Babyboomer Design mit UV-Lack?

"

Nagellack & UV-Lack

" aloeveranailsandspa, Gestern 00:17.

aloeveranailsand.

7
3
1
Hallo ihr lieben,

ich habe heute bei mir zum ersten Mal ein Babyboomer Design mit UV-Lack von Neonails gemacht.
Da ich keine speziellen Farben dafür hatte, verwendete ich zuerst
- polar White am French, dann mit Fächerpinsel nach hinten ziehen, dann
- Creme Brulee für die Nagelfläche hinten, dann mit dem Pinsel nach vorne ziehen
- komplett Natural White drüber

und dann nur noch versiegelt.

Für den ersten Versuch finde ich es schon ganz ok, aber mir deckt der rosa Ton noch zu sehr. Normalerweise ist es ja eher ein stark milchiger Ton.

Welche Lackfarben benutzt ihr denn hierfür? Ich habe die Marke Neonail, nur weiß ich nicht, welcher Farbton hierfür noch super wäre?

Hier noch Fotos davon (Zeigefinger ist ein UV-Gel Test, welchen ich nicht weiter beachtet hatte)

Vielen Dank im Voraus!
Babyboomer Warmlicht Babyboomer Design mit UV-Lack? in Nagellack / UV 2840F038-77B8-45FD-B2D8-79893F65BB72.jpeg
Babyboomer Warmlicht
59 50.63 KB
Babyboomer Kaltlicht Babyboomer Design mit UV-Lack? in Nagellack / UV 270D3E67-0F1D-4538-A96A-AE3F605C5814.jpeg
Babyboomer Kaltlicht
85 78.45 KB

Gestern 00:17 • #1


shorti100

shorti100

1067
21
7
717
So, jetzt komme ich endlich dazu, hier zu schreiben. Habe deine Frage heute Früh schon gelesen. Aber ich durfte ja heute wieder arbeiten!

Habe mir vor ein paar Wochen auch die Neonail-Lacke bestellt. Und zwar "Snow Queen" und "Creme Brulee". Habe zuerst 2x Creme Brulee auf den gesamten Nagel aufgetragn (bzw. auf Tip probiert) und dann Snow Queen nur an der Spitze und dann mit Fächerpinsel verblendet. Ich war vom Ergebnis nicht so zufrieden. Der Kontrast war eher schwach. Mir war es zu wenig Effekt.
Deine Variante finde ich eigentlich wirklich nicht so schlecht. Gefällt mir besser. Ich persönlich würde es gar nicht ändern. Aber die Geschmäcker sind ja verschieden.

Ich glaube es lag daran, dass das Snow Queen ein sanfteres Weiß ist. Denke das "Polar White" ist kräftiger (aber das habe ich leider nicht).

Hm, ich weiß jetzt gar nicht, ob ich dir damit weitergeholfen habe (es ist eigentlich eher anders herum....).

Abgesehen davon finde ich Babyboomer mit UV-Lacken wesentlich schwieriger als mit Gel bzw. diese Acrylgele.

Vielleicht hilft dir das Video. Das habe ich mir bis zum Abwinken schon angeschaut:


Sie nimmt da auch die Produkte von Neonails.

Gestern 17:54 • #2



Hallo aloeveranailsandspa,

Babyboomer Design mit UV-Lack?

x 3#3


aloeveranailsand.


7
3
1
Oh super lieb, danke dir!
Habe jetzt gerade auch meine rechte Hand gemacht, die finde ich mit links gemacht sogar akzeptabel

Muss nachher mal noch ein Foto machen.
Welche Gele verwendest du denn am liebsten dafür?

Gestern 19:54 • #3


shorti100

shorti100

1067
21
7
717
Zitat von shorti100:
Habe zuerst 2x Creme Brulee auf den gesamten Nagel aufgetragn (bzw. auf Tip probiert) und dann Snow Queen nur an der Spitze und dann mit Fächerpinsel verblendet. Ich war vom Ergebnis nicht so zufrieden. Der Kontrast war eher schwach. Mir war es zu wenig Effekt.


Na, ich bin ja auch gut: die Reihenfolge war ja falsch. Hätte zuerst das Weiß und dann das Creme Brulee nehmen müssen. :help: (Ich glaub, die Corona-Zwangs-Pause hat mir nicht gut getan). Aber ich muss wirklich gestehen, Babyboomer mache ich schon bei den Gel-Kunden (hab nur noch 2) sehr, sehr selten und bei UV-Lack-Kunden bisher noch gar nicht.
Liegt allerdings vielleicht auch daran, dass ich noch nicht das richtige Material gefunden habe.

So bei der Acrylic-Geschichte nehme ich wenn dann diese hier:


Da ist auch der Shop genannt. Ich finde die so sehr angenehm zu verarbeiten. Einfach super. Mit den "normalen" Acryl-Gelen komme ich nicht gut klar.

Irgendwo habe ich das auch schon in einem anderen Thread geschrieben. Such mal nach "Acrylic Cream Gele".

Vor 2 Stunden • #4










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nagellack & UV-Lack