16

Allergische Reaktion und Erfahrungen mit Trendnails

"

Nagellack & UV-Lack

" MCLee, 20.10.2020 19:59.
MCLee

MCLee

14
2
7
Hallo zusammen!
Freue mich sehr so ein tolles Forum gefunden zu haben und hoffe nun sehr auf euer Schwarmwissen.
Mich würde interessieren, ob jemand, der/die auf Shellac allergisch reagiert hat, Erfahrungen mit Trendnails gemacht hat. Ich habe den Hinweis bekommen, dass diese Reaktion unter anderem durch den Inhaltsstoff HEMA hervorgerufen wird. Gibt natürlich auch andere Ursachen und jeder reagiert auch anders, das ist mir auch klar. Aber der Shellac von Trendnails enthält m.E. kein HEMA, aber EMA. Hier die Liste:
Acrylates Copolymer
Ethyl Methacrylate
Trimethylolpropane Triacrylate
Ethyl Acetate
Dimethicone
Isopropyl Titanium Triisostearate
Microcrystalline Wax
Hydroxycyclohexyl Phenyl Ketone.

Nun zu meiner Frage:
Hat jemand Erfahrung mit dem Shellac von Trendnails und wie werden diese vertragen?
Gibt es andere UV-Lacke, die eventuell noch besser geeignet sind, wenn man mit Juckreiz reagiert?
Ich habe die Suchfunktion durchaus benutzt und für mich bislang ein Resümee (auch aus anderen Quellen)gezogen: empfohlen werden CND, Baehr, Ikoniq, Wellness von Jolifin.

Über eure wertvollen Tipps wäre ich sehr dankbar!
Schönen Abend!

20.10.2020 19:59 • #1


ela-nails

ela-nails

4860
117
203
3084
Guten Morgen
Es wäre sehr lieb von dir wenn du dich in dem entsprechenden Bereich einmal kurz vorstellen würdest, damit wir wissen mit wem wir so schreiben ;)
Zu deiner Frage: Ich persönlich habe keine Reaktion auf den Shellac von trendnails allerdings eine Kundin von mir reagiert mit Juckreiz. An welchen Inhaltsstoffen das jetzt liegt weiß ich nicht. Allerdings hab ich danach bei ihr das Wellness von Jolifin verwendet. Das hat bei ihr sehr gut funktioniert. Auch die Shellac von Jolifin Laveni kann ich dir sehr empfehlen. Da sind bei meinen Kunden überhaupt keine negativen Auswirkungen festzustellen weil diese auch Keratin enthalten.
Einfach mal ausprobieren weil wie gesagt jeder anders reagiert. :)
Machst du denn den Shellac direkt auf deine Naturnägel oder hast du eine Modellage drunter?
Wenn du Shellac direkt verwendest würde ich dir auch den Base coat mit Keratin von Laveni empfehlen.
Falls du eine Modellage drauf hast kann es auch an etwas anderem liegen das du eine Reaktion hast ;)

21.10.2020 06:53 • x 1 #2



Hallo MCLee,

Allergische Reaktion und Erfahrungen mit Trendnails

x 3#3


MCLee

MCLee


14
2
7
Vielen Dank für deine Antwort!
Ich bin im Forum neu und muss mich erst noch zurecht finden. Sorry!
Ich benutze den Shellac direkt auf dem Naturnagel.
Es bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als mich durchzutesten.
Danke!

21.10.2020 07:46 • x 1 #3


MCLee

MCLee


14
2
7
Zitat von ela-nails:
Guten Morgen
Es wäre sehr lieb von dir wenn du dich in dem entsprechenden Bereich einmal kurz vorstellen würdest, damit wir wissen mit wem wir so schreiben ;)
Zu deiner Frage: Ich persönlich habe keine Reaktion auf den Shellac von trendnails allerdings eine Kundin von mir reagiert mit Juckreiz. An welchen Inhaltsstoffen das jetzt liegt weiß ich nicht. Allerdings hab ich danach bei ihr das Wellness von Jolifin verwendet. Das hat bei ihr sehr gut funktioniert. Auch die Shellac von Jolifin Laveni kann ich dir sehr empfehlen. Da sind bei meinen Kunden überhaupt keine negativen Auswirkungen festzustellen weil diese auch Keratin enthalten.
Einfach mal ausprobieren weil wie gesagt jeder anders reagiert. :)
Machst du denn den Shellac direkt auf deine Naturnägel oder hast du eine Modellage drunter?
Wenn du Shellac direkt verwendest würde ich dir auch den Base coat mit Keratin von Laveni empfehlen.
Falls du eine Modellage drauf hast kann es auch an etwas anderem liegen das du eine Reaktion hast ;)


Guten Morgen Ela!
Darf ich fragen, ob Du selbst gegen andere Produkte allergisch bist?
LG

22.10.2020 07:21 • #4


shorti100

shorti100

1125
23
7
758
Ich bin zwar nicht Ela - aber ich schreib mal trotzdem :wink:

Ich selber vertrage keine säurehaltigen Gele (säurearme schon, egal welche Marke). Und ich reagiere auf KEINERLEI Marken von UV-Lacken!
Ich verwende: CND, Laveni, Jolifin, vonWellean, Pink Gellac, 2 Farben von Neonail habe ich auch noch.
Ich vertrage wie gesagt alle. Es reagiert halt jeder anders.....

22.10.2020 10:00 • x 1 #5


MCLee

MCLee


14
2
7
Zitat von shorti100:
Ich bin zwar nicht Ela - aber ich schreib mal trotzdem :wink:

Ich selber vertrage keine säurehaltigen Gele (säurearme schon, egal welche Marke). Und ich reagiere auf KEINERLEI Marken von UV-Lacken!
Ich verwende: CND, Laveni, Jolifin, vonWellean, Pink Gellac, 2 Farben von Neonail habe ich auch noch.
Ich vertrage wie gesagt alle. Es reagiert halt jeder anders.....


Hallo!
Ja, das ist mir bewusst, dass jeder anders reagiert. Ich reagiere aber leider auf Pink Gellac (und meine Vermutung ist, dass das durch den Remover ausgelöst worden ist. Der ist aus dem Hause nun verbannt)...dabei haben die sooooo tolle Farben. Deshalb suche ich ja nach einer geeigneten Lösung für mich persönlich und versuche gerade über den Tellerrand hinaus zu schauen und recherchiere, indem ich mir einfach die Datenblätter von den Herstellern zukommen lasse und die persönlichen Erfahrungen der anderen Nutzer. Ich würde es auch gerne mit einer "verträglichen" Base und einem "verträglichem" Top versuchen und mit der Farbe von PG. Dafür muss ich aber generell zunächst heraus finden, was bei mir möglich ist.

In diesem Sinne bin ich sehr dankbar, dass es so tolle Foren gibt!

Einen schönen und sonnigen Tag!

22.10.2020 11:27 • x 2 #6


NCS

NCS

188
4
106
Hallo @MCLee

Zitat von MCLee:
Ich reagiere aber leider auf Pink Gellac (und meine Vermutung ist, dass das durch den Remover ausgelöst worden ist. Der ist aus dem Hause nun verbannt)...dabei haben die sooooo tolle Farben.


Wenn du die Vermutung hast, dass es an dem Remover liegt, dann muss ich dir leider sagen, dass es dann wohl keine Alternative gibt. Alle Remover sind auf Aceton-Basis, da führt kein Weg dran vorbei.

Um dies zu testen kannst du den Gellack aber vorsichtig mit einer Feile entfernen und dann wie gewohnt neu drauf machen. Dann siehst du ja, ob du wieder die gleiche Reaktion an den Fingern bekommst.

Sollte du keine Reaktion entwickeln, dann liegt es nicht an dem Lack, sondern an dem Remover. Dann bleibt dir nur, den Lack mit der Feile zu entfernen um ihn zu erneuern.

Liebe Grüße
Ela

22.10.2020 11:50 • x 1 #7


BoniNails

BoniNails

93
4
13
24
Ich bin auch sehr zufrieden mit den Laveni Shellac Produkten...da gibt's den base und top coat mit Kratin wie ela schon gesagt hat. P.s. Ich Feile den Lack immer....mit ist es zu aufwendig mit dem Remover. Allerdings nehme ich zwischen dem base und der Farbe noch den Flexible Bilder damit ich beim fräsen nicht den naturnagel ausdünne

22.10.2020 16:59 • x 1 #8


MCLee

MCLee


14
2
7
Zitat von NCS:
Hallo @MCLee

Zitat von MCLee:
Ich reagiere aber leider auf Pink Gellac (und meine Vermutung ist, dass das durch den Remover ausgelöst worden ist. Der ist aus dem Hause nun verbannt)...dabei haben die sooooo tolle Farben.


Wenn du die Vermutung hast, dass es an dem Remover liegt, dann muss ich dir leider sagen, dass es dann wohl keine Alternative gibt. Alle Remover sind auf Aceton-Basis, da führt kein Weg dran vorbei.

Um dies zu testen kannst du den Gellack aber vorsichtig mit einer Feile entfernen und dann wie gewohnt neu drauf machen. Dann siehst du ja, ob du wieder die gleiche Reaktion an den Fingern bekommst.

Sollte du keine Reaktion entwickeln, dann liegt es nicht an dem Lack, sondern an dem Remover. Dann bleibt dir nur, den Lack mit der Feile zu entfernen um ihn zu erneuern.

Liebe Grüße
Ela



Hallo Ela!
Ja, den Lack kann ich auch runterfräsen.
Reagierst du denn auf UV-LACKE?

LG

22.10.2020 18:38 • #9


NCS

NCS

188
4
106
Ich reagiere zum Glück nicht darauf und habe auch in meinem Studio, in den 17 Jahren, noch niemanden gehabt, der auf die Systeme allergisch reagiert hat.

22.10.2020 19:59 • #10


ela-nails

ela-nails

4860
117
203
3084
Ich persönlich habe keine Reaktion auf irgendwelche Produkte. Aber ich benutze bei meinen Kunden ebenfalls kein Remover weil mir das viel zu zeitaufwendig ist. Ich feile das auch immer vorsichtig runter. Bislang ist auch immer alles super gelaufen.
Wie gesagt aolltest du den von Laveni mal testen. Aber den mit keratin. Und den flexiblen Base kann ich dir auch nur empfehlen. Damit beschädigst du deinen Nagel nicht beim herunterfeilen. ( so wie das auch @BoniNails schon erwähnt hat ) :)

22.10.2020 21:42 • x 3 #11


BoniNails

BoniNails

93
4
13
24
@ela-nails habe mir den flexible bilder in make up Rose bestellt das ding ist der hammer....

22.10.2020 22:58 • #12


MCLee

MCLee


14
2
7
Ich habe einen Flexible Builder von Laveni. Hatte ihn aber über der "bösen" Base angewandt, die ich scheinbar nicht vertrage.
Noch einmal zum Verständnis der Aufbau:
1. Base mit Keratin
2. Builder von Laveni
3.+4. Farbe
5. Top
Hab ich es so richtig verstanden?
Danke!

23.10.2020 04:49 • x 1 #13


shorti100

shorti100

1125
23
7
758
Zitat von MCLee:
Ich habe einen Flexible Builder von Laveni. Hatte ihn aber über der "bösen" Base angewandt, die ich scheinbar nicht vertrage.
Noch einmal zum Verständnis der Aufbau:
1. Base mit Keratin
2. Builder von Laveni
3.+4. Farbe
5. Top
Hab ich es so richtig verstanden?
Danke!


Ja, das ist richtig so. :wink:

23.10.2020 06:52 • x 1 #14


ela-nails

ela-nails

4860
117
203
3084
Ja richtig. Du siehst hier sind einige die das so machen. Ich hoffe das du auch Glück damit hast und nicht allergisch reagierst :)

23.10.2020 06:55 • x 1 #15



Hallo MCLee,

x 4#15










Nagellack & UV-Lack