21

Künstliche Nägel selber machen? Daran musst du denken

"

Hilfe, Hinweise & Regeln

" Peggylein, 15.01.2021 12:19.
Peggylein

Peggylein

1455
49
57
1448
Hallo liebe Mitglieder,

und vor allem ein herzliches Hallo an all unsere neuen Mitglieder.

Es ist mal wieder Lockdown. Für viele ein Grund sich selbst die Nägel zu machen.

Hier möchte ich allen, die mit dem Gedanken spielen, selbst Hand anzulegen eine kleine Entscheidungshilfe geben ob es wirklich sinnvoll ist, wegen einem begrenzten Zeitraum der Studioschließungen die Nägel selbst zu machen.

1. Zeit

Man hat keinen Terminstress, wenn man selber macht. Man kann sich die Nägel machen, wenn man Lust und Zeit dazu hat. Aber...
Im Nagelstudio sitzt man 1,5 - 2 Stunden. Selber braucht man 4 Stunden oder länger, weil die entsprechenden Fertigkeiten und die Routine fehlen

2. Haltbarkeit

Am Anfang werden die Nägel wahrscheinlich nicht so gut halten, weil einfach das Fachwissen und die verschiedenen Materialien fehlen um sich durchzutesten. Die professionelle Nageldesignerin hat mehr Möglichkeiten und Materialien und kann aufgrund der Nageltypanalyse gleich zu Anfang die passende Materialkombi anwenden.
Als Anfänger muss man sich von Modellage zu Modellage alles zum Probieren extra kaufen.
Damit kommen wir zu den ...

3. Kosten

Ein Starterset kostet zu Anfang nicht viel. Aber wenn man erstmal Blut geleckt hat und dann noch gezwungen ist verschiedene Materialien und Systeme dazu zu kaufen, weil das was man hat nicht passt, kommt man schnell auf stattliche Summen.

Dazu kommt noch der Suchtfaktor. Jede Firma bringt ständig was neues raus, man sieht Designs, die man gerne ausprobieren möchte und die Farben! Farben sind gefährlich, man kann nie genug haben. Wenn man es sich leisten kann, kann man Nägel selber machen. Wenn man auf die Euros aufpassen muss, dann wartet man lieber die paar Wochen und bringt dann sein Geld kontrolliert ins Nagelstudio des Vertrauens. Wenn man einmal im Monat nur 30 Euro für Material ausgibt, kommt man nach einem Jahr auch auf 360 Euro, aber man sitzt auch doppelt so lange wie im Studio. Lebenszeit ist auch nicht billig.

4. Fachwissen

Eine professionelle Nageldesignerin hat wahrscheinlich Unmengen an Geld ausgegeben um Schulungen zu besuchen. Diese dienen dazu, die Dienstleistung für die Kundin sicher anbieten zu können.

Ein Naturnagel ist ein kostbares Gut. Ist er erstmal an seiner Basis zerstört, wächst er nie wieder gesund nach.
Eine Nageldesignerin ist gegen Schäden am Kunden versichert, aber Schäden kommen äußerst selten vor, wenn sie professionell ist. Der Hobbynagler ist nie versichert, wenn er seine Nägel selber (kaputt) macht. Und ihm fehlt das Fachwissen, um sich sicher die Nägel zu machen.

Klar, man kann auch eine Onlineschulung machen, YouTube gucken und hier im Forum oder anderen Netzwerken fragen und alles lernen. Aber lohnt sich der Aufwand, nur weil die Nageldesignerin mal 2-4 Monate zu hat?

5. Zufriedenheit

Wenn man im Studio nicht zufrieden ist, hat man Anspruch auf Korrektur. Zuhause muss man selbst beheben, wenn es nicht hält, die Versieglung nicht glänzt, die Nägel unterschiedliche Form haben usw...auch wieder Kosten und ein höherer Zeitaufwand als im Studio.

6. Soziale Interaktion

Die hat man schlicht und ergreifend nicht oder anders wenn man selbst am Wohnzimmertisch sitzt. Wenn man selber macht, stört häufig schon der eigene Mann. Manchmal rollt er auch mit den Augen, wenn sich die Liebste schon wieder stundenlang an den Fingern rumwerkelt und flucht weil etwas nicht klappt.
Wenn man kleine Kinder hat, macht man die Nägel meist nachts. Das ist auch nicht jedermanns Sache.
Schöner ist es doch, bei der Nageldesignerin des Vertrauens sich einfach fallen zu lassen oder fasziniert zuzuschauen, wie sie die neuesten Wünsche umsetzt.

Fazit:

Nageldesign ist ungeheuer kreativ und es macht Spaß. Wer sich entscheidet, seine Nägel dauerhaft selber zu machen, der muss sich über den Aufwand, die Kosten und alle Probleme, die auftauchen können im Klaren sein und sollte im besten Fall wenigstens eine Onlineschulung machen.

Selber machen lohnt sich eigentlich nur, wenn man es dauerhaft betreiben will, weil man z.B. noch nie ein Studio gefunden hat, was den eigenen Ansprüchen gerecht wird.

Für zwei/drei/vier Monate sich die ganzen Materialien zu besorgen um dann am Ende vielleicht noch zweifelhafte Ergebnisse zu produzieren, lohnt sich finanziell nicht. Man provoziert Brüche, Nagelpilz und andere Nagelerkrankungen bis hin zur Zerstörung der Naturnägel, wenn man nicht mit der nötigen Motivation und Ernsthaftigkeit an die Sache rangeht, weil man schnell eine Übergangslösung braucht.

Und dann sind am Ende die Nageldesignerinnen.

Die, die jetzt auf dem Trockenen sitzen und keinen Cent verdienen. Die nicht wissen, wann sie ihr Studio wieder öffnen dürfen und ob sie dann noch das verdienen werden, wie vorher, weil Kundinnen selber nageln und nicht mehr wieder kommen.

Ein Beispiel: wenn bei mir 6 Kundinnen wegbleiben, dann fehlt mir das Geld für meine Krankenversicherung. Wir kämpfen ums Überleben.

Vielleicht ist es an mancher Stelle sinnvoller, die Pobacken zusammen zu kneifen, die Nägel nackig zu lassen und sich drauf zu freuen, dass die Nageldesignerin des Vertrauens sie wieder schick macht, sobald sie wieder öffnen darf.

Die Nageldesignerin kneift auch ihre Pobacken zusammen und unternimmt alle Anstrengungen um ihren Laden am Leben zu halten um hoffentlich bald wieder öffnen zu dürfen.

Es ist für alle eine schwere Zeit!

Und an alle, die ihre Nägel trotzdem selber machen und ihrem Nagelstudio den Rücken kehren wollen...
Eure Nageldesignerin braucht euch und wird euch vermissen.

15.01.2021 12:19 • x 9 #1


shorti100

shorti100

1274
23
7
836
Das hast du so schön geschrieben! :bussi:

15.01.2021 14:07 • x 2 #2



Hallo Peggylein,

Künstliche Nägel selber machen? Daran musst du denken

x 3#3


Ginger

Ginger

10403
121
70
5192
Super geschrieben, ganz toll! :D :herz: :daumen:
Hoffentlich kommt es bei vielen an! :wink:

15.01.2021 14:28 • x 2 #3


NCS

NCS

412
5
5
265
@Peggylein gut geschrieben. Du sprichst mir aus der Seele :bussi: :knuddel:

15.01.2021 14:29 • x 1 #4


Bluna 4

151
20
28
Da hast du dir ja super viel mühe gemacht . Herzlichen danke finde den Text wirklich super klasse .
Von mir auf jedenfall Daumen hoch :D .
Grüßle

15.01.2021 17:15 • x 1 #5


Forenleitung
Forenleitung

2749
258
1
778
Auch von mir vielen Dank. Wir werden den Text auch bei Facebook teilen. Könnt ihr gerne auch tun.

16.01.2021 18:02 • x 4 #6


ela-nails

ela-nails

4995
123
218
3187
Zitat von Forenleitung:
Auch von mir vielen Dank. Wir werden den Text auch bei Facebook teilen. Könnt ihr gerne auch tun.

Hab ich auf Facebook geteilt :)

17.01.2021 23:09 • x 2 #7


smilnail

smilnail

3337
66
45
2153
:daumen: Super schön geschrieben :daumen:

18.01.2021 19:36 • #8



Hallo Peggylein,

x 4#8