1

Diät - abnehmen durch Kohlenhydrate weglassen?

zabaione

zabaione

1358
2
2
...Heißhungerattacken bekam ich, wenn ich abends Eiweisskost gegessen habe. Seitdem ich mehr Kohlenhydrate abends esse, ist kwein Hungergefühl mehr vorhanden. (Eigentlich wäre es aber "besser", abends leichtere Eiweisskost zu sich zu nehmen). Vermissen tut man gar nichts, da ja alles gegessen werden kann. Wenn der Braten nur mit Gemüse auf den Tisch kommt, kommen eben die Kartoffeln mit der Soße 3 Stunden später auf den Tisch...hahaha...nein, kleiner Scherz.
Wir essen viel Gemüse und Salate, aber auch durchaus mal, wie bereits oben erwähnt, auch mal einen Döner...

LG
Zabaione

12.10.2010 12:47 • #16


Ginger

Ginger

10860
129
70
5628
heißhungerattacken hab ich so gut wie nie...nur manchmal auf schoki :wink: aber dann nehm ich mir nen stückchen und gut...oder mal nen eis muss auch sein!

aber ich muss sagen, wenn man dann mal wieder "normal" isst, merke ich das sehr..wir hatten sonntag besuch, gestern auf nem geburtstag...puuuh, da fühlt man sich nicht gut..wie stein im bauch und bäääh :?

bin froh, wenn´s heut wieder was leichters gibt...

12.10.2010 13:15 • #17



Hallo marie77,

Diät - abnehmen durch Kohlenhydrate weglassen?

x 3#3


zabaione

zabaione

1358
2
2
stimmt genau! Dieses Völlegefühl gibt es nicht mehr!

12.10.2010 13:20 • #18


eliena

eliena

544
24
154
..also ich hatte ein bisschen zu viel um den bauch und wollte das schon immer loshaben....dann hat mir die freundin meiner mutter das sogenatte BodyFlex gezeigt (beim ersten mal musst ich die ganze zeit lachen, wie verrückt, aber man gewöhnt sich dran) Also diese Atemtechnik und dann eine übung dazu...nach 2 Wochen hab ich schon gemerkt, weie ich 'weniger' wurde, also es geht schon ziemlich was weg. Muss man halt jeden Abend oder Morgen machen - so 15 Minuten.
Mach des immer mit meiner Schwester zusammen, zwar müssen wir jedesmal wegen irgendetwas ablachen, aber es hilft sehr gut!
guck mal hier (vielleicht können russen mehr damit anfangen, aber ich glaub für die anderen is es auch verständlich):


musst dich durchklicken, das video is aber das erste, gibt komischerweise kein lesson 1.
:wink:

12.10.2010 13:24 • #19


Nalla

Nalla

255
17
2
Hi,

also ich mache ja "meine" abgewandelte SiS "Diät" Habe in den letzten 4 Monaten 6 Kilo verloren ohne auf irgendwas verzichten zu müssen. Und wie bekloppt Sport mache ich auch nicht. Wenn man den Hund mal außen vor lässt. Habe ich auch kaum Zeit dazu.

Ich lasse Abends die Kohlehydrathe ebenfalls weg, esse aber tagsüber bis ca. 15-16 Uhr noch ganz normal alles worauf ich Lust habe. Ich habe auch nicht angefangen morgens keine tierischen Produkte zu essen, sondern Esse das, worauf ich Lust habe. Wenn ich lust auf ein Stück Schokolade habe (Stückchen, nicht ganze Tafel :-) ) dann esse ich das. Wenn wir am Wochenende verabredet sind, oder mal weg gehen, esse ich auch Abends mal Kohlehydrate.

Mir fehlt nix, ich vermisse nix (habe ja auch auf nix verzichtet nur die Zeiten verschoben) habe keinen Hunger... alles bestens. Und wenn ich so in einem halben Jahr ca. 10 Kilo abnehmen kann.... wunderbar. :-)

LG Nalla

12.10.2010 15:43 • #20


Mary Poppins

Mary Poppins

1196
38
2
2
Tja , dass hört sich alles sehr leicht an........
Nein ich weiss aus eigener Erfahrung dass es wircklich funktioniert, ich
habe vor 1 1/2 Jahren Metabolic Balance gemacht und trotz Familie und
Kinder klappte es wircklich super. Ich hatte auch ablosut keine Heisshunger
Attacken mehr.
Nun ja, dann gings mit mir im Frühjahr leider wieder bergabt, nun muss
ich wieder Medikamente nehmen und wass machen die ? Genau als Nebenwirkung vermehrter Apettit na super!
Nun ja, es geht mir jetzt wieder super und ich versuche durch Sport den Ausgleich zu finden, aber es klappt wegen der Medis leider nicht so gut !

Ich wünsche euch allen ,die dabei sind viel Erfolg beim Abnehmen !

8) Grüssele

12.10.2010 22:24 • #21


lavendelchen

lavendelchen

1394
69
12
2
also was gut ist gegen heißhunger attacken ist ein tasse hühnerbrühe oder rinderrühe ist egal
dann was auch gut ist für alle naschkatzen wie meine wenigkeit
ist sich zartbitterschoki zu kaufen so mindst 75prozent
wenn man son dollen hunger auf schoki hat einfach davon ein stück und der heißhunger legt sich sehr schnell
bei verzichten auf bestimmt dinge iwe kohlenhydrate auch mal ein tag in der woche einlegen wo man sich was gönnt aber immer in maßen
und das non plus ultra ist immer wieder SPORT
ich selber bin auch der größte sportmuffelweltweit aber ich liebe tanzen also wenn kind schläft musik auf die ohren und tanzen tanzen tanzen
so hab ich in 2,5 jahren 20 kilo geschafft

14.11.2010 13:05 • #22


sunflower2808

sunflower2808

58
1
Ich kann nur jedem die Dr. Pape Diät ans Herz legen. Wenn ich so eisern wäre, würde ich es auch machen, aber es hat noch nicht Klick gemacht. ;)

Mein Bruder hat mit dieser Diät in einem Jahr 50Kg abgenommen und er musste so gut wie auf nix verzichten. Morgens gabs Brötchen(egal wieviele) mit Süßem drauf(kein Käse etc.). Mittags hat er normal gegessen und Abends gab es dann nur was ohne Kohlenhydrate.

Oh so eine Disziplin hätte ich auch gerne.

21.12.2010 12:11 • #23


Sabsi

15767
144
4
54
Wer sich gesund ernährt und regelmässig Sport treibt, der braucht keine Diät.

22.12.2010 00:24 • #24


Ivy-Maire

364
27
naja,

mehrere meiner bekannten haben die atkins-diät ausprobiert. einziger nachteil: die unglaubliche menge an protein geht auf die nieren. da mutiert man zum kamel ^^

Metabolic balance war mir einfach zu nervig, ich bin beim essen etwas heikel und esse nicht alles. was war? genau das was ich eh schon nicht esse was das einzige was ich durfte.

WW ist das problem dass ich regelmäßig vergessen hab die punkte zu zählen *rotwerd* und auch nicht alle lebensmittel in diesen listen drin sind.

einfach weniger kohlenhydrate, wenig zucker, viel bewegung. damit hab ich in 2 wochen 4kg abgenommen (und dann kam weihnachten)

29.12.2010 11:23 • #25


Falada

Falada

54
4
1
Hallo Mädels

Also ich bin seit Mai bei WW und absolut begeistert. Da ich ungern verzichte ist das für mich ideal und ich habe seither 26kg abgespeckt. Punkte zähle ich schon lange nicht mehr und wägen tu ich auch nichts. Ich denke, wenn man das Grundprinzip verinnerlicht hat kann man das sehr gut in den "normalen" Alltag einbauen ohne dauernd aufzuschreiben oder abzuwägen. Nach einigen Wochen weiss man, was wieviele Punkte hat und wenn man halt am Mittag etwas sündigt gibts halt zum Abendessen nur noch ein Knäcke mit etwas Käse oder so. Hab nie Hunger und bin immer noch voll motiviert (auch wenn über die Weihnachtstage mein Gewicht wohl etwas stagniert hat). Wenn ich eingeladen bin oder im Restaurant esse schaue ich prinzipiell nicht und esse worauf ich lust habe. Bei mir klapts wunderbar (im Schnitt zwischen 500g-1000g pro Woche).
Ich denke es gibt nicht DIE Diät. Jede muss für sich entscheiden was Ihr am besten liegt. Wichtig ist, dass man dabei bleibt und nicht wieder in alte Essgewohnheiten fällt damit eben nicht dieser Jojoeffekt ensteht. Daher ist sicher eine Ernährungsumstellung (fürs ganze Leben) besser als eine Diät die ja meist nur Zeitbegrenzt ist.

29.12.2010 12:07 • #26


emily erdbeer

emily erdbeer

17
ich hab was im netz gefunden.
klingt ganz gut :)
http://www.schnellabnehmen.tv/?hop=foobar

liebe grüße
emily

30.06.2011 12:44 • #27


engelchen1321

Wenn ich daran denke und Zeit und Lust dafür habe, verzichte ich abends auf Kohlehydrate. Es ist klasse und wenn man es konsequent macht kann es ein paar Kilo bringen, ohne das man sich allzusehr anstrengen muss. Es ist ungewohnt abends kein Brot zu essen, aber es geht.
Ich brate oder grille mit gerne abends Fleisch und Gemüse oder esse Eier (z.B. als Rührei). Beim Grillen sollte man auf fertige Saucen oder Ketchup verzichten, aber wenn man sich mal damit beschäftigt hat, dann geht es wirklich leicht.

30.06.2011 14:51 • #28


eternity_76

eternity_76

45
1
Ich konnte auf die Art auch schon einige Kilos verlieren. :-) Es fällt mir auch leichter als nur auf Fett zu achten. Ich war auch immer satt und hatte fast nie gelüste.

LG
Sanny

30.06.2011 15:06 • #29



Hallo marie77,

x 4#14