7

Rote Flecken

"

Anfänger Nagelmodellagen

" Valentinasorrenti, 02.02.2021 02:42.

Valentinasorrent.

5
1
1
Hallo ihr lieben,
Bin neu hier. Da die Kosmetikerin zu haben, habe ich mich entschieden mir selber meine Nägel zu machen. Ich muss sagen ich hab sehr empfindliche Nägel. Und da meine Nägel die ersten Male nicht perfekt wurden hab ich sie oftmals einfach weg Gefeilt und neue gemacht. Jetzt habe ich aber rote Flecken unter meinen Natur Nagel und es tut wirklich weh. Jetzt meine Frage : kann es sein dass es vom zu vielen Feilen kommt ?

Danke im Vorraus

Valentina
Rote flecken Rote Flecken in Anfänger Nageldesign image.jpg
Rote flecken
511 71.54 KB

02.02.2021 02:42 • #1


shorti100

shorti100

1275
23
7
838
Ja, das kommt sogar ganz sicher vom zuviel feilen.
Um es mal ganz deutlich zu sagen: du hast dir dadurch deine Naturnägel ziemlich ruiniert - und das auch noch recht großflächig, leider.

Man sollte eigentlich auch nicht sofort wieder alles runter feilen, wenn es nicht gut gelungen ist. (Drum sollte man auch Ahnung von der Sache haben, denn dann kann man gleich so modellieren, dass es passt). Denn jedes Feilen (auch wenn man es wirklich beherrscht) ist für den NN etwas belastend.
Du hast einfach viel zu viel gefeilt. Damit meine ich jetzt nicht hauptsächlich die Häufigkeit. Sondern du hast dir Schichten von deinem Naturnagel mit weggefeilt.
Das ist jetzt leider so und kann man im Moment nicht reparieren. Das muss mit viel Geduld rauswachsen. (Der NN wächst pro Woche ca. 1mm). Kannst du dir ausrechnen, wie lange das in etwa dauert.
Zusätzlich kannst du deine NN gut pflegen. Mit Öl, einem Peclavus-Stift oder ähnlichem. Eine Modellage würde ich jetzt erstmal nicht drauf machen. Dein NN muss sich wirklich erholen. Es ist auch fraglich, ob es auf einem so geschädigen Nagel überhaupt gut hält.

Abschließend möchte ich nochmal betonen (ohne "oberlehrerhaft" zu klingen): deine Nageldesignerin hat es (hoffentlich) gelernt und beherrscht die Materie. Viele Kunden glauben leider oft, dass alles ganz einfach nachzumachen ist. Dem ist halt leider oft nicht so und ruinieren sich dann ihre NN.
Ich weiß, dieser Lockdown ist sch..... Aber du kannst glauben: für uns Nageldesignerinnen auch! Bitte sei so gut, und gebe - wenn alles wieder geöffnet hat - deiner Nageldesignerin die Chance, wieder Geld zu verdienen. Denn sie ist drauf angewiesen....

02.02.2021 07:54 • x 2 #2



Hallo Valentinasorrenti,

Rote Flecken

x 3#3


Peggylein

Peggylein

1455
49
57
1448
Guten Morgen...

Dem was @shorti100 geschrieben stimme ich voll und ganz zu.
Dazu möchte ich dich gern auf diesen Beitrag aufmerksam machen kuenstliche-naegel-selber-machen-daran-musst-du-denken-t38754.html

Bitte lasse deine Nägel erstmal in Ruhe rauswachsen ohne Modellage. Sie müssen sich dringend erholen.
Da du sie sehr sehr dünn gefeilt hast, besteht die Gefahr, dass eine neue Modellage wahrscheinlich nicht halten wird. Es kann (muss aber nicht) auch zu einer Ablösung des Naturnagels kommen im Bereich der so rot ist.
Halte die Nägel so kurz wie möglich und pflege sie täglich mit einem guten Öl (Olive, Jojoba oder Argan)

02.02.2021 09:00 • x 1 #3


Valentinasorrent.


5
1
1
Vielen lieben Dank für die Antworten

02.02.2021 14:17 • x 1 #4


Valentinasorrent.


5
1
1
@shortii100 vielen Dank Natürlich werde ich meiner Nagel Designerin die Chance geben wieder Geld zu verdienen Ich hatte mir ein set gekauft weil wenn ich keine gelnägel drauf habe dann neige ich dazu sie zu kauen und das wollte ich vermeiden. Leider ging der Schuss von hinten los... vielen lieben Dank für eure Antworten

02.02.2021 14:21 • #5


NCS

NCS

414
5
5
266
Aua, das tut schon beim Hinschauen weh.

Shorti hat eigentlich schon alles gesagt. Jeder Versuch einer weiteren Modellage würde deine Nägel nur noch mehr schädigen. Wichtig ist jetzt die Pflege, damit deine Nageldesignerin nach dem Lockdown wieder eine vernünftige Basis hat.
Halte sie ganz ganz kurz (sie werden dir vermutlich eh dauernd weg brechen) um so wenig wie möglich Druck auf die Nagelplatte zu verursachen, denn jeder kleine Stoß kann in dem Zustand schon zu Ablösungen führen.
Wie oben erwähnt regelmäßig, mehrmals täglich ölen.
Sollte sie zu empfindlich sein, kannst du dir vielleicht noch einen Nagellack drauf machen. Achte aber beim entfernen auf einen acetonfreien Entfernen. Aceton trocknet deinen Nagel aus und würde ihn dann noch zusätzlich belasten.
Bitte auch keinen Nagelhärter verwenden. Nagelhärter erreichen das Aushärten der Nagelplatte ebenfalls nur durch Austrocknung des Nagels.

04.02.2021 13:13 • x 1 #6


Valentinasorrent.


5
1
1
Vielen lieben Dank.. ich habe mir jetzt in der Drogerie Nagellack mit calcium gekauft und so ein pflegestift da ist auch Öl drinnen. Vielen Dank für die Antworten

04.02.2021 13:16 • #7


Ginger

Ginger

10405
121
70
5195
Ich bezweifle ehrlich gesagt, dass dieser Lack was bringt...leider.
Ausserdem ist das wieder Chemie und du willst ihn ja dann wahrscheinlich auch regelmäßig erneuern, und auch der Entferner ist pure Chemie....

Ich würde es ehrlich gesagt lieber "offen" lassen und eher mit Öl pflegen, am besten so natürlich wie möglich (z.B. Olivenöl, Mandelöl, Jojobaöl), denn in diesen ganzen Pflegeprodukten können oft Stoffe drin sein, die nicht so optimal sind...

Wünsche dir alles Gute! :D

04.02.2021 13:33 • x 1 #8


Valentinasorrent.


5
1
1
Oh daran habe ich nicht gedacht
Dann werde ich es entfernen und nur Öl benutzen. Danke für die Antwort

04.02.2021 13:51 • #9


NCS

NCS

414
5
5
266
Zitat von Ginger:
Ich bezweifle ehrlich gesagt, dass dieser Lack was bringt...leider.
Ausserdem ist das wieder Chemie und du willst ihn ja dann wahrscheinlich auch regelmäßig erneuern, und auch der Entferner ist pure Chemie....

Ich würde es ehrlich gesagt lieber "offen" lassen und eher mit Öl pflegen, am besten so natürlich wie möglich (z.B. Olivenöl, Mandelöl, Jojobaöl), denn in diesen ganzen Pflegeprodukten können oft Stoffe drin sein, die nicht so optimal sind...

Wünsche dir alles Gute! :D


Da muss ich dir recht geben Ginger. Ohne alles und nur ölen ist natürlich immer noch am besten.
Mit dem Lack war auch nur gemeint, wenn es wirklich zu dolle empfindlich ist.
z.B. habe ich als Kundin vor X Jahren mal ganz üble Erfahrungen gemacht in einem Nagelstudio gemacht. Da waren die Nägel nachher so empfindlich, dass selbst etwas zu kaltes und auch umgekehrt schon lauwarmes Wasser auf den Nägeln weh getan hat. Da ist man froh überhaupt ein wenig Schutz auf dem Nagel zu haben.

04.02.2021 16:25 • x 1 #10



Hallo Valentinasorrenti,

x 4#10









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag