7

Fiberglas gel bricht

"

Fiberglas Nägel & Misch-Techniken

" Jeany1986, 15.03.2017 14:12.
Jeany1986

Jeany1986

20
5
46
5
Hallo zusammen
Ich habe meiner Tante die nägel gemacht und denn Aufbau mit dem laveni 1 Phasen fiberglas gel . Nach fünf Tagen fängt es an abzubrechen.
Ich weiß nicht warum hab es extra in zwei Schichten drauf gemacht.
Weiß jemand einen Rat oder warum es passiert.
Vielen Dank im voraus

15.03.2017 14:12 • #1


Ginger

Ginger

8207
104
68
2817
:?: was heißt 2 schichten? auch fiberglasgel musst du richtig modellieren, mit haft-, aufbau und versiegelungsschicht. und wie hast du gearbeitet? nur eine verstärkung oder war es eine verlängerung? und wo bricht es? an den seiten? oder an der spitze? bilder wären gut

15.03.2017 16:16 • #2


Jeany1986

Jeany1986


20
5
46
5
Gemacht zu erst die nägel vorbereitet dann grundieren dann die french spitze dann das ein Phasen fiberglas gel nicht ganz so dick aber dann noch eine drüber und dann noch mal den laveni versigler drüber.

15.03.2017 17:59 • #3


Ginger

Ginger

8207
104
68
2817
na wie gesagt, du musst den aufbau richtig modellieren und dabei auf stresspunkt, form, statik usw. beachten, was alles auch abhängig von länge und form der nägel abhängig ist. und hast du nach dem aufbau nicht mehr gefeilt? und WO bricht was ab?

15.03.2017 18:45 • #4


Hellbabe

Hellbabe

1088
80
87
133
Fotos wären sehr hilfreich

15.03.2017 21:13 • #5


Jeany1986

Jeany1986


20
5
46
5
Muss gestehen das ich danach nicht mehr gefeilt hab Bilder stell ich heute mittag rein kam noch nicht dazu und meine Tante hat keine gemacht es bricht an denn Seiten und in der mitte

16.03.2017 06:20 • #6


Nero

576
2
2
286
Meine Idee wäre auch, dass viel zu dünn gearbeitet wurde...kann mir nicht vorstellen, das Laveni Fiberglasgel bricht. Wenn es absplittert hast du bei der Nagelvorbereitung grobe Fehler gemacht, da geht das ganz schnell, das es an den Seiten anfängt.
Also beschreibe mal ganz genau, wie du vorgegangen bist, auch wie du Grundiert hast und der Nagel vorbereitet wurde.
LG

16.03.2017 08:44 • #7


Jeany1986

Jeany1986


20
5
46
5
1.alte modellage abgeneigt
2.nagelhaut entfernt
3. Nägel angebuffert
4. Grundiergel dünn drauf dann in die lampe
5.angebuffert
6.french spitzen gemacht lampe
7.dünne Schicht fiberglas gel drauf lampe
8. Nochmal eine dünne Schicht
8.abgecleanert
9.laveni versigler drüber lampe
Hab jetz auch bilder
An denn Seiten sieht man es Fiberglas gel bricht in Fiberglas 20170316_120250.jpg
An denn Seiten sieht man es
111 50.93 KB
Abgesplittert Fiberglas gel bricht in Fiberglas 20170316_120243.jpg
Abgesplittert
111 36.78 KB

16.03.2017 14:47 • #8


Solaria

Solaria

1939
38
5
841
Leider fehlt die Seitenansicht, aber ich meine man erkennt trotzdem das da kein Aufbau ist.
FGG kann nicht, wie gerne behauptet, einfach in dünnen Schichten aufgetragen werden.
Man kann es vielleicht etwas dünner verarbeiten als andere Gele, aber ein Aufbau ist trotzdem von Nöten.

16.03.2017 16:14 • x 1 #9


ela-nails

ela-nails

3346
71
118
1629
Erstens wieso bufferst du nach dem grundiergel?
Das grundiergel ist als Haftung für die anderen Schichten der Gele da...es wird nichts gebuffert sondern direkt weiter gemacht egal ob French oder Aufbau
Zweitens sind zwei dünne Schichten nicht richtig....egal ob Verlängerung oder Verstärkung....es muss ein Aufbau modelliert werden und erst danach wird gecleanert und gefeilt ....
Ich denke mal das das brechen mit deinen beiden Fehlern zu tun hat.....ich kann mir sonst nicht denken warum es brechen sollte ;)

16.03.2017 16:18 • #10


Solaria

Solaria

1939
38
5
841
Zitat von ela-nails:
Erstens wieso bufferst du nach dem grundiergel?
Das grundiergel ist als Haftung für die anderen Schichten der Gele da...es wird nichts gebuffert sondern direkt weiter gemacht egal ob French oder Aufbau


Stimmt, da wollte ich eigentlich auch noch was zu geschrieben haben hatte es aber dann vergessen....
Wie Ela schon sagt: Nicht buffern! Schwitzschicht drauf lassen!
Höchstens, z. B. für den Fall das das French dir verschwimmt, mit einer trockenen Zelette abwischen.
Dann ist der "schwimmende" Untergrund weg, aber trotzdem noch genug SS da damit das nächste Gel hält.

16.03.2017 16:24 • x 1 #11


Jeany1986

Jeany1986


20
5
46
5
Ohhhh jeeemuss ich noch einiges lernen und üben aber werd in zwei Monaten auch ein Basic Kurs machen. Dann vielen vielen Dank für eure Antworten.

16.03.2017 16:30 • x 1 #12


Solaria

Solaria

1939
38
5
841
Generell würde ich dir raten nicht an die Nägel anderer zu gehen bevor die Basics nicht vernünftig sitzen.
Sonst hat man auch mal ganz schnell ein paar Freunde weniger....

16.03.2017 17:32 • #13


Jeany1986

Jeany1986


20
5
46
5
Okay das ist ein guter Tipp danke ich sag mal so meine Tante weiß ja das ich es noch nicht hundert Prozent kann sie hatte sich angeboten das ich auch üben kann.

16.03.2017 18:19 • #14


Tina2312

Tina2312

35
1
29
Man sollte immer an einem Nailtrainer üben. Es kann soviel schief gehen, gerade wenn man es noch nicht richtig kann. Ich würde es erst an richtigen Händen üben , wenn ich eine Schulung hätte. Aber am besten ist es am Nailtrainer, da kann nichts passieren. Dem tut das auch nicht weh

17.03.2017 07:22 • x 1 #15











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Fiberglas Nägel & Misch-Techniken