21

Problem mit Nagelstudio

Steffi Bema

17
2
hmm also ein kleines bisschen kann ich vielleicht (vielleicht!) ;-) verstehen, dass es den Eindruck erweckt als würden die sogenannten "Nageltanten" zusammenhalten. Das kommt denke ich ganz darauf an, wie empfindlich man auf Kritik reagiert.
Es sollte einem aber bei so einem Beitrag auch klar sein, dass es vielleicht Reaktionen gibt die man so nicht erwartet hat.

Wer außerdem von anderen möchte, dass ein guter Ton herrscht, sollte vielleicht darüber nachdenken, dass Begriffe wie "Nageltanten" nicht so gut aufgefasst werden. Verständlicherweise.
Das war eine totale Trotzreaktion, ist unangebracht und sorgt natürlich dafür, das der Rest hier noch mehr als Einheit auftritt.

Auch deine Abwesenheit jetzt, zeigt einfach nur Trotzigkeit.
Schade. Das hier ist eine gute Plattform auch für solche Fragen eben WEIL beide Seiten betrachtet werden.

So, musste jetzt einfach auch mal meinen Senf dazugeben. ;-)

Ach und nicht jede günstige Naglerin ist zwangsläufig auch qualitativ schlecht.
Eine Freundin macht das weil sie es einfach gern macht als Nebengewerbe neben ihrem Vollzeitjob und da gibt es nix zu meckern. Gar nicht.
Das aber natürlich die, die davon leben wohl eher mehr verlangen sollten und müssen ist klar.

Viele liebe Grüße von Steffi, die immer fleißig übt und gar nicht unzufrieden ist :-)

18.05.2012 11:58 • x 1 #31


mymaus

mymaus

1165
41
5
6
meine güte...nun hört doch mal auf auf das mädel rumzuhacken :dumm: sie hat der *nageltante* vertraut und wenn mir mein friseur sagt...och das kann man schon mal machen, dann glaub ich ihm, auch wenn ichs anders wüßte....hinterher ist man immer schlauer. und sich hier wegen nageltante aufzuregen in den thread ist nu wirklich kinderkram

19.05.2012 02:15 • x 1 #32



Hallo nena2206,

Problem mit Nagelstudio

x 3#3


jane-doe

jane-doe

5723
159
7
1508
Hier wird nicht gehackt, beide Seiten der Medaille wurden behandelt.
Wenn nun keine weitere Stellungnahme erfolgt, ergehen wir uns alle in Spekulationen und können somit hier Schluss machen.

LG Jane

19.05.2012 02:33 • #33


DHanna

4
Zitat von nena2206:
Hallo,

ich habe ein Problem. Seit ca. einem halben Jahr gehe ich in ein Nagelstudio bei uns im Nachbarort.

Bisher war soweit alles ok, es ist ein wenig günstiger, dafür werden keine Markenprodukte verwendet.

Nun kam es in letzter Zeit häufiger vor, dass die Nägel an den Rändern Luft zogen und dann auch in der Mitte. Davon bekam ich an einem Daumen Grünspan.

Die Nagelfrau hat nur blöd geschaut und ich hab gefragt ob das Grünspan ist, da hat sie genickt. Sie hat nichts erklärt.

Nun ist mir drei mal der Nagel abgefallen an diesem Daumen und gestern war ich wieder dort, da ist der Nagel nach 6 Stunden schon ab gewesen.

Ich habe ihr geschrieben und mein Geld zurück verlangt. Als Antwort bekam ich, dass ich am Grünspan selber Schuld sei, ich sei ekelhaft, jemand anderer hätte meinen Finger nicht angefasst, ich hätte den Nagel angeschlagen und solche Kunden wie mich bräuchte sie nicht.

Sie hat eine kostenlose Reparatur angeboten, allerdings hat der Nagel nun schon 4 mal nicht gehalten, warum sollte er es jetzt tun?

Ausserdem ist mir aufgefallen, dass sie den Fräser nicht desinfiziert.

Was kann ich tun um mein Geld wieder zu bekommen?

Wie kann ich etwas tun, damit sich die hygienischen Gegebenheiten dort verbessern?



Hallo Nena2206

Schöner Beitrag.

1. Wir verwenden nur Deutsche Marken Produkte (bitte erst richtig Informieren dann beurteilen!)

2. Ja der Grünspan hast du bekommen weil du die Reparatur versäumt hast und es nicht gemeldet hast. (Wie ich nach jedem Kundenbesuch stets Informiere wenn was sein sollte bitte immer melden! Reparatur wird von mit IMMER KOSTENLOS UND UNVERZÜGLICH GEMACHT! Aber wie du schon gesagt hast du hast keine Zeit dafür kann ich auch nichts dafür.

3. Den Grünspan habe ich Richtig desinfiziert und mit Antiseptikum behandelt. Danach mit Spezialem Lack Versiegelt und weiter mit Gel gearbeitet. Da es beim letzten mal gut geklappt hat (Hast du sogar selber gesagt ist schon gut Rausgewachsen) habe ich gehofft das es richtig war.

4. Ich behandele meine Kunden gleich, egal ob Sie was haben oder nicht. Bin auch für Sie da wenn es um eine Reklamation usw. geht. Ich habe gesagt das nicht jede Nagelstudio sowas behandeln kann bzw. tut.
Da du die andere Termine abgesagt hast und mich als unerfahrene Nageldesignerin dar gestellt hast habe ich gesagt das ich (Seit 11 Jahren mehrfach Qualifizierte Nageldesignerin mit nur zufriedenen Stammkunden)auf solche Kunden verzichten kann die mich so Beleidigen und das ich die Termine auf wunsch gerne streichen werde.

5. Du warst noch nie bei mir zu Reparatur. Hattest angeblich keine Zeit.?
6. Wie du weißt ich habe für jede Kundin eine Tasche mit Ihre eigene Nagelfeile und Buffer. Der Nagelhautfräser wird TÄGLICH Sterilisiert und nach jede Kundin auf Station zur Desinfizieren gelegt.
7. Als Dienstleister bin ich laut Gesetz verpflichtet eine Verbesserung anzubieten. das tue ich auch. Man muss es nur in Anspruch nehmen. Geld zurück Garantie biete ich dafür leider nicht an.

8. Für unsere Hygiene sorgt unsere Putzfrau die Montags und Donnerstags unser Studio gründlich reinigt. Dazu werden unsere Tische nach jede Kundin Desinfiziert und Nagelfeilen in jeweilige Kunden Tüte aufgeräumt.
Also ich denke das wir unseren Arbeitsplatz anständig und sauber halten. Wie schon gesagt das Hygiene ist das A und O in jedem Nagelstudio, und auch ich mich so in meinem Arbeitsplatz wohl fühle. Das habe ich auch so gelernt.


FÜR ALLE DIE DIESEN BEITRAG GELESEN UND MIT KOMMENTIERT HABEN MÖCHTE ICH MICH BEDANKEN UND WÜNSCHE ZUFRIEDENE UND EHRLICHE KUNDEN DIE AUCH IN SOLCHEN FÄLLEN ZUSAMMEN ARBEITEN UND NICHT GLEICH MIT ANWALT DROHEN.
Wir sind alle nur Menschen und machen Fehler aber wir versuchen auch diesen Fehler zu beheben ohne den anderen gleicht so schlecht zu machen. Das Problem ist nur die anderen müssen dafür auch was tun und wie in diesem Fall mal vorbeikommen und nicht sofort mit Anwalt drohen und Geld zurück verlangen. Lächerlich... sorry ist doch klar das ich mir solche Kunden nicht wünsche :roll:

p.S. Heute habe ich deinen Brief bekommen.
Habe keine sorgen ich habe auch eine gute Rechtschutzversicherung und auch einen Guten Anwalt der mich Vertretet.
Gesundheitsamt kannst du ruhig schicken ich habe da keine bedenken.
Aber mich draußen schlecht zu machen würde ich an deine stelle nicht tun, weil wie hier schon jemand geschrieben hat Rufmord ist strafbar.

Eins habe ich daraus gelernt, keine Kunden mit Kranken Nägel zu Behandeln. :?

23.05.2012 20:42 • x 1 #34


mymaus

mymaus

1165
41
5
6
kranke nägel gehören auch in die hände eines arztes...und nicht mit nem *speziellen lack* versiegelt - damit ist das wuchern der bakterien ja noch begünstigt :flehan:
ihr seid an dieser situation beide schuld...punkt

23.05.2012 20:54 • #35


Simone2001

Simone2001

728
23
5
:mrgreen:

Finde ich gut, dass wir jetzt beide Seiten kennen und uns selber ein Urteil bilden können.

Danke, Dhanna.

LG
Simone

23.05.2012 20:58 • #36


Xanthara

4908
113
26
Erstmal vorab find ich es echt schön, hier auch mal die andere Seite der Geschichte lesen zu können.
Und nachdem ich nun beide Seiten gelesen habe, hat sich meine Aussage "ihr seid beide schuld am Greenie" ja nur bestätigt.

Zitat von DHanna:


3. Den Grünspan habe ich Richtig desinfiziert und mit Antiseptikum behandelt. Danach mit Spezialem Lack Versiegelt und weiter mit Gel gearbeitet. Da es beim letzten mal gut geklappt hat (Hast du sogar selber gesagt ist schon gut Rausgewachsen) habe ich gehofft das es richtig war. du hast gehofft das es richtig war?

6. Wie du weißt ich habe für jede Kundin eine Tasche mit Ihre eigene Nagelfeile und Buffer. Wenn du über 11 Jahre Berufserfahrung verfügst, solltest du wissen, das man Einwegfeilen sowie die EinwegBuffer nach jedem Kunden entsorgt, deshalb heißen sie Einwegfeilen. In deiner sogenannten Kundentasche haben die Viren und Bakterien den Idealen Ort um sich zu vermehren.

Der Nagelhautfräser wird TÄGLICH Sterilisiert und nach jede Kundin auf Station zur Desinfizieren gelegt. was machst du mit den Bits? eine Sprühdesinfektion ist da nicht ausreichend. Die Bits solltest du nach jeder Kundin ausstauschen, und die die du nicht brauchst, gehören in ein Bohrerbad mit Standzeit!

23.05.2012 21:34 • #37


IcelaBaby

1298
17
1
1
jetzt würde mich mal interessieren wie dhana hier her gefunden und ausgerechnet diesen beitrag gefunden hat? hast du da ein tipp von jmd. bekommen?

kann aber xanthara nur zustimmen die feilen solltest du schon entsorgen besonders dann wenn du ein "kranken" nagel damit behandelt hast sonst steckst du damit den nagel ja immer wieder mit den bakterien an

und dhana wie du schon sagtest wir sind alle menschen jeder macht seine fehler nimm die tipps die du hier von xanthara bekommen hast mit auf den weg und setze sie um

wünsch dir sonst weiterhin viele nette kunden :)

23.05.2012 21:48 • x 1 #38


DHanna

4
Zitat von Xanthara:
Erstmal vorab find ich es echt schön, hier auch mal die andere Seite der Geschichte lesen zu können.
Und nachdem ich nun beide Seiten gelesen habe, hat sich meine Aussage "ihr seid beide schuld am Greenie" ja nur bestätigt.

Zitat von DHanna:


3. Den Grünspan habe ich Richtig desinfiziert und mit Antiseptikum behandelt. Danach mit Spezialem Lack Versiegelt und weiter mit Gel gearbeitet. Da es beim letzten mal gut geklappt hat (Hast du sogar selber gesagt ist schon gut Rausgewachsen) habe ich gehofft das es richtig war. du hast gehofft das es richtig war? . Ja das habe ich gehofft das es diesmal auch gut klappt da der Grünspann kaum zu sehen war und ich mit sowas bis jetzt immer zurecht gekommen bin.

6. Wie du weißt ich habe für jede Kundin eine Tasche mit Ihre eigene Nagelfeile und Buffer. Wenn du über 11 Jahre Berufserfahrung verfügst, solltest du wissen, das man Einwegfeilen sowie die EinwegBuffer nach jedem Kunden entsorgt, deshalb heißen sie Einwegfeilen. In deiner sogenannten Kundentasche haben die Viren und Bakterien den Idealen Ort um sich zu vermehren.
Welche Nageldesignerin benutzt jedesmal eine Neue Nagelfeile? Vielleicht 1% ich benutze für jede gesunde Kundin ihre von mir nur für sie aufgehobene Nagelfeile bis zu 3 Nagelstudio Besuche und ich denke das das nicht so unhygienisch ist wie eine für alle Kunden zu benutzen. Natürlich werden Gebrauchte Nagelfeilen die mit Grünspann in Berührung kommen sofort entsorgt.
Der Nagelhautfräser wird TÄGLICH Sterilisiert und nach jede Kundin auf Station zur Desinfizieren gelegt. was machst du mit den Bits? eine Sprühdesinfektion ist da nicht ausreichend. Die Bits solltest du nach jeder Kundin ausstauschen, und die die du nicht brauchst, gehören in ein Bohrerbad mit Standzeit!
absolut richtig. Genau das meinte ich nach jede Kundin landen die im bohrerbad :-)

23.05.2012 21:51 • #39


DHanna

4
Zitat von IcelaBaby:
jetzt würde mich mal interessieren wie dhana hier her gefunden und ausgerechnet diesen beitrag gefunden hat? hast du da ein tipp von jmd. bekommen?
nein aber ich habe mir fast gedacht nach 3 e-Mail drohunge Romane von meine Kundin das die im Internet danach fragen wird wie eine andere Nageldesignerin in dem Fall reagieren würde.
kann aber xanthara nur zustimmen die feilen solltest du schon entsorgen besonders dann wenn du ein "kranken" nagel damit behandelt hast sonst steckst du damit den nagel ja immer wieder mit den bakterien an
Das ist mir schon klar, aber bei eine Stammkundin die gesunde Fingernägel hat benutze ich die bis zu 3 mal.
und dhana wie du schon sagtest wir sind alle menschen jeder macht seine fehler nimm die tipps die du hier von xanthara bekommen hast mit auf den weg und setze sie um
das mache ich auf jeden Fall

wünsch dir sonst weiterhin viele nette kunden :)
Dankeschön

23.05.2012 22:00 • #40


jane-doe

jane-doe

5723
159
7
1508
Beide Seiten der Medaille zu lesen ist wirklich der Optimalfall. Vermutlich wäre die beste Lösung, wenn ihr beide euch mal zusammensetzt und eure Differenzenn persönlich besprecht.
LG Jane

24.05.2012 00:26 • #41


kathie.m.

kathie.m.

358
35
32
das find ich ja toll das du dazu Stellung nimmst, hab ich nur leider mal wieder zu spät mitbekommen, trotzdem geb ich meinen Senf auch dazu.

Da sieht man es mal wieder, dass man sich immer beide Seiten anhören sollte, super von dir das du dich hier angemeldet hast um hier für Klarheit zu sorgen.
würde mich aber auch mal interessieren, wie du den Beitrag hier entdeckt hast :lol:

Darf ich fragen, was für einen Brief du bekommen hast? Bin ja, typisch Frau, total Neugierig und leider is das bei mir Chronisch und Unheilabar :lol:

26.05.2012 11:09 • #42


Salty

Salty

269
4
2
Zitat von kathie.m.:
würde mich aber auch mal interessieren, wie du den Beitrag hier entdeckt hast :lol:


Hallo Kathie, das hat sie in ihrem Beitrag vom 23.5. im Zitat von IceIaBaby geschrieben, leider verwendet sie dafür keine extra Farbe. Ich markier es mal:

Zitat von DHanna:
Zitat von IcelaBaby:
jetzt würde mich mal interessieren wie dhana hier her gefunden und ausgerechnet diesen beitrag gefunden hat? hast du da ein tipp von jmd. bekommen?
nein aber ich habe mir fast gedacht nach 3 e-Mail drohunge Romane von meine Kundin das die im Internet danach fragen wird wie eine andere Nageldesignerin in dem Fall reagieren würde.


LG

26.05.2012 11:36 • #43


kathie.m.

kathie.m.

358
35
32
ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh das hab ich glatt übersehen, dankeschön

28.05.2012 13:47 • #44


Alicechen

1026
64
3
3
wenn ich merke das etwas nicht stimmt, gehe ich doch kein zweites mal da hin sondern suche mir ein anderes studio! sorry, aber wenn meine finger GRÜN werden gehe ich im zweifelsfall zum arzt!
davon abgesehen hast du doch selber noch festgestellt dass die gute unsasuber arbeitet, warum dann noch dahin? dann war sie vorher an 300 kunden und du wunderst dich woher der greenie kommt... zum thema schuld: wenn ein mann eine frau schlägt ist er zwar schuld, aber auch die frau die es zulässt.... du hättest ja nicht hingehen müssen

naja, genug gelüncht, ich denke mal das pssiert dir nicht nochmal. gehe am besten in ein anderes studio, höre dich mal z.b. bei deinen freundinnen um und lass dir beim ersten besuch nur einen probenagel machen, dann kannst du nach ein paar tagen sehen ob du da zufrieden wärst. der greenie muss behandelt werden, sonst wächst er immer weiter, d.h. modellage vollständig ab und mit wasserstoffperoxid austrocknen. eine modellage darf man erst wieder auf den nagel machen, wenn alles grüne vollständig weg ist bzw herausgewachsen ist, sonst kommt es direkt wieder. eine gute nageltante wird dir warscheinlich bei der bahandlung helfen. ich wünsche dir auf jeden fall viel glück das es beim nächsten mal besser läuft.

edit: sorry habe irgendwie die letzte seite des beitrags verpasst :nixweiss:

aaalsoo wenn alles behandelt wurde und der greenie vom zu spätem, reparieren kam dann hat das nagelstudio nichts falsch gemacht! drüber modellieren geht aber nicht...

28.05.2012 14:36 • #45



Hallo nena2206,

x 4#15