3

Wie hättet ihr reagiert? hund im homestudio.!

ladysunshine9807

ladysunshine9807

23
1
1
Ich habe eine Zeitlang in einem Restaurant gekellnert und wir hatten auch Gäste, die ihre Hunde mitgebracht haben.

Ich konnte nie nachvollziehen, warum mein Chef da nix gesagt hat.

Ich finde, Hunde haben da nix zu suchen, auch nicht in einem Studio.

Es ist einfach nur unhygienisch. Es ist dein Haus und das sollten deine Kunden akzeptieren.

In unserem Haus wird z.B. nicht geraucht und jeder akzeptiert das. Und wenn nicht, ist das nicht unser Problem.

20.07.2012 21:06 • #16


Flensdeern

Flensdeern

28
1
Im Endeffekt ist es aber auch nicht sonderlich hygienisch, wenn man den Hund ins Nagelstudio lässt, finde ich.

20.07.2012 22:25 • #17



Hallo Alishia,

Wie hättet ihr reagiert? hund im homestudio.!

x 3#3


ShugahDeluxe

ShugahDeluxe

5300
99
15
56
Bei mir ist erlaubt, was sich benimmt.
Wenn die Kundin einen gut erzogenen Hund hat (mit Voranmeldung), der sich auf nem zugewiesenem Platz einrollt, kann der gerne mit. Durch 2 Katzen muss ich eh jeden Tag saugen. Bei mir sind dafür Kinder nicht erlaubt. Es sei denn, sie sitzen in der Ecke und malen in irgendnem Malbuch rum (still).
Eine Kundin hatte mal ihren Hund, die Katze und 2 unerzogene Kinder dabei. Die hat auch keinen neuen Termin bekommen :evil:
Auch bei Kundinnen zu Hause bekomm ich nen Auswuchs, wenn permanent die Kinder mit rum turnen. Abgesehen von der Ablenkung und dem Generve muss es einfach nicht sein, dass die Kinder die Liquiddämpfe einatmen müssen.
Da hab ich wirklich lieber ne Katze oder nen Hund irgendwo rum liegen.

21.07.2012 10:30 • x 1 #18


Gaby1998

Gaby1998

1303
29
81
2
kurzes statement geht garnicht

21.07.2012 11:55 • #19


Sandy78

Sandy78

9
2
26
Naja, ich hätt sie wahrscheinlich schon reingelassen, hätte aber gesagt das sie bitte in Zukunft den Hund nicht mehr mitbringen soll. Bei mir ist das allerdings so das ich in einem kleinen Dorf bin und da kann ich mir keine schlechte Publicity leisten egal aus welchem Grund die Kundin dann sauer auf mich ist.

21.07.2012 12:04 • #20


Alishia


203
50
11
Zitat von Sandy78:
Naja, ich hätt sie wahrscheinlich schon reingelassen,

ich glaube da hätte ich einen riesen ärger mit meinem mann bekommen und das wollte ich nicht...
wir hatten schon einmal so eine situation, wo die kundin aber schon am tel gefragt hat..
wir haben tagelang nur noch gestritten... an normales reden war nicht zu denken..
und das müssen die kunden doch auch verstehen, oder nicht?
mein mann und ich sind uns einig im punkt hund..

21.07.2012 14:23 • #21


Heaven

Heaven

1090
101
19
9
Zitat von ShugahDeluxe:
Auch bei Kundinnen zu Hause bekomm ich nen Auswuchs, wenn permanent die Kinder mit rum turnen.

Entschuldige wenn ich dazu jetzt was sage. Aber warum denkst Du, lassen Kundinnen mit Kindern Dich kommen? Eben weil sie Kinder haben und wohl keinen der auf sie aufpasst, damit sie in ein Nagelstudio gehen kann.
Das ist ja das tolle an mobilen Dienstleistern. Man braucht niemanden für die Kiddies.
Ich bin heilfroh über meinen mobilen Friseur und demnächst wohl auch Tierarzt. Mit Kindern ist das nicht so einfach. :wink:
Wenn man das mobil anbietet, muss man damit rechnen, dass das auch Mütter sehr gerne in Anspruch nehmen.

21.07.2012 15:30 • #22


ShugahDeluxe

ShugahDeluxe

5300
99
15
56
Größere Kinder sind was anderes, die vertun sich, aber ein Säugling zB muss nicht neben offenem Liquid schlafen, vor allem nicht, wenn der Vater nebenan ist und fern sieht. Ich komme ja auch gern gegen Abend still herein geschlichen, wenn die Kinder schlafen ;) Als ich noch mit Gel gearbeitet hab, hab ich da mal noch Ausnahmen gemacht, aber nicht bei P/F. Oder würdest du dein Kind solchen Dämpfen aussetzen? Die meisten Damen verstehen das auch, wenn man ihnen das von der Seite aus erklärt.

Ich finds aber echt erstaunlich, wie selbstverständlich die Kunden heute Kinder, Tiere, ganze Scharen an Kumpels und und und mitbringen, ohne zu fragen und dann am besten noch in Homestudios . Wo ist denn da die gute Kinderstube hin? :help:

@ Alishia
Du hast das Hausrecht, du machst die Regel. Punkt. Wenn Kundinnen dich bei so banalen Sachen nicht respektieren, werden die es irgendwann bei anderen Sachen auch nicht. Dann lieber eine Kundin weniger und dafür die Nerven geschont und im Nachhinein nicht nen Haufen Ärger. Da musst du auch kein schlechtes Gewissen haben. Auch wenn du Dienstleisterin bist, bedeutet es nicht, dass du dir alles gefallen lassen musst :knuddel:

21.07.2012 15:50 • #23


jeanny33

jeanny33

1192
39
22
1
@shugah: es hat echt EINE ihre katze mitgebracht ? ...OBERHAMMER :mrgreen:

ich denke in einem homestudio, wissen die kunden auf was sie sich da einlassen...dass da auch ma ne katz oder een hund vorbeigeflüchtet kommt, solange alles sauber ist und den vorschriften entspricht, kann man das machen...und wenn es nicht sauber wär, wegen der tiere e.c.t. würde kundin auch NICHT wiederkommen...aber selbst ein tierchen mitbringen, geht nicht oder bestimmt nur die nageldesignerin SELBST !

21.07.2012 16:05 • #24



Hallo Alishia,

x 4#9