Hilfe bei Shellac

"

Nagellack & UV-Lack

" Jessi666, 23.08.2019 13:42.

Jessi666

1
1
Hallo!
Ich bin ganz neu hier und ganz neu im Thema Shellac! Ich hab mir ein Starter Set von GDN besorgt und jetzt zum zweiten Mal getestet. Es funktioniert eigentlich ganz gut, allerdings bräuchte ich mal ein paar Infos von Profis! Also in der Anleitung steht, dass zwischen jedem Schritt die Schwitzschicht entfernt werden muss. Dabei geht allerdings immer etwas Lack mit ab. Ist das normal? Ich hab jetzt aber auch schon mehrfach gelesen, dass nur ganz zum Schluss die SS entfernt werden soll.
Dann, was haltet ihr von den Produkten von GDN?
Ich hab beim letzten Mal Lack entfernen echt Schwierigkeiten gehabt, den Lack runter zu bekommen. Ich hab wie beschrieben 10 min den Entferner unter der agile gelassen... hat jemand Tips? Ich danke euch schon mal für eure Antworten!

23.08.2019 13:42 • #1


shorti100

shorti100

939
20
7
622
Zitat von Jessi666:
Hallo!
Ich bin ganz neu hier und ganz neu im Thema Shellac! Ich hab mir ein Starter Set von GDN besorgt und jetzt zum zweiten Mal getestet. Es funktioniert eigentlich ganz gut, allerdings bräuchte ich mal ein paar Infos von Profis! Also in der Anleitung steht, dass zwischen jedem Schritt die Schwitzschicht entfernt werden muss. Dabei geht allerdings immer etwas Lack mit ab. Ist das normal?
Also, das ist immer ganz großer Käse, wenn das in den Anleitungen so beschrieben wird. Die SS hat durchaus einen Sinn. Nämlich, dass die nächsten Schicht gut auf der vorigen haftet. Also: unbedingt drauflassen!
Ich hab jetzt aber auch schon mehrfach gelesen, dass nur ganz zum Schluss die SS entfernt werden soll.
Richtig! Bei einer Modellage oder Shellac-Lackierung wird genau 1x gecleanert; Und zwar ganz am Schluss. Es wird auch nicht der Naturnagel ganz am Anfang gecleanert. (Ich weiß, auch das steht oft in Anleitungen. Soll wohl zur "Reinigung" sein. Aber da nimmt man am besten ein Bürstchen und dann einen Dehydrator zum Entfetten.).
Dann, was haltet ihr von den Produkten von GDN?
Kann ich dir gar nichts dazu sagen. Shellac con GDN kenne ich nicht.
Ich hab beim letzten Mal Lack entfernen echt Schwierigkeiten gehabt, den Lack runter zu bekommen. Ich hab wie beschrieben 10 min den Entferner unter der agile gelassen... hat jemand Tips?
Es ist leider so, dass wirklich richtig gut und einfach und schnell nur der Shellac von CND abgeht (so ist zumindest meine Erfahrung).
Tips: schleife die Lackierung vorher richtig gut an (aber nicht den NN beschädigen!). Dann mind. 10 Minuten einwirken lassen. Wenn es dann immer noch schlecht geht, schabe (aber ohne Gewalt!) ab soviel wie geht und lasse dann die Reste nochmal einwirken.

Ich danke euch schon mal für eure Antworten!

23.08.2019 14:31 • #2


Ginger

Ginger

9764
115
70
4657
Hallo und willkommen hier :D

Genau, man sollte die Schwitzschicht von den einzelnen Schichten nicht entfernen, sondern nur die letzte, vom Top Coat. Die jeweils nächste Schicht braucht eben einen "klebrigen" Untergrund, um besser haften zu können.
Keine Ahnung, warum das in den (eigenen) Anleitungen immer noch so häufig falsch steht :roll:

Und zum Thema Ablösen: hast du denn vorher auch gründlich angeraut bzw. angefeilt?
Ich kenne deine Lacke nicht, (aber dazu wird sich vielleicht noch die ein oder andere melden :wink: ), doch es gibt welche, bei denen geht es besser und welche, da geht es schlechter, so dass man bei denen mehr anfeilen muss.

23.08.2019 14:32 • #3


Ginger

Ginger

9764
115
70
4657
Ah, hat sich überschnitten :lol:

23.08.2019 14:32 • #4


shorti100

shorti100

939
20
7
622
Oh, bei Punkt 2 ist mir ein winziger Fehler unterlaufen: bei einer Gel-Modellage wird noch VOR dem Befeilen des Aufbaus gecleanert. Sorry!

23.08.2019 14:33 • #5


shorti100

shorti100

939
20
7
622
Zitat von Ginger:
Ah, hat sich überschnitten :lol:


:knuddel:

23.08.2019 14:33 • #6










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nagellack & UV-Lack