1

Gel splittert an der Spitze ab

"

Gelnägel

" Nina1984, 02.06.2010 14:50.

Nina1984

4
1
Hallo zusammen!

Ich mache mir seit einiger Zeit die Nägel selber, ohne Schulung etc.

Klappt auch eigentlich sehr gut, bis auf das regelmäßige Absplittern des Gel am freien Nagelrand.
Ansonsten habe bilden sich keine Liftings, alles hält bombenfest.

Ich mache bei mir eine Naturnagelverstärkung, meine Naturnägel sind ca. 2 mm lang, ich weiß, da sollte ich eigentlich eine Schablone verwenden, aber ummanteln geht da doch auch schon so? Meine Nageldesignerin, wo ich vorher war, hat das auch bei der Länge ganz ohne Schablone gemacht.

Dazu muss ich sagen, dass ich viel bei uns am Stall mache, jedes mal nach dem Pferdebesuch ist mir allerdings irgendwo was abgesprungen, sei es nur, dass ich mein Pferd longiert oder massiert habe.

EDIT: Es springt mir bis auf den Naturnagel ab.

Ich nutze das Haftgel, das Buildergel und das 1 Phasengel als Versiegelung von nail-expert.

Liegt es evtl. daran, dass ich statt Versieglergel das 1 Phasengel mit den anderen beiden Phasen verbinde?

Meine Arbeitsschritte:

- Nägel desinfizieren
- Nagelhaut zurückschieben und unsichtbare Nagelhaut entfernen
- Nagel anbuffern
- Haftgel auftragen wie Nagellack auftragen
- aushärten
- Frenchgel in zwei dünnen Schichten auftragen (mal mach ich diesen Schritt auch nach dem Aufbau) hier ummantel ich schon die Nagelspitze
- aushärten
- Buildergel schwebend auftragen (inkl. Ummantelung der Nagelspitze)
- aushärten
- Schwitzschicht mit einer trockenen Zelette abnehmen
- Nägel in Form feilen
- Stamping, Malereien etc.
- 1 Phasengel zur Versiegelung inkl. Ummantelung
- aushärten
- mit Nagelöl die Schwitzschicht abpolieren

Habt ihr eine Idee, warum es wohl trotz der Ummantelung nicht hält?

Danke im Voraus und LG, Nina

02.06.2010 14:50 • #1


Nina1984


4
1
Sorry, hab vergessen, nach dem feilen pinsel ich natürlich den Feilstaub weg.

02.06.2010 15:11 • #2



Hallo Nina1984,

Gel splittert an der Spitze ab

x 3#3


Lilli

53
2
Versuch doch mal mit Primer zu arbeiten. Also VOR dem Haftgel.
Sind die Spitzen zu dünn gefeilt? Genug ummantelt? kannst du mal ein Bild einstellen?

02.06.2010 16:36 • #3


Nina1984


4
1
Hi, okay, primer hab ich jetzt nicht genommen. Dann probier ich es zusätzlich damit.

Habe leider nur ne alte Kamera, kein Datenkabel. Werd es aber mit Primer probieren und dann mit unserer bald hoffentlich neuen Kamera fotografieren, sollte es nicht klappen.

Werde es zusätzlich mit Schablone probieren.

Ich kürze mit meine Nägel regelmäßig, weil ich sie nicht zu lang tragen kann.
Ummantel die Spitze aber immer wieder neu.

Vielen Dank

02.06.2010 16:53 • #4


olga87

21
5
gute frage.....
habe ähnliche probleme, trotz primer!
allerdings auch nicht immer, keine ahnung woran das liegt (nervt aber total!)

21.01.2011 00:53 • #5


jennyd1988

jennyd1988

746
30
32
Hallo Ihr Zwei,

versucht mal das freie Nagelende einzubetten, sprich nach dem Haftgel eine dünne Schicht 1-Phasengel oder Aufbaugel arbeiten. Dabei das freie Nagelenende gut ummandeln. Dann Frenchgel auftragen, Aufbau arbeiten und dabei nochmal am freien Nagelende ummandeln.
Wenn Ihr nach dem Aufbau die Nägel in Form feilt, dann dürft Ihr am freien Nagelende nicht soviel wieder wegfeilen.
Der Nagel muss auch danach noch ummandelt sein.

lg jenny

21.01.2011 01:15 • #6


Sabsi

15767
144
4
51
Versuch doch mal mit Schablone zu arbeiten, denn bei nur 2mm freiem Nagelende klappt das Ummanteln, wenn man nicht geübt ist, freihand fast nicht, denn meist wird diese Ummantelung dann zu dünn und beim in Form feilen, feilt man das meist wieder ab.

Geh mal auf Nummer sicher und du wirst erkennen, das lohnt sich auch wenn es umständlich ist bei sich selber mit Schablone zu arbeiten.

21.01.2011 02:44 • x 1 #7



Hallo Nina1984,

x 4#7









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag