

LG Ute

20.01.2009 22:28 • #4


Crazynails*2007

Crazynails*2007

1428
74
22
3
Geh auf jedenfall damit zum Arzt. Besser ist das!

21.01.2009 00:50 • #5


Margit80

2
Ich bin ja normal nur stille Leserin aber genau das selbe hatte ich auch. Ich habe damals gleich beim Hausarzt angerufen (war auch mit viel Aua und Blut) der meinte da könnte man nur abwarten und schauen ob der Nagel ab geht oder nicht :shock:

Ich habe dann mehrmals täglich desinfiziert und ein luftdurchlässiges Pflaster drauf gemacht. Die Ablösung ist dann nach und nach rausgewachsen, nur jetzt wo ich eine Modellage darüber habe und damit mal sehr anecke, dann lösen sich wieder ein paar Millimeter an der Seite.

Trotzdem solltest du zum Arzt gehen - sicher sieht das nicht jeder Arzt so locker wie meiner.

21.01.2009 00:58 • #6


mg-nagelfee

mg-nagelfee

574
39
10
eine Modellage gehört da auch nicht drauf. 1. muss Luft an einer Wunde um abheilen zu können. 2. muss man sie beobachten können. das ist bei einer Modellage aber oftmals nicht möglich. 3. kommt evtl. Gel oder andere Materialien in die Wunde

21.01.2009 01:05 • #7


Sabsi

15768
144
4
45
Der gute Rat einen Arzt aufzusuchen ist vollkommen richtig.

Mit Tierbissen ist nicht zu spassen.

Liebe Grüsse

21.01.2009 01:24 • #8


krissy0302


3
1
Hallo,

werde mich heute mal zum Arzt damit begeben wenn ich es schaffe, ansonsten geh ich morgen.

Der Biss von meinem Hund ist allerdings schon ca. 5 Wochen her. Und erst jetzt geht der Nagel ab.

LG Krissy

21.01.2009 08:57 • #9


Sabsi

15768
144
4
45
Die Zeit welche zwischen Biss und Ablösung ist, liegt im Bereich der Norm. Denn im Vordergrund steht für das darunterliegende Nagelbett die Heilung der Wunde und meist bildet sich da dann eine trockene Haut auf welcher die Nagelplatte dann keine Anhaftung findet und der Körper entscheidet sich, für eine Ablösung damit der nachwachsende Nagel ungehindert wieder eine feste Verbindung hat.

Liebe Grüsse

21.01.2009 15:21 • #10


Margit80

2
Zitat von mg-nagelfee:
eine Modellage gehört da auch nicht drauf. 1. muss Luft an einer Wunde um abheilen zu können. 2. muss man sie beobachten können. das ist bei einer Modellage aber oftmals nicht möglich. 3. kommt evtl. Gel oder andere Materialien in die Wunde


Hab mich blöd ausgedückt. Die erste Modellage danach hatte ich erst knapp ein Jahr nach der Verletzung. Jetzt ist es über 2 Jahre her und ich habe noch die "Spätfolgen"

22.01.2009 00:56 • #11










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Maniküre, Naturnagel & Nagelpflege