2

Von Nagellack auf UV-Lack wechseln

Anju

36
9
2
Ich würde mir keines dieser komplett Sets kaufen. Die sind teuer und meist sind dann doch nicht die Farben drin, die man haben möchte. Mein erstes Low Budget Set sah so aus:

Lampe von Neonnail 45 Watt, gebraucht für 15 Euro bei Ebay Kleinanzeigen
Buffer von DM
Nagelfeile für Kunstnägel von DM
Acetonhaltiger Nagellackentferner von DM
Rosenholzstäbchen von DM
Alufolie von Aldi
2 Lacke meiner Wahl von Neonail, gibt es auch bei DM

Feilen, Buffer und Lacke kaufe ich inzwischen aber in Jolifin Onlineshop. Dort gibt es die Sachen auch sehr günstig und die Lacke sind um längen haltbarer, als die Neonail Lacke.

Optional kaufen kann man noch
- einen Primer
- einen Dehydrator

um die Ränder perfekt auszuarbeiten ist auch noch ein feiner Pinsel ratsam. Ich nehme einen normalen Aquarellpinsel dafür. Es gibt aber auch spezielle Pinsel extra für Nageldesign.

22.11.2023 18:33 • #16


annakaiser


13
2
3
Zitat von Anju:
Ich würde mir keines dieser komplett Sets kaufen. Die sind teuer und meist sind dann doch nicht die Farben drin, die man haben möchte. Mein erstes Low Budget Set sah so aus:

Lampe von Neonnail 45 Watt, gebraucht für 15 Euro bei Ebay Kleinanzeigen
Buffer von DM
Nagelfeile für Kunstnägel von DM
Acetonhaltiger Nagellackentferner von DM
Rosenholzstäbchen von DM
Alufolie von Aldi
2 Lacke meiner Wahl von Neonail, gibt es auch bei DM

Feilen, Buffer und Lacke kaufe ich inzwischen aber in Jolifin Onlineshop. Dort gibt es die Sachen auch sehr günstig und die Lacke sind um längen haltbarer, als die Neonail Lacke.

Optional kaufen kann man noch
- einen Primer
- einen Dehydrator

um die Ränder perfekt auszuarbeiten ist auch noch ein feiner Pinsel ratsam. Ich nehme einen normalen Aquarellpinsel dafür. Es gibt aber auch spezielle Pinsel extra für Nageldesign.


Danke für die Ratschläge. Ich habe mir jetzt noch kein Set oder Lacke gekauft, weil ich einfach nicht sicher bin, welche Marke für mich die Richtige ist. Ich werde das aber auf jeden Fall zeitnah nachholen, weil ich unbedingt UV Lack ausprobieren möchte.
Bei mir ist zb ein Jolifin Store in der Nähe. Sind die Lacke zu empfehlen. Wie ist denn eigentlich der Unterschied zwischen Jolifin Shellac und CND Shellac?

Wenn es bei mir gut funktioniert werde ich sicher auch beim UV Lack bleiben. Kann man eigentlich gleich wieder lackieren wenn man den UV Lack entfernt hat oder sind dann Pausen erforderlich?

23.11.2023 12:34 • #17



Hallo annakaiser,

Von Nagellack auf UV-Lack wechseln

x 3#3


Ginger

Ginger

10860
129
70
5625
Zitat von annakaiser:
Bei mir ist zb ein Jolifin Store in der Nähe. Sind die Lacke zu empfehlen. Wie ist denn eigentlich der Unterschied zwischen Jolifin Shellac und CND Shellac?


"Shellac" war zuerst der Markenname von CND; die haben als erste solche Lacke auf den Markt gebracht. Aber mittlerweile scheint das nicht mehr geschützt zu sein und der Name "Shellac" hat sich für UV-Lacke durchgesetzt, egal welcher Marke.

Ich selbst nutze einige von Lavenie und bin damit sehr zufrieden! :wink:

23.11.2023 13:25 • #18


Anju

36
9
2
Ich habe inzwischen sehr viele Lacke von Jolifin. Ich finde die Deckkraft nicht so toll. Sehr gut ist allerdings die Haltbarkeit. Dass die Lacke nur 30 Sekunden, anstatt 60 Sekunden wie üblich, zum Aushärten brauchen finde ich auch gut. Dann hat Jolifin immer wieder Aktionen, wo man die Lacke für 5 anstatt 10 Euro bekommt. Preis-Leistung ist dann super.

Die Neonail Lacke, die man bei DM bekommt, finde ich nicht so toll, sowohl was die Deckkraft angeht, als auch die Haltbarkeit. Außerdem sind mir die Lacke mit 10 Euro zu teuer.

Semilac kostet auch um die 10 Euro. Von der Haltbarkeit waren das bisher die schlechtesten Lacke, die ich hatte. Deckkraft ist OK.

23.11.2023 17:44 • #19


shorti100

shorti100

1424
27
10
976
Dass die Lacke von Jolifin nicht gut decken, kann ich nicht bestätigen. Zumindest nicht generell. Du musst bei der Artikelbeschreibung immer die %-Angabe der Deckkraft beachten. Oft ist da auch ein Video dabei, wo die Farbe aufgepinselt wird. Da kann man sich die Farbe sehr gut anschauen finde ich.

Anfangs habe ich auch viel mit CND Shellac gearbeitet. Waren ja wie gesagt auch die ersten, die das auf den Markt gebracht haben. Allerdings sind die schon recht hochpreisig. Ich bestelle da immer mal wieder eine Farbe nach. Eben weil manche Kunden sich fix auf eine Farbe festgelegt haben und diese leer geworden ist.

Ansonsten benutze ich die Kombi:
- Jolifin Shellac Base Keratin
- " " Flexible Builder clear (ist optional, verbessert m. E. aber die Haltbarkeit)
- Farbe von allen möglichen Firmen
- Jolifin Shellac Top Coat Keratin

Einen Vorteil hat CND allerdings: das lässt sich wesentlich besser mit Remover ablösen. Und man muss vor dem Base den NN nicht anrauen.
Aber ich bin inzwischen dazu übergangen, gar nicht mehr mit Remover abzulösen. Einfach weil ich festgestellt habe, dass dadurch die NN wirklich sehr, sehr leiden. Sie werden schrecklich dünn.
Deshalb feile ich den Shellac inzwischen ausnahmslos ab und der NN ist viel stabiler, wie vorher. Und keine meiner Kundinnen macht eine Pause zwischendurch. Was natürlich nicht heißt, dass man das als Privatperson zwischendrin nicht einfach machen könnte.

23.11.2023 18:34 • x 1 #20


annakaiser


13
2
3
ich habe mir letzte Woche alles notwendige besorgt und auch schon meine Fingernägel und Fußnägel mit dem UV Lack lackiert. Danke für eure lieben Ratschläge! Es hat überraschend gut funktioniert und ich finde die Nägel sehen auch deutlich besser aus als mit herkömmlichen Nagellack. Klar gibt es noch die eine oder andere Sache die ich optimieren kann. Zum Beispiel die Schichten vielleicht noch etwas dünner auftragen etc. Aber für das erste Mal bin ich wirklich super zufrieden. Wenn das mit dem Ablösen auch so gut funktioniert bleibe ich auch sicher dabei.

Das Nägel machen macht mir sehr viel Spaß und große Freude. Gerne würde ich mich hier auch noch weiter verbessern und dazu lernen. Also nur um das privat zu machen, habe jetzt keine Ambitionen ein Studio aufzumachen. Gibt es hier Möglichkeiten irgendwie an Schulungen teilzunehmen oder vielleicht an Schulungsmaterial etc. zu kommen? Auch wenn ich mit meinem Ergebnis sehr zufrieden bin, denke ich, dass es eine Fachfrau noch etwas professioneller hinbekommt.

05.12.2023 08:45 • x 1 #21


Ginger

Ginger

10860
129
70
5625
Zitat von annakaiser:
Gibt es hier Möglichkeiten irgendwie an Schulungen teilzunehmen oder vielleicht an Schulungsmaterial etc. zu kommen? Auch wenn ich mit meinem Ergebnis sehr zufrieden bin, denke ich, dass es eine Fachfrau noch etwas professioneller hinbekommt.


Das ist doch super, dass es auf Anhieb so gut geklappt hat und du zufrieden bist und auch Spaß daran hast! :D
Manche Studios / Trainer bieten auch Schulungen für privat an, vielleicht gibt es ja sowas bei dir in der Nähe?! Ob es sowas online gibt, weiß ich nicht, wäre aber auch noch eine Möglichkeit.

Ansonsten findest du ja hier im Forum sehr viel Infos und bekommst immer Hilfe, oder du schaust dir Videos bei Youtube an.Wobei da auch immer so´n bisschen das Risiko ist, dass jemand was Falsches zeigt. Naja, und ansonsten einfach weiter üben üben üben, dann wirst du von allein immer besser und routinierter! :wink:

05.12.2023 09:06 • #22


annakaiser


13
2
3
ich bin Euch auch sehr für die Hilfe und Tipps dankbar :-) Jetzt kann ich auch sagen das es von der Haltbarkeit super funktioniert. Zunächst werde ich mir den Lack zwar ohne Fräser entfernen, plane mir aber perspektivisch schon einen Nagelfräser zu besorgen. Was sollte ich denn da beim Kauf beachten und welche Fräser sind für den Anfang zu empfehlen?

13.12.2023 11:10 • #23


zoiconcepts

1
Der Wechsel von herkömmlichem Nagellack zu UV-Lack kann eine interessante Option sein, um langanhaltende und intensivere Farben zu erzielen. Bei unserem Wellness Place bieten wir eine Vielzahl von Nagelpflege-Dienstleistungen an, darunter auch die Anwendung von UV-Lacken.

Es ist empfehlenswert, zusätzlich zu UV-Lacken auch Nagelöl zu verwenden, um die Gesundheit der Nägel zu unterstützen. Bei uns kannst du hochwertige Nagelöle finden, die in deine Pflegeroutine integriert werden können.

Mehr Informationen über unser Angebot an Nagelpflege-Dienstleistungen findest du auf unserer Website: ZOI Concepts in Heidelberg und Schwäbisch Hall. Du kannst auch in unserem Shop vorbeischauen, um eine Auswahl an Nagelölen zu entdecken. Gönn deinen Nägeln die Pflege, die sie verdienen

18.12.2023 22:41 • #24



Hallo annakaiser,

x 4#9









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag