7

Gelnägel als PTA?

"

Gelnägel

" petitbijou, 13.05.2018 14:11.
petitbijou

petitbijou

47
3
22
Hallo ihr Lieben :D

Ich fange in ein paar Monaten eine Ausbildung zur PTA (pharmazeutisch-technische Assistentin) an und habe mir vorher nie Gedanken über meine Nägel in diesem Beruf gemacht. Während der Ausbildung hat man zwar sowieso nur Schule, bis auf 4 Wochen Praktikum im 1.Jahr und ein halbes Jahr Praktikum nach den Abschlussprüfungen aber mich würde jetzt einfach mal interessieren ob ihr irgendwelche Erfahrungen mit künstlichen Nägeln und dem Beruf der PTA habt.
Ich habe im letzten Jahr schon ein Praktikum in einer Apotheke gehabt und eine Mitarbeiterin dort trug Gelnägel. Allerdings weiß ich halt nicht wie es in anderen Apotheken der Fall ist.

Ich hoffe mein Beitrag ist nicht zu wirr geschrieben :haha:

Ich freue mich auf Antworten!

Lg petitbijou

13.05.2018 14:11 • #1


Ginger

Ginger

9589
115
70
4381
ich habe seit jahren eine kundin, die auch in der apotheke arbeitet, allerdings als PKA.
aber bei ihr haben glaube ich auch einige kolleginnen gelnägel.
so kenne ich es auch aus anderen apotheken, wobei es meist kurz und schlicht ist.

ich denke, es sollte vorher abgeklärt werden, denn jeder chef ist da ja anders.
kann mir vorstellen, dass es nicht so gern gesehen wird, wenn die nägel zu lang, zu bunt oder zu auffällig sind, deshalb fang vielleicht "klein" an, eher schlicht und kurz und dann würde ich das thema irgendwann einfach mal ansprechen. sicher ist sicher :wink:

ansonsten toi toi toi und viel spaß mit dem neuen job :D

13.05.2018 18:08 • x 2 #2


petitbijou

petitbijou


47
3
22
Danke @Ginger für deine Antwort :knuddel:

Ich trage meine Nägel sowieso nicht so lang und auffällig, aber ich werde zum gegebenen Zeitpunkt nachfragen um auf der sicheren Seite zu sein.

Danke auch für die Glückwünsche :bussi:

Lg petitbijou

13.05.2018 18:18 • #3


Malinda

Malinda

87
2
49
:) Hallo, ich frag mal nach: war es ein Problem mit den Gelnägeln ? nein, oder ?
LG

21.04.2019 12:54 • #4


petitbijou

petitbijou


47
3
22
Zitat von Malinda:
:) Hallo, ich frag mal nach: war es ein Problem mit den Gelnägeln ? nein, oder ?
LG


In der Ausbildung nicht direkt, aber wenn man später in der Apotheke arbeitet wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Problem sein. Nagelmodellagen egal welcher Art, sowie sämtliche Lacke werden im Labor und der Rezeptur normalerweise nicht gedultet. :roll: Aber naja, damit muss ich dann wohl leben.

21.04.2019 13:08 • #5


Malinda

Malinda

87
2
49
Ahja, danke.An das Labor hatte ich weniger gedacht.

21.04.2019 13:10 • #6


petitbijou

petitbijou


47
3
22
Zitat von Malinda:
Ahja, danke.An das Labor hatte ich weniger gedacht.


Aber gerne doch!
Ja, im Verkauf bzw. der Bestellung (also zb. als PKA) wäre es kein Problem aber zu meinem Bereich gehört alles dazu inkl. Labor.

21.04.2019 13:23 • #7


Malinda

Malinda

87
2
49
Darfst du auch keinen Nagellack tragen ?

21.04.2019 13:25 • #8


petitbijou

petitbijou


47
3
22
Zitat von Malinda:
Darfst du auch keinen Nagellack tragen ?


Nein, da auch dieser absplittern kann und genau das wird als Problem bei Gel-/Acrylnägeln und sonstigem Nageldesign gesehen :(

21.04.2019 14:32 • #9


Muschelperle

19
7
4
Es kommt immer auf die Apotheke an.

Manche Apothekenleiter haben kein Problem damit. Andere sehen es gar nicht gerne. In der Apotheke wo ich vorher gearbeitet habe waren Gelnägel oder Nagellack kein Problem. Auch in der Rezeptur nicht. Nur das dann immer Handschuhe angezogen werden müssen. Muss man meistens sowieso. Mein alter Chef mochte es nur nicht wenn das ganze zu lang oder zu bunt war. Auch wenn der Nagellack schon absplittert musste er runter. Gut letzteres sollte selbstverständlich sein. :wink: Es ging ihm nicht nur darum das etwas in die Rezeptur fallen könnte, sondern auch um den optischen Aspekt das absplitter Nagellack ungepflegt aussieht. Der neue Chef hatte ebenfalls kein Problem damit.

In meiner jetzigen Apotheke sind Gelnägel und Nagellack auch kein Problem. Weder in der Rezeptur noch in der Verblisterung.

Meine Freundin hatte es einmal das sich die Gelnägel aufgelöst haben. Nagellack hält wegen der Handschuhe oft nicht gut.

Ich würde einfach mal nachfragen. Schauen wie die anderen so rumlaufen. Grell, lang und bunt mögen die wenigsten, weil es nicht seriös aussieht. Aber das hast du ja sowieso nicht vor.

21.04.2019 18:52 • #10


Hanka

Hanka

12
1
2
Zitat von petitbijou:
Hallo ihr Lieben :D

Ich fange in ein paar Monaten eine Ausbildung zur PTA (pharmazeutisch-technische Assistentin) an und habe mir vorher nie Gedanken über meine Nägel in diesem Beruf gemacht. Während der Ausbildung hat man zwar sowieso nur Schule, bis auf 4 Wochen Praktikum im 1.Jahr und ein halbes Jahr Praktikum nach den Abschlussprüfungen aber mich würde jetzt einfach mal interessieren ob ihr irgendwelche Erfahrungen mit künstlichen Nägeln und dem Beruf der PTA habt.
Ich habe im letzten Jahr schon ein Praktikum in einer Apotheke gehabt und eine Mitarbeiterin dort trug Gelnägel. Allerdings weiß ich halt nicht wie es in anderen Apotheken der Fall ist.

Ich hoffe mein Beitrag ist nicht zu wirr geschrieben :haha:

Ich freue mich auf Antworten!

Lg petitbijou


Das stimmt machen viele Arbeits stellen nicht mit Gel Nägel oder Tattoos.
Ich habe ja nun sehr viele Tattoos und auch Gel nägel , würde sie auch nie ab machen wegen ein Beruf dann las ich lieber die arbeites stelle, aber nicht meine Nägel...
Und meine tsttoos sowie so nicht habe schon sehr viele und kommen noch mehr
Würde ich nie drauf verzichten..

21.04.2019 19:15 • #11


Muschelperle

19
7
4
Mein Kollege ist ebenfalls tätowiert. Ist kein Problem. Wobei ich mir schon vorstellen könnte das manche Apotheken damit Probleme haben. Piercings waren bei uns und in der Apotheke davor bisher auch kein Problem.

Das einzige was wir hatten das Pta Praktikanten mit Jogginghose nach Hause umziehen geschickt worden sind. Wir hatten auch mal eine in H.o.t Pants und High Heels. Kein Witz. Die durfte sich auch umziehen gehen. Später kam sie zwar noch so jeden Tag zur Arbeit hat sich dann allerdings vor Arbeitsantritt immer brav umgezogen. :lol:

Klar muss man jetzt nicht super schick aber zumindest ordentlich und nicht zu kurz angezogen sollte man sein. Es gibt auch Apotheken in denen abseits vom Kittel Arbeitskleidung herrscht.

21.04.2019 19:24 • x 2 #12


Malinda

Malinda

87
2
49
Dann ist das offenbardoch ziemlich unterschiedlich, im Verkauf ist es wohl noch am ehesten erlaubt. Dass man sich angemessen anzieht, sollte ja klar sein. heiss pants haben bei der Arbeit nichts zu suchen und auf hohen Schuhen wird ein Arbeitstag schwer, auch wenn etliche Sekretariatsmitarbeiterinnen welche tragen. Die müssen aber nicht den ganzen Tag stehen.

22.04.2019 08:58 • x 2 #13


Hanka

Hanka

12
1
2
Zitat von Malinda:
Dann ist das offenbardoch ziemlich unterschiedlich, im Verkauf ist es wohl noch am ehesten erlaubt. Dass man sich angemessen anzieht, sollte ja klar sein. heiss pants haben bei der Arbeit nichts zu suchen und auf hohen Schuhen wird ein Arbeitstag schwer, auch wenn etliche Sekretariatsmitarbeiterinnen welche tragen. Die müssen aber nicht den ganzen Tag stehen.



Ich arbeite im Verkauf ,bei Famila Kaufhalle allso ich trage was ich will und hohe Schuhe auch nicht all hoch aber hohe .

22.04.2019 16:54 • #14


petitbijou

petitbijou


47
3
22
Das Thema war für mich auch eigentlich schon beendet, es ist schon einige Monate her dass ich es eröffnet habe. :wink:

22.04.2019 18:02 • x 1 #15










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel