10

Anfänger Acryl -> Empfehlungen?

sunnymarie32

sunnymarie32

2524
45
4
82
Falls es noch intressant ist - ein super Anfänger- und auch Fortgeschrittenerenpinsel ist der Ezflow Grand Artist 508 - kostet um die 40Euro, ist aber wirklich jeden Cent wert. Ebenfalls echt gut sind und auch für Anfänger geeignet ist die HD-Serie von Ezflow, ich liebe deren Cover-Pink :-) Die Powder sind auch mit anderen Liquids kompatibel... Bei Liquids hat mich auch das Performance von Tailored Nails überzeugt - im Winter das normale, im Sommer das SloMo, das ne längere Aushärtungszeit hat.

Für die ersten Versuche tuts aber auch was günstigeres um überhaupt erstmal ein Gefühl fürs Material zu entwickeln... ich hab zu Anfang mehrere Pötte Powder und Liquidflaschen "verübt", eh ich überhaupt dran gedacht hab, ne Modellage zu versuchen. Beim Pinsel ist es nur wichtig, das der aus Echthaar ist und da sollte man auch als Newbee nicht dran sparen - das Acryl selber macht höchstens nur die Hälfte aus, entscheidender für den Spaß und den Erfolg ist ein brauchbarer Pinsel.
Ich war sehr lang nicht hier und bin mir nicht sicher, wie es jetzt mit Links geahndhabt wird, aber schaut mal bei Tailored Nails rein, da gibts 2 Startersets und in dem teureren ist auch ein guter Pinsel dabei. Was man allerdings nicht braucht, ist ein Pinselreiniger - das ist Quatsch... kauft ne Flasche Aceton dazu, das kann man auch zum Ablösen von Acryl nehmen. Wenns den Pinsel mal verkleistert hat, ne Weile in ein Gläschen mit Aceton hängen (nicht stellen, das verformt die Haare!) und dann vorsichtigst die Acrylreste rauspuhlen, hinterher den Pinsel in sauberem Liquid nachspülen und dann geht der wieder.... ab und zu kann man auch die Pinsel mit neutraler Kernseife auswaschen und ihnen ne Kur mit ner Haarspülung gönnen... hier nur hinterher alles gut mit klarem Wasser und danach mit sauberem Liquid ausspülen.

Was die Pinselgröße angeht - fürs reine Üben und für kleinere Nägel darfs ein 6er sein, bei normalen Nägeln und nicht zuuu langen ein 8er... nen 10er oder noch größer braucht man erst für lange Nägel... ist eh grad zu Anfang ne gute Idee, die Modellage aus mehreren kleinen Bällchen zu arbeiten statt aus einem einzigen großen :-)

13.11.2017 23:25 • x 2 #16


Sandraa93

Sandraa93

112
13
1
Vielen Dank sunnymarie32, den Erzflow Pinsel habe ich mir schon bei Amazon auf die Merkliste getan.
Ich werde ihn mir aufjedenfall holen. Größe steht ja bei den garnicht dabei?!

Ich war echt hin und her gerissen ob Größe 8 oder 10 aber nach deiner Aussage habe ich mich für die Größe 8 entschieden.

Ich bestelle mir demnächst zum üben bei MPK das liquid und das Pulver klar, rosa und weiß .Sowie den Pinsel Rotmarder Größe 8 für 16 Euro. Wenn es mir überhaupt nicht liegt, ärgere ich mich spnst für 36 Euro einen Pinsel gekauft zu haben.
Tailored nails werde ich zusammen mit Nails.de und RM beautynails ausprobieren wenn ich fleißig geübt habe.
Da ich eh Gel Nägel weiterhin mache, werde ich erstmal am Nailtrainer mit Acryl üben und Bällchen mit den Tipp Backpapier und Küchenrolle. Ich freue ich schon riesig und bin gespannt wie sich Acryl verarbeiten lässt und ob mir das Spaß macht. :tanzen:

Achso.. ich habe aber noch 1 Liter Pinselreiniger zuhause rumliegen, wäre es schlimm den zu benutzen ? also ist Pinselreiniger schlecht für den Pinsel (Echthaar)?

14.11.2017 08:00 • #17


Sandraa93

Sandraa93

112
13
1
Zitat von Sandraa93:
Vielen Dank sunnymarie32, den Erzflow Pinsel habe ich mir schon bei Amazon auf die Merkliste getan.
Ich werde ihn mir aufjedenfall holen. Größe steht ja bei den garnicht dabei?!

Ich war echt hin und her gerissen ob Größe 8 oder 10 aber nach deiner Aussage habe ich mich für die Größe 8 entschieden.

Ich bestelle mir demnächst zum üben bei MPK das liquid und das Pulver klar, rosa und weiß .Sowie den Pinsel Rotmarder Größe 8 für 16 Euro. Wenn es mir überhaupt nicht liegt, ärgere ich mich spnst für 36 Euro einen Pinsel gekauft zu haben.
Tailored nails werde ich zusammen mit Nails.de und RM beautynails ausprobieren wenn ich fleißig geübt habe.
Da ich eh Gel Nägel weiterhin mache, werde ich erstmal am Nailtrainer mit Acryl üben und Bällchen mit den Tipp Backpapier und Küchenrolle. Ich freue ich schon riesig und bin gespannt wie sich Acryl verarbeiten lässt und ob mir das Spaß macht. :tanzen:

Achso.. ich habe aber noch 1 Liter Pinselreiniger zuhause rumliegen, wäre es schlimm den zu benutzen ? also ist Pinselreiniger schlecht für den Pinsel (Echthaar)?
Ich habe bisher immer nur Cleaner benutzt habe beim aufräumen aber den Reiniger gefunden :nixweiss:

14.11.2017 08:14 • #18


Unikum

Unikum

154
2
2
72
Moin
Also wie sich dein Pinselreiniger mit dem Liquid verträgt kann ich dir nicht sagen. Sollte sich mal ein Produktrest im Pinsel erhärtet haben, so hab ich den Pinsel mit einer Wäscheklammer oder einer Pinchzwinge so ins Liquid gestellt / gehangen das die Borsten / Haare keine Grundberührung haben. Zu diesem Zweck bewahre ich benutztes aber nicht verbrauchtes Liquid in einem kleinen verschließbarem Glas auf. Zum Pinselreinigen ist dies Liquid immer noch gut, zum Üben auf n Tipp auch aber für ne Modellage am lebenden Objekt, eher nicht. Da nutze ich nur frisches Liquid. Meist lässt sich der erweichte Produktrest mit einem Pro Pusher vorsichtig aus dem Pinsel streichen.

14.11.2017 08:58 • #19


sunnymarie32

sunnymarie32

2524
45
4
82
Pinselreiniger ist oft auch nur Aceton mit Zusätzen, die keiner braucht - schaden tuts jedenfalls nicht, aber Aceton pur ist billiger :-) Wenn du Aceton oder Pinselreiniger genutzt hast, wasch den Pinsel hinterher immer in Liquid aus... ach ja, und feuche Pinsel am bessten irgendwie aufhängen zum trocknen, so das die Haare nach unten zeigen... stehend oder liegend lagern kommt bei einigen nicht so gut, weil Liquidreste in die Zwinge laufen können und da den Kleber anlösen... dann haste hinterher schicke gelbe Bällchen...

Der Ezflow ist ein 8er, der hat mir lange gute Dienste getan... mittlerweile hab ich nen 10er (ich glaub von Magnetic) aber auch nur, weil ich meine Nägel gern lang trag...

Zum reinen Üben brauchste nicht sooo viele unterschiedliche Powder - ein Clear und ein farbliches reichen völlig aus, dafür dann aber mehr von beidem, damits ne Weile reicht

14.11.2017 11:43 • #20











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Acrylnägel