XXL Lashes - Hat jemand Erfahrung?

"

Kosmetik, Mode & Wellness

" *lisa*, 09.03.2011 08:55.
*lisa*

*lisa*

211
7
4
2
Guten Morgen =)

Ich hab jetzt einen Eyelash Experten Kurs besucht und bin jetzt auf der Suche nach guten Produkten.

Hat vielleicht schon jemand mit den Sachen von xxl Lashes gearbeitet, weil im Kurs wollten sie uns total teure Produkte verkaufen, allein der Kleber würde 140 Euro kosten und ich muss sagen, das ist mir ehrlich gesagt zu teuer (dafür dass ich jetzt erst mal nur an Modellen arbeite)

Würde mich für das XXL Lashes Luxus Kit mit einem Warenwert von 440 Euro - grün, um 295 Euro interessieren. Da ist wirklich alles dabei, was ich brauche.

Würde mich über ein paar Antworten freuen =)

Liebe Grüße Lisa

09.03.2011 08:55 • #1


UliHase

UliHase

1451
36
53
1
Bei welcher Firma hast du dich denn Schulen lassen?

Also Wimpern, da seh ich nicht das Problem "Fremdfabrikate" zu benutzen. Da kauf ich mir auch, was mir qualitativ und preislich gefällt. Aber Kleber und Vorbereitung sind das A und O eines Wimpernsets... da darf man einfach nicht sparen.

Wichitg sind auch das was man der Kundin noch mit verkaufen kann oder empfehlen kann.

09.03.2011 10:10 • #2



Hallo *lisa*,

XXL Lashes - Hat jemand Erfahrung?

x 3#3


*lisa*

*lisa*


211
7
4
2
Danke für die Antwort =)

Die Schulung ging über Star Lashes und die Dame wollte uns einen Koffer für 500 Euro verkaufen und das ist mir doch etwas zu teuer, dafür dass ich das ganze nicht mal an Kunden machen möchte, ich hab den Kurs grundsätzlich mal nur für mich selbst gemacht, damit ich das ganze üben kann, richtige Kunden stehen da bei mir nicht zu Debatte und wenn ich die Produkte wirklich von dort kaufe, dann darf ich nicht weniger als 150 Euro verlangen für ein neues Set. Also fällt das mal weg, weil ichs nicht gewerblich machen möcht.

Weißt du eventuell, welcher Kleber gut ist? Es ist irgendwie total schwer da etwas gutes zu finden ...

Liebe Grüße
Lisa

09.03.2011 10:40 • #3


UliHase

UliHase

1451
36
53
1
Öhm, alle guten Kleber die ich kenne/verwende sind nicht dafür geeignet am offenen Auge zu arbeiten. Also wirst auch nicht viel oder eigentlich nichts von deiner Schulung haben....

Qualität hat nunmal seinen Preis... Das ist leider so!

Und ok Preisbinden möcht ich mich auch nicht lassen aber bei einem exklusiven Angebot wie Wimpernverlängerung, sollte man nicht den gleichen Fehler machen, wie beim Nägel machen es zu nem dumping Preis anzubieten.... Dumm wär man.....

09.03.2011 11:07 • #4


*lisa*

*lisa*


211
7
4
2
Okay, also für den Kleber und die Mittel zahlt es sich also schon aus, teurere dafür qualitativ hochwertige Produkte zu kaufen.

Dann dank ich dir noch mal für deine Antworten und werde mich auf jeden Fall noch mal umsehen, ob ich was gutes finde =)

Noch eine Frage, würd mir die Wimpernverlängerung auch gern selber machen, aber ist das überhaupt hinzubekommen? Ich denk da braucht man viel Geschick :p Wie handhabst du das oder lässt du dir deine von jemanden machen?

Liebe Grüße Lisa

09.03.2011 11:24 • #5


UliHase

UliHase

1451
36
53
1
Ich selbst trage aktuell keine Wimpern, da ich es mir nicht leisten kann in ein gutes Studio zu gehen..... Selbst machen.... never!

Mit den guten Klebern kann man gar nicht am offenen Auge arbeiten und schon gar nicht spiegelverkehrt. Da könntest dir allerhächstens Flares kleben. Und dafür hättest keine Schulung besuchen brauchen....

09.03.2011 11:38 • #6


Beautynails-Team

1333
201
6
..und letztendlich kommt es aufs gleiche raus ob man nur mit einem etwas preiswerteren Produkt arbeitet oder mit einem sündhaft teuren Produkte.

Wimpern sind Haaren und fallen genau so aus, wie normale Haare nur fällt es bei Naturwimpern weniger auf.......dafür aber bei künstlichen umso mehr und wenn man nicht ständig hinterher ist...sieht man ums Auge aus wie ein Papagei in der Mauser.

noch eine Randbemerkung: in dem Moment wo Du Geld von jemandem nimmst, ist es gewerbepflichtig.......oder willst Du das Risiko eingehen, wegen Schwarzarbeit angezeigt zu werden.

10.03.2011 04:47 • #7


*lisa*

*lisa*


211
7
4
2
Nur zur Info. Ich Jan doch geschrieben dass ich das ganze nur an ein paar Modellen (familie) probieren möchte und ich nehm dafür kein Geld, weil ich weiß dass es Schwarzarbeit ist ;)

Außerdem hab ich nicht mal Zeit, dass ich mich hinsetz und da irgendwelchen Leuten die Wimpern mach ;) ich geh 40 Stunden arbeiten und verdien mein Geld.

Ich hab auch die naildesign Ausbildung :) vllt. mach ich das ganze später (in ein paar Jahren) mal gewerblich. Aber im Vordergrund hab ich das ganze für mich selbst gemacht ;)

Liebe Grüße Lisa

10.03.2011 07:21 • #8


UliHase

UliHase

1451
36
53
1
Also ich widersprech mal der schlauen Stimme vom Beautynails Team..... Bei der Wimpernverlängerung gibt es gewaltige Unterschiede... Wenn man lang lang sucht findet man zwar preiswertere Alternativen, aber bis man die gefunden hat, kann man gleich einmal teurer kaufen und hat dann wenigstens was das hält! Alles an Peripherie ist egal... aber der Kleber und die unmittelbare Vorbereitung sind wichtig.

10.03.2011 11:02 • #9


Faylyla

Faylyla

1435
105
55
6
ich habs auch mit XXl gemacht und ich habs auch an mir selbst hinbekommen. hast ne Pn lisa

10.03.2011 14:18 • #10


Sabsi

15767
144
4
54
Uli ich denke mal der Kommentar von BNT war nicht böse gemeint.

Er entspricht einfach den natürlichen Tatsachen, das Wimpern nun mal von Zeit zu Zeit ausgehen und nachwachsen (bei den einen mehr bei anderen Personen wieder weniger oft) , also einfach abgestossen werden. und mit den echten Wimpern damit auch die dranngeklebten.

So gut können daher die Produkte und die Vorbereitung gar nicht sein, dass man der Natur ins Handwerk pfuschen kann... ich selber hab es ein ganzes Jahr lang mitgemacht.

Und wenn ich die Wimpern nicht jedes Monat hätte auffüllen lassen....was hier bei uns auch nicht grad ein preiswertes Vergnügen ist, dann hätte man innerhalb kürzester Zeit wie oben von BNT geschrieben ausgesehen.

Ich persönlich halte daher auch nix davon.

Soll aber jeder nach seiner Fason glücklich werden.

11.03.2011 02:00 • #11


UliHase

UliHase

1451
36
53
1
Ja das WENN der Kleber klebt, das so ist.. aber es gibt definitiv Produkte, da gehst einmal duschen und die Wimpern sind ab! Und das war mit einem der Kleber von hier schon genannten Firmen der Fall.. Nägel müssen nunmal auch alle 3-4 Wochen neu, Wimpern halt auch!

11.03.2011 10:44 • #12


Chipsy

309
5
2
Ich muss Euch beiden (UliHase und Sabsi) Recht geben.

Gute Qualität hat ihren Preis, da darf man nicht sparen...........das aber die eigenen Wimpern auf ganz natürliche Weise mal ausfallen, da kann auch die beste Qualität nichts dagegen machen und wenn man nicht regelmässig auffüllt, dann siehts mal klar ausgedrück besch*. aus.

13.03.2011 02:29 • #13


meli_L.

147
29
1
Hallo,

ich muss jetzt auch mal meinen Senf dazu geben.

Ich interessiere mich auch sehr für diese Methode die Wimpern zu verlängern. Ich würde es auch gerne zusätzlich zu den Nägeln anbieten.

Das man hochwertige Produkte braucht versteht sich ja von selbst. Ich verstehe nur nicht wo euer Problem ist, eure Nägel müsst ihr doch auch alle paar Wochen auffüllen lassen sonst sehen sie sch.... aus !

LG Meli

13.03.2011 12:50 • #14


Valentina26061981

Valentina2606198.

654
59
21
Hallöchen,

also ich kläre das hier mal auf. Die Grundfrage war, ob XXL lashes gut ist und zu empfehlen. Ich bin übrigens seit einem halben Jahr am Kleben.

Ja, die Produkte sind zu empfehlen. In erster Linie ist es bei Lash Extensions der Kleber, der die Haltbarkeit erzielen soll, mitunter zählen noch einige Faktoren dazu, die diese Haltbarkeit beeinträchtigt.
Bei XXL Lashes Es gibt zwei schwarze Kleber. Den Sensitiven schwarzen. Den nehme ich vor allem, wenn ich bei mir am offenen Auge klebe, weil er nicht so reizt. Es gibt den super strong, keine AHnung wie der genau heißt, der soll noch viel besser halten, ist aber für empfindliche Augen eher nicht geeignet. Kurz gesagt, Unterschied der Klebekraft gibt es für mich keinen, wer sich nicht sicher ist wegen Empfindlichkeit oder auch bei Kunden, lieber den sensitiv nehmen.
Ich selber klebe bei mir alle 4 Wochen. Die Verlängerungen fallen immer mit der eigenen Wimper aus. Habe nur sehr selten Verlängerungen, die einfach so abgehen.
Das kommt sehr darauf an, wie man die Wimpern vorbereitet und natürlich wie gut man klebt. Das heißt, wenn die Schulng super war, man ein Händchen und etwas Geduld dafür hat, dann halten die so lange, bis die eigenen ausfallen. Also Geduld in dem Sinne, es ist eine Fummelarbeit, das kann ich nicht leugnen. Dem einen liegt es, dem anderen nicht. Wer beim Separieren und beim Kleben schludert, kommt damit nicht weit. Die Kunden sind unzufrieden, die Haltbarkeit ist beinträchtigt. Wenn mehrere Wimpern zusammengeklebt wurden, ist das kein angenehmes Tragegefühl und es ziept.

Wie lange die eigenen Wimpern wachsen können hängt sehr davon ab, wie man tag taglich mit den Wimpern umgeht. Fängt schon beim Schlafen an. Wer den Kopf ständig ins Kissen drückt, braucht sich nicht wundern, dass die eigenen Wimpern mehr Belastung ausgesetzt sind und eher ausfallen, als wenn man vorsichtig damit umgeht. Mit dem Handtuch durch Gesicht rubbeln, am Auge reiben, sind alles Faktoren, die die "Haltbarkeit" der Wimper beeinflusst.

Ich spreche hier nicht davon, ob sich die Verlängerung löst, das wird sie nicht, wenn sie gut geklebt ist, sondern davon, wie vorsichtig man seine Wimpern behandelt, damit sie vielleicht 1 oder 2 Wochen länger am Auge bleiben.

Wer viel Freude daran hat und möchte, dass die Augen lange schöne klimpern können, wird sich schnell daran gewöhnen, seine Augen anders zu behandeln.
Wem es egal ist, der wird nachwievor mit den Äuglein unvorsichtig umgehen.

Ich habe bei XXL Lashes die Schulung gemacht und fand es wirklich gut. Produkte sind gut. Der Preis ist unschlagbar.
Negativ, dass XXL Lashes aus Spanien liefert, d.h. mal schnell was bestellen is nicht. Lieferung dauert mind eine Woche.
Sehr negativ ist mir der Kundenservice aufgefallen. Ich hatte die Inhaberin bereits drauf angesprochen, weil ich mit einigen Produkten sehr unzufrieden war, ganz einfach weil die Ware mangelhaft war. Kein Ersatz kein Umtausch, kein Garnix. Sehr sehr schade!

Glück für Euch, weil genau diese Produkte aus dem Sortiment genommen wurden.

Kundenservice ist das A und O und sowas ist ein No-Go.

Wie meine Vorrednerin bereits gesagt hat - klar müssen die Wimpern aufgefüllt werden, wie Nägel auch. In dem Beratungsgespräch werden die Kunden aufgeklärt, mit welchen Kosten sie zu rechnen haben. Ob das Wimpernkleben dann für die Kunden eine einmalige Sache für einen besonderen Anlass ist, bleibt den Kunden überlassen. Wenn Sie zum Refill kommen, super :)

Und klar sieht es nicht gut aus, wenn die Auffülltermine weit auseinanderliegen, so dass man richtige Lücken zwischen den Verlängerungen hat. Aber wie sieht es aus, wenn man nach 6 Wochen mit 4 abgebrochenen Nägeln dahinkommt? Ist doch das gleiche in grün.

Die Frauen investieren so viel Geld in ihre Schönheit, sei es Nageldesign, Kosmetik, Wellness, Friseur und was weiß ich noch alles. Die Frauen, die es sich leisten können, gepimpt zu werden, sollen das doch einfach machen. Das sichert uns doch unseren Verdienst.
Wäre schlimm, wenn man nur einmal Wimpern klebt und die wären ein Leben lang dran. Oder wenn unsere Nägel nicht wachsen würden. Oder wir immer mit der gleichen Frisur rumlaufen müssten. Das wär doch ganz schön langweilig, oder?

@lisa: wenn Du noch Fragen zu XXL hast, nur zu...

Grüße
Vale

02.04.2011 23:18 • #15



Hallo *lisa*,

x 4#15