3

Ränder unsichtbar machen

"

Fiberglas Nägel & Misch-Techniken

" Krumel, 05.11.2019 20:51.

Krumel

1
1
Hallo, ich probiere in letzter Zeit Fiberglasnägel aus. Funktioniert alles ganz super aber der Übergang zwischen Fiberglas und Naturnagel ist auch mit intensivem Feilen nicht wegzubekommen :( Hab kein Problem mit einem Höhenunterschied. Es ist nur der Farbunterschied der mich zwingt mit anderem Gel / Farbe wie auch immer nochmal drüber zu gehen. In allen Videos die ich bis jetzt gesehen habe verschwindet dieser Übergang einfach magisch und es sieht danach wie ein richtiger Naturnagel aus ... Was mache ich falsch?

05.11.2019 20:51 • #1


Ginger

Ginger

9763
115
70
4653
Hallo,
erstmal möchte ich sagen, dass ich hier leider niemanden kenne, der mit Fiberglas arbeitet. :nixweiss:
Aber vielleicht können wir ja trotzdem irgendwie helfen. :wink:

Ist es denn die reine Fiberglastechnik (mit Aktivator etc.) oder diese "Mischtechnik", die im Moment aufkommt, wo man dann mit Gewebestreifen und Gel arbeitet?

06.11.2019 09:04 • #2


ela-nails

ela-nails

4443
97
175
2782
Ich glaube verstanden zu haben was du meinst.... ist es richtig wenn ich annehme das du mit Fiberglasgel clear arbeitest und du dann deinen eigenen Übergang vom Nagel siehst? Du solltest in dem Fall die Fiberglasverlängerung entweder mit einem milchigem Gel nochmals überstreichen oder mit Softwhite. Wenn du dann feilst dürfte man den Übergang nicht mehr sehen :)

06.11.2019 13:23 • #3


Ginger

Ginger

9763
115
70
4653
Ich habe es eher so verstanden, dass es zwischen Naturnagel und Gewebe einen Farbunterschied gibt. Ich kenne Gewebestreifen nur, wenn ich es für kleine Stellen zur Reparatur drüberklebe. Und da wird es dann durchsichtig, wenn ich mit Gel weiterarbeite.

Naja, mal sehen, ob wir eine Aufklärung kriegen, um was es genau geht :wink:

06.11.2019 14:24 • x 1 #4


ela-nails

ela-nails

4443
97
175
2782
Zitat von Ginger:
Ich habe es eher so verstanden, dass es zwischen Naturnagel und Gewebe einen Farbunterschied gibt. Ich kenne Gewebestreifen nur, wenn ich es für kleine Stellen zur Reparatur drüberklebe. Und da wird es dann durchsichtig, wenn ich mit Gel weiterarbeite.

Naja, mal sehen, ob wir eine Aufklärung kriegen, um was es genau geht :wink:

Ja so hab ich das ja auch verstanden. Aber über diese Streifen muss doch Gel drüber oder? Ich hab es noch nie gemacht aber wenn man den Übergang nicht mehr sehen soll würde ich halt milky white nehmen :)

06.11.2019 18:28 • #5


Ginger

Ginger

9763
115
70
4653
Es kann ja auch die reine Fiberglas-Methode sein, da benutzt du ja kein Gel, sondern nur Gewebe, Kleber, Aktivator. Darum ja meine Frage, um was genau es geht :wink:

06.11.2019 19:26 • x 1 #6


ela-nails

ela-nails

4443
97
175
2782
Zitat von Ginger:
Es kann ja auch die reine Fiberglas-Methode sein, da benutzt du ja kein Gel, sondern nur Gewebe, Kleber, Aktivator. Darum ja meine Frage, um was genau es geht :wink:

Achso ok.....die Methode kenne ich noch nicht :)

06.11.2019 22:46 • #7


Peggylein

Peggylein

666
40
46
798
@Krumel

Vielleicht magst du dich im entsprechenden Bereich noch bei uns vorstellen...da freuen wir uns :)
Damit deine Frage beantwortet werden kann wäre es sinnvoll, wenn du genauer beschreibst, mit welcher Technik und welchen Materialien du arbeitest. Ein Foto wäre auch hilfreich um zu sehen, was genau du meinst.
Lg

07.11.2019 11:25 • x 1 #8










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Fiberglas Nägel & Misch-Techniken