Verfärbungen der Nägel durch Henna

"

Gelnägel

" Lore-Ley, 27.02.2016 01:26.
Lore-Ley

Lore-Ley

36
6
24
Hallo ihr lieben,

Bis vorhin fand ich meine Nägelchen im Naturlook noch ganz toll...
Nun ist es so, dass ich regelmäßig meine Haare mit Henna färbe. So auch heute. Natürlich habe ich Handschuhe getragen und zusätzlich die Hände vorher dick eingecremt.
In der letzten zeit habe ich viel FC getragen und hatte da keine Probleme, jetzt sind meine Nägel richtig gelb verfärbt :shock:
Waschen hilft leider nicht, cleaner nur ein bisschen.

Nun meine Fragen: färbt jemand von euch seine Haare und hatte schon ähnliche Erlebnisse? Gab es eine andere Lösung als neu zu versiegeln?
Gibt es eine Möglichkeit die Verfärbungen beim nächsten mal gleich zu verhindern? ZB mit Nagellack den man danach wieder entfernt?

Bin grade ratlos :nixweiss:

Liebe Grüße
Lore

27.02.2016 01:26 • #1


shorti100

shorti100

1364
26
8
919
Was vorbeugend hilft, weiß ich jetzt grad nicht.
Aber für dein Problem jetzt könnte evtl. eine Zitrone helfen. Reib deine Nägel mal kräftig mit dem Saft ab. Habs selber noch nie ausprobiert, weil ich solch ein Problem noch nie hatte, habe das aber mal irgendwo gelesen.

27.02.2016 08:07 • #2



Hallo Lore-Ley,

Verfärbungen der Nägel durch Henna

x 3#3


spotzal

spotzal

2240
70
32
1292
das machen die pfarrer in der kirche auch nach einer salbung oder nachdem sie asche in der hand hatten.. sie reinigen ihre hände immer mit zitrone..

halbier die zitrone einfach und drück deine fingernägel in die zitrone und drehe sie ein bisschen hin und her.. hört sich mega eklig an aber so dürfte es was bringen...

27.02.2016 08:10 • #3


Nero

576
2
2
290
Ich färbe auch die Haare und trage Handschuhe, da mir die Nägel mal vom Wasserstoffperoxyd angelöst wurden. Ich frage mich nur, wie kommt die Farbe bei dir an die Nägel, wenn du Handschuhe trägst? Meine sind da wie vorher..kommt ja nix ran, trage die auch beim auswaschen.
LG

27.02.2016 08:15 • #4


spotzal

spotzal

2240
70
32
1292
braucht ja nur ein kleines löchlein gewesen sein oder ein kleiner riss den man nicht erkennen konnte...

27.02.2016 08:18 • #5


Nero

576
2
2
290
Sie schreibt die Mägel sind verfärbt, nicht nur einer. Ich kenn das von meiner Augenbrauenfarbe, wenn ich mal schnell ohne Handschuhe pinsle, dass geht nie mehr ab, wenn bissel Farbe auf nen Nagel plumst. Mit ordentlichen festen Handschuhen, also nicht diese dünnen Wegwerf, passiert nichts.
LG

27.02.2016 08:36 • #6


Lore-Ley

Lore-Ley


36
6
24
Guten morgen,

Erstmal danke für die Antworten. Zitronensaft werde ich testen.

@nero: wie gesagt, ich habe Handschuhe getragen. Henna verhält sich nur völlig anders als eine "normale" Haarfärbung, es legt sich quasi um das Haar und dringt nicht ein. Bis diese Schicht fest mit dem Haar verbunden ist dauert es ein wenig. Außerdem wird Henna nur mit klarem Wasser, ohne Schampoo ausgespült. Das meiste Gelb auf meinen Nägeln habe ich also nach dem färben eingefangen.

Das es schädlich für die Nägel ist denke ich nicht, es sieht einfach nur bescheiden aus ;)

27.02.2016 09:04 • #7


Nero

576
2
2
290
Aha, also immer Handschuhe tragen, dann ist das Problem nach dem Refill weg. Ja, sieht übel aus, ich kenn das auch, deshalb schlumpe ich jetzt nicht mehr unt trage immer brav Handschuhe. Rotkohl ist auch so ein Übeltäter, den muss mein Mann schnippeln.
LG

27.02.2016 09:25 • #8


Lore-Ley

Lore-Ley


36
6
24
Genau ab jetzt trage ich immer Handschuhe, den ganzen Tag - könnte mir ja versehentlich in die Haare fassen :D
Nein spaß beiseite, wenn das Gelb weg ist (wenn Zitronensaft nicht funktioniert werde ich neu versiegeln) werde ich es mal mit klarem Nagellack versuchen. Der wird bestimmt auch gelb, lässt sich aber leicht entfernen :)

27.02.2016 09:35 • #9


Nero

576
2
2
290
Echt, färbt das so dolle ab, wie ist das dann bei weissen T Shirts?
LG

27.02.2016 12:00 • #10


Lore-Ley

Lore-Ley


36
6
24
Sowas hab ich nicht, aber auf Haut und Textilien färbt es normal nicht ab oder lässt sich ganz leicht entfernen (1x waschen), deswegen bin ich ja auch so ratlos mit den Nägeln. Das Gel scheint die Farbe zu lieben...

27.02.2016 12:06 • #11


Nero

576
2
2
290
Ich hab mal grlesen, das zuerst die alten Ägypter mit künstlichen Nägeln experimentiert haben, sie modelierten und färbten die Nägel mit Henna Paste. Dashalb verfärbt das bestimmt so gut deine Nägel.
LG

27.02.2016 12:18 • #12


Lore-Ley

Lore-Ley


36
6
24
Ist ja eigentlich auch ein schöner Ton, den ich auf meinen Haaren liebe - ich wrde nie wieder etwas anderes benutzen <3 . Habe witzigerweise ein gelbes Glasgel, was genauso aussieht. Vielleicht benutze ich das einfach beim nächsten mal, dann fällt es nicht auf :D

27.02.2016 13:02 • #13


NailiciousNaildesign

NailiciousNailde.

1280
11
6
698
Manchmal helfen auch coregatabs :-> hab ich früher immer im Labor meine Nägel mit eingeweicht ;)

Lg

27.02.2016 13:42 • #14


Lore-Ley

Lore-Ley


36
6
24
Danke für den Tipp. Habe es mit Zitronensaft probiert, hat ein bisschen geholfen. Habe jetzt die Versiegelung abgefeilt und neu aufgetragen. Dann mit klarem Nagellack nochmal versiegelt und siehe da: der Nagellack wird nicht gelb. Skurril :shock:

27.02.2016 14:30 • #15



Hallo Lore-Ley,

x 4#15









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag