12

Suche nach neuem Familienmitglied.ein Hund

Jutta.R

15
3
Hey

mei mir sind Cala und Eva
was da steht stimmt nicht mehr habe nur noch keinen neunen text gemacht bei fragen einfach anrufen

warum machst du nicht für eine verein erst mal PS und wenn der Hund passt kannst du ihn behalten und wenn nicht geht er in ein anderes zuhause

L.G Jutta

14.11.2012 13:39 • #16


Suse2012

676
5
ah ok...gg.....dann sind wir im selben Alter.
Also wenn ich einen Hund sehe der mir gefällt....Internet oder Tierheim...dann greif ich zu.
Man weiß nie was man bekommt...aber das weiß man auch bei seinen eigenen kindern nicht....gg.
Mein Sohn ist von Ehemann Nr. 1....Tochter von Mann Nr. 2....darf ich öffentlich sagen das meine Hunde einfacher sind als meine kinder?.... :mrgreen:

14.11.2012 13:41 • #17



Hallo Flimmerkiste,

Suche nach neuem Familienmitglied.ein Hund

x 3#3


wild-touch

wild-touch

718
13
2
12
Also ich kann schon verstehen, dass sie wissen möchte, wie der Hund so tickt.

Und ich denke, dass da im TH oder auf einer PS einfach ehrlicher mit umgegangen wird als nen Privatmensch, der sein Tier schnell loswerden will.

Als ich meinen Hund adoptiert habe, habe ich gleichzeitig mich auch gegen Kinder entschieden, solange der Hund lebt. Der darf halt nicht zu Kindern.

Das muss man vorher schon wissen, sonst hilfts keinem.

14.11.2012 14:01 • #18


Flimmerkiste

Flimmerkiste


4067
76
75
35
@jutta..
hab schon überlegt Dich mal unverb. anzurufen..deine Nr steht da ja.. aber heißt D (S) Du lebst in der Schweiz? aber dann stünde da CH oder bin ich jetzt völlig falsch?!
Deine PS Idee ist auch gar nicht schlecht... wieder ein Aspekt der ne Überlegung wert ist...
Ich muß echt sagen Carla und Elvis sprechen mich total an...
Wie läuft sowas mit ner PS?
Bei mir hätte ich nur Sorge das ich plötzlich 1-2-3 hab und keinen mehr her geben könnte ;-)

@Suse
kein Ding ;-)
"Normalerweise" bin ich eben so ein sponter Typ...
Aber grade bei dieser Entscheidung bemühe ich mich eindringlich diesen Impuls total zu unterdrücken..
Ich KANN in KEIN Tierheim gehen, weil ich komme DEFINITIV nicht wieder alleine raus.
Da ich das aber mittlerweile weiß, mach ich da nen Bogen drum und Spende lieber Dinge oder Geld..denn ICH kann nicht alle Tiere dieser Welt retten.
Wenn ich mal unerwartet zu Geld komme, zu viel Geld..DANN mach ich nen Gnadenhof auf :-) ich glaube davon träumen viele Mädels mit unser einer Ambitionen.
Bei mir ist immer schon alles gelandet, was keiner wollte..
Mäuse ohne Schwanz, Fische mit einem Auge, ein Sittich mit einem Auge, halb vertrocknete Kaninchen.. ja und die Hunde und Katzen waren auch alle ausgesetzt o. sollten ertränkt werden.
Ich bin ganz ehrlich (ich hoffe man nimmts mir nicht übel) wenn ich sage, oftmals sind mir Tiere viel lieber als Menschen...denn die sind immer ehrlich, wollen Dir nichts schlechtes und sind treu und loyal.
Und sie haben noch einen Nachteil gegenüber den Menschen..sie können nicht reden...erzählen was sie erlebt/durchlitten haben..
Am Schlimmsten find ich den gesetzlichen Aspekt: "Sache" damit komm ich gar nicht klar.. aber das ist ne andere Sache... soll ja keine Grundsatzdiskussion werden ;-)
Durfte übr. auch schon Strafe und Schmerzensgeld zahlen, da ich nem Hundehalter mit der Leine eins übergebraten habe (der hat seinen Hund in der Stadt ganz böse verdroschen)... ich konnt einfach nicht anders....
OK das Geld hat weh getan, aber die Dresche hat ihm auch keiner mehr abgenommen ;-) ...(und ich würds wieder tun ... duck...)

Ach ja... alles nich so einfach...

14.11.2012 14:03 • x 1 #19


Suse2012

676
5
Zitat von Flimmerkiste:
@jutta..
Schmerzensgeld zahlen, da ich nem Hundehalter mit der Leine eins übergebraten habe (der hat seinen Hund in der Stadt ganz böse verdroschen)... ich konnt einfach nicht anders....
OK das Geld hat weh getan, aber die Dresche hat ihm auch keiner mehr abgenommen ;-) ...(und ich würds wieder tun ... duck...)

Ach ja... alles nich so einfach...


Hochachtung...find ich gut

14.11.2012 14:46 • #20


Jutta.R

15
3
nein lächel wohne in Deutschland darum das D
das S steht bfür Saragun Spanien

ruf mich an oder gib mir deine nummer
muss ja kein hund von uns sein aber vieleich kann ich dir auch bei ein paar fragen helfen

14.11.2012 17:33 • #21


wuschi

wuschi

244
5
schade dass du so weit weg bist. ich weiss von zwei berner sennhunden, 7 jahre alt, die ein zuhause suchen, da ihr 80 jahre altes frauchen im krankenhaus liegt und sie danach nicht mehr versorgen kann. es ist so traurig, denn wer nimmt zwei so große hunde auf. es sind brüder, die zusammen aufgewachsen sind und nicht getrennt werden sollen.

14.11.2012 18:36 • #22


Dodi2005

Dodi2005

261
16
HI Flimmer,

ich weiß noch genau wie das bei uns im letzten Jahr war...

Ich hab unsere 8-jährigen Hündin aus der Tierklink geholt und zu hause hat sie alle noch einmal angestupst und dann ist sie in ihrer Ecke in der Küche gestorben... *schnief*

Am nächsten Tag ging ich raus und rief nach ihr... Aber es kam keiner und da stand für mich fest: Es muss ein neuer Hund her und zwar schnell...

Meine Eltern waren dafür und im Internet sind wir in der Nähe schnell fündig geworden...

Von einer Züchterin im Nachbarort haben wir ca zwei Monate später unsere jetztige Schäferhündin als kleinen Welpen geholt und ja... Ich geb sie nimmer her... :D

Wenn man von klein an mit Tieren aufgewachsen ist, kann man nicht ohne... Und ich verstehe dich gut, wenn du sagst das du mit Tieren manchmal besser kannst als mit Menschen. Mir geht es da genauso...

Ich drück dir die Daumen, dass du ganz schnell den richtigen Hund für dich und deine Familie findest und dann ganz viel Spaß mit ihm hast...

14.11.2012 18:50 • #23


ShugahDeluxe

ShugahDeluxe

5300
99
15
57
http://www.tierasyl-chemnitz.de/vermitt ... /hunde.htm

Schau dir mal Bobby an. Der hat das ganze Theater mit Heim und Misshandlung und so noch nicht mitmachen müssen.
Die anderen sind natürlich auch voll süß.

Dieses Tierhelfersyndrom hab ich auch. Wir haben mittlerweile 3 Notfellchen aufgenommen und zusätzlich noch 7 Straßenkatzen, die nachts in der umgebauten Garage schlafen können. Dafür räum ich gerne meinen Autostellplatz, gerade jetzt so kurz vorm Winter.

14.11.2012 19:08 • #24


Laurana

Laurana

478
25
1
Tierhelfer Syndrom.....jo hab gerade 5 Rennmäuse aufgenommen, nachdem ich vorigen Monat schon meine 2 Katzen aus dem TH geholt habe...
Unseren Labrador/Jagdhund Mischling haben wir auch vor 5 Jahren aus dem TH geholt, er war 8 Monate alt, ausgesetzt worden, und streunend in Wien aufgegriffen worden...
Der beste Hund der Welt, alle anderen Tiere ob bestand oder neu werden liebevoll aufgenommen, meine Babykaninchen die ich mit Hand aufzog hat er abgeschleckt, niemals ist der Hund aggressiv gewesen, weder gegen Menschen noch gegen andere Tiere...ein Hund wie man ihn sich wünscht, aber wenn er meldet....stehen die Türläuter schon mal 4 Meter weit von der Haustür weg :)
Wünsche dir viel glück das du DEINEN Hund findest!

14.11.2012 22:14 • #25


NNWY

652
26
1
@Shugah habe mich in Dena aus Chemnitz verliebt! ;)
Habe letztes Jahr meine Ayka nach 12 Jahren verloren (Dobermann). Hatte sie seit der 8. Lebenswoche. Im Moment fehlt mir ein Hund und ich will auf jeden Fall wieder einen haben, aber noch siegt die Vernunft, da die Zeit einfach zu knapp ist.
@Flimmi ich wünsche dir den besten Hund der Welt, aber überlege doch noch mal, ob es nicht ein Kleinkind-erprobter Hund sein sollte im Hinblick auf deine jüngste Tochter, also ich meine z.B. ein Hund auf einer Pflegestelle, wo auch kleine Kinder sind. Aber man kann auch Glück haben. Die Schwester meiner Freundin hat ihr eine französische Bulldogge aus einem Mallorca Tierheim mitgebracht und obwohl keiner wusste was ihr schon widerfahren ist haben sie es probiert und sie ist ein ganz toller kinderlieber Hund (sie hat 3 zwischen 4 und 9) und hört ausgezeichnet obwohl sie nie in einer Hundeschule war. Die hätte ich auch genommen..

15.11.2012 10:20 • #26


Flimmerkiste

Flimmerkiste


4067
76
75
35
Boah.. Leute das is jetzt richtig schlimm, mir schwirrt jetzt richtig die Birne bei den ganzen Angeboten und sofort ,acht sich ein schlechtes Gewissen breit, wenn man bei dem und dem geschundenen Tier dann eben nicht ja sagen kann... ich kann doch nur EINEN holen.. verdammich ist das schwer jetzt.. also so ne Anzeige geb ich bestimmt nicht mehr auf... dann guck ich mir lieber die ganzen Organisationsseiten an, dann mach ich wenigstens niemanden traurig, bzw. baue keine faschen Hoffnungen auf.
Gestern war auch wieder so ne doofe Geschichte dabei.
Hab mit einer jungen Frau tel., die lebt mit ihren 3 Kindern allein. Hat sich vor 6 Monaten einen Schäferhundbernadienermix geholt, als Baby. Aus ganz ganz schlechter Haltung..hat ihn mit der Flasche aufgezogen und JETZT sagt der Vermieter,er will keine großen Hunde (nur Fußhupengröß) und hat ihr die Wohnung fristlos gekündigt, 1 Woche Frist, bis Hund weg ist.
Sie hat in dem Ort alle Wohnungsangebote durch und findet nix - kann da nicht weg, wg der Kinder und dem geschiedenen Mann, der das habe Sorgerecht hat..
Boah was für ein Sche....
Sowas tut mir echt leid.
Wo war ihr Fehler? Sie hätte es sich von dem Pen.... schriftlich geben lassen müssen, gleich von Anfang an...
Den werd ich mir wohl auch ansehen fahren.. ist aber mit 150km hin schon recht weit.. naja.. was solls..

15.11.2012 10:32 • #27


Flimmerkiste

Flimmerkiste


4067
76
75
35
Soderle..einmal neuer Situationsbericht...:

War dier letzten Tage viel auf Hundeschau unterwegs und hab mir dabei immer Zeit genommen die Tiere länger (auch im Umgang mit Kindern) zu beobachten, mir die Eltern angesehen (real o. auf Bildern)..
Je mehr ich mir ansah, um so schwieriger wurde es.

Gestern fiel die Entscheidung. Es war sehr schwer.. der optische Favorit hatte allerdings m.M. nach entweder Boarder oder Airish Shepardgene drin und das "Risiko" war mir einfach zu groß... Möchte kein dè ja vù..

Um es kurz zu machen..
z.Z. heißt sie Bella.. ob es bei dem Namen bleibt,weiß ich noch nicht..
Sie ist 12 Wochen alt (dafür schon recht groß :roll: 8) ) und ist eine Mischung aus Schäferhund und Labrador in erster Linie.. aber in den Genen soll auch noch etwas Husky und Neufundländer drin sein.. Also wissen wir schon mal das bleibt alles andere als klein :lol:
Also ihr zu hause war.. ja wie beschreib ich das am Besten ? :help: :weinen:
Die Leute waren zwar super nett+freundlich und haben die Tiere auch lieb behandelt und gefüttert... DAS wars aber auch schon.
Ich war sehr froh das meine Freundin Sacrotantücher in der Tasche hatte für meine Hände anschließend..

Da der gute Mann heute in ein Krankenhaus in meiner Nähe mußte, haben wir uns da getroffen, war somit nur 1/3 der Strecke.

Sie hat sich suuper verhalten auf der Fahrt, sie ist lieb und schmusig ohne Ende, Leine muß sie sich noch etwas dran gewöhnen (morgen erstmal ein Geschirr kaufen...)

Eigentlich hatte ich für heute keinerlei Reinigungsarbeiten an ihr vorgesehen.. sie sollte erstmal "ankommen"..
Obwohl sie es bitter nötig gehabt hätte.. den Geruch kann man sich ungefähr so vorstellen, wie wenn man den Kopf ins Katzenklo steckt... :roll:
Den Grund dafür kenne ich auch.. aber gut..
Naja, jedenfalls fiel mir schon auf der Fahrt auf,als sie auf meinem Arm schlief und plötzlich hoch schreckte und sich an den Beinen biss..das DAS " merkwürdig" war.
Als ich dann im Wohnzimmer mit ihr auf der Erde lag und ihren Bauch kraulte sah ich es.. sah ich SIE.... :help:
Flöhe... hü hüpf...
Nee, ne.. das ist doch jetzt nicht wahr?
Doch es IST wahr! Find Dich mit ab und tu was...
Hörer in die Hand und Rundumfrage:
Wer hat Frontline und Co KG im Haus? Wollt ich morgen erst besorgen...
Los gefahren, eingesammelt und zurück...
Und... so leid es mir tat... mein Mann Bella und ich, ab ins Badezimmer..
Bellas erstes Wannenbad :| :shock: :|
OK..begeistert war sie nicht, aber wir haben so lieb auf sie eingeredet, Handtuch in die Wanne damit sie nicht wegrutscht, Leckerlie in der Hinterhand... alles ging gut...
Ich mußte dann auch an mir etwas rumfönen, selbst vor dem Geräusch hatte sie keine Angst..

Nachdem das geschafft war nahm sie mir auch die Illusion der Stubenreinheit und das Ganze ordentlich :evil:
Warum die Leute immer lügen müssen.. ätzend, aber ich hatte damit gerechnet.
Auch das werden wir hin kriegen...

Wo ich mich allerdings mal schlau machen muß ist die Futtersache im Bezug auf "überfressen"...
Hab den Eindruck sie ist da nie ganz satt geworden, weiß es aber nicht..
wenn ich ihr jetzt IMMEr Trockenfutter hin stelle und sofort auffülle wenn leer, überfrißt sie sich und kotzt dann ggf? Das weiß ich nicht mehr..
Bonny hat nie aufhehört..da konnt ich das nicht machen..lag daran DAS sie immer nicht an den Napf kam als Welpe und das hat sie geprägt...
Werd einfach mal den Tierarzt fragen morgen..
Geimpft ist sie ja auch noch nicht... nur entwurmt lt. ihm im September, aber ob ich das nach den Sachen noch glauben kann ist auch fraglich....

Hier noch 2 Bilder von gestern.. 1 von ihr, eins vom Opa und das letzte ist von jetzt grade... völlig geplättet und müde...

Ich bin jedenfalls HAPPY hoch 10 :mrgreen:
platt Suche nach neuem Familienmitglied.ein Hund in Haustiere 100_1107.JPG
platt
733 24.37 KB
Opa mit drauf Suche nach neuem Familienmitglied.ein Hund in Haustiere 100_1064.JPG
Opa mit drauf
788 32.82 KB
Bella wach ;-) Suche nach neuem Familienmitglied.ein Hund in Haustiere 100_1050.JPG
Bella wach ;-)
738 34.04 KB

18.11.2012 23:37 • #28


zabaione

zabaione

1358
2
2
Also...du bist toll, Flimmi!
Die kleine Bella ist allerliebst...
Ich wünsche Euch mit ihr ganz, ganz viel Freude!

19.11.2012 00:41 • #29


Flimmerkiste

Flimmerkiste


4067
76
75
35
äh..danke für die unerwarteten Blumen :-)

die Nacht war etwas anders als erwartet ;-)
Dier ersten 2 Stunden war alles schön nach dem ins Bett gehen..
Um halb 2 hörten wir dann aus der unteren Etage (da ist eine Treppe mit Kinderschutzgitter nach oben) erst ein leises, dann ein sich steigerndes Wimmern und Jaulen..

Ich wieder runter... getröstet gestreichelt, geschmust... und wieder hoch...

Denkste... weiter gehts... jammer, winsel...
Grummel....
Na gut, hast gewonnen...
Kissen und Decke untern Arm und wieder runter..
Korb vors Sofa und selber drauf..
Ne ne ne also aufs Sofa nu wirklich nicht.. nein ich guck auch nicht in deine bittenden Augen..
Ich dreh mich um, guck wo anders hin und laß den Arm runter hängen in den Korb...
und kraule bis Du eingeschlafen bist....
mein Arm ist übrigens schneller und kribbelt vor sich hin und fühlt sich heut Morgen etwas taub an ;-)
Aber... es hat funktioniert...
Ohne Gejammer geschlafen bis halb 6..
Dann ging mein Mann Gassi... und ... jaaaaaaaa.... draußen macht man Pippi... prima...

Und jetzt? Schläft sie wieder im Korb und ich trink Kaffee...

Wenn man ihre Größe sieht, denkt man gar nicht an so massive Babyverhaltensweisen.. aber weit gefehlt, sie ist noch doll Baby.. und so verschmust...

Na bin gespannt ob ich heut Nacht auch unten schlafen muß?!
Das ist echt ein Erlebnis... die meisten Hunde die ich mir aus den Heimen geholt habe waren schon groß und ausgewachsen.. nur Scally nicht... aber das ist schon so lange her... muß mich auch erstmal reinfuchsen in die Situation.. sonst erzieht mich der Hund und nicht ich sie ;-)

19.11.2012 07:16 • #30



Hallo Flimmerkiste,

x 4#15









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag