4

Wie soll sich das nagelbett erholen

"

Nägel kauen / Nagelbeißer

" Nebuchad, 09.01.2023 08:36.

Nebuchad

1
1
Hallöchen,

vorab ein paar kleine Infos.
Ich männlich 35 habe über 30 Jahre exzessiv Nägelge"knabbert" ist schwer untertrieben.

Jetzt habe ich einiges gegoogelt und mir fest vorgenommen damit endlich aufzuhören. Stand heute habe ich es ca 2 Wochen unterlassen und nun stellen sich einige andere Probleme die ich zwar auch ergoogeln konnte aber nicht zum "gewünschten" Ergebnis geführt haben.

Wie bei allen die das lange zeit gemacht haben hat sich mein Nagelbett stark zurückgezogen. Somit beginnt der freie Teil des Nagels nicht am ende sondern irgendwie in der Mitte des fingers.
Jetzt habe ich gelesen, dass wenn das Nagelbett dauerhaft gereizt wird fängt es an sich zurückzuziehen und wird durch normale "Haut" ersetzt. Aber dass die Form des Nagels sich auch wieder erholt wenn man das knabbern bleiben lässt und das Nagelbett nicht weiter gereizt wird.

Dummerweise sammelt sich da drunter ja jetzt Dreck (eine ganz neue Erfahrung für mich) nur um diesen zu entfernen gehe ich ja unter den Nagel und reize das Nagelbett somit ja direkt weiter oder sehe ich da etwas falsch?

Ansonsten habe ich mir so einen Stift bestellt der hier im Forum immer wieder genannt wird. Und vermute mal dass ich hier Geduld mitbringen muss.
Was ich noch gelesen habe ist dass der Nagel (Form/aussehen) letztendlich genetisch vorgegeben ist und sich dass auch wieder mit kleinen Abweichungen in diese Form zurückentwickelt.
Ist das so richtig?

Letztendlich geht es mir darum inwieweit das Nagelbett sich wieder ausbreitet und die Haut verdrängt und somit den Anteil Nagel der nicht über die Fingerspitze hinauswächst auch wieder mit dem Finger verbindet.
Weil Nagelstudios könnten für die Übergangszeit evtl auch noch eine Lösung darstellen aber mein Leben lang will ich das eher weniger machen :)

Dazu noch ein Nachtrag: Ich habe inzwischen oft gelesen dass es beim Thema Studio eine Beratung und "das Richtige" Studio durchaus wichtig ist. Gibt es eine Liste von Studios die irgendwo zu finden ist die mit sowas Erfahrung haben? Hab irgendwie das Gefühl dass kein Studio mir am Tele sagen wird "ne des können wir nicht, such weiter":)

Vielen Dank
Hand1 Wie soll sich das nagelbett erholen in Nägel kauen Nagel2.jpg
Hand1
202 95.91 KB
Hand2 Wie soll sich das nagelbett erholen in Nägel kauen Nagel1.jpg
Hand2
184 106.6 KB

09.01.2023 08:36 • #1


shorti100

shorti100

1370
26
10
934
Also erstmal hast du den ersten (wichtigsten) Schritt ja schon getan. Nur, wenn du nicht mehr kaust, kann das was werden.
Und: alles sieht besser aus, als abgekaute Nägel. Auch wenn dein Nagelbett nun nicht mehr das allerschönste ist!

Ob und wie weit sich dein Nagelbett erholt, kann man nicht voraussagen. Da musst du wirklich abwarten, was passiert. Im besten Fall schiebt sich dein freier Rand mit der Zeit etwas weiter nach vorne.
Ich habe allerdings auch ein paar wenige Kundinnen (Ex-Beisser), wo es sich nicht ganz erholt hat. Und auch teilweise an den Fingern unterschiedlich gut.
Um deinen freien Rand unterhalb von Schmutz zu säubern solltest du nicht mit starrem Werkzeug dran gehen, sondern nimm ein Bürstchen und Wasser und Seife dazu. Das ist schonender.

Der Pflegestift ist natürlich nie verkehrt. Pflege auch deine Nagelhaut drumherum immer gut. So wird sie weich und reisst weniger ein. Beschäftige dich ruhig mit deinen Nägeln und "baue eine positive Beziehung auf" - so komisch das vielleicht auch klingt. Schöne Nägel greift man vielleicht auch weniger an.

Natürlich kannst du zumindest zur Übergangszeit auch in ein Studio gehen. Allerdings bräuchtest du ja dann wenigstens etwas an Farbe, damit der zurückverschobene freie Rand kaschiert wird. Es gibt zwar sicherlich so Nude-Farben, aber du musst entscheiden, ob du als Mann sowas magst.

Aber bitte suche dir wirklich für diesen Fall ein GUTES Studio aus! Im Bedarfsfall (falls du keine Empfehlungen für ein Studio hast) lass dir einen Probenagel machen. Gute Studios machen das gratis.

Eine Liste für "gute" Studios gibt es meines Wissens nicht.

Also - lass den Kopf nicht hängen. Der erste Schritt ist getan, mach weiter, bleib dran!

09.01.2023 15:42 • x 4 #2