54

Corona-Virus / wie geht ihr damit um? Erfahrungen

Peggylein

Peggylein

879
42
52
1015
Hier der Link zur Pressemitteilung...
https://www.bundesregierung.de/breg-de/ ... nd-1730934

16.03.2020 19:48 • #16


shorti100

shorti100


1022
21
7
692
Zitat von MarryBee:
Mädels... verstehe ich das richtig dass wir jetzt nicht mehr arbeiten dürfen?!


In Bayern ist die Sache ja nochmal ganz anders. Da ist der Katastrophenfall ausgerufen.
Ich glaube nicht, dass ich weitermachen darf....
Bei mir läuft jetzt Regional-Fernsehen - vielleicht werde ich schlauer. Aber eigentlich sehe ich schon an der Liste, dass "Kosmetik/Nailart" betroffen ist.

16.03.2020 19:59 • #17



Hallo shorti100,

Corona-Virus / wie geht ihr damit um? Erfahrungen

x 3#3


Peggylein

Peggylein

879
42
52
1015
Zitat von shorti100:
Aber eigentlich sehe ich schon an der Liste, dass "Kosmetik/Nailart" betroffen ist.

Ja genau, Bayern hat aufgrund des Katastrophenfalles eigene Regelungen. Was im Bundestag heute beschlossen wurde gilt Bundesweit für die Länder, die noch keine Regelung hatten. Bayern ist schon vorher einen Schritt weiter gegangen. Förderalismus hat halt Vor- und Nachteile. Bringt leider auch Unsicherheiten mit sich. Man muss sich an die Regelungen der Kommune, des Landes und des Bundes halten.

16.03.2020 20:19 • #18


Ginger

Ginger

9913
115
70
4833
Ach, ich habe eigentlich gar keine Lust mehr, mich mit diesem Thema zu beschäftigen... aber muss ja sein. :?

Bis jetzt ist es hier tatsächlich alles noch relativ "normal", auch in unserem kleinen Dorf-Edeka, da sieht man zwar ein paar kleine Lücken in den Regalen, aber es geht.

Arbeitsmäßig ist bei mir auch noch alles normal, ich hatte allerdings gestern und heute 3 Absagen, die ich aber absolut nachvollziehen kann: eine Kundin ist Samstag aus ihrem Skiurlaub aus Österreich zurückgekommen und wird jetzt vernünftigerweise erstmal 2 Wochen das Haus hüten, und die beiden anderen gehören durch ihre Krankengeschichte zur absoluten Risikogruppe und sind deshalb übervorsichtig.

Naja, ich mache alles, was an Desinfektion, Mundschutz etc. möglich ist und ich werde auch so lange weiterarbeiten, bis mir jemand explizit sagt, dass ich es nicht mehr darf, ganz einfach! Ich kann mich nun mal nicht einfach nach Hause verziehen und abwarten... da sehe ich in der nächsten Zeit wirklich für gaaaaanz viele (kleine) Betriebe echt schlimme wirtschaftliche Schäden kommen! :(

Ich denke auch, jemand mit einem kleinen Laden, wo immer nur 1 Kunde sitzt, sollte ok sein. Da ist es woanders aber kritischer.

Alles echt crazy im Moment, hätte nicht gedacht, dass ich mal sowas erleben muss / werde :roll:
Gut, ich nehme es ernst, mache mir Gedanken, aber mache mich nicht verrückt, Panik ist hier falsch.

Ich muss aber echt sagen: fast schlimmer als das Virus finde ich die menschlichen Abgründe, die sich so auftun! :shock: Brüllerei und halbe Schlägereien wegen Klopapier... Klauen von Desinfektionsmitteln oder ähnlichem..... diese Dinge in Masse aufkaufen und teurer verkaufen, um sich zu bereichern... extreme Hamsterkäufe...
HALLOOO? Geht es noch? DAS finde ich echt sehr erschreckend! Und traurig.

Naja, irgendwie müssen wir da nun durch, es wird vorbeigehen, irgendwann.
Passt gut auf euch auf, don´t panic, und bleibt schön gesund! :gruppe:

17.03.2020 00:41 • x 3 #19


YuT666

YuT666

4982
43
2
5249
Zitat von shorti100:

In Bayern ist die Sache ja nochmal ganz anders. Da ist der Katastrophenfall ausgerufen.
Ich glaube nicht, dass ich weitermachen darf....
Bei mir läuft jetzt Regional-Fernsehen - vielleicht werde ich schlauer. Aber eigentlich sehe ich schon an der Liste, dass "Kosmetik/Nailart" betroffen ist.



Ich glaube nach wie vor NICHT, dass du davon betroffen bist..DU führst ein Homestudio in DEINEM Haus..du bist nicht in einem Ladenlokal mitten in der Fußgängerpassage (wie die China-Nageldesigner) wo die Leute in Massen vorbei und rein stürmen... ruf doch einfach beim Gesundheitsamt an was für deinen Bereich/Ort zuständig ist und schon bist du schlauer...

Keine Panik...

17.03.2020 10:07 • #20


MarryBee

MarryBee

420
16
5
596
Ich habe heute morgen mit dem Ordnungsamt telefoniert- weil ich wirklich nicht schlau daraus werde. Denn scheinbar ist das von Gemeinde zu Gemeinde "unterschiedlich". Gestern hörte ich von einer Kollegin, dass sie schließen musste- ich hab kein Bescheid bekommen. Das liegt wohl daran, dass wir in unterschiedlichen Gemeinden arbeiten.
Momentan gibt es bei uns noch kein Öffnungsverbot - es liegt derzeit in meinem Ermessen ob ich öffne oder nicht.
Da ich aber ohnehin von Montag - Freitag ganztägig zu Hause bin weil seit gestern der Kindergarten zu hat, habe ich meine Termine alle auf die Samstage verlegt weil dann mein Mann zu Hause ist.
Es bleibt abzuwarten ob ich Samstag den Laden aufmachen darf :nixweiss: die Dame vom Ordnungsamt ruft mich an, soweit etwas bekannt gegeben wird.

17.03.2020 11:21 • #21


shorti100

shorti100


1022
21
7
692
Ich habe das jetzt so für mich entschlossen, dass ich seit heute geschlossen habe.
Es ist ja auch überall (auch in Gaststätten!) die Vorgabe, dass ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden muss. Wie soll das im Nagelstudio gehen....?
Ich will ja schließlich nicht nur meine Kunden schützen, sondern auch mich!
Was weiß ich denn, wo die Kunden vorher alle in Urlaub waren, oder welchen Kontakt sie mit Arbeitskollegen hatten?

Ich habe wirklich KEINE Panik (ich habe auch noch keinen einzigen Hamsterkauf gemacht!), aber meine Gesundheit ist mir nun doch wirklich wichtiger. Man muss vielleicht auch sehen, dass wir hier in Bayern sind (nahe an Österreich usw.). Da ist die Lage vielleicht auch schon noch mal anders.

Zudem leben noch meine beiden Eltern (78 Jahre) mit im Haus, Mutter mit Vorerkrankung. Schon deswegen habe ich eine gewisse Verantwortung....

Weiter kommt hinzu, dass sowohl ich derzeit Schnupfen habe, mein Mann und mein Sohn jeweils wegen Husten 1 Woche krank geschrieben sind.

Seien wir ehrlich: Nägel sind doch im Moment wirklich ein Luxusproblem. Es gibt ganz andere Sorgen.
Und ich weiß sehrwohl, dass ich in der glücklichen Lage bin, ein Homestudio (also ohne Miete) zu haben. Bei mir ist es "nur" der Verdienstausfall.
Natürlich gab es Kunden, die es nicht sonderlich gut aufgefasst haben - aber ich kanns jetzt auch nicht ändern.

Ich habe meine Entscheidung getroffen und mir geht es gut damit. Grade war wieder eine Pressekonferenz in München.
Es hilft auch nichts, wenn nur vereinzelt Läden dicht machen - wir müssen da jetzt schon alle mitmachen.... Sonst wird das nichts.

Ich habe Fotos vom Sonntag in Münchens Biergärten gesehen: mal ehrlich - die Leute haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun! Die sitzen dicht gedrängt, tanken ihr Bier und prosten sich zu. Alles auf engstem Raum.... Jaja, aber Hamsterkäufe machen.... Ich kapiers manchmal echt nicht.

17.03.2020 14:22 • x 2 #22


smilnail

smilnail

3148
60
24
2070
Hallo, hier in Bremerhaven sind schon viele Sachen geschlossen - vor allem die "Touristenmagneten", aber Gesundheit geht vor! Arbeite im Krankenhaus, ist jetzt durch Besucherverbot echt verwaist und soooo ruhig. Steriliumflaschen werden jetzt überall einkassiert, damit sie nicht geklaut werden und Stationen werden bis uns so gut es geht geleert (Patienten raus). Bin gespannt wie es weitergeht - bin nur im Büro, noch sollen wir arbeiten, bin gespannt wann auch wir "ausgesperrt" werden und nur noch die pflegenden Berufe rein dürfen. Ich selbst wasche mir öfter die Hände, ein paar Päckchen Nudeln und Reis habe ich auch gekauft, aber ansonsten versuchen wir die Ruhe zu bewahren, Panik bringt nichts.
Den Mädels, die ein Studio haben, drück ich die Daumen, dass nicht Eure Existenz dadurch bedroht wird. :knuddel:

17.03.2020 20:23 • x 3 #23


ela-nails

ela-nails

4699
112
185
2986
Bei uns sind auch alle weiteren Geschäfte (also die mit viel kunden) geschlossen. Ausser halt Friseur, Apotheke und Lebensmittelgeschäfte. Die Nagelstudios bei uns im Dorf haben noch geöffnet. Ich hab ja nur ein Homestudio wo ich jetzt vormittags bei eine Person und nachmittags beieine Person die Nägel mache. Solange keiner krank ist natürlich.
Hamsterkäufe hab ich jetzt nicht gemacht war aber dennoch froh das ich gestern Toilettenpapier bekommen habe :)
Die rasten ja alle aus hier. Alle Regale leer. Ich persönlich könnte das gar nicht da ich gar nicht so viel Geld zur Verfügung habe das ich für was weiß ich wie viele Wochen einkaufen kann. Ausserdem hätte ich gar keine so große Truhe zum lagern. Die Hälfte von den Lebensmitteln wird garantiert hinterher wieder weggeschmissen. Das find ich schon echt traurig :(
Naja da müssen wir jetzt durch. Ich hoffe das es bald wieder vorbei ist.
Passt alle auf euch auf und bleibt gesund :gruppe:

18.03.2020 09:03 • x 1 #24


YuT666

YuT666

4982
43
2
5249
Bei unserem Edeka dürfen jetzt nicht mehr als 30 Leute auf einmal einkaufen...am Eingang stehen Security Leute die die Kunden "zählen" und Fieber messen..wer Fieber hat darf nicht einkaufen...Zum Glück geh ich zu diesem Edeka eh nicht, weil er mir viel zu groß ist.... :roll:

18.03.2020 09:29 • x 1 #25


shorti100

shorti100


1022
21
7
692
Zitat von YuT666:
Bei unserem Edeka dürfen jetzt nicht mehr als 30 Leute auf einmal einkaufen...am Eingang stehen Security Leute die die Kunden "zählen" und Fieber messen..wer Fieber hat darf nicht einkaufen...Zum Glück geh ich zu diesem Edeka eh nicht, weil er mir viel zu groß ist.... :roll:


Auch heftig..... :help:

18.03.2020 09:59 • #26


YuT666

YuT666

4982
43
2
5249
Zitat von shorti100:

Auch heftig..... :help:



Als mein Mann mir das gestern erzählte musste ich direkt lachen...vorhin als ichs gelesen hab fand ichs nicht mehr soooo lustig...
Ich geh eh nur einmal die Woche nen Großeinkauf machen ( aber nicht bei Edeka), mal sehen wann mir die ersten mit Mundschutz und Handschuhen begegnen...

18.03.2020 10:03 • #27


shorti100

shorti100


1022
21
7
692
Mein Sohn ist im 3. Ausbildungsjahr am Münchner Flughafen.
ALLE Azubis dort (und das sind seeeehr viele) wurden für die nächsten 2,5 Wochen nach Hause geschickt, weil die meisten Ausbilder ja nicht da sind, weil die alle Überstunden abbauen....
Schulen/Berufsschulen sind ja eh schon lange geschlossen.
Bin nur gespannt, ob die Abschlussprüfungen (die eigentlich für den 29.04. angesetzt waren) verschoben werden. :nixweiss:

18.03.2020 10:04 • #28


YuT666

YuT666

4982
43
2
5249
Hinter unserem Haus ist ein kleiner Spielplatz, wo wirklich nie groß was los ist...wollte mit meinem Sohn rüber das schöne Wetter etwas in den "Zwangsferien" nutzen.. nun ist der abgesperrt wegen Corona... :help: :roll:

18.03.2020 14:06 • #29


Peggylein

Peggylein

879
42
52
1015
Ich habe heute mein Geschäft geschlossen
:weinen:

19.03.2020 02:00 • #30










Verwandte Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Small Talk, Plauderecke & Offtopic