7

Gelnägel total versaut was tun?

"

Tipps & Tricks

" Velma2, 19.09.2020 15:16.

Velma2

2
1
1
Hallo zusammen!

Ich bin neu hier und ich hoffe, ich kann hier Hilfe finden.

Ich war heut blöderweise in einem neuen Nagelstudio und meine Gelnägel wurden total versaut. Ich wollte kurze Ballerina Babyboomer.

Die Nägel sind unterschiedlich lang, superdick und der Farbverlauf eine Katastrophe. Außerdem hat mir die Dame die Nagelhaut so stark geschnitten und dann noch richtig in die Seiten reimgefeilt, so dass mehrere Nägel geblutet haben. Ich habe richtige Schmerzen. Sogar das Tippen tut weh!

Ich wollte mich beschweren, aber die Dame hat vorsorglich einen männlichen Mitarbeiter (?) dazu gerufen und da hab ich mich nicht mehr getraut was zu sagen.

Ich weiß nicht, was ich jetzt tun soll. Ich habe versucht die Nägel runterzufeilen und mit etwas Aceton zu entfernen, aber das hat nicht funktioniert. Ich will nicht zu einem anderen Nagelstudio gehen, weil ich Angst habe, dass sich sämtliche Nagelbetten durch die offenen Wunden entzünden. Aber andererseits sehen die Nägel so schlimm aus, dass ich nur weinen möchte...

Ich bin noch nicht so erfahren, was Gelnägel angeht und verzweifle nun etwas. Hat hier jemand vielleicht Tipps für mich? Vielen Dank!

19.09.2020 15:16 • #1


Peggylein

Peggylein

1186
46
57
1226
Hallo...
Uiui, ja da haben sie dich ganz schön traktiert. Es tut mir leid, dass du so eine Erfahrung machen musstest.
Als erstes: Bitte bitte hantiere nicht selbst an den Nägeln rum. Ohne genau zu wissen wie machst du es unter Umständen schlimmer als es ist. Bei den Verletzungen würde ich auch nicht mit Aceton rangehen. Ist das Gel oder Acryl? Bei Gel funktioniert Aceton sowieso nicht und bei Asiaacryl manchmal auch nicht.

Auch wenn es nicht schön aussieht, gib dir eine Woche Zeit und lass erstmal die Wunden abheilen und die Schmerzen weggehen. Pfleg die Wunden mit einer Wund- und Heilsalbe oder einfache Zinksalbe. Öle die Nagelhaut auch ein. Zur Desinfektion kannst du Octenisept nehmen. Das gibt es in der Apotheke und auch im DM. Das brennt nicht. Und popel den Wundschorf nicht ab. Dann wird es schnell wieder gut sein.
In der Zwischenzeit suchst du nach einem neuen Studio.

Schau dir die Seiten genau an, lies Bewertungen, ruf an, lass dich beraten.
Bei Galeriebildern schau dir genau an ob sauber gearbeitet wurde, wie sieht die Haut aus, wie ist die Form gearbeitet.

Vielleicht verräts du uns woher du kommst. Vielleicht hat jemand einen Studiotipp.

Ich weiß, das hilft dir jetzt nicht kurzfristig. Aber ich würde bei so verletzten Fingern nicht dran arbeiten, wenn jemand so zu mir käme. Auch wenn man versucht zu vermeiden, die Haut anzufeilen. Ab und zu ratscht die Feile doch aus Versehen mal drüber. Das gibt doch ein Blutbad und verursacht noch mehr Schmerzen.

Gute Besserung :)

19.09.2020 17:36 • x 3 #2



Hallo Velma2,

Gelnägel total versaut was tun?

x 3#3


Peggylein

Peggylein

1186
46
57
1226
@Velma2 Mich würde sehr interessieren, wie es jetzt bei dir weitergegangen ist?

29.09.2020 20:45 • x 1 #3


Velma2


2
1
1
Hallo Peggy!

Bitte entschuldige die viel zu verspätete Antwort!

Es waren tatsächlich Gel-Nägel und daher hat das Aceton auch nicht geholfen.. Wie gesagt ich bin noch ziemlicher Anfänger :(

Ich habe wie du gesagt hast erstmal meine Wunden gepflegt. Ich habe tatsächlich mehrmals Ibuprofen nehmen müssen, da meine Finger unglaublich weh getan haben. Ich habe immer wieder desinfiziert und eine Wundcreme aufgetragen. Nach etwa einer Woche hatte ich keine Schmerzen mehr, aber meine Nagelhäute sind immer noch sehr mitgenommen. ich trage ab und zu etwas Jojoba-Öl auf und ich hoffe, dass sie irgendwann wieder gut aussehen.

Es war auf jeden Fall eine Erfahrung aus der ich gelernt habe: Wenn man ein schlechtes Bauchgefühl hat sobald man das Studio betritt, sollte man lieber gehen!

Ich war in einem neuen Studio, das mir durch die Freundin einer Freundin empfohlen wurde. Leider konnte ich mir keine neuen Gelnägel machen lassen, da meine Nägel zu dünn waren. Nun habe ich Acryl-Nägel und bin super zufrieden damit!

Ich möchte mich nochmal ganz herzlich für deine Hilfe und Tipps bedanken! Ich war wirklich sehr verzweifelt und du hast mir sehr geholfen!

Gestern 22:57 • x 1 #4


NCS

NCS

167
4
93
Acryl bei dünnen kaputten Nägeln? Oder ist es Polyacryl (Acrylgel)?

Also ich hab die Erfahrung gemacht, dass richtiges Acryl (Pulver-Flüssigkeits-System) bei sehr dünnen Nägeln gar nicht gut hält und sich ganz schnell Liftings bilden. Das Material ist eigentlich viel zu hart und zu starr für sehr dünne, weiche Nägel. Ich arbeite da bei meinen Kundinnen mit einem leicht elastischen Gel.

Aber vielleicht hast du ja Glück. Ich drück dir die Daumen. Kannst ja mal berichten.

Gestern 23:50 • x 1 #5


Peggylein

Peggylein

1186
46
57
1226
Wie dünn und kaputt die Naturnägel tatsächlich waren, lässt sich anhand der Bilder ja schlecht beurteilen. Nur bei den Seiten war das Dilemma offensichtlich.
Und welches Material hält und ob es halten wird, da hat jeder seine Erfahrungen.
Ob Acryl sich für deine Nägel nun geeignet hat kann ich nicht beurteilen, ich arbeite nicht mit Acryl.

Ich hoffe jedenfalls, dass die neue ND dich gut beraten hat und was von ihrem Handwerk versteht.
Wenn du zufrieden bist, ist das schonmal ein guter Anfang :)

Vor 1 Stunde • x 1 #6










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Tipps & Tricks