Alle nägel reissen ein und ab

"

Gelnägel

" venity1986, 17.01.2010 21:20.
venity1986

venity1986

9
3
ich habe meiner freundin eine modellage mit gel und tips gemacht,
sie abeitet beim friseur, nun sind alle nach einander eingerissen und abgebrochen....
nun hab ich auf anrat von eines lieben mitgliedes hier *steffe* mir überlegt auf schablonen verlängerung umzusteigen...
ich habe auch von anderen friseurinnin gehöt das acryl besser hält, ist dem so?
hab ihr auch kundinnin die als fseurin arbeiten und was macht ihr denen für modellagen?
bitte um ganz viel rat und hilfe....

17.01.2010 21:20 • #1


Bille

Bille

705
7
2
Also wenn Gel gar nicht halten will nehme ich auch Acryl....habe das aber bisher nur zwei mal.....

17.01.2010 22:47 • #2



Hallo venity1986,

Alle nägel reissen ein und ab

x 3#3


KatrinM

KatrinM

77
2
4
1
3 meiner Kundinen sind Friseurinnen- alle tragen die Nägel gut über Kuppenlänge und kommen alle 4 Wochen. Alle arbeiten (außer zum Färben) ohne Handschuhe. Ich würde das Problem erst mal nicht beim Beruf suchen. Allerding arbeite ich fast ausschließlich auf Schablone- mittlerweile haben alle NNverstärkungen. Vielleicht mal versuchen?

17.01.2010 22:52 • #3


StarStealer

StarStealer

294
25
4
Also ich würde es zunächst nochmal mit einem anderen gel probieren.
Wenn eine meiner Damen unter "haftungsproblemen" leidet, dann nehm ich ein Haftgel statt primer. vllt hast du auch den NN nicht richtig vorbereitet (oder ist das bei allen so)?

Ich hatte auch bei zwei meiner Damen von anfang an ein paar kleine Probleme, aber das klappt super, vllt gibt es mal ein kleines lifting aber das schieb ich mal auf mich.

--> Ich persönlich halte gar nichts von Acryl

17.01.2010 23:05 • #4


Sabsi

15767
144
4
54
Ich denk mal dass Aufbau und Seitenlinien nicht ordentlich ausgearbeitet sind.

Zeig uns doch mal Bilder.

18.01.2010 02:23 • #5


venity1986

venity1986


9
3
Sabsi
BeitragVerfasst am: 18.01.2010, 01:23 Titel:
Ich denk mal dass Aufbau und Seitenlinien nicht ordentlich ausgearbeitet sind.

Zeig uns doch mal Bilder.

hab leider keine bilder und ich hab heute mit ih telefoniert jetzt hat sie alles runter gefeilt...
ich hab das öffte mit den tips das die eineisen...
jetzt hab ich bei mir selber den aufbau besser ausgeabeitet und bis jetzt ist alles bombenfest...
vielleicht lag es daran...

18.01.2010 13:26 • #6


jenny111

33
14
1
hallo, ich denke auch, dass der aufbau zu dünn war...

eine kundin von mir arbeitet auch beim Frisör und sie hat sehr lange nägel und ein kleines schmales nagelbett aber es hält! oft kommt sie auch erst nach 5 wochen..... ;-).


lg
jenny

18.01.2010 14:01 • #7


pupsi31

6
1
hallo, habe ich gerade neu eingeloggt und finde dieses forum sehr hilfreich, nur habe ich mein problem noch nicht lösen könnne. ich benutze ein gutes gel professionell products und es entwickelt, wie viele andere gele eine schwitzschicht nach dem aushärten. die nägel halten einfach nicht perfekt vier wochen. viel lifting und sogar hebt sich der komplette nagel ab und die anderen nach einer woche gleich hinterher. ich arbeite sehr sauber und ordentlich. darf ich nun die schwitzschicht entfernen beim auftragen den french auf das haftgel? jeder sagt etwas anderes.

ich hoffe man kann mir helfen, denn ich bin schon verzweifelt und bin erst bei beginn meiner karierre oder nicht wenn es so weiter geht. :-(((((

lg und danke

20.01.2010 22:37 • #8


jane-doe

jane-doe

5723
159
7
1509
@Pupsi
Schwitzschicht mit trockener Zellette abwischen, dann Frenchgel - nicht cleanern....
und zu dem Abheben und den Liftings - in den wenigsten Fällen sind die Materialien schuld - meist mangelnde Naturnagelvorbereitung oder zu nahe an der Nagelhaut gegelt oder falsche Statik usw.
LG Jane

20.01.2010 23:32 • #9


Sabsi

15767
144
4
54
und wenn die Tips einreissen, achte mal etwas mehr auf die richtige Wahl, nicht jeder Tip passt auf jeden Nagel. Tips müssen sich anschmiegen wie eine zweite Haut.

Schau mal bei den allgemeinen Anleitungen, da wirds genauer beschrieben, welche Kriterien man bei der richtigen Wahl eines Tips beachten muss. Ein flacher Tip passt nicht auf einen gebogenen Nagel und ein gebogener Tip nicht auf einen flachen Nagel.
Daher arbeiten sehr viele Designerinnen mit Schablone, weil man diese Probleme nicht hat, eine Schablone kann man immer passend machen.

An den Seiten zu wenig Gel genommen oder zu dünn gefeilt, ist eine der wesentlichen Ursachen warum die Statik nicht stimmt und es zu rissen des Tips an den Stresspunkten kommt.

@Pupsi: lass den Kopf nicht hängen, wir alle haben am Anfang mit den gleichen Problemen wie Du kämpfen müssen und man muss sich bei jedem Kunden erneut auf dessen Nägel einstellen. Nur aus Erfahrung lernt man und bekanntlich sind Lehrjahre keine Herrenjahre.
Das wichtigste ist die Naturnagelvorbereitung, Nagelanalyse = denn man kann nicht mit ein und demselben Produkt auf allen Nägeln arbeiten. Ein weicher Nagel braucht eine andere Behandlung als ein stabiler fester Nagel.
Ein grundsätzlich schlechtes Gel gibt es nicht, entscheidend ist die Technik.
Schon die kleinste Unachtsamkeit rächt sich am Ergebnis. Hör nie auf zu lernen, wenn Du Dir damit Deine Brötchen verdienen willst.

21.01.2010 02:30 • #10


pupsi31

6
1
hallo, vielen dank für die tröstenden worte,
geht mir gleich ein bisschen besser.
allerdings welche statik muss ich beachten.

dieses wort wurde in meiner schulung nicht erwähnt?

das heisst bestimmt das richtige ansetzen mit dem pinsel?

bitte um info

danke

21.01.2010 22:46 • #11


Sabsi

15767
144
4
54
einen ordentlichen Aufbau an der richtigen Stelle, welcher dem ganzen Bauwerk = Kunstnagel die nötige Stabilität verleiht.

So besser ausgedrückt ?

21.01.2010 23:12 • #12



Hallo venity1986,

x 4#12









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


cron