Nagelmodellage

"

Anfänger Nagelmodellagen

" Senci, 23.07.2009 21:57.

Senci

24
8
Das ist eine meiner Nagelmodellagen.

Ich bin nicht ganz zufrieden.

Ich denke, dass die Nägel zu dick gewurden sind .javascript:emoticon(':(')

Aber für ehrliche Kritik und Verbesserungsvorschläge bin ich offen !

Vielen Dank und liebe Grüße javascript:emoticon(':)')
Nailforum Nagelmodellage in Anfänger Nageldesign
Nailforum.jpg
1998 98.76 KB
Nailforum 017 Nagelmodellage in Anfänger Nageldesign
Nailforum 017.jpg
1779 236.54 KB
Nailforum 19 Nagelmodellage in Anfänger Nageldesign
Nailforum 19.jpg
1792 227.2 KB

23.07.2009 21:57 • #1


Määh

Määh

1884
67
9
2
Hallo.
Vorn an der Spitze sind sie wirklich zu dick geworden. Aufbau ist zu viel und zu weit vorn.
Am Mittelfinger ist an der Seite ein wenig French abgefeilt.
Teilweise sieht der Tip nicht richtig geblendet aus (RF) bzw. wurde eine falsche Tip-Größe gewählt(MF).
Seitenlinien stimmen auch nicht, Nägel schaufeln.
Und die Nagelhaut wurde nicht gründlich entfernt. (Hast du dir am RF in die Haut gefeilt?)

Liebe Grüße

23.07.2009 22:29 • #2



Hallo Senci,

Nagelmodellage

x 3#3


Sabsi

15768
144
4
49
Kann man ganz gut verstehen, dass du damit nicht so ganz zufrieden bist...........

Seitenlinien sind nicht parallel, dadurch schaufeln die Nägel weil sie nach vorne breiter werden.

Du musst beim befeilen der Seitenlinien von der breitesten Stelle deines Nagels ausgehen und kerzengerade nach vorne feilen.

Die eckige Nagelform ist unvorteilhaft, da diese die Nägel optisch verkürzt.

Leichte abgerundete Ecken oder oval wäre definitiv die bessere Wahl gewesen.

Das eckige French lässt zusätzlich noch die Nägel breiter wirken.

Aufbau ist nicht wirklich vorhanden, der Buckel vorne ist nur durch das viele Material entstanden, weil du das French viel zu dick und ungleichmässig aufgetragen hast.

Ausserdem bist Du mit dem Material viel zu nahe am Rand, bzw. hast drüber hinaus gearbeitet.

Aber das wird schon, nur Geduld und ganz viel üben.

Liebe Grüsse

23.07.2009 22:34 • #3


Senci


24
8
O je !

Soll ich die Nägel nochmal korregieren oder erst beim nachfüllen verbessern?

24.07.2009 08:30 • #4


Layca

Ich würde sie jetzt verbessern aber vorsichtig und nicht wie wild dran rum feilen..

lg

24.07.2009 09:05 • #5


Sabsi

15768
144
4
49
Wenn Du so damit rumlaufen willst, dann lass es..............ich würde so nicht mal zum Briefkasten gehen.

Sorry, ist nicht böse gemeint, dient ausserdem nur der Übung, da es mehr oder weniger nur die Oberfläche betrifft und Du nicht bis an den Naturnagel feilen musst.

Trotzdem sei vorsichtig und nimm wenn Du Dir unsicher bist, einen Buffer oder ne ganz feine Feile bevor Du in die Nähe des Naturnagels kommst, denn diese Oberfläche ist schneller dünn gefeilt als man denkt.

Kopf hoch, üben, üben und wieder üben,...... das wird schon.

Liebe Grüsse

24.07.2009 21:50 • #6


lavendelchen

lavendelchen

1394
69
12
2
also ich würde sie auch möglichst schnell nachbessern gehen
design ist echt süß aber die form nur schrecklich nicht böse sein und ist auch nicht böse gemeint
lg anne

25.07.2009 11:14 • #7


Senci


24
8
Hey !

Also ich nehme niemandem nicx böse solange es sich um konstruktive Kritik handelt mit Verbesserungsvorschlägen oder Tipps, wie mann es besser machen kann.

Nur Beleidigungen und blöde Sprüche nehme ich persönlich.

Zu den Nägeln:

Ich weiß nicht was an dem Tag los war aber ich weiß, dass ich es viel besser machen kann.

Ich hab heut meiner Cousine die Nägel gemacht und es ist eine -in meinen Augen- deutlich bessere Arbeit.

Ich stell die Bilder gleich ren und freue mich auf eure Kritik ; -))

Lg

Senci

25.07.2009 21:11 • #8


Senci


24
8
Diesmal hab ich darauf geachtet, die Seiten dem Nagel entsprechendanzupassen und das French nicht zu dick aufzutragen.

Den Daumen musste ich mit einer Schablone machen, da meine Tip´s u klein waren. Das hab ich auch zum ersten mal gemacht. Ich denke, dass es mir dafür ganz gut gelungen ist.

Ich hoffe der Aufbau ist auch o.K. ?
E. B.Nauls 1 Nagelmodellage in Anfänger Nageldesign
E. B.Nauls 1.jpg
1880 110.12 KB
E. B. Nails 2 Nagelmodellage in Anfänger Nageldesign
E. B. Nails 2.jpg
1590 91.6 KB
E. B. Nails 3 Nagelmodellage in Anfänger Nageldesign
E. B. Nails 3.jpg
1630 96.97 KB

25.07.2009 21:23 • #9


Sabsi

15768
144
4
49
Sauber gearbeitet ja, aber ich muss Dich enttäuschen............Aufbau ist wieder keiner vorhanden bzw. ist viel zu weit vorne, die Nägel werden nach vorne hin immer dicker anstatt dünner.
Beim French entweder weniger Material nehmen oder mit einem anderen Produkt mal probieren, oder vorher dort wo das French hinkommt entsprechend ausdünnen.

Mittelfinger schaufelt gewaltig.

Eventuell hilft es Dir wenn Du beim feilen des Tips bereits die Seiten etwas abnimmst, denn wenn dann der Aufbau und das French draukommt, gleicht das Material dieses wieder aus und Seiten werden fast automatisch gerade.

Schau mal hier:
https://www.beautynails-forum.de/wie-sie ... t4724.html

25.07.2009 23:51 • #10


Senci


24
8
O.K. Ich glaube ich habs verstanden.

Also, dass meiste Gel muss sozusagen in der Mitte der Nagelplatte sein.

Das French ist also doch noch etwas zu dick.
Vorher hab ichs mit dem Pinsel gemacht und habe zwei Schichten aufgetragen.
Jetzt hab ich mir extra so ein French-Ball-Pinsel gekauft und meine, dass es damit besser klappt. Werde beim nächsten mal aber darauf achten, dass ich noch weniger French nehme. Nur denk ich dann immer, dass das French dann etwas durchsichtig aussieht....

Ich mach das French auch immer vor dem Gel drauf, also muss ich darauf achten dort weniger Gel aufzutragen. Ich denke nur immer ich feil dann das ganze French ab, wenn das Gel zu dünn ist am freien Nagelrand ...

Ich benutze im Moment die Produkte von LCN. Mann hört ja immer, dass die Produkte sehr gut sein sollen. Ich kenn mich da nicht so aus und hab keine Vorstellung, welche Gele (auch bessonders für Anfänger) geeignet sind....

Diesmal hab ich die Seiten auch gleich nach dem Kleben der Tipps befeilt. Bzgl. des Mittelfingers: Der ist von Natur aus schon so breit bei meiner Cousine. Es sieht doch dann unnatürlich aus, wenn ich den Nagel vorne schmaler mache als er eigentlich ist, oder ?

O je,Fragen über Fragen.....


Na zumindest, hab ich den Rest anscheinend schon mal gut hinbekommen, denn der ist ja auch nicht zu unterschätzen ;- ))

26.07.2009 09:06 • #11


lavendelchen

lavendelchen

1394
69
12
2
das mit den gelen ist immer sone sache
einer kommt mit eubecos super zurecht der eine schwört auf pmn der andre auf emmi und andre sagen das diese produkte totaler schrott sind
ich kauf eimmer 5ml tiegel von produkten wo ich denke die sind was und überzeuge mich selber
probier dich durch vielleicht liegt dir andres gel besser
lg anne
achja also die nägel finde ich auch schön sauber gearbeitet

26.07.2009 18:58 • #12


Sabsi

15768
144
4
49
z.B. Mittelfinger: dort wo die Smile anfängt, ist in etwa die breiteste Stelle des Nagels, da musst Du gerade raus, auch wenn es nur ein paar Millimeter sind, verlängern..........dann erst die Formgebung. In etwa so wie beim Ringfinger.

Das mit den besten Gelen oder Anfängergerecht hat Lavendelchen bereits gut gesagt. Tatsächlich ist es so, dass jeder mit etwas anderem gut zurecht kommt und man muss selber suchen, bis man das für sich selber beste Produkt gefunden hat.

Ich persönlich arbeite sehr gerne mit Saremco, aber auch da nur mit Goldedition und den ganzen Farbgelen.

Eubecos 500 mein ehemaliges Lieblingsgel, gibts leider nicht mehr, sonst wäre ich nämlich dabei geblieben.

Mit den bereits genannten, kam ich persönlich nicht wirklich gut zurecht.

LCN ist zwar eine alteingesessene Firma, die Gele sind nicht schlecht, haben aber ihre Tücken und lassen sich nur eingeschränkt mit anderen Firmen kombinieren.

Es gibt durchaus preiswertere Produkte welche genau so gut sind wenn nicht noch besser. Diese Beurteilung aber obliegt jedem selber und liegt darin ob er damit klar kommt oder nicht.

Liebe Grüsse

26.07.2009 21:05 • #13



Hallo Senci,

x 4#13










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Anfänger Nagelmodellagen