1

Shellac sehr weich und matt am Ende

"

Nagellack & UV-Lack

" mila1701, Vor 2 Stunden.

mila1701

3
1
Hallo ladies!
Gestern kam meine UV-Lampe und das bestellte Shellac Set von 'Bluesky' an und ich habe mich sofort an die Arbeit gemacht, es auszuprobieren. :tanzen:
Habe mich an alle bekannten Schritte und Regeln gehalten und war dann ziemlich enttäuscht!
Vielleicht wissen die alten Nagel-Hasen sofort, was ich falsch gemacht habe.

Ich habe ganz normal die Nägel kurz mit nem Buffer angeraut, die Nagelhaut nach hinten geschoben und dann eine ganz dünne Schicht des Base Coats aufgetragen. 30Sek unter die Lampe und eine ganz dünne Schicht Farbe aufgetragen. Ich habe bemerkt, dass bereits nach dem Base Coat eine kleine Schwitzschicht drauf ist, habe aber trotzdem ganz normal und dünn weitergemacht bis hin zum Top Coat. Die Farbschichten habe ich dann jeweils 90Sek härten lassen und den Top Coat nochmal fast 3 Minuten. Als ich dann mit einer Nagellackentferner getränkten Zelette über die Nägel drüber bin, um die Schwitzschicht zu entfernen, wurden die Nägel auf einmal matt.
Stand heute ist: Sie glänzen nicht wirklich und fühlen sich extrem weich an. Wie Hartplastik ungefähr. Wenn ich die Nägel mit dem Shellac an den Füßen vergleiche, welche ich im Studio habe machen lassen, ist da ein großer Unterschied! Diese sind hart und hochglänzend, meine sehen schon irgendwie "weich" aus. Klar sind sie es nicht und es passiert auch nichts mehr, aber komisch ist es schon?! :oops:
Nun meine Fragen: Hätte ich die Schwitzschicht nach jedem Coat abnehmen müssen? Hätte ich die Schichten länger trocknen lassen?!

Ich freue mich auf eure Antworten :)

Mila

Vor 2 Stunden • #1


Night56

Night56

241
16
30
149
Hallo :)

Hast du Fotos davon?
was steht den nei deinen Produkten wie lange die Aushärtung sein muss? Das kann ja auch etwas variieren.
Hast du den Toocoat genug dick aufgetragen?

Vor 1 Stunde • #2


mila1701


3
1
kann gerade leider keine Fotos hochladen...
Im Internet steht die Aushärtung der Farbschichten muss 2 min betragen - ich hab meine sogar 3 min dringelassen.... den TopCoat hab ich eigentlich auch dick genug aufgetragen...vielleicht sind die Produkte einfach nicht gut? Wer hat denn ähnliche Erfahrungen gemacht?

Vor 1 Stunde • #3


shorti100

shorti100

853
18
7
524
Zitat von mila1701:
Hallo ladies!
Gestern kam meine UV-Lampe und das bestellte Shellac Set von 'Bluesky' an und ich habe mich sofort an die Arbeit gemacht, es auszuprobieren. :tanzen:
Habe mich an alle bekannten Schritte und Regeln gehalten und war dann ziemlich enttäuscht!
Vielleicht wissen die alten Nagel-Hasen sofort, was ich falsch gemacht habe.

Ich habe ganz normal die Nägel kurz mit nem Buffer angeraut, die Nagelhaut nach hinten geschoben und dann eine ganz dünne Schicht des Base Coats aufgetragen. 30Sek
Was hast du für eine Lampe? Eine "ganz normale" UV-Lampe? Dann muss jede Schicht 2 Min. aushärten.Bzw. wenn du eine andere Lampe hast (Kombigerät oder so...), dann müssen auch die Lacke dafür geeignet sein. Sonst werden sie auch nicht hart.
unter die Lampe und eine ganz dünne Schicht Farbe aufgetragen. Ich habe bemerkt, dass bereits nach dem Base Coat eine kleine Schwitzschicht drauf ist, habe aber trotzdem ganz normal und dünn weitergemacht bis hin zum Top Coat. Die Farbschichten habe ich dann jeweils 90Sek härten lassen und den Top Coat nochmal fast 3 Minuten. Als ich dann mit einer Nagellackentferner
Nagellackentferner würde ich nicht nehmen. Nimm lieber Cleaner. Der ist dafür gemacht. Wenn du unbedingt Nagellackentferner nehmen willst, muss der dringend OHNE Aceton sein. Sonst beschädigst du dir den vorher aufgetragenen UV-Lack.getränkten Zelette über die Nägel drüber bin, um die Schwitzschicht zu entfernen, wurden die Nägel auf einmal matt.
Stand heute ist: Sie glänzen nicht wirklich und fühlen sich extrem weich an. Wie Hartplastik ungefähr. Wenn ich die Nägel mit dem Shellac an den Füßen vergleiche, welche ich im Studio habe machen lassen, ist da ein großer Unterschied! Diese sind hart und hochglänzend, meine sehen schon irgendwie "weich" aus. Klar sind sie es nicht und es passiert auch nichts mehr, aber komisch ist es schon?! :oops:
Nun meine Fragen: Hätte ich die Schwitzschicht nach jedem Coat abnehmen müssen?
Nein! Die Schwitzschicht muss unbedingt draufbleiben! Die ist wichtig für jede Folgeschicht.
Hätte ich die Schichten länger trocknen lassen?!

Ich freue mich auf eure Antworten :)

Mila

Vor 20 Minuten • x 1 #4


mila1701


3
1
Danke @shorti100 ! Super Tips! Heute probiere ich alles gleich mal an den Füßen aus :)

Vor 16 Minuten • #5










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nagellack & UV-Lack