1

Günstiges Acryl Starterset von Buschmann

"

Acrylnägel

" AlexandraNadine, Gestern 16:42.
AlexandraNadine

AlexandraNadine

244
15
2
144
Hallo ihr Lieben,

nach laaaanger Pause melde ich mich mal wieder zurück mit ner neuer Frage. :-)

Ich möchte mich gerne mal an Acryl Nägeln versuchen. Ich verstärke meistens meine eigenen Nägel, selten verlängert. Habe bei Ebay von Buschmann ein Starterset gefunden für knapp 13 Euro. Nun wollte ich fragen ob jemand schon mal eines dieser Acryl Sets ausprobiert hat oder etwas darüber gehört hat. Ich würde mich gern erstmal an einem günstigen Set ausprobieren, da ich sonst nur mit Gel gearbeitet habe und nicht weiß, ob ich überhaupt damit klarkomme. Die Neugierde lässt mich nicht los :-D

Wäre super wenn mir jemand weiterhelfen könnte. :-)

Liebe Grüße Alexandra Nadine :-)

Gestern 16:42 • #1


sunnymarie32

sunnymarie32

2542
46
4
93
Huch jeeeee.... Haste mal nen Link?

Aber für knapp 13Euro kannste eigentlich nicht viel erwarten, denn für den Preis bekommst du nichtmal nen gescheiten Pinsel und der ist sicher eh nicht dabei :wink:
Acryl ist auch so ne Sache, bei der man am bessten gleich mit vernünftigem Material anfängt und nicht "ich probiers mal mit Billigkram", denn Billigkram taugt oft viel weniger und DAS lässt dich schnell die Lust und Geduld daran verlieren... und ausserdem fängste als "Neuling" auch mit jedem neuen Material wieder von vorn an mit Üben :D

Du schreibst, du machst Gelnägel, also brauchst du eigentlich nur Acrylpowder, Liquid und den Pinsel... ok, so ein Dappen Dish (das ist ein kleines Gläschen fürs Liquid beim Arbeiten) wär auch nicht verkehrt, aber da tuts ein kleines Schnapsgläschen auch.

Ich weiss ja nicht wie eilig du es hast mit dem Ausprobieren und wie teuer es werden darf....

Aber zum Start empfehle ich dir z.Bsp. die HD-Serie von Ezflow... das Liquid: http://www.m-beauty24.de/EzFlow-HD-Prim ... onomer-2ml und das Clear-Powder http://www.m-beauty24.de/epages/6216991 ... ts/EZ66040 ... andere haben die da leider nicht, aber White und Cover Pink (für mich das besste Cover/Makeup, das ich kenne) kriegste z.Bsp. hier https://www.ebay.de/itm/EZFlow-Acryl-Hi ... _glu87ttHQ . Die Ezflow-HD Serie härtet nicht so schnell wie andere und lässt dir Zeit zum Modellieren. Ezflow Produkte kriegste auch immer mal zu fairen Preisen direkt aus dem USA über ebay.com.

Ebenso gut sind die Acryle von Tailored Nails. Die bieten sogar Testsets für um 50Euro an incl. Pinsel... aber der Pinsel ist nur ein 6er und der taugt nicht sooo wirklich für ne Modellage, da sind je nach Nagelgröße 8er oder 10er besser und da sind Sachen drin, die du nicht brauchst... da wär ich für nen Einzelkauf: als Liquid das SloMo https://www.tailorednails.de/Acryl/Liqu ... SloMo.html und dazu die Performance oder Deluxe-Powder https://www.tailorednails.de/Acryl/Modellage-Powder/ oder auch die Ezflow HDs...

Jetzt kommen wir mal zu den Pinseln - du brauchst einen Naturhaar-Pinsel, denn das Liquid würde Kunsthaarpinsel zerstören.
Hast du Geduld? Dann nimm den hier https://www.ebay.com/itm/EzFlow-Grand-A ... Swiv1c2I4R - nen besseren "Anfänger"Pinsel kriegste kaum... glaubs mir - ich hab mit 0815-Billigpinseln und Biligacryl angefangen, aber mir war zu dem Zeitpunkt bewusst, das DAS eben wirklich nur ein "ich probier das mal, eh ich was vernünftiges kauf"-Experiment war, denn ich hatte da echt nicht die Kohle für was gescheites - naja.. und auch nicht so die Geduld erst zu sparen bis die Kohle reicht und dann noch auf die Lieferung zu warten :D und dieses Experiment war eher so ein Rumgemurkse... als ich dann genug Kohle hatte, hab ich mir das Ezflow-Zeug bestellt und seit dem gibts für mich fast nur noch Acryl :D
Auch hier gibts brauchbare Alternativen: entweder nen 8er Pinsel (Rotmarder Acryl oder Deluxe ) von Tailored, falls du eh da was bestellst oder von hier https://www.cospado.com/Acryl-Pinsel den Classic oder Star in Größe 8... der Tension ist zwar auch gut, aber für den Anfang ist der doch recht teuer... da würd ich aber eher zum 10er als zum 8er raten, falls du dir den gönnen möchtest. Aber wie gesagt - aus meiner Erfahrung ist von denen der Ezflow der besste, der Kolibri Tension hat mehr Spannung und die anderen kenn ich nicht... vertrauen tu ich denen aber schon auch - Tailored weil Kathrin generell nur das verkauft, mit dem sie auch arbeiten würde (zumindest war das mal so und da gabs die Pinsel da auch schon) und Kolibri, weil die wirklich gute Pinsel machen...

Eines würde ich dir auf jeden Fall noch dazu empfehlen... viele verkaufen zum Acryl auch Pinselreiniger, aber den brauchste nicht... ne Flasche reines Aceton ist viel günstger und erfüllt den selben Zweck: im Pinsel (oder anderswo) verklebtes Acryl so anlösen, das man es entfernen kann und auch zum Ablösen von Modellageresten. Ausserdem wirkt Acetn austrocknend und ersetzt auch für Gelmodellagen den Dehydrator, wenn man es 1:1 mit Isopropylalkohol mischt...

Noch ein kleiner Tipp zur Pflege von Echthaarpinseln: ab zu mal mit Kernseife auswaschen ist immer gut.. aber immer schön vorsichtig und hinterher hängend trocknen... man kann denen auch mal ne Haarkur gönnen, das tut denen auch gut, da kannste die Kur/Spülung nehmen, die du für deine Haare auch nimmst. Aber hier gilt: vor dem nächsten Gebrauch in sauberem Liquid ausspülen... ich hab dafür immer ne Flasche vom billigsten Liquid, das ich gefunden hab

Gestern 22:35 • x 1 #2


AlexandraNadine

AlexandraNadine


244
15
2
144
Hi sunnymarie32,

Oh, dann habe ich es mir wohl zu einfach vorgestellt. Wäre auch zu schön gewesen wenn es was getaugt hätte für diesen Preis. :D Dachte für mich selber dürfte es reichen.

Den Link habe ich total vergessen, sorry. Hier nachträglich https://www.ebay.de/itm/Acryl-Starterse ... 48a74ee48b . Doch, ein Pinsel ist auch dabei.
Muss ehrlich sagen dass ich momentan leider ein bisschen sparen muss ( Meine Hundedame kostet mich derzeit einiges an Geld beim Tierarzt ). Dann ist es wohl am besten wenn ich noch ein wenig warte & dann lieber doch einmal investiere anstatt mehrmals in Billigmaterial. Ich bin zurzeit krankgeschrieben, da komm ich zuviel ins nachdenken. : :mrgreen:

Wenn ich wieder etwas besser aufgestellt bin werde ich mir Deine Empfehlungen ansehen und dort dann bestellen. Dann bleib ich lieber noch beim Gel. Braucht man bei Ezflow einen GS?

Wusste garnicht dass man Echthaarpinsel mit Kur behandeln darf. :shock: Tja, man lernt nie aus :)

Lieben Dank!

Vor 1 Stunde • #3


sunnymarie32

sunnymarie32

2542
46
4
93
Ui.... für das bisschen Geld sooo viel dabei und sogar ein Pinsel, den man leider überhaupt nicht erkennt, weil die Bilder zu klein sind :roll:
30gr. Powder sind ok und ausreichend zum Üben, bei den 100ml Liquid kanns schon knapp werden, aber fürn Anfng zum Ausprobieren ist auch das ok. Ich geh aber davon aus, das das kein langsamhärtendes Acryl ist... naja, später zum Pinselreinigen wär das egal, dafür kann man das immer nehmen. Das Dappen-Gläschen ist auch gut, den Rest brauchste für Acryl allerdings nicht wirklich - zumindest du nicht, haste ja alles vom Gel.. und Primer - neee.... der ist komplett vollkommen überflüssig und wenn doch, dann nen säurefreien oder nen Ultra-Bond... und die Zeletten sind zar für Gel und hinterher bei ner Gelversieglung brauchbar, beim Arbeiten mit Acryl ist Küchenkrepp aber geeigneter als Unterlage und zum Abstreifen des Pinsels :wink:

Weisst du was - wenn du jetzt erstmal sparen musst, du aber trotzdem gern anfangen würdest, Acryl zumindest mal auszuprobieren, dann schreib den Händler mal an und bitte um nähere Infos zu dem Pinsel - wie gesagt, es sollte ein 8er sein und aus Echthaar (Rotmarder, Kolinsky). Isses so einer https://www.ebay.de/itm/Gel-Acrylpinsel ... 487d9948a3 dann geht der zwar, aber der ist nicht so wirklich gut. Ein 6er ginge zum Ausprobieren auch, aber kleiner darfs nicht sein. Passt das, dann nimm das Set zum Rumprobieren, sei dir dabei aber wirklich bewusst, das das nur auf "ich probier das jetzt einfach mal und exerimentier damit an "toten" Dingen rum um ein Gefühl zu kriegen, ob Acryl was für mich sein könnte oder doch nicht" hinausläuft. Acryl musste nämlich wirklich erstmal "trocken" üben, eh du dich an eine Modelage wagen kannst... ich hab 2 Flaschen Liquid und mehrere Töpfchen Powder verübt und trotzdem hielt die erste Modellage dann nichtmal 2 Tage, weil das Mischungsverhältnis zwar auf Folien prima funkionierte, auf meinen Nägeln dann allerdings nicht :lol:

Wenn du dann denkst "könnte ich mir vorstellen" und du hast genug Geld für was gescheites, dann kannste das immernoch kaufen - hab ich ja auch nicht anders gemacht - erstmal nicht so viel Geld ausgeben um zu sehen, ob ich damit zurechtkomm und dann erst richtig Geld investieren... mach ich übrigens bei Vielem so, das "teuer" ist und das ich noch nicht kenne: ohne große Erwartungen billig zum Ausprobieren kaufen und erst DANACH richtig investieren, wenn mich das Ausprobieren überzeugt hat.

Bei Ezflow direkt brauchste vielleicht nen GS - obwohl,.... das ist ein Amiladen - aber in den Shops auf ebay oder ebay.com und in anderen Shops, wo Ezflow nur eine Marke unter vielen ist, sicher nicht... ich hab ja auch keinen.

Klar kannste Echthaarpinsel mit ner Kur behandeln... man muss die nur hinterher gründlich ausspülen, das keine Reste davon zurückbleiben.... denen tut das genau so gut wie unseren Haaren... und gescheite Echthaarpinsel sind teuer, so das sich die Sorgfalt und Pflege immer lohnt... mein besster Acrylpinsel hat mich 100Euro gekostet und der war nichtmal mehr neu.... und die Pinsel, die ich dir verlinkt/empfohlen hab, sind eher untere Preisklasse bei vernünftigen Pinseln

Vor 2 Minuten • #4











Acrylnägel