2

Zu lang gewachsenes Nagelbett

"

Maniküre, Naturnagel & Nagelpflege

" Anja24, 05.01.2011 10:38.

Anja24

263
50
2
3
Hi.

Ich mache seit 5 Monaten meine Nägel. Und seit dem hat sich mein Nagelbett verlängert. Bei 1,8 cm Nagellänge sind gerade mal 2 mm freier Nagelrand (Daume)...Das betrifft auch nur die Daumen. Dadurch hab ich immer Schmerzen, wenn ich z.B. meine Nägel unter drunter sauber machen möchte oder meine Ohrstecker öffnen will...anders, als mit dem Nagel, komm ich an den Steckerverschluss auch nicht ran...

Kann man da was machen, dass sich mein Nagelbett wieder etwas verkleinert? Es ist schon länger als meine Fingerkuppe...

liebe Grüße und Danke schonmal ! =)

05.01.2011 10:38 • #1


Alicechen

1026
64
3
3
na was machen kannst du da nicht wirklich.
Es ist eher die Frage WIE du deine Nagelränder säuberst?
Zum Thema Ohrstecker kann ich nur sagen:
Kopf hoch, ich habe ein wesentlich kürzeres Nagelbett und selbst wenn meine Nägel 5mm freien Rand haben tuts weh beim anlegen und abmachen.

Seh es doch positiv:
Du dürftest wohl kaum die leidigen Probleme mit Rauswuchs haben, bei dem man z.B. den freien Rand unter der Modellage erkennen kann.

Aber ich glaube wir würden uns auch alle heir über ein Foto freuen.
Kopf hoch!

05.01.2011 10:51 • #2



Hallo Anja24,

Zu lang gewachsenes Nagelbett

x 3#3


Anja24


263
50
2
3
Und hier ist noch das Foto. Hoffentlich kan mans erkennen...

liebe Grüße und Danke =)
 Zu lang gewachsenes Nagelbett in Maniküre
17800_641x780_IMG_5600.jpg
2116 123.42 KB

05.01.2011 19:37 • #3


ClaudiLike

ClaudiLike

276
52
6
Hallo!

Bei mir ist das auch immer so..
Und mich nervt das, weil man den Nagel nicht mehr ganz kurz feilen kann, weil ja dann die Haut schon beginnt!
Nach einiger Zeit löst sich bei mir die Haut aber meißtens wieder ab, tut 2 Tage lang weh und dann fängt es wieder von vorne an zu wachsen ;)

Keine Ahnung woran es liegt, warum, und was man dagegen machen kann...


Liebe Grüsse.

05.01.2011 19:42 • #4


Cowgirlcream

117
5
6
du glückspilz, bei mir wuchert die nagelhaut noch mehr :(
was machen kann man da nicht, ich hoffe du reinigest deine nägel nicht mit einer metallfeile?
wenn man die nägel kurz feilst und an die haut kommt, dann tuts auch sehr weh :(

05.01.2011 19:47 • #5


Anja24


263
50
2
3
was, noch mehr? Oh weh =( nein. entweder ich lass es ganz sein, wenns nicht sehr auffällt oder ich lass wasser drunter laufen.

Genau kürzen ist teilweise gar nicht mehr drin...manchmal bissl mies, weil ich Gitarre spiel...

Naja jeder hat andere Laster mich sich zu tragen =)

liebe Grüße und danke für die rasenden Antworten =)

05.01.2011 19:57 • #6


Wahine

Wahine

276
23
71
12
Gott was ich nicht alles tun würde für ein natürlich langes Nagelbett .. ^^

05.01.2011 20:37 • #7


UliHase

UliHase

1451
36
53
3
ich würds mal mit regelmäßig ölen versuchen... dann bleibt die haut geschmiedig

und keine manipulationen mehr mit irgendwelchen feilen und co....... also unterhalb zum säubern.. die haut wehrt sich durch den wachstum dagegen....

ist wie mit der nagelhaut auf dem nagel je mehr man die manipuliert umso doller wächst sie

05.01.2011 23:08 • #8


Anja24


263
50
2
3
Ok, dann werd ich das mal versuchen. Dankeschön! =)

06.01.2011 08:49 • #9


Sabsi

15767
144
4
54
ein typischer Fall von selber schuld, bzw. ein oftmals vorkommende Nebenauswirkung des Nageldesigns.

Vermutlich hast Du irgendwann mal Tips geklebt und Kleber ist unter den Nagel gelaufen oder wenn man mit Schablone arbeitet, das Gel unter den Nagel gelaufen ist, diesen Kleber oder Gel hast Du wahrscheinlich aus Unwissenheit gewaltsam mit einem nicht geeigneten Gegenstand (spitz und scharf) entfernt, dadurch hast Du das sehr empfindliche Hyponychium vom Sohlenhorn getrennt bzw. hochgezerrt und daher kann dieses Häutchen (oftmals verhornt) wuchern wohin es will (wird vermutlich auch noch länger werden)

Wenn es zu extrem wird hilft ein kleiner chirurgischer Eingriff...fällt aber unter Schönheitsoperation und wird nicht von der Krankenkasse übernommen.

06.01.2011 21:45 • #10


Sabsi

15767
144
4
54
Hier auch noch mal etwas zum nachlesen, das Thema gab es bereits:

https://www.beautynails-forum.de/nagel-i ... t9857.html

07.01.2011 16:45 • #11


volka

14
4
Hi, lass bloß die Haut unter dem Nagel in Ruhe, nicht versuchen dadrunter mit scharfen oder harten Gegenständen sauber zu machen. Die Haut unter dem Nagel nennt sich Hyponichium und schützt (wie eine Dichtung) das Nagelbett. Wenn die Haut verletzt wird, kann es schnell zu Nagelpilz oder zu Ablösung des Nagels vom Nagelbett führen. LG

17.03.2011 12:45 • #12


Pelle

812
7
2
Wenn ich in der Wanne war und die Haut schön aufgeweicht ist, schiebe ich die Haut immer vorsichtig mit einem Rosenholz etwas zurück bzw entferne die Verhornungen miot einer Nagelbürste. So ist es nicht mehr ganz so schlimm.

17.03.2011 15:49 • #13


laprincessno1

laprincessno1

382
7
ich hab das auch manchmal - ich trage keine tips- und hab das schon gehabt bevor ich jemals gelnägel hatte- umso mehr mein nagel gewachsen ist umso mehr kam das auch - aber bei mir ist das immer irgendwann auch weg gegangen - ich hab meine nägel gekürzt soweit es ging und es in ruhe gelassen.. das kann immer mal vorkommen ..

17.03.2011 15:56 • #14


Anja24


263
50
2
3
Die paar Millimeter, die es zu lang gewachsen war, haben sich jetzt fast zeitgleich bei allen Nägeln so nach und nach von selbst gelöst.

Jetzt ist mein Nagelbett wieder so lang wie zuvor und ich kann jetzt ohne Probleme wieder meine Ohrstecker ohne Schmerzen rein und raus machen und vorallem wieder ganz normal eine Schablone anlegen.

liebe Grüße

17.03.2011 16:02 • #15



Hallo Anja24,

x 4#15