4

Nivea BB Cream

"

Produkte, Erfahrungen & Einkaufstipps

" Santisia, 28.12.2012 14:52.
Santisia

Santisia

266
14
Hallo ihr lieben :knuddel:

wie Ihr schon im Titel lesen konntet geht es um die Nivea BB Cream 5in1.
Ich hatte Sie mir zum Test gekauft, da ich eine Gesichtshälfte habe die durch meine Pille(nicht wechselbar) total "befallen" von rötung und kleinen Pickeln ist. Zum weggehen mach ich auch Makeup drauf aber sonst wollte ich meine Haut nicht weiter belasten.

Doch durch die Werbung bin ich einfach mal drauf gekommen mir diese gefärbe Tagescream zu kaufen.

Mit echt super ergebnis :) Die Haut trocknet nicht aus bei der Kälte, ist geschmeidig, Augenringe sind super abgedeckt selbst wenn die Nacht lang war und das BESTE ist einfach die kleinen Rötungen auf der Wange sind alle weg, natürlich die etwas härteren Fälle von Pickeln sieht man aber nicht wirklich auffällig.

Was auch ganz angenem ist, ist es gibt die Cream in 2 Farbtönen, einmal in Hell und dunkel. Da ich sehr sehr hellhäutig bin war ich natürlich Skeptisch aber keine Probleme sie passt sich sozusagen dem Ton der Haut natürlich an, so dass es nicht "überklatscht" aussieht.

Zum entword man braucht sich abends nicht großartig abschminken, da es eine Tagescream is und sie fäbrt nicht auf kleidung oder wie bei mir gern auf den Schal ab, da sie richtig in die Haut einzieht.

Ihr könnt eure Erfahrungen ja auch gerne mal dazuschreiben :) :knuddel:

28.12.2012 14:52 • #1


mina150780

213
23
1
Hey...
Hab gerade geschaut welche Inhaltsstoffe enthalten sind.. Sehr hoher Anteil von Glycerin und Methylparaben!
Ich persönlich lasse die Finger von diesem Produkt, da Parabene übersetzt Altöl/Abfallprodukt von Mineralöl sind.
Ein zu hoher Anteil von Glycerin hat den Effekt dass er im ersten Moment geschmeidige Haut macht, nachhaltig aber austrocknet (man hat das Gefühl immer wieder cremen zu müssen..)

Lg

28.12.2012 15:18 • x 1 #2



Hallo Santisia,

Nivea BB Cream

x 3#3


sandrini

sandrini

84
8
Ich hatte auch dasselbe Problem und mir hat nur Vichy Aqualia antiox geholfen,,,morgens und abends..seitdem ist mein Gesicht ohne Rötung und Super geschmeidig ...Hab sie immer auch unterm Make Up getragen...nach ca.3monaten brauchte ich sie kaum noch,weil mein Gesicht superschoen geworden war....Bei der Hautpflege sollte man nicht an Geld sparen....

28.12.2012 16:59 • #3


LuanaCosmetic

LuanaCosmetic

692
15
86
86
Zitat von Santisia:




Zum entword man braucht sich abends nicht großartig abschminken, da es eine Tagescream is und sie fäbrt nicht auf kleidung oder wie bei mir gern auf den Schal ab, da sie richtig in die Haut einzieht.


Nicht großartig abschminken?! Da blutet meine Kosmetikerinen Herz! Die Reinigung der Haut ist immer der wichtigste Schritt in der Hautpflege. Morgens und Abends!

Von Nievea bin ich persönlich kein Fan, besonders wegen der in der ersten Reihe aufgeführten Inhaltsstoffe.

28.12.2012 17:28 • x 3 #4


Santisia

Santisia


266
14
Luana ich meinte damit gar nicht abschmicken sondern das großartige abschminken, was meistens der fall ist wenn man sich wie manche frauen gern tonnen von makeup ins gesicht knallen die müssen da ja richtig bei.
Was ich meinte is einfach nur leichtes wo du nicht stunden dran sitzen musst....

28.12.2012 17:30 • #5


LuanaCosmetic

LuanaCosmetic

692
15
86
86
Liebes es ist egal ob du Make up oder gar keins drauf hast. Die Haut muss mit entsprechenden Reinigungsprodukt gereinigt werden. Nur Gesichtswasser oder nur Wasser reicht nicht aus. Da bin ich sehr streng als Kosmetikerin)))

Das andere mit Peeling und so weiter meinte ich nicht.

28.12.2012 17:49 • #6


Santisia

Santisia


266
14
Wenn man seine Haut nicht zuklascht wie es manche leider machen!... Reicht da gesichtswasser völlig aus. Wie soll dass den früher gewesen sein bitte?!
Sind die Menschen im Mittelalter etwa alle mit schlechter Haut rum gerannt? Ne siee hatten Pflegeprodukte :D sorry ich hab nur meine Erfahrung damit geschrieben mehr nicht ich zwinge keinen sich danach zu Orientieren...

Und wenn man numal nicht viel benutzt (wie ich) dann braucht man nicht tonnen von pflegeprodukten

28.12.2012 17:52 • #7


LuanaCosmetic

LuanaCosmetic

692
15
86
86
Du brauchst keine Tonnen von Produkten. Reinigung und evnt. Pflegecreme reicht aus. In einigen Fällen tut es auch nur die Reinigung.
Und im Mittelalter sind die mit schlechter Haut gelaufen ... ganz schlimm die Barockzeit.
Es gib nur wenige, die von Natur aus perfekte Haut haben. Und es wird nicht nur das Make up abgereinigt, sondern der Staub und Talg ....

28.12.2012 17:57 • #8


Santisia

Santisia


266
14
Ja und ich meinte ja von anfang an dass man nicht viel brauchtt reinung und pflegecream is ja wohl nich viel ^^ :D
Wenn ich bei manchen die Bilder sehe graut es mir daran zu denken wie lang die allein fürs abschminken brauchen

28.12.2012 17:59 • #9


Sofiinchen5

2
Ich habe mir eine von Garnie gekauft. Mit der bin ich total zufrieden.
Allerdings empfehle ich die matte. Die normale glänzt total, und mit Puder sieht es unnatürlich aus.

28.12.2012 21:19 • #10


ME86

738
45
7
Zitat von Sofiinchen5:
Ich habe mir eine von Garnie gekauft. Mit der bin ich total zufrieden.
Allerdings empfehle ich die matte. Die normale glänzt total, und mit Puder sieht es unnatürlich aus.


Da schließe ich mich an. Trägt sich wirklich wunderbar und passt sich auch dem Hautton gut an. Einzig als es so ganz kalt war, brauchte ich noch eine etwas "nährendere" Creme unten drunter. Sonst aber reicht sie wunderbar aus!

30.01.2013 01:33 • #11


smufi

smufi

217
6
1
:wink: Hallo Santisia, du bist ja noch sehr jung und da verzeiht eine Haut auch mal etwas und man denkt das brauch ich sowieso nicht. So ab 25 empfehle ich dir Reinigung,Gesichtswasser und die zur Haut passende Creme. Auch Peeling und Maske sind in regelmaessigen Abstaenden zu empfehlen. Wenn du das alles beachtest kann deine Haut mit60 aussehen wie mit40.
LG Katrin

30.01.2013 08:43 • #12


Flimmerkiste

Flimmerkiste

4067
76
75
32
Gebe Luana völlig recht, die Haut gehört abends grundsätzlich gereinigt, ob nun Make up, getönte Tagescreme drauf war oder gar nichts, denn auch Staub etc. lagert sich in den Poren ab und muß raus. (Das war auch der Grund für die Hautprobleme der Barockzeit,denn dort wurde tonnenweise zugekleistert und nix gereinigt...immer nur drauf!)
Was mich früher immer furchtbar aufgeregt hat waren die Aussagen "ältere" Damen.. ich creme seit 20 Jahren nur mit bebe oder Nivea (die reinen) und sobald ich was anderes nehme krieg ich Pickel.... :roll:
Wer sich nur Wasser ins Gesicht haut, der kriegt auch keinerlei "Reaktion", aber weder in die positive noch in die negative Richtung und das zu vermitteln ist schwer.
Haut reagiert auf Inhaltsstoffe, manche schneller,manche langsamer.
Reaktionen die nach 1 Woche auftreten (ich spreche grad nicht von einer massiven Allergie,sondern viell. 5-6 Pickeln) sind normal, weil dann Unreinheiten aus der Tiefe erstml hochgezogen und angegangen werden.
Eine effektive Beurteilung ist erst nach 28 Tagen möglich und richtig, denn dann hat sich die Haut unter Verwendung des neuen Produktes erst einmal komplett abgeschilfert und erneuert und DANN kann ich sagen, tut mir gut,oder nicht.
Gut und richtig ist immer der Blick auf die Inhaltsstoffe und die Emulsionsbasis. Das was auf der Inhaltsstoffliste als Erstes aufgelistet ist,ist in größtem prozentualen Anteil enthalten. Habe ich z.B. eine fettige Haut, wähle ich eine W/Ö Basis (Wasser in Öl) d.h. der ölige Anteil des Produktes ist auf der Molekülbasis aussen und kann sich somit mit der fetthaltigen Schicht der Haut besser verbinden... hier greift: Gleiches verbindet sich mit Gleichem.

30.01.2013 09:24 • #13



Hallo Santisia,

x 4#13










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Produkte, Erfahrungen & Einkaufstipps