12

Suche nach neuem Familienmitglied.ein Hund

Enie84

Enie84

217
5
9
Guten morgen Flimmerkiste
Du bist ja süss ...
kenne das von unserem hund auch (Luna schaferhund mix)
sie wollte auch nicht alleine sein kaum hat man den raum verlassen musste sie hinterher ...und abends wenn wir in bett wollten ,wollte sie auch mit aber das schlafzimmer ist bei uns für tiere tabu...mir wurde damals ein tip gegeben ich soll doch im wohnzimmer mal den fernseher an lassen damit sie das gefühl hat das da noch jemand ist und siehe da es hat geklappt...und heute geht das auch ohne grins
wünsche dir noch ganz viel spass mit der kleinen lg enie

19.11.2012 07:59 • #31


Flimmerkiste

Flimmerkiste


4067
76
75
35
Zitat von Enie84:
...mir wurde damals ein tip gegeben ich soll doch im wohnzimmer mal den fernseher an lassen damit sie das gefühl hat das da noch jemand ist und siehe da es hat geklappt..

das ist ne verdammt gute Idee... werd ich mirt merken..danke..
Wenn ich "länger" auf m Sofa schlafen muß, gibts sonst bestimmt Stress mit Herrchen :lol:
Eben gabs "Frühstück... sie fraß und soff und frass und soff...
Nach 3x auffüllen, wurds dann langsamer... jetzt stehts noch gefüllt neben ihr... na also...geht doch...
Ich Dussel war natürlich noch nicht angezogen und als ich hoch ging um das zu tun passierte natürlich was?
Ighh........ was da alles raus kommt..unglaublich... nagut... mein Fehler...
Ab sofort...wirklich SOFORT nach m Essen raus.. nicht erst 5 Min später ;-)
Draußen kam natürlich nix mehr...
Begregnung mit Husky Nr 1 ergab ein gewaltiges Schlottern und das erste leise Knurren... :shock:
Ach sowas kannst also doch? :mrgreen:
Und bei Pudel Nr 2 mutierte sie zum Esel...
Nicht EINEN Schritt weiter, weder vorwärts noch Rückwärts...
OK...dann eben auf Arm vorbei :lol:
Weia... seeehr lange kann ich sie aber bestimmt nicht mehr tragen :-)
Und jetzt?
Schnarcht sie im Körbchen..
Sie schnarcht wirklich :lol: Grenzendspannt... aber sowas von.. einfach schööööööööön.. :herz:

19.11.2012 09:18 • #32



Hallo Flimmerkiste,

Suche nach neuem Familienmitglied.ein Hund

x 3#3


NNWY

652
26
1
Gratuliere zu deinem neunen Familienmitglied. Mein Tipp fürs schlafen: Hundetransportbox anschaffen (brauchst du eh fürs Auto) und dann langsam drangewöhen, daß sie es als Schlafplatz anerkennt. Abends dann ein getragenes T-Shirt oder Pulli von Dir mit in die Box und Klappe zu. Hat bei unseren Hunden immer super geklappt. Bis Stubenreinheit. Wenn dann alles klappt, kann man den oberen Teil der Box und die Tür abnehmen und erstmal als Körbchen nutzen und dann neues Körbchen und ins Auto mit der Box.
Und beim Gassigehen nimm sie bloss nicht hoch, das bestätigt sie nur in ihrem Verhalten. Komplett ignorieren und ruhig bleiben und wenn sie sich dann entspannt in der Situation kurz loben und weitergehen, damit sie lernt das alles gut ist solange DU ruhig und entspannt bleibst und das überträgt sich dann.
Viel Glück und viel Spaß mit deinem Vierbeiner!

19.11.2012 09:52 • #33


jessy8

jessy8

577
16
14
3
Neid.... So süß!

Kennst du die Behauptung ; " wenn du nen Labi hast kommst du mit der Schüssel nicht auf dem Boden!" ?
Rein vom Optischen würd ich sagen dass sie ganz viel Labrador hat!
Vor allem die Labies sind HD gefährdete Hunde!
Frag lieber beim TA nach wie viel sie fressen darf, nicht dass sie Gewichtsprobleme bekommt!

Aber du bist ja eh schon ne geübte "Hundemama", wahrscheinlich ist dir das eh nix Neues! ... Du machst das schon!

Liebe und etwas neidische Güße Jessy :knuddel:

PS: bei der Entspannungsübung kannst du ruhig auch ein Leckerlie nehmen! Nur nicht aus der Situation rausnehmen! Und der Tip mit dem T- Shirt ist auch Gold wert - finde ich!

19.11.2012 10:05 • #34


Dodi2005

Dodi2005

261
16
Oh, is die süß... Ich will knuddeln :D

Wünsche dir bzw euch viel Spaß mit der kleinen süßen Maus...

Und wegen der Erziehung ;) Da wächst man rein, war bei mir auch so...

Liebe Grüße

19.11.2012 11:11 • #35


tabatax

tabatax

2409
54
22
27
Die ist ja süüüüßßß :herz:

Wünsche euch alles Gute und viel Spaß mit eurem neuen Familienhund!

19.11.2012 12:11 • #36


sunnymarie32

sunnymarie32

2557
46
4
106
Hey -alles Gute zu eurem neuen Familienmitglied :-)
Ein paar kleine Tips hab ich für dich - geh lieber gleich mit ihr raus, wenn sie aufwacht, nicht erst nach dem Füttern - hab ich bei meiner Kleinen auch gemacht, denn wenn die erstmal vom Sofa runter war, wars oft schon zu spät... was das Futter angeht, gib ihr erst nur so viel, wie sie haben darf, bis sie gelernt hat, das IMMER genug da ist, die überfrisst sich wirklich :-)

19.11.2012 12:25 • #37


Flimmerkiste

Flimmerkiste


4067
76
75
35
DANKE::::
für euren netten Worte und die guten Tips...
das mit dem hoch nehmen... ja das hab ich mir selber und meine Schwester mir auch gesagt...
Gut... vergeß ich nicht wieder..
Sie in ner Transportbox schlafen zu lassen liegt mir nicht..kommt mir vor wie "Knast", ich möcht auch nicht im Käfig schlafen... für Strecken im Auto ok.. aber Nachts!?.... man will sich doch auch mal Strecken im Schlaf.... Da find ich ihren Korb besser..
Der wird nicht lange reichen...da besorg ich ihr noch was größeres, so ein kleines ausrangiertes Minisofa oder so...

19.11.2012 14:39 • #38


Ivy-Maire

364
27
Hey,

bitte die kleine nicht fressen lassen soviel sie will. 80% aller hunde haben (genetisch bedingt) kein sättigungsgefühl.

lieber 4 kleinere portionen (nach fütterungsempfehlung, wenn sie abnimmt kannst du mehr geben, wenn sie aus dem leim geht weniger) am tag geben.

gäbe es denn keine möglichkeit dass die kleine bei euch im schlafzimmer ein eckchen bekommt? für welpen ist allein schlafen ziemlich schlimm, vor allem die ersten tage. klar kanns gutgehen, aber im schlimmsten fall zieht man sich nen hund mit verlustängsten hoch den man nie vernünftig allein lassen kann.



und STOP: nie den hund auf teufel komm raus mit etwas konfrontieren! IHR führt zwar, aber IHR seid auch dafür verantwortlich dass sich der hund sicher bei euch fühlt. und wenn ihr den hund immer wieder in situationen zwingt die ihm nicht behagen lernt er nie sicherheit von euch.

lieber erst an der bindung arbeiten, oft geben sich so "problemchen" dann von allein.

ansonsten wirklich eine zuckersüße maus, aber ich denk auch da hat ein labbi mitgemacht. also ein staubsauger auf beinen. üb also gleich von anfang an dass sie nichts vom boden aufsammelt (also auch keine leckerchen werfen!)

19.11.2012 15:32 • #39


NNWY

652
26
1
Kommt ja auf die Größe der Box an;) wir hatten für unsere Dobis die Größten Transportkisten, wie du sie auch mit ins Flugzeug nehmen kannst, die sind so groß, da hat sogar mein Mann sich mit dem Hund reingelegt. Ausserdem hatte ich ja geschrieben, nur am Anfang nachts zumachen bis sie stubenrein ist, aber macht eh jeder wie er mag, du wirst schon das richtige für euch rausfinden!

19.11.2012 19:27 • #40


wild-touch

wild-touch

718
13
2
12
Wow, der Verkäufer ist ja an Unseriösität kaum noch zu übertreffen!
Nicht geimpft, Flohbefall, das neue Zuhause nicht angesehen? Bei solchen Leuten darf man nicht kaufen...

Hoffentlich wirst du mit der Süßen keine weiteren Probleme bekommen, an Krankheiten.

Sonst wurden ja schon Tipps gegeben. Nicht hochnehmen bei anderen Hunden, nicht zu viel fressen lassen. Und vor allem nicht zu viel Bewegung in den ersten Wochen.

An einen Kennel (Box) würd ich die Lütte trotzdem schon gewöhnen. Das wird dir in der Zukunft nur helfen! Die Tür muss nicht zu, er sollte nur schon das Liegen darin kennen lernen. Das erleichtert einiges.

19.11.2012 21:49 • #41


Flimmerkiste

Flimmerkiste


4067
76
75
35
Also bezgl. der Stubenreinheit sind wir auf einem sehr guten Weg.. alle 2 Std. maschier ich raus... macht sie, wird sie gelobt und bekommt ein Leckerli (winzig, hab die ganz klein geschnitten in Tupperdose) klappt prima...
Hat sie gefressen, muß sie SOFORT raus... das ist schon mal ganz klar und hierbei ist egal ob Trockenfutter oder Kauknochen... hatte heute welche für Welpen besorgt, da sie anfing am Bastkorb zu nagen..
Na DAS war ihr Highlight des Tages...fand sie das genial und hat ihn begeistert und intensiv bearbeitet.. also Dinge mit den Pfoten arretieren kann sie prima ;-)
Juniorfutter, Geschirr und vern. Leine und Tütchen für unterwegs ;-) habe ich jetzt auch.. damit kann ich sie zumindest schonmal so führen, das es nicht kreuz und quer geht und ICH nen Salto schlage.
Aber sie hat nach wie vor Angst vor anderen Hunden... ist eigentl. komisch..lebte doch mit 3 weiteren zusammen...
Nur verhindern kann man nunmal auch nicht das man anderen übern Weg läuft. Bleibe im guten Abstand dann stehen bis die vorbei sind... ihr Herz bummert dann ganz heftig...und streichel sie und sag ihr das alles gut ist... sind die dann vorbei, guckt sie aber fasziniert hinterher bis komplett außer Sichtweite.
Das es sich hier um einen Stsaubsauger ala TURBO 1000 handelt, hab ich auch schon gemerkt ;-) da mußt echt aufpassen, das vom Kaugummi bis zum Taschentuch auf der Straße nicht alles verschluckt wird... was hab ich ihr schon aus dem Mäulchen puhlen müssen... iggggghhhhh :-)
Übrigens der Tip mit dem Fernseher anlassen nachts hat letzte Nacht 1a geklappt.. hab in der Küche nen Minimonitor..das war suuuper.. kein Jaulen, nix..
Schlafzimmer mach ich aus mehreren Gründen nicht..
1.) geht in die erste Etage ne rel. steile Treppe hoch
2.) ist die Etage kompl. mit Teppich ausgelegt - unten sind nur Fliesen und Laminat
3.) möcht ich den Hund weder auf meinem Sofa noch in meinem Bett haben (vergessen wir mal nicht wie groß sie ggf wird ;-) ) und ich vermute das durfte sie da beides bei ihren Ambitionen.. aber da bin ich echt konsequent... auch springt sie am Tisch u. Arbeitsplatte hoch... geht auch gar nicht..
Aber sie lernt schnell, glaube das klappt alles ganz schnell, wenn sie dir Regeln kennt.
Tja die Leute waren ja keine Züchter oder so.. denke das war eher ne ungewollte Deckung mit AHA Effekt...
Ich muß ganz ehrlich sagen, das Geld war für mich nicht soo schlimm...die haben wirklich so gut wie nix.. viell. kommts den kleinen Mädchen zu Gute ;-)
Das war auf allen Ebenen ein recht niedriges Niveau.. und wenn ich alle sage, meine ich das ;-)
Aber nicht böse o. arglistig, sehr lieb zu Kind und Tier...nur... könnt ihr euch denken... ;-)
Wegen der Box mach ich mich grad schlau.. wird wohl ne XL Größe werden, gucke mir die in der Tierhandlung mal an aber werd die gebraucht kaufen, wirst ja arm bei so nem Ding, wenn Du was vern. willst. Muß ja auch mit ihr in die Hundeschule und zum TA fahren und mag da nicht immer nen Hundeaufpasser mit nehmen, außerdem gibts Strafe, wenn ich ohne erwischt werde ;-)
Morgen meld ich sie erstmal an und versicher sie... 140,- jährl. kostet sie wohl Steuern und 5,- Versicherung mtl.
Zum TA komm ich erst am Freitag zum impfen und chippen..denke da bin ich auch n Hunderter los und in 8 Wochen nochmal nachimpfen sagt meine Freundin.
Also nach Geb. u. Weihnachtsgeschenken frag ich meinen Mann nicht mehr ;-)
Eigentlich wollt ich heut schon hin,aber ein gaaanz enger alleinstehender Freund hatte gestern Abend einen Rollerunfall und liegt operiert mit Beinbruch im KrH und ich muß ihm Sachen besorgen und seine 2 Katzen und 2 Kanninchen auch so lange in seiner Wohnung versorgen...
Das war noch ein übler Schreck gestern Abend.
Also ich muß wirklich sagen, bisher bin ich seeehr zufrieden und alles ist i.O.
Ich glaube das wird ein 1a Familienhund mit ganz tollen Anlagen..
Meine Minimotte (Tochter) aus Bellas Körbchen raus zu halten ist eher nervig.. sie findet es zu schön darin,. Bella störts nicht, aber es soll schon ihr alleiniger Rückzugsbereich sein..
Ach ich bin optimistisch.. das wird...
In der Hundeschule hab ich leider immer nur ein Fax dran, aber auch die "erwisch" ich irgendwie ;-) denn damit möcht ich echt anfangen, wenn es hier wieder ein wenig ruhiger ist und sie sich gut eingelebt hat.

20.11.2012 21:44 • #42


comtessek

comtessek

42
4
1
oh ... ich kann dich auch sehr gut verstehen ..... auf unseren 6 kg schweren Norwegischen Waldkater und unseren kleinen Pino ( Chihuahua) möchten wir auch nieeeeeee verzichten. Zumal sich beide super verstehen und ein herz und eine seele sind .... :bussi:
Omelly und Pino schauen in den Garten in eineer Pension Suche nach neuem Familienmitglied.ein Hund in Haustiere IMGP3296.JPG
Omelly und Pino schauen in den Garten in eineer Pension
672 26.6 KB
Streicheleinheiten für zwei Suche nach neuem Familienmitglied.ein Hund in Haustiere IMGP3491.JPG
Streicheleinheiten für zwei
655 33.31 KB

21.11.2012 15:26 • #43


zabaione

zabaione

1358
2
2
GOLDIG!
:)

21.11.2012 23:05 • #44


Flimmerkiste

Flimmerkiste


4067
76
75
35
Die Katze wäre auch GENAU mein Fall... klasse.. finde es toll, wenn sich 2 untersch. Mentalitäten so gut verstehen...

Unsere Situation sieht grad etwas "stressig" aus...
Durch den Unfall meines guten Freundes bin ich nun auch zu Krankenhausbesuchen "verpflichtet" und muß in seiner Wohnung seine Tiere versorgen u da sein Vater vor 3 Wochen verstarb und mein Freund dessen Wohnung räumen mußte, what er auch grad Vaters Küche geholt und eingebaut und seine rausgeschmissen...und da ist nun auch noch total Chaos,kein Wasser angeschlossen usw.. was ich versuche "etwas" zu richten... er kann ja nicht, wenn er auf Krücken zurück kommt und das Bein nicht belasten darf...

Das jetzt in meinen Alltag zu integrieren ist etwas "kompliziert" und kräftezehrend muß ich schon sagen.. aber gut... hat sich ja keiner ausgesucht... muß irgendwie gehen..

Meine ursprüngliche Euphorie bzgl. der Stubenreinheit hat sich "relativiert" ;-)
Tja, so einfach wird das wohl doch nicht :-(
Blöderweise erreiche ich auch die Welpenschule nicht, da geht immer nur das Fax dran... Maaaan... :-(

Mache mir da etwas Sorgen, wenn man die "Vorgeschichte" von ihr betrachtet... sie war ja viel draußen im Freilauf, aber wenn sie drinnen war, hat sie und die 3 anderen Hunde ja überall in den großen Flur gemacht.. Glaube nicht, das da jemand drauf "reagiert" hat und somit hält sie das ggf. für normal?!

Bei uns gehts um 5.30 los... da geht mein Mann das erste Mal mit ihr und dann gehe ich IMMER im 2 Std. Takt 7.30 / 9.30 usw... wird sie unruhig auch früher... macht sie draußen, wird sie eifrig gelobt, bekommt ein Minileckerli... da wartet sie mit ihrem Blick schon drauf...trotzdem hab ich - meist ab Frühabend- 4-5 "Seen" in der Wohnung. Manchmal auch direkt nach dem wieder rein kommen... und die kann verdammt große Seen machen ;-) ok.. sie trinkt auch viel, aber das muß man ja bei Trockenfutter auch...
Ich weiß nur überhaupt nicht, wie lange das ggf. dauern wird bis sie das nicht mehr macht...?! 1 Monat 2, 3 ? Der hat mir was erzählt, ihre Geschwister die mit 8 Wochen weg kamen, wären nach 2 Tagen sauber gewesen... Ja ne is klar ;-) :-) wers jetzt noch glaubt...

Auch diese Angst vor anderen Tieren "versteh" ich nicht so richtig, da sie ja mit 3 anderen zusammen lebte... denkt sie alle anderen "unbekannten" tun ihr was? Und wenn ja warum? Hat sie ggf. mit unbekannten Hunden schlechte Erfahrungen gemacht? Kommt doch nicht von ungefähr diese Panik...
Sind sie aber in gewisser Entfernung vorbei... DANN guckt sie gaaanz interessiert hinterher... schon komisch...
Werd den Hundetrainer wohl ein Loch in den Bauch fragen, WENN ich ihn denn mal zu greifen kriege :-(
Tja.. so ist das, wenn man immer "erwachsene" Tiere bekam und hatte, da stellt ein Welpe einen doch vor ganz unbekannte Fragen...

Und meine Nägel sehen derzeit aus... :oops:
GRUSELIG... ich lauf schon 2 Wochen mit 3 versch. Designs und Längen rum... schäm...
Hätte ich Zeit (irgendwann abends) bin ich einfach PLATT, TOT, ERLEDIGT ;-)
Ich bin das viele Gassi usw. halt auch nicht gewohnt :-)

22.11.2012 23:44 • #45



Hallo Flimmerkiste,

x 4#15









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag