Nailart mit Nagellack

"

Nagellack & UV-Lack

" pinkpantherchen, 09.12.2012 23:30.
pinkpantherchen

pinkpantherchen

14
3
2
Hallo zusammen :)

Ich hätte da eine Frage bezüglich Nagellack. Meine Oma möchte zu Weihnachten, das ich ihr die Nägelchen etwas verschönere, natürlich nur ohne Gel.
Nun blättert der Nagellack trotz Überlack immer ziemlich schnell ab, durch Abwasch etc.
Könnte ich ihr denn auch weißes Farbgel auf die Nägel machen? Das würde ja auch etwas länger halten. Nur weiß ich nicht wie soll ich dann den Untergrund des Nagels machen, nur normal Unterlack oder doch mehr?
Und kann ich dann auch normalen Überlack über das weiße Farbgel machen?
Ich hätte zwar auch Lichthärtenden Lack, aber das möchte ich nach möglichkeit nicht drauf machen, nur wenns nicht anders geht.
Außerdem wollte ich mal fragen wie man die Smile Linie so hinbekommt mit einem Pinsel? Ich glaube ich würde krum und schief malen :lol:
Eignet sich beim Pinsel eher ein Borstenpinsel oder so ein Gummipinsel?
Wie lange müsste denn das ganze alles aushärten? Oder wie lange muss normaler Nagellack unters UV Licht? Ich habe da nämlich mal eine Lampe bestellt (die geht nach ca. 1,5 min selbst aus).
Ich weiß fragen über fragen, aber es wäre nett wenn mir jemand helfen könnte.

Schönen 2. Advent :)

09.12.2012 23:30 • #1


Ginger

Ginger

9722
115
70
4569
also nur weißes gel auf die spitzen - das hält leider nicht. entweder eine richtige modellage, oder gar nicht.

und nagellack unter´s uv-licht - auch das bringt leider nichts. der muss so trocknen.

ich würde ihr die nägel nur normal lackieren, wenn du auch keinen uv-polish benutzen willst. vielleicht vorher einen basecoat oder rillenfüller benutzen. und french lackieren finde ich auch schwierig. würde dann eher komplett farbe machen. muss ja nichts knalliges sein. oder vielleicht ne kräftigere farbe und dazu noch etwas effektlack (glitter oder so) auf die spitzen.

09.12.2012 23:39 • #2


pinkpantherchen

pinkpantherchen


14
3
2
Danke Ginger,

ich habe mal von den Carbon colors gehört halten die wirklich besser?
Könnte ich denn theoretisch Nagellack auch mit nem Pinsel auftragen, oder eher nicht?
Aber wenn ich z.B. noch ein Stamping draufmachen will, verschmiert der nicht bei Überlack?

lg :wink:

09.12.2012 23:46 • #3


alexehexe

alexehexe

100
15
Hi,

ich komm mit deiner Frage leider nicht ganz zurecht, denn mir scheint du würfelst da einiges durcheinander.

Meines Wissens nach hält Farbgel nicht auf normalem Nagellack ein Farbgel braucht eine Basis auf der es halten kann und da fällt Lack jeglicher Form flach und ein Topcoat wird durch Farbgel auch nicht haltbarer, der blättert genauso ab, weil es eben ein Lack ist.

Ebenso kommt normaler Nagellack auch nicht unter die UV Lampe sondern trocknet an der Luft.

Wie du die Smile mit einem Pinsel (was verstehst du unter Borstenpinsel?) hinbekommst? Durch üben! Es ist egal mit das du die Smile ziehen willst, der Weg zum Ziel heißt: Üben!

Jetzt habe ich eine Frage, bitte nicht böse sein. Hast du irgendein geringes Grundwissen, was Nageldesign betrifft?

Lg Alex

09.12.2012 23:51 • #4


Ginger

Ginger

9722
115
70
4569
Zitat von pinkpantherchen:
Danke Ginger,

ich habe mal von den Carbon colors gehört halten die wirklich besser?
Könnte ich denn theoretisch Nagellack auch mit nem Pinsel auftragen, oder eher nicht?
Aber wenn ich z.B. noch ein Stamping draufmachen will, verschmiert der nicht bei Überlack?

lg :wink:


carbon colors, also ein uv-lack ist ja so ein zwischending zwischen lack udn gel. wird wie lack aufgetragen (mit base- und topcoat) und härtet dann unter der uv-lampe. man modelliert nicht richtig, sondern es ist eben eher wie normaler lack, nur dass er mehrere woche hält ohne abzusplittern. ablösen kann man das ganze mit speziellem löser (aceton).

und klar, du kannst nagellack auch mit nem anderen pinsel auftragen. aber ich weiß nicht, ob das so gut geht. wenn du z.b. einen modellagepinsel nimmst, bekommst du vielleicht streifen rein? hab es noch nicht ausprobiert. aber die pinselhaare beim nagellack sind ja recht weich und speziell dafür gemacht.

meinst du, wegen dem french? du kannst natürlich probieren, mit dem normalen lackpinsel quer rüber zu lackieren und dann ggf. reste auf der haut späöter entfernen.

09.12.2012 23:55 • #5


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
32
Stamping verschmiert in Verbindung mit Nagellack,weil da Lösungsmittel drin sind..besser=selbstklebende Sticker..die kannst überlacken..
Ja Carbon Lacke halten besser, dafür brauchst aber nen extra Unter+Überlack und die Nageloberfläche wird m.M. nach auch fein angebuffert. Ferner sind die oft dickflüssiger als normale Gele,ergo Auftrag`=Übungssache... Ferner kannst die nicht mit Nagellackentferner ab machen, dfür brauchst nen Remover oder mußt es fein runterfeilen (würd ich eher nicht ungeübt anraten)
Ne prima Alternative für Oma wäre shellac... Machen auch einige gute Nagelstudios, hält lt. Hersteller mind. 14 Tage
Hier ist es wieder andersrum, der muß EXTREM dünn aufgetragen werden.
Kannst bei maha cosmetics bestellen, gibts auch ne "Bedienungsanleitung" zu, ist aber bei Weitem nicht so einfach wie es sich anhört, als das man das "mal eben" auf die Schnelle selber machen kann... diese Arbeitsschritte erfordern Grundlagenkenntnisse,ne Menge Übung und Handhabungssicherheit.
Ist zumindest mein Empfinden..
Frenchmodellage mit Weihnachtsstickern und mit Versiegelungsgel überzogen Nailart mit Nagellack in Nagellack / UV xmasnails.jpg
Frenchmodellage mit Weihnachtsstickern und mit Versiegelungsgel überzogen
347 38.5 KB

09.12.2012 23:57 • #6


alexehexe

alexehexe

100
15
Hi,

was mir auch gerade einfällt sind Nailartliner in verbindung mit Stamping Lack(dm, rossmann) die halten zumindest bei mir um einige länger als normaler Lack (soweit ich es interpretiert habe soll es ja nicht auf dauer sein).
An den Nailartlinern aus den Drogerien sind 2 Verwendungsmöglichkeinten. Einmal ein dünner Pinsel und zum anderen ist da oben eine Düse, dann kannst du das Fläschchen fast als Stift benutzen und eine Linie ziehen dann mit Stampinlack ausmalen. Evtl noch mit anderem Liner Muster drüber.

Nur so eine unkenventionelle Idee (mache ich hin und wieder bei meiner Tochter)

Lg Alex

10.12.2012 00:02 • #7


Ginger

Ginger

9722
115
70
4569
...mit einem guten überlack und etwas übung lässt sich aber auch ein stamping überlackieren. man muss nur schwebend arbeiten, etwas dicker den lack auftragen und schnell sein.


zum thema uv-lack: also meiner ist nicht dickflüssiger als normales gel. komme damit super klar und nutze den mittlerweile auch sehr gern bei ner normalen modellage :wink:

10.12.2012 00:07 • #8


Hirilgor

Hirilgor

9
2
Wenn du mit normalem Nagellack einfach ein French machen willst, kannst du auch "mogeln" und Frenchschablonen benutzen. Die hab ich zu Anfang auch genommen, allerdings wird nach dem Abziehen der Schablonen ein sichtbarer Höhenunterschied zurückbleiben.

11.12.2012 15:44 • #9


Ginger

Ginger

9722
115
70
4569
diese schablonen find ich gar nicht gut.

meist läuft trotzdem was drunter, oder die smile passt nicht, oder die dinger kleben nicht richtig oder oder oder...

11.12.2012 15:51 • #10


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
32
halte auch nix von denen, man muß die smile einfach üben,da führt kein Weg drumrum ;-)

12.12.2012 07:23 • #11


suse1966

suse1966

48
2
1
Empfehlen würde ich dir aber CC in Fulllcover mit einen Hauch Glitzer quer überarbeitet.

Vg Suse

12.12.2012 08:57 • #12










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nagellack & UV-Lack