Gel härtet nicht aus.

"

Gelnägel

" mirimiro2, 26.02.2010 18:10.

mirimiro2

10
2
hallo leute,

ich habe ein problem mit meinem finailly-set. es war gar nicht so billig, über 60 euro, deshalb will ich nicht glauben, dass die qualität wirklich so miserabel ist... wie ihr bereits lesen könnt härtet das gel einfach nciht aus!
wenn ich die schwitzschicht abmache bleibt nichts auf dem naturnagel übrig, außer vllt paar hässliche, ungleichmäßige flecke von gel.....
in der anleitung steht, dass man die erste schicht nur 2 min, die glanzschicht sogar nur 1,5 min. aushärten lassen sollte. ich lass meine hände immer mind. 7 min. drinnen, aber nichts passiert.
das gerät hat eine lampe oben, eine seitlich, auf den daumen gerichtet. mir ist schon klar, dass der aushärtungsprozess aufgrund der röhrenzahl bissi länger dauern müsste, aber dass das gel nicht einmal nach 7 min (manchmal sogar 10) noch abwischbar ist, find ich ganz komisch...
liegts denn eurer meinugn nach am gel oder am uv gerät?
ich will nicht gleich alles in die tonne kloppenm weil das set wie gesagt nicht gerade billig war.... :(
falls es aber am gel liegen sollte, hättet ihr dann vllt einen tipp für mich welche marke ich kaufen sollte?
an finailly fand ich ganz toll, dass die gele so extrem dünnviskos sind, es ist superleicht zum auftragen.... kennt ihr vllt noch andere marken, die solch niedrigviskose gele anbieten? (es sollte natürlich auch nich so super teuer sein... :P )

danke im voraus
lg
miri

26.02.2010 18:10 • #1


Pritty

110
13
12
hört sich nach lampe an.
was für eine hast du denn.
ich meine wieviel watt.

26.02.2010 18:24 • #2


mirimiro2


10
2
es steht leider nicht drauf wieviel watt es sind....
ist wie gesagt von finailly, dieses 2-hand-gerät
http://finailly.com/uv-lamps.html

laut beschreibung solls ja genauso gut sein, wie ein 4-röhren-gerät....?

26.02.2010 18:46 • #3


Nalla

Nalla

255
17
2
Naja, die wollen das Ding ja auch verkaufen.

Ich denke nicht dass das Teil was taugt. So wie das aussieht, wird innen auch nix reflektiert, sodass das Licht nicht komplett auf die Nägel scheinen kann.

Gruß
Nalla

26.02.2010 18:56 • #4


mirimiro2


10
2
danke für die antwort!
also denkst du die gele sind in ordnung? dann schmeiß ich das gerät weg, hol mir dann n neues.

nochmal zu meiner frage: kennt ihr noch andere gele die dünnviskos sind?

26.02.2010 19:05 • #5


jka

11
1
Hi, das Gel ist in Ordnung. Lässt sich super verabeiten. Bei der Lampe hatte ich Anfangs auch Probleme. Sie ist so konstruiert, dass nicht alle typen von Händen reinpassen. Ist die Hand zu klein, bekommen die Nägel nicht genug Licht ab, bei zu großen schauen diese vorne wieder raus. habe mir bei finailly Fachkräften Hilfe geholt und mit meiner Lampe zeigen lassen. ruf doch mal an und frage nach einem Profi im Hamburger Raum. Bei meinem Set war ein Gutschein für ein Kostenlosen Anwenderworkshop dabei. Wo hast du es gekauft? Sollte auch dabei sein. Mein Paket war aber teurer 139 €. Nicht so schnell aufgeben. 60 € sind auch Geld!

07.03.2010 09:18 • #6


mirimiro2


10
2
ich hab mein set bei ebay gekauft... war alles n bisschen komisch, der verkäufer hat die kontonummer und namen eines anderen angegeben, wahrsch. ihr mann, keine adresse, gar nix. das paket ist dann auch nicht angekommen. weiß nicht wie, aber iwie hab ich ihren namen rausgefunden, nachdem sie meine mails und die verwarnung von ebay missachtet hatte. also nach nem knappen monat und etlichen anrufen hab ich das set endlich bekommen. die gele waren angebrochen alle.... aber jetzt ist es eh zu spät, kann mich nicht mehr beschweren :(
deswegen hatt/hab ich ja auch den verdacht, die gele könnten schlecht sein...
wie lang hält sowas eigentlich nach anbruch?
also nen gutschein hatt ich nicht drinnen.
ich habs gestern nochmal versucht, und es hat tatsächlich, wenn auch nicht ganz so gut, aber trotzdem geklappt :) ich hab einfach mal die anleitung nicht beachtet und die nägel nach dem entfetten nicht mehr mit cleaner gesäubert, sondern nur den staub weggemacht.
wie genau gehst du denn vor?
reicht bei dir je eine schicht gel? ich hab gestern je 2 schichten gemacht, die erste schicht war nicht so gleichmäßig...
ich find die lampe echt schlimm, beim french merk ichs richtig, dass das gel nur auf der seite, wo die seitliche lampe ist aushärten, also ich lass es dann ganz, denn egal wie lang ichs reinhalt, die andere seite geht immer ab....

07.03.2010 22:27 • #7


alessa

58
3
bei welchem verkäufer haste denn gekauft? das geht ja mal gar nicht...privat oder gewerblicher verkäufer? wieso konntest du dich nicht mehr beschweren?eigentlich kann man sich doch immer beschweren, und negativ bewerten auch... ich hätte das auf jeden fall zurück geschickt, wenn die gele angebrochen waren!sie halten dann glaube ich noch ca ein jahr in etwa(glaub ich) und du weist ja net wie alt die sind...

07.03.2010 22:44 • #8


mirimiro2


10
2
das war ein privater verkäufer. hätt mit dem geld echt n neues set kaufen können bei anderen verkäufern.... ich hätt das geld eh nicht zurückbekommen, weil sie einfach nicht reagiert hat. und das schlimmste was ihr hätte passieren können ist der rausschmiss von ebay.....
zurück zur frage: könntest du vllt netterweise kurz aufschreiben wie du denn vorgehst damit du n perfektes ergebnis hast? :)
wär dir echt dankbar, da meine nägel jetzt zwar stabil, aber DICK sind nach all den schichten...... :(

07.03.2010 22:50 • #9


jana

7
2
1
Zu dem Thema wieviel Watt das Gerät finailly hat pro Birne 9 Watt das machen gerade mal 18 Watt.
da ich auch ein gerät hatte mit nur 18 watt und mein gel auch nicht aushärten wollte, habe ich dann im I-net gelesen das man doch ehr die 36 watt Geräte nehmen sollte. Also ich denke das es am gerät liegt da zu wenig Watt und nicht am gel

07.03.2010 22:54 • #10


Sunny1206

273
18
hey du,

hier im forum gibt es ganz viele anleitungen, einfach mal suchen. ansonsten kannst du auch fotos von deinen nägeln mal im bereich "anfängermodellagen" einstellen, da bekommt man dann auch verbesserungsvorschläge und viele nützliche tips ;)

07.03.2010 23:00 • #11


Sabsi

15768
144
4
46
Hallo Mirimiro2,

schau mal bei den Allgemeinen Anleitungen, dort findest Du eine Zusammenfassung für eine gelungene Modellage, folge einfach den angegebenen Links und du findest die Fehler die du gemacht haben könntest ohne das man hier alles nochmal schreiben muss.

Denn so wie du schreibst, nur mit 2 Schichten, damit kommst du nicht weit.......für eine richtige Modellage unabhängig von der eigenen Nagellänge gehört mehr als nur Gel aufstreichen, es heisst nicht umsonst: Modellage und das kommt von "modellieren"

Ausserdem ist schon die genaue Naturnagelvorbereitung extrem wichtig, nur ein kleiner Fehler kann sich enorm auswirken.

Und nicht gleich den Kopf in den Sand stecken wenn die ersten Experimente buchstäblich in die Hose gehen, wir alle haben genau wie Du mit ganz kleinen Schritten angefangen.

Denk auch drann, mit jedem Fehler den man macht und die Ursache erkennt wird man besser.

In diesem Sinne

Liebe Grüsse

08.03.2010 00:54 • #12


jka

11
1
Hi,
wenn die Gele auf waren, wer weiß was da drinne war. Versuche es doch mal über die Firmenadresse www.finailly.de
Dort kann man dir bestimmt im Raum Hamburg eine Ausbilderin oder Studio von finailly nennen. In einem offiziellen Paket wäre ja der Gutschein für ein kostenloses Anwendertraining drinne gewesen. Vielleicht, wenn du ganz lieb bittest, kannst du das nachträglich noch haben. Im schlimmsten Falle bezahltst du halt einen kleinen Workshop. Wäre eine gute Investition. Du lernst schnell wie es richtig funktioniert und musst dich nicht weiter mit Ausprobieren die Zeit rumschlagen.

16.03.2010 21:04 • #13










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel