1

Gelnaegel in den USA halten viel laenger.

UliHase

UliHase

1451
36
53
1
also wenn ICH so Nägel hätte, würde ich mir wünschen sie würden nicht mal 2 Wochen halten.... ich finde die wirklich NICHT schön!

Naja.... Geschmäcker und Geräuche mögen ja verschieden sein, aber einen Sinn für Schönheit, weiß nicht ob der so abstumpfen kann....

09.01.2011 19:12 • #31


Alicechen

1026
64
3
3
https://www.beautynails-forum.de/naegel- ... t9744.html

einfach mal ansehen, der rest dürfte sich von allein erklären.

Die Masche ist immer dieselbe:

Aus so wenig Zeit wie möglich wird der größtmögliche Profit herausgeschlagen.

Leider bleibt dabei einiges auf der Strecke, in deinem Fall z.B. das Eingehen Kundenspezifischer Nägel(also Nagelkauerbehandlung)

aber auch Hygiene, Sauberkeit der Arbeit, Materialqualität und somit der Wert der gesammten Arbeit leiden darunter.
Das endergebnis trägst du an deinen eigenen Fingern.

Bitte such dir ein gutes Studio, ohne so billig wie möglich dabei zu sein, egal ob in deutschland oder Amerika.
Auch Asiaten können tolle Nägel machen, aber wenn du einmal in einem richtig gutem Studio warst wirst du die Unterschiede selber sehen.

Viel Glück

09.01.2011 21:05 • #32


Biggster


26
1
Besonders in den USA gibt es extreme Unterschiede, mit Nagelstudios, Aerzten, Frisoeren usw. Man muss schon sehr aufpassen. Die Asiaten haben mittlerweile fast den ganzen Fingernagelmarkt unter sich.
Das Video ueber die arme Frau mit ihren kaputten Fingenaegeln ist aber auch ein ganz krasser Fall. Wenn dreckig gearbeitet wird, kann sich eben schnell mal ein Pilz bilden, der dann alles zerfrisst. Manche Menschen bekommen aber auch Nagelpilz ohne jemals kuenstliche Naegel gemacht zu haben.

Auch wenn meine Naegel vielleicht keine besonders schoene Form haben, muss ich allerdings sagen, dass mir die Naegel bei den Asiaten nicht rot gefraest worden sind oder ich Schmerzen dabei hatte. Die Naegel halten super, bis alles nachwaechst und ich sie dann auffuellen lassen muss. Manchmal lasse ich sie ganz rauswachsen und meine Naegel sehen total gesund aus. (Wenn ich sie nicht abkauen wuerde, wuerde ich mir wohl gar keine kuenstlichen Naegel machen lassen) So schlimm ist was also wirklich nicht. Ausserdem sind mir schon von zwei Nageltanten in Deutschland vor Jahren mal die Naegel runtergefraest worden, was echt beschissen ausgesehen hat. In Deutschland gibt es ebenfall sehr viele deutsche Nageltanten, die null Ahnung haben.

Wie meine vorgaengerin schon sagte, das beste, ist, sich mal einen Probenagel machen zu lassen und sich vorher Erkundigungen ueber die Sauberkeit etc. einzuholen, ganz egal in welchem Land nun.
Ausserdem laesst sich auch ueber Geschmack streiten, was die Nagelform angeht. Ich finde manche Naegel in der Bildergalerie nicht so toll. So ist das nunmal mit dem Geschmack.

09.01.2011 22:16 • #33


Chinchan

Chinchan

224
7
1
NENENE! Wir Akzeptieren nur Made in Germany Ware^^! USA-Nägeln wollen wir hier nicht haben!

15.01.2011 22:58 • #34


Chinchan

Chinchan

224
7
1
hihi Spass beiseite.! :lol:

Hier in Deutschland gibt es leider sehr wenig Leute, die es wirklich gut koenen.
Sondern viele die nur die Grundkenntnisse haben
und wollen schon Geld machen.

Das was du da hast wurde von Anfänger gemacht! ^^

1. French muss viel schmalle sein.
2. C-Form von der Seitenansicht musst einwenig gerade werden.

15.01.2011 23:09 • #35


JayN

JayN

80
9
6
Also ich kann nur sagen das in den meisten Studios in den Usa (jetzt nicht unbedingt beim Asiaten sondern bei normalen Studios) wirklich ein Gel-Pulver System angewendet wird.
Damit ist aber nicht gemeint dass das Gel in Pulverform ist sondern es ist eine "neue Art" zu modellieren und soll Stabiler sein, beim aushärten in der Lampe nicht mehr schmerzen und besser haften.
Sie stäuben nämlich jede Schicht Gel mit Acrylpulver ein oder so.
Das ganze wird (also zumindest in Kalifornien) X-One Nail-System genannt. =)

LG

15.01.2011 23:20 • #36


Chinchan

Chinchan

224
7
1
Acryl mit Gel und nicht Acryl-Gel.
Das ist Duales-System

Acryl+Gel werden kombiniert.

Man macht Acryl für Aufbau und die Stabilität.
Zum schluss versiegelt man das mit Gel um
Dellen oder unebenheit wieder auszugleichen.

Das Duales System geht sehr schnell muss man nicht viel feilen.
So ist eigentlich mit Acryl Gel gemeint.

15.01.2011 23:38 • #37


Biggster


26
1
JayN, Chinchan, das ist eigentlich genau das, was ich wissen wollte. Ich kannte auch nur das reine Gel und es war mir total neu, wie die das in den USA verwenden. Dadurch, dass ich trotzdem meine Naegel unter die UV-Lampe halten musste, war mir klar, dass es kein reines Acryl war. Das Zeug haelt wesentlich besser bei mir als das fluessige Gel aus dem Topf und mir ist in Deutschland noch keiner untergekommen, der dieses Gel-Pulver-Gemisch anwendet.

Ihr schreibt alle, wie unprofessionell und unschoen meine Naegel aussehen, und fuer deutsche Verhaeltnisse habt ihr dann wohl alle recht, aber halb Amerika rennt mit dieser Art Naegel durch die Gegend und da ich mich hier die meiste Zeit aufhalte, falle ich wirklich nicht damit auf. :)

15.01.2011 23:39 • #38


JayN

JayN

80
9
6
Sorry Chinchan das ich dich enttäuschen muss aber ich bin ja nicht blöd ! (nicht böse gemeint)
Es wird dort nicht mit Acryl gearbeitet und anschließend mit Gel versiegelt, sondern so wie ich es schon geschrieben habe mit gel gearbeitet und in das noch flüssige Gel das Acrylpulver eingearbeitet ;)
Ich weis das weil ich mir schon sehr oft bei meinen kurz Trips nach Kaliforninen welche machen hab lassen und mich erkundigt habe =)
Lg

15.01.2011 23:46 • #39


UliHase

UliHase

1451
36
53
1
Das ist so Dip in Zeug und das Acryl das unter die Lampe muss das ist einfach Lichthärtendes Liquid!

Muss man nicht mögen bietet auch kaum einer der wirklich guten Anbieter an denn entweder Acryl mit all seinen Qualitäten zu dem die Lufthärtung gehört oder halt gleich Gel in entsprechnder Konsistenz!

15.01.2011 23:49 • #40


Chinchan

Chinchan

224
7
1
Zitat von Biggster:
Ihr schreibt alle, wie unprofessionell und unschoen meine Naegel aussehen, und fuer deutsche Verhaeltnisse habt ihr dann wohl alle recht, aber halb Amerika rennt mit dieser Art Naegel durch die Gegend und da ich mich hier die meiste Zeit aufhalte, falle ich wirklich nicht damit auf. :)


Meine Kundin war vor kurzem in Newyork und hat dort getestet.
Die Nägeln kannst du nicht mit unsere Nägeln vergleich klar!? :) Niemals!

Unsauber gearbeitet. VOLL die FASTFOOD STYLE!
Und warum? FastNail würde ich sagen kaka kosten nur noch 15-20 Dollaer wozu noch schoen und ordenlich?

15.01.2011 23:51 • #41


Biggster


26
1
JayN, dann weisst du ja eigentlich genau, von was ich rede, dadurch dass du deine Naegel eben auch drueben ab und zu hast machen lassen. Haben die bei dir auch so gut und lange gehalten und hast du dort jemanden gefunden, der zudem noch eine schoene Form der Naegel machte? Das ist ja bei mir anscheinend das Hauptproblem. Das Aussehen.

15.01.2011 23:53 • #42


Biggster


26
1
UliHase, aber wenns denn sooo viel besser haelt, warum nicht?

15.01.2011 23:56 • #43


JayN

JayN

80
9
6
So anscheind gibt es das bei uns auch schon aber nicht so verbreitet.
Und es ist eine "eigene neue Modellage Art".
Man darf die Produkte sogar nur kaufen wenn man einen Kurs fürs X-One System belegt hat =)
Wie gesagt wird da das Acryl ins Gel eingearbeitet.

http://www.you-cosmetics.ch/index.php?id=87

LG

15.01.2011 23:58 • #44


JayN

JayN

80
9
6
Ps: @ Chinchan ...das kommt drauf an wo du hingehst. In einem Asiashop ist das klar aber ich kann dir versprechen dort wo ich war zahlst du bis zu 150 Doller und in HW wirst du sie auch nicht viel billiger bekommen =)

@ Biggster ...also in Hollywood war ich 3 mal direkt am Boulevard dort war ich sehr zufrieden und einmal war ich in Pennsylvania dort waren sie dann nicht so gut.
Ich glaube es kommt auch immer auf die Lage des Studios an.
Klarerweise legt man in HW mehr wert auf Qualität als an Preis und schnelligkeit.
In Pennsylvania eben nicht so.
LG

16.01.2011 00:01 • #45











Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel