1

Allergie durch UV-Lack Neonail, Shellac

"

Nagelkrankheiten

" Curly, Vor 9 Stunden.

Curly

3
1
Guten Morgen an alle :)

Ich bin ganz neu hier und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich verwende seit Dezember 2019 Neonail und auch Shellac von Jolifin. Nun habe ich seit den letzten 2 Anwendungen Probleme und meine Fingerkuppen jucken und ich hatte auch am Nagelwall kleine Blässchen.
Nun wollte ich euch Fragen, ob ihr auch ähnliche Erfahrungen gemacht habt und was euch geholfen hat?
Habt ihr eine Lösung für das Problem gefunden?

Wahrscheinlich reagiere ich plötzlich allergisch auf irgendeinen Inhaltsstoff, was mich sehr traurig macht, denn ich habe echt viel Geld in den UV-Lack gesteckt und habe ein Haufen davon zuhause.
Leider habe ich erst im August einen Hautarzt Termin um weiteres abzuklären und den habe ich zum Glück schon vor einem halben Jahr gemacht. Es ist total schwierig einen Termin zu bekommen. Heute versuche ich, ob es möglich wäre einen früheren Termin zu bekommen, da es ja akut ist.

Mich würden nur eure Erfahrungen interessieren und vor allem wenn es einem von euch auch so ging. Was hat bei euch geholfen? Von Jolifin gibt es wohl ein Allergiker Gel, taugt das was?

Ganz liebe Grüße und ich freue mich auf eure Antworten. :)

Vor 9 Stunden • #1


NCS

NCS

112
4
68
Hallo Curly,

ich habe dir mal etwas raus gesucht.
Hier ist ein guter Bericht über Allergien nach Nagelmodellagen:
https://www.gelnaegel.net/allergie.php

Gute Besserung!

Vor 7 Stunden • #2



Hallo Curly,

Allergie durch UV-Lack Neonail, Shellac

x 3#3


Curly


3
1
Danke für die Seite.
Diese Seite kenne ich bereits, trotzdem vielen Dank.
Ich würde mich über einen Austausch von betroffenen freuen.
Was hat euch gefallen, wie war eure Vorgehensweise usw.

Liebe Grüße

Vor 6 Stunden • #3


Peggylein

Peggylein

1063
44
54
1140
Dem was @NCS geschrieben hat und was im Link aufgeführt ist, ist nichts hinzuzufügen.
Der Austausch hier wird nicht so einfach sein. Die meisten mit demselben Problem, melden sich an, lassen sich Tipps geben und kommen dann selten wieder hier vorbei. Das ist sehr schade, aber leider nicht zu ändern.
Ich hoffe natürlich, dass es jemanden gibt, der aus eigener Erfahrung sprechen kann.

Geh erstmal zum Arzt, lass das abklären und wenn du dich dann traust ein Gel zu testen, was für dich geeignet ist stehen wir dir mit Rat und Tat zur Seite.
Die Verarbeitung von Gel unterscheidet sich ja deutlich von der von UV-Lack.

Wichtig ist, dass du dich auf alle Inhaltsstoffe testen lässt, mit denen du arbeitest. Es kann nämlich auch am Cleaner, Nagelöl oder sonstwas liegen...ist aber eher selten.
Danach kannst du gezielt nach Produkten suchen, die die allerieauslösenden Stoffe nicht enthalten.

Vor 5 Stunden • x 1 #4


Curly


3
1
Vielen Dank für deine Hilfe.
Ja ich möchte unbedingt einen Allergietest machen lassen.
Hatte auch heute beim Hausarzt angerufen aber ich bekomme einfach keinen Termin zeitnah.
Was ich sehr schade finde, denn ich meinte zur Arzthelferin das ich jetzt eine Allergie habe und nicht erst in einem halben Jahr.
Sie hat mich an meinen Hausarzt verwiesen.
Da habe ich morgen einen Termin.
Ich hoffe er kann mir weiterhelfen.

Habt ihr einen Tipp für mich. Was ich an Pflege nutzen sollte? Werde mir die Nägel heute abmachen und die werden jetzt bestimmt richtig empfindlich sein.

Liebe Grüße

Vor 4 Stunden • #5


Peggylein

Peggylein

1063
44
54
1140
Dann mach vorsichtig bei der Entfernung. Wenn du offene Stellen hast, dann nimm bitte keinen Remover, sondern die Feile. Aber feile vorsichtig und nicht auf dem Naturnagel.
Gut waschen und ich schwöre auf Zinksalbe

Vor 2 Stunden • #6










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nagelkrankheiten