Einbruch- ich krieg die Krise

"

Small Talk, Plauderecke & Offtopic

" Isabel82, 01.06.2014 23:24.

Isabel82

657
13
5
2
So, jetzt noch ne gute Nacht Geschichte der etwas anderen Art.......Habe vor ein paar Monaten eine Alarmanlage für mein Studio gekauft, heute hatte ich mein Handy zum aufladen angesteckt und den ganzen Nachmittag nicht geguckt, um 20 Uhr seh ich dann- die Alarmanlage wurde ausgelöst!
Um 16.00 schon.....da mein Haus nur 200 m weg ist, habe ich mich gewundert, die Sirene höre ich nämlich bis nach Hause. Also schnell nach vorne gedüst- und meine Türe war offen :evil: wer immer das war, kam aber gott sei dank nicht weit, das Ding fängt nach dem öffnen der Tür gleich zu piepsen an. :flehan:
es fehlt nix, wurde nix beschädigt, aber ich bin stinke sauer. Wir sind hier so ländlich, aber ich komm mir vor wie im wilden Westen. In letzter zeit werden oft Läden aufgebrochen und beklaut. Ich werde für meine Mitarbeiter jetzt auch Pfefferspray kaufen. :cry:
Polizei kam gleich, aber spuren sind nicht vorhanden, die Tür ist alt, daher kann man kaum sagen, welche Kratzer vorher schon da waren und welche nicht.
Habt ihr Erfahrungen mit solchen unschönen Dingen und wie schützt ihr euch?

01.06.2014 23:24 • #1


ramwale

2294
84
94
20
Huhu....

Also ich muss sagen das wohl Glück im Unglück hattest. Gut das nichts geklaut oder beschädigt wurde. Alles nochmal gut ausgegangen. Die "Einbrecher" sind sehr oft zu den Zeiten am "arbeiten" wenn ihre Opfer das auch sind. Die werden auch immer dreister.... der Einbruch war ja knapp vor deiner Nase passiert, und das nutzen die aus. Denn man denkt ja schließlich nicht das jemand in ein Haus einbricht wo der Nachbar zb auch noch im Garten steht. :nixweiss: :roll:

Ich habe zum Glück kein Laden oder ein abgelegenes Häuschen, aber ich bekomme es hier bei uns aus der Zeitung mit. Es werden immer mehr Fälle und immer raffinierter. :cry:


Drücke dir die Daumen das es weiterhin auch so bleibt. :mrgreen:



lg, mona

02.06.2014 11:47 • #2


NNWY

652
26
1
Oh je, du Arme. Bei uns wurde mal in die Wohnung eingebrochen und alles durchwühlt und aus den Schränken und Schubladen rausgezogen. Bargeld und Telefon waren dann auch weg, aber nichts dolles. Schlimmer war dieses Unsicherheitsgefühl, was noch lange anhielt weil jemand einfach in deinen Sachen gewühlt hat. Mittlerweile habe ich kein Bargeld mehr zu Hause ;) In deinem Fall würde ich dir evtl zu einer Kamera oder sogar nur Kamera-Attrappe raten, das schreckt doch ungemein ab wenn einer denkt, daß er dabei gefilmt werden würde. Und Wechselgeld immer schön mitnehmen oder nur ganz wenig in der Kasse haben, damit der Schaden nicht zu groß wird. Drück dir die Daumen, das das nie wieder passiert!

03.06.2014 15:37 • #3










Small Talk, Plauderecke & Offtopic