Nagel löst sich von Nagelplatte

"

Gelnägel

" Hanne_2009, 22.07.2010 23:21.

Hanne_2009

67
14
Hallo,
ich bin neu hier. Vor etwa zwei Jahren hatte ich eine zeitlang Gelnägel. Häufig hatte ich das Problem von Liftings, mal mehr, mal weniger. Ich war zuerst in einem Nagelstudio, dann bei einer Bekannten. Als sich an zwei Nägeln der Nagel von der Nagelplatte löste, machte ich einen Gelpause. Ich ging zum Hausarzt. Es war kein Pilz. Über das Internet kam ich auf eine Art Schuppenflechte. Der Arzt verneinte dies. Auf jeden Fall hat sich dieses zurückgebildet. Nach über einem Jahr Pause startete ich wieder. Ich muss dazu sagen, dass ich relativ trockene Haut habe, ein eher kurzes Nagelbett. Meine Naturnägel sind dünn und reißen oft ein. Gelnägel sind ideal für mich, da ich ansonsten die Haut um den Nagel herum eingerisssen habe und es sehr ungepflegt aussieht.

Zuerst hat meine Freundin wieder meine Nägel gemacht. Jetzt, da sie und ich einen akuten Zeitmangel haben, mache ich die Nägel selbst. Ich nutze Emmi. Bei meinen beiden Daumennägeln habe ich nun den Eindruck, dass sie sich von der Seite her beginnen zu lösen, dh, es wird hohl unter dem Nagel. Es beginnt von oben seitlich. Ich bin eigentlich so glücklich darüber, dass ich das mit den Gelnägeln selbst gut hinbekommen habe und nun das. Niemand konnte mir bisher sagen, was es ist. Sollte ich auf säurefreie Produkte wechseln? Von Emmi gibt es eine Allergikerserie. Allerdings habe ich keine Rötungen oder ähnliches, was auf eine Allergie hinweisen würde. Ich möchte ungern mit den Gelnägeln aufhören.

LG

Hanne

22.07.2010 23:21 • #1


Sabsi

15767
144
4
54
Arbeitest Du mit Tips ?

Dann könnte es darann liegen, dass die Tips zu gewölbt sind für Dein Nagelbett und durch die entstehende Spannungen der Nagel vom Nagelbett hoch gezerrt wird.

Zeig uns doch einfach mal Bilder von Deiner Modellage im Anfängermodellagebreich, es kann auch andere Ursachen haben, wie z.B. zu dünn gearbeitete Seitenlinien, keine ausreichende Verstärkung im Stressbereich,
Modellage zu schmal gearbeitet.

22.07.2010 23:42 • #2



Hallo Hanne_2009,

Nagel löst sich von Nagelplatte

x 3#3


Hanne_2009


67
14
Hallo!
Nein, ich arbeite nur dann mit Tipps, wenn ein Nagel abgebrochen ist. Ich habe derzeit 2 Tipps, aber an anderen Fingern. Momentan betroffen ist der linke Daumennagel, den rechten behalte ich momentan im Auge. Da bin ich nicht sicher. Es beginnt von oben über die Außenseite. Es kann doch keine allergische Reaktion sein? Dann wären doch mehr Finger betroffen und es wäre rot, hätte Pusteln bzw. es würde jucken oder irgendwie schmerzen. Von alledem habe ich nichts. Zwischen dem Nagel und dem Nagelbett entsteht ein Hohlraum und es ist eher trocken.

Ich nutzte Primer, Grundiergel, Aufbau- und zum Schluss Grundiergel. Könnte es am Grundiergel oder am Primer liegen? Ich könnte auf säurefreies Gel ausweichen.

Ich habe eigentlich 3 Fotos angehängt, sehe jetzt aber nur eines. Ich habe mir den Daumennagel gestern neu gemacht, da eine Ecke abgesplittert war. Ich denke ich hatte die Ecken zu dünn gemacht.
Nagel löst sich von oben über die Außenseite Nagel löst sich von Nagelplatte in Gelnägel Foto 2.JPG
Nagel löst sich von oben über die Außenseite
8987 70.39 KB
Foto 1 Nagel löst sich von Nagelplatte in Gelnägel
Foto 1.JPG
7570 45.34 KB
Foto 3 Nagel löst sich von Nagelplatte in Gelnägel
Foto 3.JPG
10122 66.03 KB

23.07.2010 07:00 • #3


Hanne_2009


67
14
Mir fällt noch ein, dass ich innerhalb der letzten 3 Wochen 2 x ein Antibiotikum nehmen musste.

23.07.2010 08:43 • #4


Sabsi

15767
144
4
54
Versuch es doch bitte mal mit schärferen Bilder, auf den jetzigen lässt sich nur erahnen was Du meinst.

Wenn Du diese Ablösung schon über einen längeren Zeitraum beobachtest, könnte es auch ein Nagelpilz sein, dies kann aber nur ein Dermatologe mittels Anlegen einer Kultur rausfinden.

Eine Reaktion aufs Antibiotika kanns auch sein, dann aber müsstest Du beobachten können, das die Ablösung rauswächst.

24.07.2010 00:59 • #5


Hanne_2009


67
14
Hallo, danke für Deine Antwort. Ich habe das noch nicht lange. Es ist erst ein paar Tage alt.

Ich hatte es schon einmal vor etwas mehr als zwei Jahren. Damals waren der Daumen und der Mittelfinger betroffen. Der Hohlraum unter dem Nagel wanderte immer weiter. Wenn ich das Gel nicht entfernt hätte, hätte der Nagel sich bestimmt gelöst. Ich hatte also das Gel entfernt, war bei zwei verschiedenen Hautärzten und beim Hausarzt. Es war kein Pilz. Eine Schuppenflechte, habe den Namen vergessen (irgendetwas mit P...) meinte er auch auszuschließen. Auf jeden Fall ist alles wieder zurückgegangen. Ich habe dann einen lange Gelpause eingelegt. Gestern habe ich mit einer Nageldesignerin telefoniert, die meinte, es seien Bakterien. Später könnte sich das dann grün verfärben. Sie sprach von Greenies. Wie dem auch sei. Gegen einen allergische Reaktion spricht, dass es nicht weh tut, nicht juckt, ich keine Pusteln oder sonst irgendetwas habe. Ich könnte mir schon vorstellen, dass das auf Bakterien zurückzuführen ist. Ich habe auf jeden Fall an beiden betroffenen Daumennageln das Gel heruntergeholt und desinfiziere die Stellen hin und wieder. Weggehen wird es, aber ich muss ja wissen woran es liegt. Ich werde beim nächsten Gelen noch mehr auf Hygiene achten und werde jeden Nagel noch mal desinfizieren. Die Feilen habe ich alle desinfiziert, wobei ich das vorher (2 x nur von mir benutzt) nicht gemacht habe.

Wenn jemandem noch was einfällt, wäre ich dankbar. Achso, schärfere Bilder habe ich nicht.

Gruß
Hanne

24.07.2010 21:29 • #6


Sabsi

15767
144
4
54
Die Antwort welche Du von dieser Nageldesignerin gestern erhalten hast, passt nicht, denn lt. Deiner Beschreibung handelt es sich ja nicht um ein Lifting: Lösung des Materials vom Naturnagel sondern von einer Ablösung des Naturnagels vom Nagelbett.

Eine allergische Reaktion muss ausserdem auch nicht unbedingt weh tun, sie muss nicht nicht jucken , sie muss gar nichts...........eine Allergie kann sich auch in Form der temporären Ablösung zeigen. Genau so gut aber kann es auch eine Folge sein vom Antibiotika.

24.07.2010 23:48 • #7


Bluefire

Bluefire

747
28
8
1
die Bilder sind leider sehr unsxcharf .aber auf dem ersten Bild wirkt es so Grünlich

25.07.2010 00:39 • #8


Hanne_2009


67
14
Hallo,
grünlich ist das nichts. Ich habe das Gel jetzt heruntergeholt. An der einen Stelle ist seitlich ein Hohlraum entstanden, also der Nagel hat sich da vom Nagelbett abgehoben. Hätte ich das Gel drauf gelassen, würde es immer weiterwandern. Später könnte es das Grün werden bzw. ein Pilz entstehen. Ich hoffe, die Dame hatte Recht und es handelt sich um Bakterien.
Gruß
Hanne

27.07.2010 08:47 • #9


Hanne_2009


67
14
Hallo Sabsy,
Du hast recht. Im Nachhinein habe ich noch einiges über Onycholyse gelesen. Ich meine, dass es passen könnte. Ich habe hier ein Bericht von Dir über die möglichen Ursachen gelesen. Also ich habe vor 2 Wochen 2 x hintereinander ein Antibiotikum nehmen müssen. Vor einigen Wochen habe ich die Pille abgesetzt. Ich habe eine leichte Schilddrüsenunterfunktion, nehme dagegen Thyroxin T3 Hennig 75.

Ich habe mir das erste Mal vor 4 Wochen die Nägel selbst gemacht. Möglicherweise habe ich zu viel gefeilt? Allerdings habe ich vor rund zwei Jahren dieses Phenomen schon einmal gehabt und da hat mir einen Nageldesignerin die Nägel gemacht. Bei drei Ärzten war ich auch, die konnten Pilz und Schuppenflechte ausschließen. Ich entfernte das Gel. Erst als ich die Stellen herausgeschnitten habe, damit ich nicht hängen blieb, wuchs das Ganze heraus.

Jetzt am vergangenen Wochenende verfiel ich meinem Putzwahn. Ich hatte nur dünne Handschuhe beim Putzen an. Ich arbeitete mit Chemiekeulen. Die Handschuhe waren undicht, so dass ich über einen langen Zeitraum (bestimmt 2 Stunden) schön darin badete. Kann das schon ausreichen, dass sich der Nagel ablöst? Ich habe ja auch am Wochenende die Ablösung erst gesehen, was nicht heißt, dass sie nicht schon da war. Ich muss sagen, ich trage nur Handschuhe (normalerweise richtige), wenn ich mit scharfen Putzmitteln arbeite. Spüle ich nur zwischendurch mal etwas ab, ziehe ich keine an.

Ich wüsste gern den Grund. Sobald es herausgewachsen ist, möchte ich die Daumennägel wieder gelen.

Gruß


Hanne

28.07.2010 13:16 • #10


Sabsi

15767
144
4
54
Der Grund dafür ist bei Dir wahrscheinlich eine Mischung aus "allem" was Du aufgezählt hast.

28.07.2010 14:48 • #11


fraurabe

1
Hallo Hanne!

Da hast Du ja beste Voraussetzungen für Haftungsprobleme... Antibiotikum, Pille abgesetzt (Hormonschwankungen), die Chemiekeule und eine Schilddrüsenunterfunktion - da muß der Körper ja verrückt spielen.
Vermutlich hast Du dann auch noch zuviel gefeilt...
Lass den Nagel ohne Gel rauswachsen und versuch es dann nochmal, denn wenn Du so dünne NN hast wie Du schreibst wird dir nichts mehr halten.

Liebe Grüßle

28.07.2010 15:29 • #12


Hanne_2009


67
14
Hallo,
aber warum, habe ich das Phänomen nur an zwei Nägeln? Ich war eigentlich ganz glücklich, dass ich es gut hinbekommen habe. Ich muss sagen, ich bin eigentlich ein Kandidat, meine Nägel alle 3 Wochen machen zu lassen oder jetzt eben selbst zu machen. Ich habe mir die restlichen 8 Nägel jetzt relativ kurz gemacht. Die Frage ist, ob ich diese Effekte wieder bekomme, wenn ich gele?

29.07.2010 10:25 • #13


Sabsi

15767
144
4
54
ich vermute mal das es unter anderem auch mit dem feilen zusammenhängt, denn dünn gefeilte Nägel lösen sich bei Druck unter anderem auch vom Nagelbett.

Es muss also nicht mal im direkten Zusammenhang mit der Pille, der Schilddrüsenunterfunktion und den scharfen Reinigungsmitteln liegen.

Zitat:
Die Frage ist, ob ich diese Effekte wieder bekomme, wenn ich Gele?


um das herauszufinden, musst Du es ausprobieren !

30.07.2010 00:05 • #14


Hanne_2009


67
14
Nur hatte ich das vor 2 Jahren auch schon. Da habe ich es nicht selbst gemacht und meine Bekannte hat immer sehr genau darauf geachtet, dass sie möglichst nicht auf dem NN feilt.

Ich muss hinzufügen, dass das Gel gerade an den Daumennägel besonders gut hält. Da hatte ich keinen Liftings. Ich selbst nutzte jetzt Starline von Emmi. Bin mit der Haftung bisher zufrieden. Ich werde meine Nägel jetzt alle 3 Wochen machen. Denn bis zu diesem Zeitpunkt sieht alles noch gut aus.

Ich bin schon ein schwieriger Fall.

30.07.2010 08:36 • #15



Hallo Hanne_2009,

x 4#15









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag