1

Schulung allgemein

"

Schulung, Ausbildung & Job

" Mausi0913, 26.12.2014 10:32.

Mausi0913

155
31
11
Hi,

Hab mal aus reiner Interesse eine Frage über Schulungen. Ich mache mir ja seit gut einem Jahr die Nägel selber und bekomme dem nächst einen nailtrainer. An für sich bin ich schon ganz gut ich werde auch sobald ich wieder ein refill mache nächste Woche Bilder posten, um sie von euch bewerten zu lassen. Meine Frage ist, wenn ich zB in einem halben Jahr eine Schulung machen möchte (weis leider noch nicht in welchem Bereich, hab mich über Schulungen noch nicht informiert) muss ich dann in den anfängerkurs gehen? Also in den Kurs wo ich eigentlich null Erfahrung habe? Oder kann ich gleich in eine gehen wo alle schon Erfahrung haben? Bekomme ich danach ein Zertifikat? Darf ich danach anderen die Nägel machen? Wie lange dauert das? Wie viel kostet eine Schulung? USW!

Also ihr sehr auf dem Gebiet hab ich noch gar keine Ahnung.

Lg

26.12.2014 10:32 • #1


Ginger

Ginger

10059
117
70
4956
das kann man alles so pauschal nicht beantworten.

es gibt sooo viele verschiedene kurse, sei es unterschiedlich von der dauer, vom preis, vom inhalt, von der teilnehmerzahl usw. ....

es gibt "billig-kurse", oder welche, in denen man mit 10 schülern sitzt usw. von sowas würde ich immer eher abraten. und ICH bin der meinung: mehr ist besser! lieber 1 tag länger, so dass man genügend zeit hat, um alles richtig zu lernen. denn auch z.b. der theoretische teil ist so umfangreich, das denkt man vorher gar nicht.
wichtig ist natürlich auch ein guter trainer. da würde ich immer lieber etwas mehr ausgeben und dann an der richtigen adresse sein, als was günstiges, und ich aber nichts lerne und mitnehmen kann.

ausserdem solltest du dir gedanken machen, was du willst! wofür?
willst du es nur für dich? willst du dich damit selbstständig machen?
das musst du dich vorab fragen.

ein zertifikat bekommt man in der regel immer.
du dürftest theoretisch auch jetzt an anderen arbeiten. leider leider gibt es keine regelung dafür. es darf jeder, der sich dazu berufen oder befähigt fühlt, an anderen rumwurschteln...was nicht immer gut ausgeht.
und solche gibt es leider schon zu genüge.

hoffe, ich konnte dir etwas helfen :wink:

26.12.2014 16:20 • #2



Hallo Mausi0913,

Schulung allgemein

x 3#3


Mausi0913


155
31
11
Zitat von Ginger:
das kann man alles so pauschal nicht beantworten.

es gibt sooo viele verschiedene kurse, sei es unterschiedlich von der dauer, vom preis, vom inhalt, von der teilnehmerzahl usw. ....

es gibt "billig-kurse", oder welche, in denen man mit 10 schülern sitzt usw. von sowas würde ich immer eher abraten. und ICH bin der meinung: mehr ist besser! lieber 1 tag länger, so dass man genügend zeit hat, um alles richtig zu lernen. denn auch z.b. der theoretische teil ist so umfangreich, das denkt man vorher gar nicht.
wichtig ist natürlich auch ein guter trainer. da würde ich immer lieber etwas mehr ausgeben und dann an der richtigen adresse sein, als was günstiges, und ich aber nichts lerne und mitnehmen kann.

ausserdem solltest du dir gedanken machen, was du willst! wofür?
willst du es nur für dich? willst du dich damit selbstständig machen?
das musst du dich vorab fragen.

ein zertifikat bekommt man in der regel immer.
du dürftest theoretisch auch jetzt an anderen arbeiten. leider leider gibt es keine regelung dafür. es darf jeder, der sich dazu berufen oder befähigt fühlt, an anderen rumwurschteln...was nicht immer gut ausgeht.
und solche gibt es leider schon zu genüge.

hoffe, ich konnte dir etwas helfen :wink:


Naja ich möchte es eigentlich für mich damit ich anderen hobbymäßig die Nägel machen darf.

Ja du konntest mir helfen danke.

26.12.2014 16:54 • #3


Ginger

Ginger

10059
117
70
4956
das widerspricht sich jetzt aber :wink:

ich meinte: willst du es nur für dich, also nur für DEINE nägel, oder eben, um an anderen zu arbeiten.
aber das habe ich jetzt verstanden: du willst an anderen arbeiten.

und was meinst du mit hobbymäßig?
wenn du an anderen arbeitest, musst du ein gewerbe anmelden, sonst ist es schwarzarbeit!

26.12.2014 18:11 • x 1 #4


Nimfa

Nimfa

522
7
20
170
Es ist empfehlenswert erst eine gute Basis Schulung zumachen, in welcher man ausführliche Informationen über alle wichtige Grundkenntnisse wie Produktchemi, Hygiene usw. erfährt

26.12.2014 22:59 • #5


Toffi-Fee

680
23
225
Ein gutes Schulungsinstitut berät dich vorher, welche Schulung für dich geeignet ist! Du kannst dort z. B. Arbeitsproben in Form von Fotos zeigen oder es gibt sog. "Levelchecks". Denn falls du schon ganz "anständige" Nägel machst, wäre es Unsinn in einen reinen Anfängerkurs zu gehen.

Eine weitere gute Alternative wäre eine Einzelschulung, wo man individuell auf dich eingehen kann und wo du genau da abgeholt wirst, wo du stehst. Ist auch nicht (viel) teurer als eine gute Gruppenschulung, aber du lernst viel mehr. Gerade, wenn du auch an anderen Leuten Nägel machen willst.

Hör dich mal um, hier im Forum gibts einige die das anbieten und was auch in deinem Fall empfehlenswert wäre. ;-)

Und dann kommt es auch darauf an, ob du in Zukunft bestimmte Produkte einer besonderen Marke verwenden willst, dann bietet es sich ggf. an, dort auch eine Schulung zu machen. Oder du möchtest dich noch nicht festlegen, dann wäre eine produktunabhängige Schulung das Richtige für dich.

LG

27.12.2014 00:40 • #6


Mausi0913


155
31
11
Zitat von Ginger:
das widerspricht sich jetzt aber :wink:

ich meinte: willst du es nur für dich, also nur für DEINE nägel, oder eben, um an anderen zu arbeiten.
aber das habe ich jetzt verstanden: du willst an anderen arbeiten.

und was meinst du mit hobbymäßig?
wenn du an anderen arbeitest, musst du ein gewerbe anmelden, sonst ist es schwarzarbeit!


Muss ich auch ein Gewerbe anmelden wenn ich zB Freunden die Nägel Mache und Nur 15€ für Material möchte? So hab ich es mir eigentlich gedacht. Wenn ich da auch ein Gewerbe anmelden muss dann kann ich gleich ein Studio aufmachen? Wo ich es dann professionell mache?

27.12.2014 10:40 • #7


Ginger

Ginger

10059
117
70
4956
Zitat von Mausi0913:
Muss ich auch ein Gewerbe anmelden wenn ich zB Freunden die Nägel Mache und Nur 15€ für Material möchte? So hab ich es mir eigentlich gedacht. Wenn ich da auch ein Gewerbe anmelden muss dann kann ich gleich ein Studio aufmachen? Wo ich es dann professionell mache?


ob freund oder fremd, ob € 1 oder € 30 - das ist egal.
sobald du geld nimmst, musst du ein gewerbe anmelden!
(ohne gewerbe darfst du kein geld nehmen, und das wäre ja blöd :wink: )
gibt ja auch ein nebengewerbe, muss ja nicht gleich voll sein, wenn es eh nicht so viele kunden werden.

du musst kein studio aufmachen.
du kannst es mobil machen, oder in einem separaten raum zu hause, wenn die möglichkeit besteht (da muss allerdings ggf. der vermieter befragt werden und auch das bauamt!).

würde mich an deiner stelle nochmal ganz gründlich vorab informieren!
denn da steckt viel mehr hinter, als man vielleicht anfangs denkt.
du müsstest es mit deiner krankenkasse klären... eine betriebshaftpflicht haben... mit dem finanzamt klären... regelmäßig dort alles anmelden... buchhaltung... usw.

27.12.2014 11:20 • #8


Jadie

Jadie

202
37
50
24
Ich weiß was du meinst.
Ich nagle nun seit Januar ´14. Zuerst an mir und seit ca. 4 Monaten an meinen Modellen. Diese sind zufrieden uns möchten öfter kommen.
Darum habe ich vor nach meiner Schulung in 3 Wochen ein Kleingewerbe anzumelden. Ich weiß, das ich mit der wenigen Zeit die ich habe nicht wirklich etwas verdienen werde, aber darauf kommt es nicht an. Wir sind nicht auf mein "Einkommen" angewiesen. Mir geht es um meine persönliche Freude an dem was ich mache.

Ich bin seit einer Weile mit einer Trainerin im schriftlichen Kontakt. Bei ihr wollte ich einen Starterkurs/Basiskurs machen. Nach vielem hin und her und dem Zeigen meiner "Werke" haben wir uns auf ein Perfektionstraining geeinigt.
Es kommt immer drauf an wie viel Erfahrung da ist und wie viel Theorie in einem steckt. Dies muss man mit dem Trainer seiner Wahl besprechen.

27.12.2014 20:24 • #9



Hallo Mausi0913,

x 4#9










Schulung, Ausbildung & Job