Nagel ‘zerstört’ kann man ihn noch retten?!

"

Acrylnägel

" Pure, 16.08.2019 18:32.

Pure

2
2
Hallo liebe Mitglieder,

Komme wieder um Rat zu suchen,. . Und zwar ist mir mein Nagel ganz Blöd abgebrochen (siehe Bild ). Wollte morgen zum Studio um meine Nägel auffüllen zu lassen... meint ihr auf den abgebrochenen kann man einen neuen tip drauf tun oder geht das nicht... schmerzen tut er eig. Nicht vielleicht ganz leicht an der rechten Kante aber sonst nicht.. bin total verzweifelt weil am Sonntag eine Hochzeit ist auf der ich eingeladen bin ... oh man Danke schonmal für euren Rat und antworten

LG

16.08.2019 18:32 • #1


Ginger

Ginger

9610
115
70
4404
iiirks, oh je, da hast du aber voll zugeschlagen! :?
Also, wenn ich es richtig sehe, ist der Nagel ja ab der Hälfte komplett weg, dort ist ja nur noch Haut, oder?! Auf das letzte kleine Stück Nagel einen Tip kleben, wird wohl sehr schwierig, das kann nicht gutgehen, weil der Tip zu wenig Klebefläche hat.

Am allerbesten wäre natürlich, dem Nagel erstmal Ruhe zu gönnen und ihn nachwachsen zu lassen.
Kann aber verstehen, wenn du sie für die Hochzeit schön haben möchtest. Man könne höchstens vorsichtig mit Gel auf die Haut arbeiten, so einen kleinen Rand schaffen und dann dort eine Schablone anlegen, um zu verlängern. Muss man aber beherrschen!

Und wie gesagt, gut ist diese Lösung nicht unbedingt. Überleg es dir gut, ob du das Risiko eingehen willst, denn sooo optimal wird der Nagel nicht halten, weil der Naturnagel eben extrem kurz ist. Und ich sehe, du hast recht lane Nägel, da ist das Risiko noch mal viel viel höher, weil die Hebelwirkung größer ist. Eine Alternwtive wäre natürlich, einen Nagel dran zu setzen und ihn dann aber direkt nach der Hochzeit wieder zu kürzen, so dass er in Ruhe und geschützt nachwachsen kann.

Sonst sprich mit deiner Nagelfee und hör dir an, wie sie es einschätzt und ob sie sich zutraut, das zu reparieren.

Auf jeden Fall gute Besserung! :D

16.08.2019 19:50 • #2


melifera

melifera

5
1
Das sieht schon schlimm aus. So als ob der Naturnagel bis auf eine sehr dünne Schicht runtergerissen wurde. Wenn man den enormen Rauswuchs der Altmodellage und die Länge derselben bedenkt, war das eigentlich auch mehr oder weniger vorhersehbar.

Auf einen derart zerstörten Nagel würde ich keine Neumodellage mit Verlängerung machen. Bestenfalls eine kurze kuppenbündige "Prothese" wie bei Nagelbeißern üblich. Erst wenn der Nagel wieder gesund und komplett ist sollte man wieder lang tragen. Der kaputte Teil ist nicht befeilbar und kann nicht ordentlich vorbereitet werden. Nur der nackte Herauswuchs steht noch als tragende Basis zur Verfügung.

Daher wäre mein Vorschlag: durchsichtige Nagelbeißermodellage und für den Hochzeitstag einen Press-on Nagel mit Klebepad (kein extra starkes! es soll sich bei Stoß ablösen) auf diese Modellage oben drauf. So einen Notnagel kann ein gutes Studio auch individuell anfertigen. Die blutige Stelle muß desinfiziert und peinlich sauber gehalten werden. Sollte es sich entzünden muß die Nagelbeißermodellage zur Druckentlastung wieder runter. Die Wunde muß beobachtbar bleiben, daher unbedingt eine durchsichtige Modellage wählen. Diese kann mit Nagellack lackiert werden wenn man unter die Leute muß. Lack danach wieder vorsichtig abnehmen. Bei Hausarbeiten jeglicher Art zum Schutz der Wunde zwei Wochen lang immer Handschuhe tragen. Auch bei der Zubereitung von Lebensmitteln! Keime von Fleisch und Feldgemüse sind unbedingt fernzuhalten. Mit frischen Wunden sollte man auch nicht in Naturgewässern baden oder in Erde arbeiten.

Und als Tip für die Zukunft: lange Nägel regelmäßig auffüllen! Im Sommer wachsen Nägel schneller und sollten ein bis zwei Wochen eher erneuert werden. Ein solch starker Rauswuchs ist statisch instabil und provoziert solche Unfälle geradezu. Ich handhabe das so: Rauswuchs 1-2mm Refresh, 2-4mm Refill, alles darüber Neuanlage!

Ansonsten gute Genesung und hoffentlich wächst alles ordentlich und rasch nach.

16.08.2019 20:57 • #3










Acrylnägel