4

Erster Versuch - Tipps erwünscht

"

Gelnägel

" Minifloh, 09.07.2019 18:33.
Minifloh

Minifloh

13
3
5
Finde nun endlich mal die Zeit euch Bilder meines ersten Versuchs zu zeigen. Welche Perspektive dafür auch immer hilfreich ist, sorry falls es zu viele sind.

Ich habe gefühlte 20h daran gesessen und nach 3 oder 4 tagen ist der erste abgebrochen. Aber immerhin länger als ich befürchtete! :D
Nach einer Woche dann der zweite.
Mit den feilen habe ich noch arge Probleme (hatte ich aber schon immer). Jeder Nagel sieht anders aus als der davor.
Außerdem macht mir das Aufbaugel aus dem Starterset von Jolifin (Base-Pureline 4plus Aufbau Gel rosé 5ml) Probleme. Im Netz sieht man immer wieder Gele die sich schön dick auftragen lassen und auch halbwegs die Form behalten. Meines "zerläuft" nahezu über den gesamten Nagel. Ich musste dadurch etliche Schichten auftragen bis sich da überhaupt etwas formte. Hat noch jemand mit diesem Gel solche Probleme?

Ach und ich habe noch das Problem dass das ganze schmerzhaft heiß wird unter der Lampe (Dual UVA/LED Lichthärtungsgerät Neo - Ebenfalls Starterset). Und das trotz der Low Heat Funktion und der ohnehin viel zu dünnen Schichten. Besonders in den ersten Sekunden muss ich meine Hand ständig raus ziehen da ich es sonst gar nicht aushalte... Ist das normal?

Wie man sieht ist noch viel zu tun und viel zu üben. Über Anregungen und Tipps wäre ich dankbar. :flehan:

PS: Kann jemand ein mattes Versiegelungsgel empfehlen? Dieser Glanz ist schrecklich. :D
Nur Aufbau - Draufsicht links
Probleme mit der Form Erster Versuch - Tipps erwünscht in Gelnägel e2ab9276-94aa-41ce-bae1-3e3a55146b2d.jpg
Nur Aufbau - Draufsicht links Probleme mit der Form
134 35.12 KB
Seitliche Ansicht mit Farbe Erster Versuch - Tipps erwünscht in Gelnägel da776e08-3154-4937-b79d-85f5063e2bb4.jpg
Seitliche Ansicht mit Farbe
134 39.08 KB
Seitliche Ansicht nur Aufbau Erster Versuch - Tipps erwünscht in Gelnägel 20229f74-30b1-48de-81ba-5fc3072aaffa.jpg
Seitliche Ansicht nur Aufbau
134 44.94 KB
Seitliche Ansicht nur Aufbau (Falls der Kontrast nicht reichte) Erster Versuch - Tipps erwünscht in Gelnägel 256266fe-5afe-4fad-b920-75fc82e17c19.jpg
Seitliche Ansicht nur Aufbau (Falls der Kontrast nicht reichte)
134 49.5 KB
Draufsicht rechts Erster Versuch - Tipps erwünscht in Gelnägel 9ec60360-652f-4704-9f24-763c8d80d695.jpg
Draufsicht rechts
134 63.73 KB

09.07.2019 18:33 • #1


Ginger

Ginger

9707
115
70
4543
Huhu!

Also ich finde die Nägel überhapt nicht schlecht! Das hast du doch gut hinbekommen! :D
Ich sehe auch nicht, dass sie großartig unterschiedlich aussehen.
Die Form finde ich schön, der Aufbau ist vielleicht etwas zu wenig. Und wenn dir was abbricht, liegt es evtl. daran, dass du die Nägel nen Tacken zu schmal gefeilt hast und dann direkt dort an der Verlängerung was einreißt. Sieht mir ein bisschen so aus, als wären die Seitenlinien nicht ganz ok. Kann aber täuschen. Oder sind sie an anderer Stelle eingerissen / gebrochen?

Zu deinem benutzten Gel kann ich leider nichts sagen, das kenne ich nicht.
Wenn du Probleme mit Verlaufen hast, schau mal nach einem dickviskosen bzw. thixotropen Gel, da verläuft nix. :wink: Ist allerdings auch etwas schwieriger aufzutragen, da es sich eben überhaupt nicht glattzieht. Aber du könntest es dann mal mit einem Spotti versuchen, wenn es mit dem Pinsel nicht klappen sollte.

Dass es brennt kann am Gel liegen (wobei ich das bei klaren Gelen nie habe, nur bei 1 MakeUpGel) oder du hast einfach recht empfindliche Nägel (manche Menschen haben das auch nur bei Hitzewetter :wink: ) oder du hast deine Nägel zu stark befeilt.

Matter Versiegler: ich benutze einen von Melano und bin sehr zufrieden. Aber es gibt bestimmt auch viele andere gute. :wink: Für die schnelle Lösung: normal versiegeln (oder auch nur mit einem 3in1 Gel), Schwitzschicht entfernen und mit der "gröberen" Seite einer Polierfeile bearbeiten (also die Seite zum Glätten, nicht zum Polieren :D ), das geht auch.

10.07.2019 21:11 • #2


Minifloh

Minifloh


13
3
5
Ich hatte wirklich versucht nicht zu viel zu feilen. Aber es war ja auch kaum was da das ich hätte feilen können. :D
Und richtig, sie sind genau an der Seite eingerissen, direkt über den Naturnagel. Da war es wirklich sehr dünn.

Dickviskose Gel ist gemerkt. Das werde ich dann mal testen sobald ich etwas mehr Übung habe.

Auf mich machte es nicht den Anschein als hätte ich zu viel vom Naturnagel gefeilt. Kann mich aber natürlich auch irren. Noch möchte ich das Gel nicht direkt wechseln. Hoffe dann aber trotzdem dass es mit dem nächsten Gel besser wird.

Danke für den Tipp mit Melano. Mir hat direkt der Preis gefallen für die 15ml Dose. Mit den Versandkosten auch gleich mal günstiger als die meisten anderen Shops die ich durchstöbert habe. Zumal der Großteil davon das ganze eh nur als so eine Art Lack oder was auch immer verkauften und gar nicht als Gel.
Schöne Farben hab ich auch gleich noch entdeckt. :D

Bei einen Punkt bräuchte ich aber noch ganz dringend Hilfe. Ich hatte die Nägel alle gekürzt und wollte sie heute endlich entfernen.
Hatte mir dafür Aceton liefern lassen. Natürlich auch reines Aceton. Doch die Anwendung war die reinste Katastrophe.

Davon ab dass das Aceton kaum am Gel "kratzte" sorgte es eigentlich nur dafür dass das Gel sich augenscheinlich zusammen zog und verformte. Diese C-Kurve war dann eher ein kleines "n". Das tat an einigen Stellen auch ziemlich weh. Der Nagel selbst klebte aber noch fröhlich und fest auf dem Naturnagel und zeigte kaum Anzeichen dafür dass er gerade mit Aceton umwickelt war. Nun musste ich das Zeugs irgendwie vom Nagel fummeln und mein armer Naturnagel ist dementsprechend sehr lädiert sowie butterweich und wird wohl die nächsten Wochen seine Ruhe brauchen. Laut Netz ist das die gängigste Art Gelnägel zu entfernen. Auch hielt ich mich brav an die Anleitung. Wie entfernt ihr denn eure Nägel? Funktioniert das bei euch mit dem Aceton? :help:

11.07.2019 18:03 • #3


Ginger

Ginger

9707
115
70
4543
:?: Oh wei, wie kommst du denn da drauf, dass du Gelnägel mit Aceton entfernen kannst?!
Das geht leider nicht! :nixweiss:
Das klappt NUR mit Acryl oder UV-Polish, aber nicht mit Gel!

Gelnägel füllst du einfach alle paar Wochen auf. Fertig.
Macht man mit Acryl ja auch. Und beim Polish geht es auch, wobei man da eben die Möglichkeit hat, es mit Aceton zu entfernen und dann neu aufzutragen. Bei Polish ist das ja auch recht einfach, aber bei einer Modellage mit Gel oder Acryl macht es ja gar keinen Sinn, alles zu entfernen und neu zu machen, das wäre ja viel zu viel Arbeit und der Sinn der Modellage ginge verloren. Es muss nur alle paar Wochen der Rauswuchs aufgefüllt werden - naja, und eben das Design gewechselt.

Bin verwirrt, warum willst du denn deine Nägel überhaupt entfernen?
Kann mir auch wirklich kaum vorstellen, dass du das irgendwo gelesen hast. In Bezug auf UV-Polish, ja. Aber eben nicht bei Gel.

11.07.2019 18:18 • x 1 #4


Minifloh

Minifloh


13
3
5
Tatsächlich einfach über Google. Ich suchte ein paar mal danach wie man Gelnägel entfernt und bekam immer wieder Seiten auf denen es hieß man solle Gel, Acryl und Shellac mit Aceton entfernen. Es waren sehr viele Seite die meinten man entfernt Gel mit Aceton. :shock: Ich bin jetzt sehr überrascht dass das offenbar doch nicht richtig ist obwohl ich es überall gelesen hatte. :shock:
Da denkt man, man bereitet sich ordentlich vor.

Und entfernen wollte ich es weil zwei abgebrochen waren und ich das neu aufbauen wollte.

11.07.2019 18:42 • #5


Ginger

Ginger

9707
115
70
4543
Hm, das wundert mich echt. Es ist eigentlich allgemein bekannt, dass es eben nur bei Acryl und Polish geht :roll:
Gel kannst du tatsächlich nur (vorsichtig) abfeilen.

Wenn du jetzt also was neu machen möchtest, solltest du alles vorsichtig dünn feilen (so dünn wie möglich, ohne den Naturnagel zu beschädigen) und dann wieder neu verlängern und aufbauen.


P.S.: ich sollte ergänzen, es gibt auch sogen. "Soak Off Gel", das lässt sich ablösen. Aber mit normalen, handelsüblichen Gelen geht es nicht; es sei denn, es steht eben explizit dabei, dass es ein Soak Off Gel ist.

11.07.2019 18:45 • #6


Minifloh

Minifloh


13
3
5
bei gofeminin, instyle, nagelstudio-zuhause, wikihow, wunderweib usw ist immer nur die Rede von Gelnagel mit Aceton entfernen.

Das Netzt ist voll davon. Und die Seiten die ich mir durchgelesen hatte schrieben nie darüber dass es nur spezielles Gel ist.

Ich lasse den Nägeln nun erstmal Zeit. Sie sind gerade wirklich verdammt dünn...
Sehr ärgerlich das ganze. Ich hatte extra mehrere Seiten gecheckt und mich dann auch auf die einheitlichen Aussagen verlassen. :nixweiss:

Wollte eben die Links schicken zu den Artikeln. Aber hab dann gesehen dass es gar nicht geht. :shock:

11.07.2019 19:01 • #7


Ginger

Ginger

9707
115
70
4543
Zitat von Minifloh:
bei gofeminin, instyle, nagelstudio-zuhause, wikihow, wunderweib usw


Naja, das sind aber keine ausgewiesenen "Nagelseiten", sondern eben eher so "Frauenzeuch", die wahrscheinlich irgendwie irgendwo was aufschnappen, was vielleicht gerade Thema ist oder bei Frauen angesagt ist. Leider fehlt es dann häufig am entsprechenden Fachwissen. :roll:
(Muss aber gestehen, ich nutze solche Seiten überhaupt nicht, vielleicht sind also auch ein paar gute dabei, das weiß ich nicht. Aber meine Erfahrung, wenn ich mal zufällig über sowas gestolpert bin ist eben, dass die Aussagen meist nicht stimmten).

Dumm gelaufen. Aber gut, jetzt bist du ja hier bei uns in besseren Händen und kannst uns mit allen Fragen löchern :D

11.07.2019 19:39 • x 2 #8


ela-nails

ela-nails

4345
97
173
2669
Ich habe gerade mal bei Google gestöbert und bin wirklich entsetzt was manche für Tipps geben :shock: wenn man eingibt: Gelnägel entfernen :wand: oh man

11.07.2019 20:21 • x 1 #9


Minifloh

Minifloh


13
3
5
Zitat von Ginger:
Zitat von Minifloh:
bei gofeminin, instyle, nagelstudio-zuhause, wikihow, wunderweib usw


Naja, das sind aber keine ausgewiesenen "Nagelseiten", sondern eben eher so "Frauenzeuch", die wahrscheinlich irgendwie irgendwo was aufschnappen, was vielleicht gerade Thema ist oder bei Frauen angesagt ist. Leider fehlt es dann häufig am entsprechenden Fachwissen. :roll:
(Muss aber gestehen, ich nutze solche Seiten überhaupt nicht, vielleicht sind also auch ein paar gute dabei, das weiß ich nicht. Aber meine Erfahrung, wenn ich mal zufällig über sowas gestolpert bin ist eben, dass die Aussagen meist nicht stimmten).

Dumm gelaufen. Aber gut, jetzt bist du ja hier bei uns in besseren Händen und kannst uns mit allen Fragen löchern :D


Ich nutze solche Seiten auch nicht, aber die Namen waren teils bekannt. Es waren ja wirklich viele Seiten die ich mir durchgelesen hatte. Und da es sich teils um Artikel handelte und nicht um Diskussionen, und diese sich auf allen weiteren Seiten wiederholten, ging ich davon aus dass das wirklich die gängige Methode ist die Gelnägel zu entfernen. Ich hatte wohl einfach Pech dass ich auf keine gestoßen war die expliziet die Art des Gels erwähnte. :nixweiss:

Erneut wird mir das aber nicht passieren! Verdammtes Internet! :D

12.07.2019 11:53 • #10










Gelnägel