4

Zuschüsse bei zu wenig Verdienst?

"

Nagelstudio, Behörden & Richtlinien

" Mina-Nails, 02.12.2013 02:20.
Mina-Nails

Mina-Nails

5
1
Hallo ihr Lieben ,
ich habe eine kleine Tochter (dadurch lebe ich zur Zeit vom Amt :-(), würde gerne eine Ausbildung zur Nageldesignerin machen (mache meine und die Nägel von Freunden schon länger als Hobby), um mich damit selbstständig zu machen. Allerdings frage ich mich die ganze Zeit, wenn diese Ausbildung beendet ist, kann ich irgendwo Starthilfe beantragen was das Finanzielle angeht ?! Auch wenn ich zu wenig verdiene , bekommt man dann Unterstützung dazu damit es zum Leben reicht?
Ich hoffe es kennt sich jemand damit aus und kann mir helfen!?

Danke

02.12.2013 02:20 • #1


lavendelchen

lavendelchen

1394
69
12
2
hallo geh doch einfach zum arbeitsamt und lass dich aufklären was die so gutes für dich tun können. wichtig ist das du nen richtigen plan hast kostenaufstellung vielleicht schon nen plan ob homestudio oder nen laden mieten. aber das erfährt man wenn man zum amt geht

02.12.2013 09:21 • #2



Hallo Mina-Nails,

Zuschüsse bei zu wenig Verdienst?

x 3#3


seine_püppi

seine_püppi

758
28
1
2
also ich hatte mal gehört das man zum amt gehen muss und nen businessplan vorlegen muss und wenn die sagen das es sich toll anhört und das sich das lohnen würde geben die dir so eine art kredit als starthilfe

aber ich weiß nicht ob das so stimmt wie gesagt ich hab das nur mal so gehört

02.12.2013 09:26 • #3


Ginger

Ginger

10401
121
70
5191
oh, das wäre aber toll, wenn man zuschüsse bekäme, wenn man als selbstständiger zu wenig verdient :P

naja, das kannst du dir leider abschminken!

wenn du dich selbstständig machen willst, hast du (glaube ich) die möglichkeit, einen gründungszuschuss zu beantragen... ich meine aber, das gibt es gar nicht mehr :nixweiss: bin mir nicht sicher, am besten mal beim amt nachfragen!

ABER:
ich an deiner stelle würde es lassen!
bist du alleinerziehend? klingt so.

wie willst du das alles schaffen? finanziell und zeitlich?
wenn du selbstständig bist, müsstest du richtig reinhauen, damit es sich lohnt! sowohl von der zeit her, als auch vom finanziellen! da stehen erstmal große anschaffungen an. wie willst du die bezahlen? und zeit: nach der schulung kannst du noch keine nägel machen. da muss erstmal viiieeel geübt werden. das kann sich in die länge ziehen, auch, bis du mal einen kundenstamm aufgebaut hast.

du würdest dann (wenn es ihn eben noch gibt) eine gewisse zeit den gründungszuschus erhalten. und dann? dann bekommst du keine weitere unterstützung! das ding müsste dann sehr schnell sehr gut laufen! würdest du das schaffen?

mit kind hast du dann aber wahrscheinlich auch nicht so viel zeit für nägel, denke ich mir. wenn sich das ganze aber lohnen soll, müsstest du viele nägel machen!

hm, also ich sehe das etwas riskant und kritisch.

würde mir an deiner stelle lieber einen anderen job suchen, nägel weiter als hobby machen, schonmal viel lernen und üben, und wenn das kind dann größer ist, kannst du immer noch darüber nachdenken. oder, wenn du gut genug bist, vielleicht findest du ja irgendwo ein studio, wo du ein paar wochenstunden mitarbeiten kannst.

...ist jetzt bestimmt nicht das, was du hören wollstest, aber ich will dir nur etwas die augen öffnen. stell es dir bloß nicht zu leicht vor! muss man alles bedenken! :wink:

02.12.2013 09:27 • x 2 #4


Schöne Nägel by Tina

Schöne Nägel by .

11
2
Hallo,
wenn du als Arbeitsuchend beim Amt registriert bist und dich dann selbstständig machen willst musst du erst einen lehrgang machen bevor du zuschüsse bekommst, ganz zu schweigen von einem Kredit.
Wenn du zu wenig verdiest, kannst du dich höchstens als aufstocker melden.

Wenn Selbstständig, dann würde ich das am anfang nur Nebenberuflich machen, da bekommst du dein ALG 2 weiter und das was du zuviel verdienst ziehen sie dir dann ab, bzw du musst es zurückzahlen.

02.12.2013 11:42 • #5


Ginger

Ginger

10401
121
70
5191
Zitat von Schöne Nägel by Tina:
Hallo,
wenn du als Arbeitsuchend beim Amt registriert bist und dich dann selbstständig machen willst musst du erst einen lehrgang machen bevor du zuschüsse bekommst


das war bei mir nicht so!

ich musste einen businessplan vorlegen und es gab noch eine andere vorgabe:
bin mir nicht mehr 100 % sicher, aber ich meine, ich musste es zu dem zeitpunkt beantragen, als ich für das alg1 noch eine restlaufzeit von ...soundsoviel tagen hatte.


soo, eben rausgesucht:

http://www.arbeitsagentur.de/nn_26400/Navigation/zentral/Buerger/Hilfen/Existenzgruendung/Existenzgruendung-Nav.html

da steht unter anderem, dass die wochenarbeitszeit mind. 15 stunden betragen muss...
wäre ja schön, auch um dann genug zeit für´s kind zu haben, aber damit kommt man dann eben nicht weit! es sei denn, man hat exorbitante preise für die nägel, aber die wird keiner zahlen :P

02.12.2013 11:56 • x 1 #6


Ginger

Ginger

10401
121
70
5191
Zitat von Schöne Nägel by Tina:
Wenn Selbstständig, dann würde ich das am anfang nur Nebenberuflich machen, da bekommst du dein ALG 2 weiter und das was du zuviel verdienst ziehen sie dir dann ab, bzw du musst es zurückzahlen.


ach ja, von wegen "nebenberuflich"... woneben denn? sie hat doch keinen job! :wink:

02.12.2013 11:58 • #7


Mina-Nails

Mina-Nails


5
1
Also erst mal danke für eure Antworten!
Also ich würde natürlich das halbe Jahr, während ich meine Tochter selbst betreue zum üben nutzen, wenn sie dann in den Kiga geht in unserem Anbau ein Studio eröffnen.
Hier in dem Stadtteil in dem ich lebe gibt es noch kein einziges und denke das es sich schon lohnen könnte. Dadurch das ich dann keine Miete zahlen muss, da der Raum schon zu unserem Haus gehört, sind die Betriebskosten nicht so hoch!

02.12.2013 12:09 • #8


Solaria

Solaria

1946
38
5
846
Mach dich am besten erst mal schlau was du alles benötigst (es können auch Umbauten an eurem Anbau nötig werden, nur mal vorweg).
Sich selbstständig machen kostet sehr viel Geld und Zeit.
Und wie gesagt, mit einer Schulung ist es noch nicht getan, und ob das halbe Jahr zum üben ausreicht weiß auch niemand.

So wie es sich anhört möchtest du das ganze als Halbtagsjob betreiben, aber ich wage zu bezweifeln, dass dabei dann genug Geld bei rum kommt.

Überleg dir die Sache gut, nicht das du hinterher mit einem Berg von Schulden dasitzt...

02.12.2013 12:37 • x 1 #9


Mina-Nails

Mina-Nails


5
1
Also ich mache schon seid jähren die Nägel von Familie und Freunden, also Grundkenntnisse und Übung habe ich ja jetzt schon! Und da ich ja nicht alleine bin mit meiner Tochter und ich mir die Termine ja grob selbst legen kann wie es mir passt könnte ich das vormittags wie nachmittags machen! Und der Anbau damals vom Vermieter angebaut um als Büro zu dienen, also umbauen muss man da nicht viel! Dort ist ein kleines Bad vorhanden und von der Aufteilung auch optimal dafür!

02.12.2013 12:44 • #10


Ginger

Ginger

10401
121
70
5191
du müsstest aber auch bem bauamt nachfragen, ob deine räumlichkeiten alle kriterien erfüllen. dann brauchst du eine betriebshaftpflicht, das ganze equipment, werbung, homepage usw. was ist mit krankenversicherung? hast du im notfall unterstützung (auch finanziell) von familie / freunden?

kostet alles zeit und geld!

und als selbstständige kannst du dir ja eh deine termine selber einteilen. aber wenn du dann nicht jeden tag einige kunden machst, wird eben nicht wirklich viel verdienst bei rumkommen!

noch eine sache wegen schulung: ich habe mir vor meiner schulung ca. 7 jahre die nägel selber gemacht. und bei der schulung kam ich mir trotzdem vor, wie der totale anfänger, was ich ja auch war! habe bei null angefangen! es reicht nicht, wenn du weißt, wie man den pinsel hält :wink:

zeig uns doch mal ein paar bilder deiner arbeiten, wenn du magst!

nicht falsch verstehen, bitte, ich denke, hier will dir keiner was madig machen. aber es ist eben alles nicht so leicht, wie man vielleicht denkt.

02.12.2013 16:00 • #11


Mina-Nails

Mina-Nails


5
1
Der Raum den ich nutzen würde war ja schon als Geschäftsraum in Benutzung, daher mache ich mir da eher weniger sorgen!
Und selbstverständlich würde ich erst mal als mobile Nagelfee arbeiten um mir erst mal einen Kundenstamm aufzubauen, und selbstverständlich etwas anzusparen für Möbel! An Arbeitsmaterial hab ich alles nötige und noch mehr ;-)
Und ich nehme hier niemandem was übel, habe euch ja schließlich noch eurer Meinung gefragt :-)

02.12.2013 17:17 • #12


lavendelchen

lavendelchen

1394
69
12
2
mh ich plane ja auch schone ewig seid wochen monaten jahren wie das bei mir mal aussehen soll. aber ich hab einfach zuviel respekt davor bzw noch nicht das restliche nowhow(kein plan wie das sonst geschrieben wird) klar wäre ich besser wie unsre dorfnageltante kein frage das ist aber net schwer. nur muss man davon leben dann auch mal ehrlich sich die frage stellen was machste denn wenn es einmal läuft und dann net mehr weil 2-3 tanten nachziehen und dir durch dumping preise das geschäft schlech machen. und mobile muss gut überlegt sein das ganze geschleppe und du weißt nicht wie dein "arbeitsplatz" da aussieht. ohne genügend grundeigenkapital sollte man sich net selbstständig machen. aber es steht ja genügend im bereich gewerbe was man ja alles zu beachten hat wegen steuern versicherungen richtiger kalkulierung bzw auch was man sich selber zurücklegen sollte krankenkasse und und und

02.12.2013 18:49 • #13


Solaria

Solaria

1946
38
5
846
Oh das war von mir keinesfalls böse gemeint.
Hörte ish cnur so an als wärst du alleine und der Anbau eine ganz normale Wohnfläche.

Jetzt mit mehr Infos wird einem natürlich einiges klarer.

02.12.2013 22:47 • #14


Mina-Nails

Mina-Nails


5
1
Ich gehe davon aus das es hier niemand böse meint ;-)
Ich will ja alles abwägen, daher wenn jeman schreibt worauf ich achten sollte und ich das schon habe sage ich das und hoffe das nimmt mit niemand übel :-)
Also ich habe mich natürlich schon auf einigen Seiten informiert worauf man achten muss welche Vorraussetzungen man haben sollte und und und!
Auch was das rechtliche angeht oder die Sache mit der gewerbeanmeldung,... Eigentlich hab ich schon das Gefühl mein Kopf platzt bald! Bin aber froh wenn ich Tipps bekomme von Leuten die damit schon Erfahrung gemacht haben!

02.12.2013 23:42 • #15



Hallo Mina-Nails,

x 4#15









Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag