3

Shellac löst sich

"

Nagellack & UV-Lack

" BeaMa, 15.10.2018 16:48.

BeaMa

2
1
1
Hallo zusammen,

ich hoff jetzt mal auf eure Hilfe

Ich hab das Problem, dass ich selber ein stressbedingter Nagelreißer bin, ich beiße also nicht sonder reiß immer mal wieder Schichten von den Nägeln oder Kürze sie mir durch reißen... daher habe ich sehr dünne Nägel, jedoch keine kurzen. Meine Nägel haben eine normale Länge und auch Nagelweiß
Da ich kein Fan von Gelnägeln bin habe ich mir von Laveni das Starter-Set für Shellac bestellt, womit ich auch sehr zufrieden bin. Jetzt habe ich nur das Problem, dass sich der Shellac auf meinen Nägeln löst... kennt ihr das, bzw. habt ihr eine Idee was ich machen kann, damit sich der Shellac nicht löst?
Sobald sich der shellac an einer Stelle löst, geht mein Abfummeln wieder los....
Danke für eure Tipps!

LG Bea

15.10.2018 16:48 • #1


shorti100

shorti100

853
18
7
524
Zitat von BeaMa:
Hallo zusammen,

ich hoff jetzt mal auf eure Hilfe

Ich hab das Problem, dass ich selber ein stressbedingter Nagelreißer bin, ich beiße also nicht sonder reiß immer mal wieder Schichten von den Nägeln oder Kürze sie mir durch reißen... daher habe ich sehr dünne Nägel, jedoch keine kurzen. Meine Nägel haben eine normale Länge und auch Nagelweiß
Wenn deine NN dünn sind, würde ich sie auf jeden Fall fast kuppenbündig kürzen. Dann droht weniger die Gefahr des Anstossens, und du hast auch weniger zum knibbeln zur Verfügung.
Da ich kein Fan von Gelnägeln bin habe ich mir von Laveni das Starter-Set für Shellac bestellt, womit ich auch sehr zufrieden bin. Jetzt habe ich nur das Problem, dass sich der Shellac auf meinen Nägeln löst...
Wo fängt es denn an, sich zu lösen? Vorne oder hinten?
kennt ihr das, bzw. habt ihr eine Idee was ich machen kann, damit sich der Shellac nicht löst?
Sobald sich der shellac an einer Stelle löst, geht mein Abfummeln wieder los....
Danke für eure Tipps!

LG Bea


Generell musst du es natürlich lassen, dran rumzufummeln. Das wird sonst nie halten.
Mit Laveni habe ich keine Erfahrungen - auch nicht, ob der Base-Coat was taugt...
Grundsätzlich musst du vor dem Auftrag ordentlich entfetten und bei Laveni musst du auch anbuffern, oder?
Und (vielleicht blöde Frage): über die einzelnen Arbeitsschritte weißt du Bescheid?

15.10.2018 18:31 • #2


ela-nails

ela-nails

4230
93
168
2527
Entweder hast du die Farbe zu dick aufgetragen oder mit dem Versiegler nicht richtig ummantelt. Ich würde dir auch empfehlen den Versiegler 2x aufzutragen in dünnen Schichten. Dann dürfte dir nichts weg platzen ;)

15.10.2018 22:14 • #3


BeaMa


2
1
1
Danke euch beiden!
Dann werde ich meine Nägel mal kürzen :-)
Es fängt vor allem vorne an sich zu lösen...

Ja, weiß ich Bescheid, denke ich zumindest... ;-)
Ich geh folgend vor: Nagelhaut entfernen, dann anbuffern, dann hab ich einen Dehydrator-stift, mit dem entfette ich und anschließend Base-Coat, 2x Farbe, Top-Coat...
Dann werde ich im Zukunft 2x noch versiegeln, danke euch!

16.10.2018 06:15 • x 1 #4


shorti100

shorti100

853
18
7
524
Zitat von BeaMa:
Es fängt vor allem vorne an sich zu lösen...


Das hab ich mir gedacht. Das Problem ist bei Shellac meistens vorne. Noch dazu, wenn die NN (noch) nicht optimal sind.
Ich denke, kürzen ist da erstmal auch ein guter Plan. Wenn sich deine Nägel gut erholt haben, kannst du sie auch länger tragen.

Und ganz wichtig ist wirklich auch, dass du nicht knibbelst! Pass mal auf, ob das nicht ganz unbewusst passiert.

Gutes Gelingen!

16.10.2018 08:09 • x 1 #5


Josi_69

Josi_69

52
9
11
Hallöchen!
Ich hab recht weiche und brüchige Nägel, die ohne Lack ständig abbrechen oder fies einreißen.
Seit ca. einem Jahr benutze ich durchgehend den Laveni Shellac und
bin damit sehr zufrieden. Der Lack hält je nach Beanspruchung 14 Tage oder auch
mal etwas länger. Für die Nagelspitzen (wirklich nur die Spitzen) nehme ich den Primer-Stift. Das hält super.
Das Ummanteln ist wirklich wichtig. Musste ich erst ne Weile üben. :D
Ich trage den Base-Coat auf ohne vorher zu buffern. Ich weiß, dass das in der Beschreibung
so drin steht - ist meiner Meinung nach aber nicht nötig. Hauptsache sauber, trocken und fettfrei.
Wie gesagt, ich hab auch nicht so tolle NN und es hält trotzdem. :D

20.10.2018 21:00 • x 1 #6










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nagellack & UV-Lack