81

Gelnägel bei älteren Frauen

Van Abby

Van Abby

1200
8
3
Zitat von Winbo95:
Ist halt von jedem selbst die Entscheidung.. ab 60 oder so halte ich das aber nicht mehr für nötig. Es sei denn man fühlt sich damit wohler..


Also meine MAMA ist über 60zig.
Sie hatte bis vor Kurzen einen Petrol farbenden Ponny, zu ihren weissen Haaren, flotten kurz Haarschnitt. Sah super aus, und von Kleidungstyp ist sie so Outdoor mässig unterweges und schminkt sich wie es heute Modern ist. Sie trägt zu zeit Frensch in vanilie glitzer und oft olive, petroll oder kaki als Spitze in ihrer Mandel Form. Die würde mir den Hosenboden stram ziehen wenn ich ihr jetzt sagen würde das geht jetzt alles nicht mehr du bist über 60zig.
Ach und seit Weihnachten letzten Jahr trägt sie Tunnels in ihren Ohren, die durch schwere Ohrringe etwas ausgeleiherte Löcher hatten, sie findet das sieht gepflegter aus und nicht so alt.

Ich würde mich an der Zahl die im Perso als Geburtsdatum eingetragen ist, nicht so fest halten. Ich sehe an den Freundin meiner Mutter wie viele Frauen sich nach dem Tot ihres Mannes noch mal komplett um definieren und selbst erfinden.

29.10.2013 20:54 • #91


Van Abby

Van Abby

1200
8
3
Zitat von helruna:
und was ist, wenn sie es mag?
oder ist sie entmündigt und kann das nicht mehr selbst entscheiden?
das fehlte mir noch, daß sohnemann oder irgendwann mal schw.tochter irgendwas vorschreibt, dann wünsch ich ihr / ihm viel spaß.......


Ach ab und an tu ich das auch, die kommt aber auch ab und an auf Ideen... wenn meine Mutter irgendetwas in einen Technickmarkt sieht will sie alles haben... Lach

29.10.2013 20:57 • #92



Hallo pinkpantherchen,

Gelnägel bei älteren Frauen

x 3#3


Hands_Angel

Hands_Angel

1489
25
13
161
Also eig hab ich nur mitgelesen, seitdem dieser Thread wieder aufgetaucht ist, aber jetzt will ich doch mal was schreiben. :mrgreen:

Meine Mama ist 65 Jahre, trägt knallrote Haare, Kleidung die ihr gefällt, hat einen Mann der 16 Jahre jünger ist (mein Dad :) ) und redet weitaus lockerer und flippiger als so mancher der jünger ist. Und sie war mir noch nie peinlich, hört meine Musik, geht immer noch mit in Achterbahnen, arbeitet Vollzeit und hat mehr Anstrengung als so mancher Gammler Mitte 20 und hat sich nie beschwert. Zudem hat sie 5 Kinder hinter sich und freut sich nun mal wieder ihres eigenen Lebens. Und wenn sie Nägel nicht unpraktisch finden würde, könnten die ihr sicherlich nicht knallig genug sein. Am besten Knallrot, das hat ihr bei mir auch immer am besten gefallen. Sie ist auch diejenige, welche mich am meisten unterstützt hat bei meinen Vorhaben und nicht wie mein Freund, der Nägel machen für keine Arbeit hält und nach dessen altmodischen Meinung (er ist 25) ich lieber eine Ausbildung hätte machen sollen, die er auch für eine hält.

Was ich damit sagen will ist sicher klar, nämlich genau das gleiche wie die anderen Mädels hier, Alter spielt keine Rolle. Ich bin froh wenn ich mal so werde wie meine Mama wenn ich in ihrem Alter bin und bin jeden Tag stolz auf sie. :) An ihrem Geburtstag hat sie jüngst ein Smartphone von uns bekommen und verschickt fleißig und stolz Bilder und Videos :mrgreen:

Alter passiert im Kopf, man sagt nicht umsonst: Man ist so alt wie man sich fühlt. Und das was ich am meisten gelernt habe von ihr, ist, dass es egal ist was andere denken. Man selbst muss mit sich zufrieden sein :)

Ladies, lasst eure Nägel rocken :daumen:

29.10.2013 21:11 • x 3 #93


newsunnyday

1
Hallo,
ich bin 42 und habe bis gerade, als ich den Thread gelesen habe, nicht im Traum daran gedacht das ich zu den älteren Damen gehöre... aber man lernt eben nie aus 8) Der Abend ist auf jeden Fall gerettet :P

29.10.2013 23:27 • #94


spacejump

spacejump

1473
70
21
314
@van abby:
"Ach und seit Weihnachten letzten Jahr trägt sie Tunnels in ihren Ohren, die durch schwere Ohrringe etwas ausgeleiherte Löcher hatten, sie findet das sieht gepflegter aus und nicht so alt"
.......................
ich liebe kreative menschen, die durch improvisation das beste aus ihrer jeweiligen situation machen. wow...gute idee... :mrgreen: .
...................
ich habe gerade einen bericht gelesen, dass man sowas "sagging" nennt.... grusel... bah...

warum immer gegen das altern gegen ankämpen und sich dadurch schlecht fühlen?
jeder lebensabschnitt kann schön sein, wenn wir nicht immer dagegen ankämpfen oder uns für entscheidungen meinen, rechtfertigen zu müssen, die uns doch gut tun... :wink:
und der lauf des lebens ist eh nicht aufzuhalten... :roll:

wer immer nur darauf hört, was andere meinen, wird nie er / sie / es selbst sein...
solange ich niemandem weh tu, mit dem was ich mache, ist es doch völlig okay...
im dem sinne ! :wink:

30.10.2013 11:44 • x 2 #95


beany

39
2
Hallo,
meine Mutter ist 52 und liebt ihre Gelnägel. Mal hat sie sie schlicht und einfarbig, dann mal wieder knallig bunt mit Glitzer oder aufwendig mit vielen kleinen Details. Wir schicken uns immer gegenseitig Fotos, um zu diskutieren, wessen Nägel nun die schöneren sind ;-)
Eine meiner Bekannten ist auch Ü40 und trägt ihre Nägel in verschiedenen Blautönen. Die gefallen mir meist nicht, weil ich finde, die Farbe passt nicht zu ihr, aber sie muss sich ja damit wohlfühlen und nicht ich.
Ich denke, wenn man eine gute Naildesignerin hat, die was von ihrer Arbeit versteht, dann spielt das Alter keine Rolle. Meine Schwester (27) war letztens bei einer, die das seit 6 Jahren schon macht und es sah unmöglich aus. Also sehen auch junge Menschen mit schlecht gearbeiteten Nägeln bescheiden aus :-P

30.10.2013 13:29 • #96


piccola

piccola

889
6
55
Ich bin gerade am Überlegen, wo ich einzuordnen bin, wenn Ü40 schon zur älteren Generation zählt :nixweiss:

Also, ich bin 59 Jahre alt (Grufti?) und trage seit vielen vielen Jahren verstärkte NN. Die Nailart kann bei mir nicht auffällig genug sein. Gerne farbig, mit Glitter, Strass, auffälligen Malereien, Airbrush und was es sonst noch so gibt.

Ich denke auch, daß jeder so alt ist, wie er sich fühlt, und in der heutigen Zeit ist 60 doch kein Alter. Ich kenne jede Menge total flotte, agile Frauen um die 60 Jahre. Wenn ich dagegen an meine Oma denke, die war mit 60 wirklich alt (Kittelschürze, dauergewellte Haare, rund und nur auf Haushalt fixiert, aber total lieb). Waren halt andere Zeiten damals.

Fazit: Ich finde, daß meine Nägel trotz meines fortgeschrittenen Alters sehr gut zu mir passen, und ich fühle mich auch sehr wohl damit 8) . Ich bin fleissig am Lesen, Videos schauen und üben, üben, üben, damit ich mir meine Nägel demnächst selber machen kann.

10.11.2013 15:33 • #97


Akalina

Akalina

441
8
3
Seit in meiner Branche das Nagellackverbot für nicht in der Produktion beschäftigte Mitarbeiter teilweise aufgehoben wurde , grad weil es Gel und Arylnägel gibt die nicht absplittern(Schmuckverbot besteht immer noch wegen Unfallgefahr. Nur verschraubte Ohrstecker sind geduldet) sind meine Glitzernägel mein einziger Hingucker. Ich finde mich mit 55 noch lange nicht zu alt dafür. Ich freue mich auf meine Holo Nagellacke die bals eintreffen werden.

10.11.2013 15:56 • #98


a la krem

a la krem

770
21
35
42
entfernt.
Bitte keine Links zu Fremdforen


Bin mir jetzt gerade nicht sicher, ob ich diesen Link kopieren darf.

Aber ich finde die total süß. Die Dame ist 93 Jahre alt... ! Man ist nie zu alt!

25.11.2013 23:48 • #99



Hallo pinkpantherchen,

x 4#9