Allergie UV-Lack?

"

Nagellack & UV-Lack

" Grinsekatze247, 30.08.2020 13:07.

Grinsekatze247

1
1
Hallo zusammen!

Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen.
Ich benutze seit vielen Jahren verschiedene Nagellacke, alles ohne Probleme. Hatte auch schon 2x Gelnägel, aber das ist nicht so mein Ding.
Vor gut einem Jahr wollte ich es mal mit UV-Lack probieren, kaufte mir ein Starterset und war total begeistert. Habe es paar Monate ohne Probleme benutzt.
Dann fingen meine Finger nach dem Lackieren plötzlich an zu jucken, es bildeten sich Blasen, Risse, etc. Meine Haut rund um die Nägel und die Fingerkuppen war total kaputt. Ich bekam eine Not-Überweisung zum Hautarzt.
Der sagte, ich hätte einfach Problemhaut, wäre anfällig für Neurodermitis, dann war auch noch Winter. Vom Nagellack würde das nicht kommen, Test wäre unnötig. Ich bekam eine angemischte Creme.
Damit wurde es langsam besser. Ich benutzte keinen UV-Lack mehr in der Zeit. Nach 2-3 Monaten waren meine Finger wieder normal, ich wagte mich wieder an UV-Lack und zack! - alles ging von vorne los. Es dauerte wieder lange, bis meine Finger geheilt waren. Hautarzt lehnte Allergietest weiterhin ab, ist der Meinung, kommt nicht davon. Leider dauert es hier sehr lange, woanders einen Termin zu bekommen.
Normalen Nagellack und Entferner benutze ich wieder, ohne Probleme. Aber ich würde gerne wieder UV-Lack benutzen, wegen der Haltbarkeit etc. Ich fühle mich ohne schöne Nägel einfach nicht wohl.
Gibts UV-Lack und Zubehör (Top- und Basecoat, Entferner) für Allergiker? Kennt jemand vielleicht das Problem und weiß, woran es liegen könnte?

30.08.2020 13:07 • #1


shorti100

shorti100

1096
23
7
732
Ist natürlich blöd, dass du das Problem gleich 2x hattest. Also irgendwas wird dann nicht passen.
Das muss aber nicht zwangsläufig der Lack sein. Bei der ganzen Prozedur verwendet man ja auch noch anderes, Flüssigkeiten z.B.
Verwendest du vielleicht noch Primer, Entfetter usw....? Oder wie entfernst du die UV-Lackierung? (Abfeilen oder Ablösen mit Remover?)

Von UV-Lacken für Allergiker ist mir bisher nichts bekannt - aber das muss ja nicht unbedingt was heißen....

An deiner Stelle würde ich so vorgehen (falls du dich nochmal traust, für den Fall, dass es nochmal schief geht):
Noch einmal ausprobieren, aber sämtliches "Beiwerk" weglassen (also KEIN Primer, Dehydrator usw....). Wirklich mal nur Base-Coat, Farbe, Top-Coat ausprobieren. - Also mal so wenig Chemie wie möglich.

Ansonsten könntest du natürlich auch noch einen anderen Hautarzt ausprobieren. Aber ob der dann einen Test macht...?
Ich habe vor vielen Jahren mal die säurehaltigen Gele nicht vertragen. Bin auch zum Hautarzt. Die hat sofort auf Acrylate getippt, aber auch keinen Test gemacht. Bin dann per Ausschlußverfahren im Selbsttest drauf gekommen, dass säurehaltige Gele das Problem waren.

Wenn du noch Fragen hast, meld dich einfach nochmal. Mir ist jetzt grad nicht mehr eingefallen.

30.08.2020 13:54 • #2










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nagellack & UV-Lack