Tipp vs. Schablone? Bessere Haftung?

"

Gelnägel

" dragontears, 04.08.2011 08:21.

dragontears

4
2
Guten Morgen zusammen!
Habe jetzt nach einiger Zeit Pause (und nachdem ich Anleitungen hier im Forum gelesen hab und mir einiges klarer wurde ;) ) meine ganzen Sachen wieder mal hervorgekramt.
Irgendwie hab ich allerdings das Problem das die Tipps nicht richtig halten. Das Gel auf dem NN und dem Tipp hält wunderbar, aber der ganze Tipp löst sich meistens.
Jetzt habe ich gelesen das mal auch Gelnägel mit Schablonen modellieren kann und viele das vieeeeeel besser finden als Tipps. Gibt es da irgendwelche...ich weiß nicht, anfängerfreundlichen schablonen? Und sollte man eher ein dickvoskoses gel verwenden? Kann ich auch ein 1-Phasen Gel verwenden oder wäre 3-Phasen besser?
Danke schon mal für eure Antworten :)

LG

04.08.2011 08:21 • #1


Eleila

353
38
1

04.08.2011 09:05 • #2



Hallo dragontears,

Tipp vs. Schablone? Bessere Haftung?

x 3#3


San_dra13

222
7
Hallo dragontears,
ich denke mit der Auswahl der Schablonen verhält es sich wie bei der Auswahl des richtigen Gels: man muss sich durchtesten. Der eine kommt mit breiteren Schablonen besser klar, der andere mit schmalen. Ich persönlich nutze breite Schablonen lieber (ich habe welche von prettynailshop- die kleben super gut) und komme damit beispielsweise besser klar als mit schmalen Schablonen.

Gerade für die Anfänge solltest du dickviskoses Gel benutzen- da kannst du dir sehr viel Zeit nehmen um die Nagelspitze in die Richtige Form zu bringen. Übrigens gibt es auch speziell für die Schablonenverlängerung weißes Frenchgel- habe so eins von Blossom. Mittelviskoses Gel verläuft, wenn man nicht schnell genug arbeitet und man muss dementsprechend nachfeilen...

Was auch ganz wichtig ist: Mit Schablone zu arbeiten ist am Anfang nicht leicht, gerade, wenn man es an sich selber erprobt. Man muss wirklich viel Beachten, daher empfiehlt es sich sehr viel zu lesen, Videos anzusehen und am besten an einem Nailtrainer ersteinmal zu üben.

Hoffe dir hilft das ein wenig weiter.

Viele Grüße,
Sandra

04.08.2011 14:49 • #3


perky_peti

perky_peti

153
5
84
Hallo. Ich bin auch der Meinung, dass die Schablonenverlängerung viel besser hält als Tips, bzw. der Tipkleber fängt immer an zu schwächeln nach ca. 2 Wochen. Mit einem dickviskosen Aufbaugel und einzeln anhärten kann Dir nix weglaufen. Ich habe mit den wiederverwendbaren Schablonen an den eigenen Nägeln bessere Erfahrung gemacht, lassen sich einfacher anbringen als das Kleben.
Lg Petra

04.08.2011 21:00 • #4


dragontears


4
2
vielen lieben dank :-) das hilft mir schon einiges weiter. und dann fleißig üben, üben, üben :)

05.08.2011 07:20 • #5


dragontears


4
2
ach eine frage hätte ich noch. Ist es egal ob 1 phasen oder 3 phasen gel? hauptsache dickviskos? danke :)

05.08.2011 08:28 • #6


Tina78

Tina78

2778
52
16
3
Ist egal. Kannst auch dünnes, oder mittelviskoses nehmen. achst dann eben Finger für Finger.
Dickes ist fürn Anfang einfaches, da man mehr Zeit hat.

05.08.2011 13:52 • #7



Hallo dragontears,

x 4#7










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel