14

Hochzeits Frage

"

Small Talk, Plauderecke & Offtopic

" Nightwind56, 05.05.2019 14:12.
Nightwind56

Nightwind56

308
25
9
253
mir brennt das Thema je länger je mehr auf der Seele.

Am 13.5 heiraten wir. Wir heiraten im sehr kleinen Kreise da wir das so wollen. 12 Gäste und wir 4. Standesamt danach Essen. Alles ganz schlicht.

Nun sagte mein fast-Mann das wir danach allen die nicht eingeladen sind eine Karte schicken alà \'wir haben geheiratet\'. Es wissen nur die geladenen Gäste von der Hochzeit.

Klar ich bin auch dafür das es dann alle wissen aus Familie und Freundeskreis nach der Hochzeit aber ich hab irgendwie Angst vor Reaktionen, das die Leute sauer sind weil sie nicht eingeladen waren.

Klar, unsere Hochzeit, unsere Entscheidung und wir wollen es ja auch so im kleinen Rahmen aber wisst ihr, was ich meine?

Hat da jemand Erfahrungen wie es war, falls ihr es auch so gemacht habt?

05.05.2019 14:12 • #1


YuT666

YuT666

3832
27
2
3643
Zitat von Nightwind56:

Nun sagte mein fast-Mann das wir danach allen die nicht eingeladen sind eine Karte schicken alà \'wir haben geheiratet\'. Es wissen nur die geladenen Gäste von der Hochzeit.




Ähm, darf man fragen wieviele denn danach so eine "Offenlegung der Verhältnisse" bekommen sollen und warum sie nicht geladen sind..Wie ist der Kontakt zu denen?

05.05.2019 14:17 • x 1 #2


Ginger

Ginger

9086
110
69
3774
hmm... also ich muss sagen, wenn ich es mir so vorstelle: ich wäre schon etwas stinkig, enttäuscht, traurig, wenn man es mir erst später sagt, ganz ehrlich. :roll:

ich fände es überhaupt nicht schlimm, wenn mich jemand nicht einlädt, denn wie die feier sich gestaltet, mit wem, und wiewasüberhaupt - das muss bitte jeder für sich entscheiden; schließlich ist das brautpaar am wichtigsten und soll es SO gestalten, wie sie mögen. :wink:

aber wenn ich eben überlege, ich würde von verwandeten / freunden / bekannten erst im NACHHINEIN davon erfahren, fänd ich das echt nicht gut. :nixweiss:

das soll dich jetzt bitte nicht verunsichern, IHR macht es so, wie IHR möchtet, und es soll ja EUER tag sein. und ich denke, da hat auch jeder eine andere meinung :wink: aber du hast gefragt und hier ist meine antwort :D

05.05.2019 14:22 • #3


YuT666

YuT666

3832
27
2
3643
Zitat von Ginger:
hmm... also ich muss sagen, wenn ich es mir so vorstelle: ich wäre schon etwas stinkig, enttäuscht, traurig, wenn man es mir erst später sagt, ganz ehrlich. :roll:




Eben..deswegen habe ich ja "mehr" dazu wissen wollen, vielleicht sind es ja nur entfernte Bekannte/Verwandte wo man sich nur alle Jubeljahre mal sieht.

05.05.2019 14:26 • #4


Ginger

Ginger

9086
110
69
3774
Zitat von YuT666:
...vielleicht sind es ja nur entfernte Bekannte/Verwandte wo man sich nur alle Jubeljahre mal sieht.


na, aber solchen menschen würde ich auch keine karte schicken. :wink:
da würde ich dann erwarten, dass es sich irgendwie bis zu denen rumspricht.

05.05.2019 14:28 • #5


YuT666

YuT666

3832
27
2
3643
Zitat von Ginger:
na, aber solchen menschen würde ich auch keine karte schicken. :wink:
da würde ich dann erwarten, dass es sich irgendwie bis zu denen rumspricht.



Du und ich würden das so machen, aber wir wissen ja nicht wie der Zukünftige der lieben @Nightwind56 das so sieht...^^

05.05.2019 14:29 • x 1 #6


Nightwind56

Nightwind56


308
25
9
253
Also das beste Bsp ist meine Nonna. Wir haben 2-3x im Jahr Kontakt. Mehr nicht. Wüsste sie davon, würde sie sich zu 100% selber einladen obwohl wir sagen könnten nein wir feiern im KLEINEN Rahmen. Sie ist so aufdringlich das ihr das egal wäre. Es hat in meiner Verwandtschaft noch mehr solcher Leute die sich selber einladen würden. Seine Verwandten die in Norwegen wohnen wissen alle Bescheid und haben da kein Problem mit.

Also so ist die aktuelle Lage. :/ sind eher meine Verwandten die da schwierig sind.

05.05.2019 14:35 • #7


YuT666

YuT666

3832
27
2
3643
Zitat von Nightwind56:
Es hat in meiner Verwandtschaft noch mehr solcher Leute die sich selber einladen würden. .



Hmm, dann denke ich würde es so sein wie die liebe Ginger schon sagte, wenn die dann hören das sie was verpasst haben, sind sie bestimmt "verletzt"...

Nonna = Oma?

05.05.2019 14:40 • #8


Nightwind56

Nightwind56


308
25
9
253
Ja Nonna heisst Oma auf italienisch.

Ja ich weiss deshalb garnicht ob wir überhaupt Karten versenden sollen aber wenn sie es sonstmal erfahren sind sie ja auch beleidigt. Ich kanns drehen wie ich will quasi. Und sie einladen kommt absolut nicht in Frage aus div Gründen.

05.05.2019 14:44 • #9


Ginger

Ginger

9086
110
69
3774
...genau so denke ich mir das eben. ich kann natürlich nicht nur von mir auf andere schließen, aber ICH wäre so, und ich schätze auch die meisten meiner freunde / verwandeten so ein.

wie gesagt, wenn jemand im kleinen kreis feiern will und nicht einlädt - kein thema.
aber später dieses "übrigens..wir haben geheiratet" fänd ich gar nicht schön.

klar, ich verstehe, wenn man da so etwas "schwierige" menschen hat, ist es nicht leicht... sowas finde ich auch nicht gut, es sollte euer wunsch akzeptiert und danach gehandelt werden! aber dann hätte ich eher versucht, das vorher alles irgendwie zu regeln und explizit darauf hinzuweisen, dass es wirklich nur im kleinen kreise sein soll. evtl. auch nur sagen, DASS geheiratet wird, aber nicht, wann und wo. :wink:

aber wer weiß, wenn diejenigen eh etwas schwierig sind, kann es natürlich auch sein, dass sie eh beleidigt, sind, egal, wie es gemacht wurde.. :nixweiss:

05.05.2019 14:45 • x 2 #10


Nightwind56

Nightwind56


308
25
9
253
Naja also wo wir grad Nonna als Bsp haben. Sie lädt sich auch regelmässig bei uns selber ein, kam eine Weile lang alle 1-2 Wochen unangemeldet vorbei obwohl ich sagte wir haben keine Zeit die Woche. Sie steht dann einfach hier und will rein. Wir machen jetzt zB die Tür nicht mehr auf bei unangemeldetem Klingeln. Sie hat beginnende Demenz und realisiert vieles nicht mehr richtig, sie hat immer recht aus Prinzip, heut zu Tage ist eh alles Quatsch oder auch anderes. Wie viele alte Leute halt sind, leider. Blos das sie aufdringlich ist..

Ihr ältester Sohn, mein Onkel, ist genauso. Lädt sich selber immer ungefragt ein. Das hat er von Nonna..

Sind nur mal die zwei Paradebeispiele.

05.05.2019 14:50 • x 1 #11


YuT666

YuT666

3832
27
2
3643
Zitat von Nightwind56:
Ihr ältester Sohn, mein Onkel, ist genauso. Lädt sich selber immer ungefragt ein. Das hat er von Nonna..

Sind nur mal die zwei Paradebeispiele.



Geht mich zwar nix an, aber darf ich fragen warum du deine Oma nicht dabei haben willst?

Klar, ich mag auch keine Leute die sich selber einladen...als meine SchwieMu noch mobil war und mein Sohn frisch geboren, kam sie ständig angefahren..hatte ihr gesagt sie möge vorher anrufen, weil ich, wenn der kleine schläft auch noch etwas Schlaf brauche...ja, dann rief sie an als sie schon unten am Hof stand oder eben auch wieder einfach gar nicht sondern klingelte einfach...trotzdem war sie bei unserer Hochzeit dabei (gaaaanz kleiner Kreis: Männe, ich, unser Sohn-SchwieMU und Männes Sohn aus ertser Ehe)..
Bin froh das sie dabei war, denn seit ein paar Jahren ist alles aus und vorbei.

05.05.2019 17:00 • #12


Nightwind56

Nightwind56


308
25
9
253
Wie soll ich das erklären..ist für Aussenstehende schwer zu verstehen aber je mehr die Demenz kam seit Jahren desto anstrengender ist es mit ihr. Sie versteht nicht mehr viel was abgeht. Sie lebt trotzdem noch allein weil sich keiner ihrer Kinder verantwortlich fühlt. Letztens brannte es beinahe bei ihr an Weihnachten weil sie die Kerzen vom Weihnachtsbaum so doof platziert hatte. Das klingt jetzt ev so als wäre ich eine sehr sehr böse Person aber es ist wirklich SO anstrengend mit ihr das wir uns einfach distanziert haben von ihr insgesammt. Ist kein Jammern aber mein Alltag ist genug anstrengend mit 3 Therapien pro Woche für den Grossen und ab Juli der kleine ebenfalls. Ja. Da brauch ich kein drittes Kind wenn sie kommt oder wir mal zu ihr gehen. Wobei wir sie eher einladen da es bei ihr Zuhause schlimm ist. Sie sammelt Müll. Wirklich wirklich Müll. Ist null übertrieben aber sie hebt jeden Zettel, jede Notiz auf und es stapelt sich. Lebensmittel sind oftmals schon lange verdorben. Mein zweiter Onkel schaut 2x die Woche nach ihr aber sie lässt sich nix wegnehmen. Die Putzfrau darf auch nix entsorgen. Ja.. So ca ist das mit ihr momentan.

05.05.2019 17:32 • x 1 #13


shorti100

shorti100

765
17
7
415
Demenz ist wirklich nicht "lustig", ich weiß.
Aber ich denke auch, dass ihr - egal wie ihr euch entscheidet - nicht überall Verständnis dafür bekommen werdet. Natürlich müsst ihr es so machen, wie ihr wollt. Aber dann müsst ihr halt auch mit den Reaktionen klarkommen (und dass da was kommt, wisst ihr ja. Sonst hättest du hier nicht gefragt....).

Gibt es noch die "andere" Oma? Also von deiner Seite her? Ist die eingeladen?
Ich bin mir sicher, dass deine Gäste (oder die Nicht-Gäste) so vergleichen werden.

05.05.2019 18:41 • #14


Nightwind56

Nightwind56


308
25
9
253
Mdue anderen Grosseltern von mir sind dabei, ja. Das hat aber ganz spezielle Gründe. Wir HATTEN Jahrelang keinen Kontakt. Wieso spielt keine Rolle. Meiner Mama zuliebe haben wir wieder Kontakt seit ca 6Monaten und sie sind als Zeichen der Versöhnung eingeladen wenn man es so nennen Mann. Die Oma von meinem Partner ist auch nicht eingeladen übrigens.

Ich kann mit entsprechenden Reaktionen die kommen werden umgehen. Das ist nicht so das Problem. Ich bin mir einfach unsicher ob es doof ist einfach dann ne Karte zu schicken.

05.05.2019 19:07 • #15











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Small Talk, Plauderecke & Offtopic