4

Welcher Aufbau ist nun annähernd richtig?

"

Gelnägel

" aloeveranailsandspa, 22.06.2020 00:49.
aloeveranailsandspa

aloeveranailsand.

39
7
8
Hallo ihr lieben,

ich habe zum ersten Mal bei mir selbst die Nägel zum Testen von neuen Gelen und Babyboomern mit Schablone verlängert und nun eher zu dick bei mir gearbeitet.

Damals wurde mir allerdings eingebläut, dass der Aufbau die bestimmte Dicke benötigt und am hinteren 2/3 Drittel Des Nagels den höchsten Punkt haben soll.

Nachdem mir nun wo anders gesagt wurde, dass ich hinten zu dick modelliere, habe ich für mich das gefühlte Gegenteil gemacht und den Aufbau hinten flacher gefeilt.

Hier ein Foto mit kleinen Finger, Mittelfinger und Zeigefinger. Welcher davon geht in die richtige Richtung und ist für mich gut zur Orientierung?

22.06.2020 00:49 • #1


Peggylein

Peggylein

1065
44
54
1140
Die Nägel hast du richtig gut hinbekommen.
Apex und Aufbau sitzen richtig. Nicht an allen Nägeln zu 100% an der gleichen Stelle, aber das kriegst du mit der Zeit hin.
Der Randbereich ist schön sauber.
Pass beim Befeilen der Seiten auf, dass diese nicht zu stark ansteigen. Hier geht es noch, aber an einer Kundin im Eifer des Gefechts und vorallem wenn manche Dame die Nägel schön schmal haben will, hat man schnell mal zu viel weggefeilt.

Insgesamt könnten sie noch etwas dünner sein bei der Länge und beim Zeigefinger ist der Randbereich noch etwas zu stark, das geht flacher.

Bei der Draufsicht sieht man, dass die Nägel noch etwas bauchig sind, das kann man mit ein paar wenigen Feilstrichen schnell beheben.

Hier hast du auf jeden Fall eine solide Basis, die du nur noch verfeinern musst.

22.06.2020 06:30 • x 1 #2



Hallo aloeveranailsandspa,

Welcher Aufbau ist nun annähernd richtig?

x 3#3


aloeveranailsandspa

aloeveranailsand.


39
7
8
Danke für dein Feedback!

Ist der Aufbau beim Mittelfinger nicht zu weit vorne?

22.06.2020 07:19 • #3


Peggylein

Peggylein

1065
44
54
1140
Nein, bei einem Oldschool-Nagel sitzt der Aufbau in der Mitte des Nagels. Wenn man einberechnet, dass der Nagel rauswächst, kann man ihn auch etwas weiter hinten platzieren. Nur beim Newstyle wird der Aufbau im hinteren Drittel platziert. Dann müsste die Linie seitlich betrachtet aber vom Apex kerzengerade nach vorn laufen. Dadurch entsteht der Tunnel. Das wird aber meiner Meinung nach bei einer klassischen Studiomandel nicht gemacht.

22.06.2020 08:28 • #4


NCS

NCS

113
4
69
Ich finde vom Aufbau den Mittelfinger auch am besten gelungen.
Bei dem kleinen Finger sitzt der Apex ein klein wenig zu weit hinten, was noch zu vernachlässigen wäre aber an der Spitze fällt die die Linie abrupt ab.
Am Zeigefinger ist der Apex eher Newstyle, aber dafür der Verlauf zur Spitze zu rund gearbeitet.

Zu der Dicke des Aufbaus hat @ela-nails in einem Beitrag dieser Tage einen guten Tipp gegeben:
meinungen-zum-aufbau-tipps-t38529.html#p412500

22.06.2020 09:16 • x 2 #5


aloeveranailsandspa

aloeveranailsand.


39
7
8
Vielen Dank!

22.06.2020 10:16 • x 1 #6


aloeveranailsandspa

aloeveranailsand.


39
7
8
Huhu, ich habe mir mittlerweile den Ringfinger und Daumen ebenfalls gemacht und auf einen dünneren Aufbau geachtet.
Verschiedene Aufbau-Dicken Welcher Aufbau ist nun annähernd richtig? in Gelnägel DC817333-2FD5-4C0F-AB67-79BED28B99F6.jpeg
Verschiedene Aufbau-Dicken
82 40.27 KB
Fertige Hand mit unterschiedlichen Babyboomer-Nägel Welcher Aufbau ist nun annähernd richtig? in Gelnägel 9160CA79-BCF0-4C5C-8CFF-4AEAF4024FEF.jpeg
Fertige Hand mit unterschiedlichen Babyboomer-Nägel
90 55.16 KB

22.06.2020 19:32 • #7


Peggylein

Peggylein

1065
44
54
1140
Den Aufbau find ich gut und ausreichend für die Länge. Sind die auch verlängert? Wenn ja, hast du entweder die Schablone schief angelegt oder dann halt schief gefeilt. Die hauen beide zur Seite ab.
Du musst dir immer eine Linie denken zwischen Mittel- und Grundgelenk des ausgestreckten Fingers.
Vielleicht täuscht es aber auch, da die Finger gebeugt sind.
Ansonsten...weiter so

22.06.2020 20:44 • #8


aloeveranailsandspa

aloeveranailsand.


39
7
8
Hallo,
der Ringfinger ist verlängert, der Daumen nicht.
Beim Ringfinger hab ich die Baseline innen verfeilt... leider. Aber beim nächsten Mal ist es dann hoffe ich schon etwas besser.

22.06.2020 20:59 • #9


Peggylein

Peggylein

1065
44
54
1140
Klar, den Blick dafür muss man sich erstmal antrainieren.
Bei einer Naturnagelverstärkung kann man nur bedingt ausgleichen. Mein Daumen und Mittelfinger sind auch immer leicht schief.
Wenn du mehr Routine beim Feilen hast und die Feilschritte immer gleich machst, wird es immer weniger vorkommen, dass du dir was verfeilst

22.06.2020 21:33 • #10


NCS

NCS

113
4
69
Die Nägel sind dir richtig gut gelungen.
Wo du drauf achten musst, ist die Schablone richtig zu setzten, oder anschließend die Übergänge zu feilen. Beim Ringfinger sieht man seitlich eine Kante zum angesetzten Material.

Vor 2 Minuten • #11



Hallo aloeveranailsandspa,

x 4#11










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Gelnägel