11

Schreckliche Erfahrung mit Nagelstudio

"

Gelnägel

" Unforgettably, 16.03.2014 13:25.

Unforgettably

16
1
Hallo! Ich habe mich eben extra hier angemeldet weil ich folgendes Problem habe.

Ich war gestern in einem "Nagelstudio". Habe mich tierisch drauf gefreut, dass ich mir mal wieder selbst etwas gönne.
Im Vorfeld habe ich mich über Google über das Studio erkundigt, war auf der Webseite, hab mir ausschließlich positive Kritiken durchgelesen und mich letztendlich dafür entschieden - ein großer Fehler.

Ich bin viele Jahre Nagelbeißerin gewesen, hab irgendwann damit aufgehört und vor paar Wochen wieder angefangen.

Die Dame meinte direkt, dass es durch das Nägelkauen nicht perfekt wird, sie mir auch kein French machen kann und ich alle 2 Wochen kommen soll, da das Ganze 3-4 Behandlungen bräuchte.

Ich habe meine Nägel eine Weile selbst gemacht und hab aus den kürzesten Nägeln was Gescheites zustande gebracht. Mittlerweile bin ich Mutter und habe nicht mehr 3 Stunden für die Modellage Zeit. Daher die Entscheidung ins Nagelstudio zu gehen.

Jetzt ist es nur so, dass die Dame für jede Kundin die gleiche Feile benutzt, die Pinsel anschließend nicht richtig reinigt, sondern nur sporadisch mit einem Kleenex-Tuch abwischt, sie mir mein Nagelbett blutig gefeilt hat (mit der selben Feile, die sie bei der Vorgängerin benutzt hat!) und einfach weiter"gearbeitet" hat.

Sie hat mir ca. 8 Schichten Gel raufgeklatscht. Total schrecklich sieht das aus. Meine Finger tun jetzt noch weh, Hände waschen, Baby baden oder wickeln ist eine Katastrophe. Heute hab ich bei richtigen Tageslicht dann gesehen, dass die Gute das Gel bis auf meine Finger gepinselt hat und sich keine 24 Stunden danach das erste Lifting bildet.

Ich hab für dieses grottenschlechte Werk, mit total unhygienischer Bearbeitung 65€ gezahlt. Ich bin stinkesauer.

Was kann ich nun tun? Kann ich zu dem Nagelstudio gehen und das Geld, oder zumindest einen Teil, zurückverlangen? Ich hab's als Mami jetzt nicht so dicke, dass ich für so eine Drecksarbeit soviel Geld zum Fenster rausschmeißen kann. Zumal ich irgendwo anders -sobald meine Nägel nicht mehr so irre wehtun- vorstellig werden darf und das Ganze richten lassen kann, was mich nochmal Geld kosten wird.

Bitte sagt mir - was kann ich tun?

Lg Unforgettably

16.03.2014 13:25 • #1


Van Abby

Van Abby

1200
8
3
Warum bist du nicht gleich gegangen?
Feilen für mehr Kunden geht einfach nicht!
Du schreibst du hast deine Nägel selber gemacht, daher weißt du das es ein No Go ist.
Das gleiche mit dem Gel in den Nagelränder...

Du musst sie wohl nachbessern lasen, bevor du dein Geld zurückverlangen kannst.
Obwohl ich mir das gut überlegen würde, wenn du wirklich Schmerzen nun hast,
ob ich diese Frau wieder an meine Finger lasen würde.

Ich wünsche dir gute Besserung und viel Glück.

16.03.2014 13:31 • x 1 #2



Hallo Unforgettably,

Schreckliche Erfahrung mit Nagelstudio

x 3#3


Unforgettably


16
1
Ich weiß nicht wieso ich nicht direkt aufgestanden und gegangen bin. Ich war wirklich sehr perplex und erschrocken.
Heute bin ich wütend über mich selbst.

Nochmal an meine Finger lass ich die sicherlich nicht!

Ach man... Mich ärgert es. :(

Trotzdem danke für deine Antwort!

16.03.2014 13:36 • #3


Unforgettably


16
1
Hier nochmal 2 Fotos um das Ganze zu veranschaulichen.
Verlaufenes Gel an der rechten Hand Schreckliche Erfahrung mit Nagelstudio in Gelnägel 20140316_125612.jpg
Verlaufenes Gel an der rechten Hand
4630 17.14 KB
Blutig gefeilt an der linken Hand Schreckliche Erfahrung mit Nagelstudio in Gelnägel 20140316_125554.jpg
Blutig gefeilt an der linken Hand
4449 16.71 KB

16.03.2014 14:01 • #4


piccola

piccola

889
6
55
Auweia, die sehen ja schlimm aus. Ich mache nur mir selbst die Nägel und bin noch Anfängern, möchte aber behaupten, daß meine Modellagen besser aussehen.

Ich kann verstehen, daß Du die Dame nicht mehr an Deine Hände lassen möchtest, ich würde sie aber auf jeden Fall noch einmal kontaktieren und versuchen, wenigstens einen Teil des Geldes erstattet zu bekommen. So ein Ergebnis und dazu noch die hygienischen Verhältnisse für EUR 65,-- geht ja wohl gar nicht.

16.03.2014 14:35 • #5


Muscheltraeger

Muscheltraeger

19
2
och mensch, das tut mir leid!

ich weiß, es ist schwer, aber hingehen und das Geld voll zurück verlangen wirst Du schon machen müssen..
Wenn die Dame uneinsichtig ist würde ich glatt damit drohen, Anzeige wegen Körperverletzung zu erstatten und gleich jetzt vor Ort das Gesundheitsamt anzurufen! Das aber nicht androhen, da sie sonst zeit hat, das Studio zu reinigen und es so aussehen zu lassen, als bekommt jede Kundin eine eigene Feile....

Aber das die Dame die Nägel so verfeilt und dann auch noch das Gel über den Rand klatscht, zeigt, dass sie es nicht kann und nicht gewerblich machen sollte.

Ich als Laie, der nur seine eigenen Nägel macht, kann das ja besser...

16.03.2014 14:37 • #6


sunnymarie32

sunnymarie32

2557
46
4
106
Zitat von Unforgettably:
Nochmal an meine Finger lass ich die sicherlich nicht!



das klingt nach ner weisen Entscheidung so wie deine Finger und die Nägel aussehen....

Mangelnde Hygiene ist echt ein NoGo und das Ergebnis sicher nicht 65 € wert... das einzig vernünftige, das man zu der Designerin sagen kann ist, das sie einen längeren Zeitraum für die "Behandlung" und häufigere Termine veranschlagt um Nagelbeissernägel wieder hinzukriegen - sonst passt nix... Die Form ist mit den Ecken suboptimal, weil die zum Knibbeln verleiten, die Farbwahl lässt Liftings schwerer erkennbar werden, überhaupt die unsaubere Arbeit und vor allem die zerfeilte Haut um die Nägel mit einer vorher schon benutzten Feile...

16.03.2014 14:41 • #7


Misses F

Misses F

4590
127
249
141
Du kommst aus Lörrach? Ich komm aus Weil/Friedlingen :D

Leider habe ich auch viele Kundinnen, die neu zu mir kommen und eine furchtbare Modellage tragen :roll:

Deine gemachten Nägel sind jedenfalls keine 65€ wert. Nie und nimmer. Ich hatte auch schon einige Nagelbeisser und es ist korrekt, dass man anfangs alle 2 Wochen kommen sollte. Da wird dann alles erstmal begutachtet und ggf ausgebessert und korrigiert und nach weiteren 2 Wochen wird dann aufgefüllt. Dies dauert mehrere Wochen, ehe man auf die 2-wöchige Kontrollen verzichten kann.

Das tut mir leid, dass du auch an solch ein Studio geraten bist :( Du darfst auch gerne mal zu mir kommen, du wohnst ja quasi neben mir :P

16.03.2014 14:48 • #8


Unforgettably


16
1
Ich werde morgen hingehen und das Ergebnis präsentieren. Ich biete ihr an, dass sie mir wenigstens die Hälfte erstattet.

Vor Jahren war ich mal in einem Asia-Studio und war anschließend mega unzufrieden. Aber im Gegensatz zu diesem Ergebnis war das 1A!

Sarah, in welchem Studio arbeitest du denn?

Muss ich diese Nägel komplett entfernen lassen, ehe da was gerettet wird?

Ich bin am Dienstag auf eine Hochzeit eingeladen. Deswegen auch das Nagelstudio. Ich bin kurz davor einen auf krank zu machen...

16.03.2014 15:03 • #9


Misses F

Misses F

4590
127
249
141
Ich arbeite zuhause, Unforgettably! In Friedlingen ;)

Du musst es nicht zwingend runter machen lassen, überlass dass lieber dann einer erfahrenen ND... ich hatte schon einige bei mir... aber da du schon am Dienstag auf die Hochzeit gehst, wirds wohl nix mit nem Termin.. Wir fahren am Monatg zu meiner Schwester, weil meine Nichte Geburtstag hat :?

Es sei denn, du hast morgen früh spontan Zeit?

16.03.2014 15:10 • #10


Xanthara

4908
113
26
Liebe Unforgettably, ein Recht auf Erstattung des gezahlten Preises hast du nicht. Sie muss gar nix, das einzige was sie muss, ist dir eine Ausbesserung anzubieten, nur frage ich mich, ob das so viel Sinn hat bei dem NICHT-Können, was sie an den Tag gelegt hat. Wenn sie dir was wiedergibt, dann hast du Glück gehabt, aber wie gesagt, rein rechtlich muss sie es nicht.
Ich kann dir nur nahe legen, das du lieber ein paar Kilometer mehr fährst und das Angebot von Misses annimmst. Ich würde mich ohne Probleme auch auf ihren Stuhl setzten, und das will schon was heißen. ;)

16.03.2014 15:14 • #11


Misses F

Misses F

4590
127
249
141
Zitat von Xanthara:
Liebe Unforgettably, ein Recht auf Erstattung des gezahlten Preises hast du nicht. Sie muss gar nix, das einzige was sie muss, ist dir eine Ausbesserung anzubieten, nur frage ich mich, ob das so viel Sinn hat bei dem NICHT-Können, was sie an den Tag gelegt hat. Wenn sie dir was wiedergibt, dann hast du Glück gehabt, aber wie gesagt, rein rechtlich muss sie es nicht.
Ich kann dir nur nahe legen, das du lieber ein paar Kilometer mehr fährst und das Angebot von Misses annimmst. Ich würde mich ohne Probleme auch auf ihren Stuhl setzten, und das will schon was heißen. ;)


Danke Xanthara :knuddel: :oops:

16.03.2014 15:22 • #12


Unforgettably


16
1
Sarah, morgen früh ist tatsächlich etwas kurzfristig.
Aber das Angebot würde ich trotzdem gerne annehmen und sie ein anderes Mal von dir ausbessern lassen. :)

Xanthara, nein dort lasse ich nichts ausbessern. Mir liegt was an meinen Händen.
Ich verbuche das nun unter "miese Erfahrung" und hake es ab. Um das Geld tut es mir leid, aber ändern kann ich es (leider) nicht mehr.

16.03.2014 15:26 • #13


Xanthara

4908
113
26
Sei nicht traurig, diese und schlimmere Erfahrungen haben wir alle mal gemacht, und du wirst noch dein ganzes weiteres Leben Fehlinvestitionen machen, das bring es so mit sich! Deine Entscheidung ist die richtige!

16.03.2014 15:30 • x 1 #14


Misses F

Misses F

4590
127
249
141
Zitat von Unforgettably:
Sarah, morgen früh ist tatsächlich etwas kurzfristig.
Aber das Angebot würde ich trotzdem gerne annehmen und sie ein anderes Mal von dir ausbessern lassen. :)

Xanthara, nein dort lasse ich nichts ausbessern. Mir liegt was an meinen Händen.
Ich verbuche das nun unter "miese Erfahrung" und hake es ab. Um das Geld tut es mir leid, aber ändern kann ich es (leider) nicht mehr.


Na klar gerne! Du darfst dich gern jederzeit melden ;) Wenn ich ein gutes Studio wüsste, würd ich dich da hin schicken.. aber ich war noch nie in einem hier... :?

Welches Studio war es denn, in dem du warst?

16.03.2014 15:34 • #15



Hallo Unforgettably,

x 4#15