Spaltnagel - hilft eine Nagelentfernung?

"

Nagelkrankheiten

" missbubble, 01.02.2011 09:14.

missbubble

4
1
Hallo Zusammen,

seit über 8 Monaten leide ich unter einem Spalt am Daumen.
Der Fingernagel ist mittig längs gespalten und bis ca. 1/3 des Nagelbetts eingerissen. Eine hellrose Linie bis nach unten ist deutlich erkennbar.

Ich habe mich bei meinem Hausarzt beraten lassen, dieser meinte das man den Nagel entfernen sollte. Bei einer Hautärztin war ich ebenfalls, die meinte nur man kann nichts dagegen machen.
:cry:

Wisst ihr Rat?
Bzw. kann mir jemand Erfahrungen mitteilen ob die Nagelentfernung Erfolg gebracht hat?

Vielen lieben Dank schon mal vorab!

Liebe Grüße
Missbubble

01.02.2011 09:14 • #1


Betzi

Betzi

151
32
2
Hallo, ich glaube... wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe... dass man auch bei der Entfernung des Nagels das Problem nicht beheben kann. Ein dauerhafter Spaltnagel geht in der Regel von der Matrix aus, wenn diese geschädigt wurde, so dass ein Spaltnagel entsteht, wird das Problem immer wieder auftreten. (Bitte korregieren wenn ich mich irre!)
LG Betzi

01.02.2011 09:20 • #2


Carmi

Carmi

1739
73
2
Hi Missbubble,

ich sehe das genauso wie Betzi...Das Problem ist nicht der Nagel, sondern liegt bereits in der Matrix, also dort, wo der Nagel entsteht und herauswächst. Das heißt, wenn der Nagel entfernt wird, würde er genauso wieder herauswachsen. Kann gar nicht verstehen, dass ein Mediziner hier eine Nagelentfernung vorschlägt.....

Hast Du dich verletzt vor 8 Monaten oder hast eine Idee wie das gekommen ist ? :oops:

01.02.2011 09:25 • #3


missbubble


4
1
Vielen Dank für eure Antworten.
Das sind ja Aussichten. Heißt das wirklich: einmal Spaltnagel, immer Spaltnagel?

Das dieser Spaltnagel aufgrund einer Verletzung kam kann ich leider nicht mehr genau sagen. Zumindest ist mir nichts schlimmeres aufgefallen

01.02.2011 09:31 • #4


Carmi

Carmi

1739
73
2
Wie breit ist den Spalt ?
Magst du mal ein Foto von deinem Nagel einstellen ?
Dann könnte man vllt. sehen, ob eine Modellage möglich ist, so dass man deinen kleinen "Schönheittsfehler" nicht mehr sieht.....

01.02.2011 09:47 • #5


Betzi

Betzi

151
32
2
Bei meiner Schulung hatte ich auch eine Dame mit einem Spaltnagel (zur Maniküre). Meine Schulungsleiterin hat mit geraten beim ersten mal einen Tip drauf zu machen den Nagel sehr kurz halten und eine kleine Schicht Gel drüber. Diese Dame hat immer sehr kurze Nägel und sonst auch nirgens Gel drauf, halt nur ganz dünn auf dem Spaltnagel. Man sieht es zwar immer noch, aber nicht so schlimm. Wäre vielleicht mal einen Versuch wert, wenn Du so unglücklich damit bist.

01.02.2011 09:54 • #6


missbubble


4
1
Hier ein Bild von besagtem Nagel.
Die rosa Rille ist ca. 1 mm breit
 Spaltnagel - hilft eine Nagelentfernung? in Nagelkrankheiten
20132_582x780_Foto.jpg
10027 134.73 KB

01.02.2011 09:55 • #7


sommer1975

sommer1975

328
70
5
1
Also ich gebe meinen Vorrednerinen recht, dass das Problem von der Matrix ausgeht. Und frisch von der Schulung ;-) kann ich dir sagen, lass dir den Nagel bloß nicht entfernen. Es könnte die Matrix un somit der herauswachsende Nagel noch mehr geschädigt werden! Hatte so einen Spaltnagel auch einige Jahre am Daumen. Hab ihn imer total kurz gelassen und gefeilt, damit er nicht mehr von vorne belastet wird. Irgendwann war er dann wieder gut. Vielleicht Glück oder es kommt durch die Schonung.

01.02.2011 09:57 • #8


Carmi

Carmi

1739
73
2
Also ich finde den Nagel nicht sooo schlimm, habe schon breitere Spalten gesehen.
Mich persönlich würde er aber auch stören ;-), kann dich also verstehen.
Also ich denke, da ist eine Modellage möglich. Ich würde ein Gel nehmen, das sehr flexibel ist.
Und wie Betzi schon sagt, wenn du eigentlich gar keine Gel-Nägel möchtest, kann man ja auch nur diesen einen Finger "verschönern".

01.02.2011 10:03 • #9


missbubble


4
1
meint ihr das Nagelhärter hilft?
Biotin, Bierhefe?
Hab auch schon gedacht mir den Nagelhärter Microcell zuzulegen..

01.02.2011 12:13 • #10


Beautynails-Team

1333
201
6
lass die Finger weg von diesem Formaldehydhältigen Mist, der schadet mehr als er nützlich ist.

Gegen Biotin ist nichts einzuwenden.

Wie bereits mehrfach angesprochen, liegt eine Schädigung der Matrix vor...du hast nur die Möglichkeit zu kaschieren, d.h. wenn Du eine Modellage drauf machst, musst Du täglich auch eine Prophylaxe gegen Pilze und Bakterien machen, den der Spalt ist unter der Modellage trotzdem vorhanden.

Es kann gut möglich sein, dass sich durch die Ruhe die der Nagel unter der Modellage hat, der Riss auch rauswächst (so wie bei Sommer).

Es besteht auch die Möglichkeit, dass Du Dir den Nagel ziehen lässt, aber es gibt keine Garantie dafür ob durch das Neuwachstum auch der Spalt verschwindet.

07.02.2011 01:40 • #11


hanoverin

12
4
Hallo missbubble, ich habe einen Spaltnagel (Daumen rechts) seit ca. 7 Jahren. Damals konnte ich nicht mal, wenn der Nagel 0,5mm über stand die Haare waschen. Überall blieb ich hängen. Dann habe ich mir Gel auf den Nagel machen lassen. Und nun seit ca. 7 Jahren lassse ich auffüllen. Ich werde da lebenslänglich was von haben. Meine Matrix ist zerstört.

10.02.2011 11:35 • #12


Sisk

63
3
Hatte auch mal so nen Fall. Wir haben den Nagel mit einer Mod. "ruhiggestellt" und in kurzen Abständen immer kontrolliert und den Riß auch von unten versiegelt. Mir der Zeit und durch viel Pflege wurde es immer besser und war schließlich ganz weg.
Vielleicht nur Glück, aber ich denke das wird bei jedem anderst sein und in manchen Fällen vielleicht auch nicht weggehen.
Doch denke ich schon, verhindert eine Mod. wenigstens, dass es schlimmer wird.

28.02.2011 00:50 • #13


Sabsi

15768
144
4
46
und wenn du nicht direkt eine Modellage willst, auch mit Fiberglas hat man die Möglichkeit zu kaschieren, dafür braucht man lediglich Resin (Fiberglaskleber) und Fiberglasgewebe.

Empfehlenswert wäre eventuell auch Nagelmasse von Gehwol (trocknet auch an der Luft), kann man wie einen natürlichen Nagel befeilen und danach lackieren.

28.02.2011 02:36 • #14


Frank J

Frank J

1
Hallo ins Forum
ich bin Handwerker und hatte am Daumen und am kleinen Finger der linken Hand einen Spaltnagel.Was definitiv geholfen hat war, erstens die Fingernägel kurz zu halten und als zweites ,die Nagelmasse von GEHWOHL.
Die habe ich zwei- bis dreimal pro Woche aufgetragen und ganz ganz langsam ist der Spalt herausgewachsen.Der Vorteil ist ,daß der Spalt auch bei handwerklichen Tätigkeiten komplett versiegelt ist und nicht dauernd belastet wird.Die ganze Aktion hat ca zwei Monate gedauert.Die Nagelmasse habe ich von meinem Fußpfleger erhalten.Kostet ca 15 Euro. und hält wahrscheinlich 5 Jahre.Ich hoffe ich kann diversen Menschen mit diesem Kommentar weiterhelfen.Es hört sich ja gruselig an ,was manche Leute mit ihren Nägel anstellen wollen.
In diesem Sinne ein schönes Wochenende

16.08.2019 19:15 • #15










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Nagelkrankheiten